von Andelko
#1529545
So lange Vince noch das sagen hat ist das durchaus möglich. Der hat das Gefühl was richtig ist komplett verloren.

Lesnar und der Universal Titel kann man auch in die Tonne kloppen.

Ich würde Kofi den Titel gönnen aber eher verliert Jeanne D'Arc ihre Unschuld als das er Champion wird.

Mit der AEW bekommt die WWE hoffentlich ernsthafte Konkurrenz
Benutzeravatar
von LittleQ
#1529548
Hoffe auch mal, dass man den Becky run nicht abwürgt. Gönne es der Frau so sehr!
Benutzeravatar
von vicaddict
#1529553
Mein Becky-Shirt kam diese Woche auch endlich. Ich bin bereit. Die Frau ist aber so over, dass sich daran so schnell nichts ändern wird. Als Hassobjekt stellt man ja nicht ohne Grund Charlotte mit ins Match. Fraglich wird dann eher, wohin die Reise nach WM gehen wird, wenn Ronda eine Pause machen wird.

Aber den WM Moment mit allen vier Horsewomen im Ring feiere ich jetzt schon.
von TorianKel77
#1529554
Wäre der passende Abschluss, aber da hätte man Charlotte eigentlich am besten wieder auf Asuka hetzen sollen, um alle mit den Titeln erhobenen Hauptes stehen zu haben. Ich hätte ja Bayley&Sasha die Titel erst bei WM gewinnen lassen, aber wahrscheinlich gibt's ein Legendenmatch gegen Lita&Trish.

Für Becky gibt es nach WM soviel Potential für tolle Fehden. Die Rache an Nia, Alexa geht immer, Sasha, Bayley, einen Tag-Run mit jemandem wie Sonya oder Ruby. Aber wahrscheinlich kriegen wir das drölfte Match gegen Charlotte ...
von Andelko
#1530628
1 Woche vor Wrestlemania nahm sich John Oliver in seiner Show Last Week Tonight die WWE und Vince McMahon zur Brust. Sehr sehenswert

https://youtu.be/m8UQ4O7UiDs
Benutzeravatar
von LittleQ
#1530651
Nach dem letzten Raw Segment mit Becky, Ronda und Charlotte bin ich so gehyped wie ewig nicht mehr :lol: :lol:
Die Frauen haben es echt geschafft mich wieder zurückzuholen. Zwar nicht full time, aber ich werde mir Wrestlemania dieses Jahr nach langer Zeit mal wieder live antun!!!!!
Benutzeravatar
von LittleQ
#1530652
Andelko hat geschrieben:1 Woche vor Wrestlemania nahm sich John Oliver in seiner Show Last Week Tonight die WWE und Vince McMahon zur Brust. Sehr sehenswert

https://youtu.be/m8UQ4O7UiDs
Leider nichts neues, aber dennoch traurig. Wrestling ist leider echt ein schmutziges Geschäft und traurigerweise werden immer die, die dagegen was sagen am meisten gehatet. Ich würde mir echt wünschen, dass sich da endlich was ändert und es den Workern besser geht.

Ich hoffe ja, dass sich mit AEW vielleicht ein bisschen was ändert, da Cody sich ja lange selber als Opfer dieser Industrie gesehen hat.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1530653
Besonders freut mich ja, dass man angeblich schon mit Becky vs Ronnie für WM36 plant. Scheint also keine reine PR Nummer zu sein. Sie merken halt auch, dass sie damit Neuland betreten und eine Nische ausnutzen, die sie bisher immer sträflichst vernachlässigt haben.

Becky mit beiden Gürtel am Ende von Wrestlemania ist aber auch ein epischer Moment. Wenn uns denn die WWE keinen Strich durch die Rechnung macht. Wir kennen ja Vince :D

Sie werden sich aber auch was einfallen lassen müssen, um Zuschauer zu ködern. Sie erreichen derzeit nur knapp die Hälfte dessen, was FOX beim Senderwechsel im Herbst erwartet. Das wird noch spannend.

Was John Oliver angeht, hat die WWE ja schon darauf geantwortet. Sie bestreiten alles und verweisen auf die Wellness Policy. Klar, als Aktiengesellschaft bleibt ihnen nichts anderes übrig, aber ein wenig mehr Demut würde schon gut tun. Es gibt ja diverse Punkte, wo man Zugeständnisse machen könnte, ohne dass man Verantwortung für die vielen Tode übernehmen muss.
von TorianKel77
#1530659
Da jetzt beide Gürtel auf dem Spiel stehen, begreife ich den Titelwechsel bei SmackDown noch weniger. Außer falls es ne Vereinigung gibt, einfach völlig sinnlos.

Wenn Becky und Kofi als Champions rausgehen bin ich zufrieden :-) . Wenn dazu Rousey den Pin/Aufgabe kassiert megazufrieden :-D . Bei allem anderen kann Vince sich meinetwegen austoben.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1530660
Der Titelwechsel bei Smackdown macht schon Sinn. Asuka hat absolut keine Gegnerin, die auf Augenhöhe agiert und sie selbst kann halt keine Promos halten. Die Top 3 stehen im Mainevent, dann hast du mit Sasha und Bailey Nummer 4 und 5 im Tag Team Match und sonst? Selbst das Tag Team Match zeigt doch, dass da einiges an Qualität fehlt. Tamina und Nia haben weder was bei Wrestlemania zu suchen, noch in den Main Shows. Die sind beide grausam im Ring. Natalya und Beth Phoenix sind gut, aber eben leider auch langweilig und die Iconics sind noch arg grün. Charisma haben sie, aber das war es auch schon.

Insofern macht es Sinn, Asuka nicht irgendwo in der Kick off Show mit einem Titelmatch zu verheizen, welches klar hinter den anderen Matches zurück bleibt, wenn doch gerade die Damen im Fokus stehen.

Die Titelvereinigung überrascht mich ja, da ich davon ausgegangen bin, dass man am Ende alle 4 Horsewoman mit den Gürteln als Abschlussbild präsentieren wollte. Scheinbar gönnt man das jetzt Becky. Hoffentlich gönnt man es ihr und nicht Charlotte.

Aber da bisher keine Rede davon ist, einen der beiden Titel zu streichen, wird Becky wohl am Ende beide Titel halten. Generell frage ich mich, wie es nach WM weitergehen soll. Ronnie nimmt ja angeblich eine Auszeit und wird wohl erst um den Jahreswechsel zurückkehren. Man kann Becky aber auch nicht ewig gegen Charlotte fehden lassen. Also fehlt da irgendwo ein weiteres Gesicht. Schade, dass man Ruby Riot bisher so verjobbt, denn die würde ich auch gern da oben sehen, oder Ember Moon. Am Ende wird aber wohl NXT herhalten. Kairi Sane, Io Shirai oder Shayna Baszler dürften da auf dem Sprung sein. Baszler als MMA Fighterin vielleicht sogar der logische nächste Gegner für Becky?
von TorianKel77
#1530666
Naja stattdessen verheizt man Asuka in der Battle Royal in der Kickoff-Show. Finde ich jetzt nicht besser als ein Match gegen Sonya oder Mandy. Meinetwegen hätte man auch beides skippen können, die Card ist ja extrem voll. Dann hätte man gleich was für SmackDown nach WM gehabt.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1530772
War eine interessante, aber keine überwältigende WM. Die Matches beim Kickoff fand ich ganz gut. Innerhalb von WM gab es dann eher solala Momente und auch ein paar gute.

Enttäuscht war ich dann doch ein bisschen vom Main Event. Der war, aus meiner Sicht, nicht so gut gelungen, wie das Match Flair/Lynch beim Evolution PPV. Das Ende kam ein bisschen stark überraschend, so als wäre das gar nicht so gewollt gewesen :lol: .
Mir fällt auch auf, dass ich PPVs in der Halle eher mag, als im Stadion. In der Halle sind die Reaktionen einfach intensiver und lauter, auch wenn es teilweise beim Main Event doch recht ruhig zu ging.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1530779
Hab es zwar noch nicht gesehen, aber man scheint am Ende wohl Probleme mit der Zeit gehabt zu haben. Alles in allem war der Event einfach zu lang. Entweder machen sie das demnächst wieder kürzer, oder verteilen das auf zwei Tage. Aber 7h am Stück hält doch keiner aus. Kein Wunder, dass die Crowd tot war. Am Ende muss ja sogar Michael Cole die Stimme weggeblieben sein.
von TorianKel77
#1530903
Mit den Resultaten von WM bin ich zufrieden. Nur das Finish beim Main Event war echt komisch. Hätte da schon einen klaren Pin oder Submission erwartet. Hatte auch an mehr Einsatz von Hilfsmitteln gedacht, Kendo Stick oder Krücke wären bspw. ne gute Reminiszenz an die Fehde zwischen den Drei gewesen.

Mal schauen, was der Shakeup bringt.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1552065
Abgesehen von einigen wenigen returns bin ich ja mehr oder weniger vom Wrestling weg.

Jetzt hab ich aber durch Zufall erfahren, dass der Takter wohl endgültig weg ist. Das ist natürlich krass, weil ich damals so ziemlich genau mit seinem Einstieg in die WWE auch zum Wrestling Fan geworden bin.

Da geht also wieder ein Stück Geschichte flöten. Schade, aber nach all der Zeit auch mehr als verdienter Ruhestand :)
von TorianKel77
#1552072
Ich glaub nachdem sich Goldberg und er letztes Jahr fast gegenseitig im Ring gekillt haben, hat sich da die Vernunft bei ihm durchgesetzt. Mit dem aufgezeichneten Match gegen AJ Styles denke ich auch ein dankbarer Abschluss mit ein paar netten Spots.

Bei mir ist es mit Wrestling immer so eine Achterbahnfahrt, mal Null Interesse und dann holen mich manche Storys oder Performer doch ab.
  • 1
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17