Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 20. Jun 2018, 12:05

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  Nächste
BeitragMi 1. Jul 2015, 11:08 
Inventar
 
 
fernsehfreak36 hat geschrieben:
Olympische Spiele sind das Sportereignis schlechthin. Das gehört in die großen Sender und nicht bei einem popeligen Minispartensender. Da Eurosport kein Deutscher Sender ist, kriegt man von den Sportarten, die für Deutschland interessant sind, kaum was mit. ARD und ZDF haben sich zu Recht auf die deutschen Sportler konzentriert.


Manchmal ist es arg deutschtümelnd und kumpelhaft. Da werden chancenlose deutschen Kandidaten viel Zeit eingeräumt, besonders hasse ich: "XXX darf bei den großen Favoriten mitlaufen und es ist ein großes Ereignis für sie." Und sympathisch und locker sind die, die gerne mit den Journalisten quasseln.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 1. Jul 2015, 13:54 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
fernsehfreak36 hat geschrieben:
Wenn du dein sinnloses ÖR-Bashing mal sein würdest. Mit erfolgreichen Sportlern zu sprechen ist kein sinnloser Tratsch und Klatsch, sondern notwendig bei einer umfassenden Berichterstattung. Schließlich haben ARD und ZDF schon seit über 60 Jahren über Olympia berichtet und ausgerechnet du willst es besser wissen. ARD und ZDF haben ihre Kompetenz deshalb bewiesen, sie brauchen da keinem da eine Kompetenz nachweisen. Eurosport muss zeigen das sie das könnnen, was ich sehr bezweifle. Das sie ein so großes Event wie Olympia wirklich alleine stemmen können. Daran sieht man wie Geldgeil das IOC doch ist. HD-Bilder wird es wohl nur im Pay-TV geben und auch sonst wird die Berichterstattung bestimmt nicht so umfassend sein wie bei ARD und ZDF, vor allen Dingen ist Eurosport ein sehr unkritischer Sender, wenn es zum Beispiel um Doping geht. Da waren ARD und ZDF immer dabei. Anscheinend waren ARD und ZDF dem IOC zu kritisch, so dass sie sich die Speichellecker von Eurosport als Partner ausgesucht haben.

Im Gegensatz zu deinem Eurosport-Bashing beruhen meine Aussagen zumindest auf Fakten^^

Natürlich ist es Tratsch und Klatsch, wenn man permanent Gäste ins Studio einlädt und über beispielsweise über ihre Träume als Kinder hinsichtlich Olympia spricht, und stattdessen den Livesport außen vor lässt. Kurze prägnante Interviews direkt nachdem Wettkampf sollten doch ausreichen. Wer Interviews und Berichte sehen will, ist mMn eben nicht wirklich am umfangreichen Sportangebot zu Olympia interessiert.

Wie lange die ÖR bereits über Olympia berichten, ist doch völlig zweitrangig. Ich sehe dagegen den Verfall der letzten Spiele und darauf aufbauend habe ich die Kritik an der Berichterstattung geäußert. Woher willst du denn hingegen wissen, dass Eurosport nicht in der Lage ist, dass Ganze ordentlich über die Bühne zubekommen? Weil du voller Vorurteile gegenüber den Sender bist, den du augenscheinlich noch nie so richtig verfolgt hast, wenn man deine Aussagen hier mal zu Grunde nimmt? Das einzige was dich doch stört ist die eventuelle Konzentration auf die internationale Ebene anstatt den Hauptfokus auf deutsche Sportler zu richten, das hat aber nichts mit einer qualitativ hochwertigen Übertragung zu tun. Den Rest wie "ein Studio", "Interview-Gäste" oder "News-Updates" wird man sicherlich problemlos anbieten können, ohne dass das ein sonderlicher Mehraufwand ist.

Und wo bitte ist Eurosport ein unkritischer Sender? Die Moderatoren haben dort keine solchen Maulkörbe auf, wie bei den ÖR - da muss man sich an strikte Regularien halten, gerade was politische Themen betrifft. Der Unterschied ist nur dann, wenn man die Freigabe hat, über solche Themen zu sprechen, legen die ÖR-Kommentatoren in der Regel dies auch in den Fokus, anstatt eben beim Sport zu bleiben, was mich als sportinteressierter Zuschauer nunmal am Allerwertesten vorbeigeht. Da reicht mir der ein oder andere Spruch der ES-Kommentatoren und fertig ist das Thema.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 1. Jul 2015, 14:09 
Inventar
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Eurosport ist ja nicht auf allen Wegen zu empfangen, wenn ich mal rein an mein DVB-T (bis dahin wohl DVB-T2) denke. Wie steht's da eigentlich mit dem öffentlichen Interesse?


Ein großes öffentliches Interesse sehe ich bei diesem Sender nicht!!


So wie heute Quotenmeter berichtet, werden wohl ARD und ZDF, falls Sie nicht daran beteiligt werden, Konsequenzen draus ziehen....z.B. wohl viel weniger von den olympischen Sportarten berichten usw.

Ich, für meinen Teil Sehe Eurosport sowas von selten, ich kann nicht mal sagen, wieviel & es im Jahr sind, unter 0.... :roll: :o

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 1. Jul 2015, 14:34 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Ich, für meinen Teil Sehe Eurosport sowas von selten, ich kann nicht mal sagen, wieviel & es im Jahr sind, unter 0.... :roll: :o

Und deswegen ist es schlimm, dass so ein Sender den man selten sieht, die Rechte bekommt? Dann leg doch einfach Eurosport für die Spiele (sofern ARD/ZDF keine Sublizenzen erwerben sollten) auf einen deiner forderen Programmplätze, dann hast du den Sender immer griffbereit^^

Das Argument verstehe ich halt gleich gar nicht. Wieso regt man sich darüber auf, dass ein für sich interessantes Format auf einem Sender läuft, den man in der Regel wenig bis gar nicht schaut!? Wenn ich mich so quer Stelle, dürfte ich ja gar kein Fernsehen mehr gucken^^

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 1. Jul 2015, 14:39 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Kaffeesachse hat geschrieben:
Eurosport ist ja nicht auf allen Wegen zu empfangen, wenn ich mal rein an mein DVB-T (bis dahin wohl DVB-T2) denke. Wie steht's da eigentlich mit dem öffentlichen Interesse?


Ein großes öffentliches Interesse sehe ich bei diesem Sender nicht!!

Äh ... Ich meinte das öffentliche Interesse von Olympia. :wink:

Und unkritisch sind die bei Eurosport nun auch nicht. Im Gegenteil. Wenn ich da bei Gelegenheit manchmal reinschaue, dann find ich da manch Kommentator eher gar zu nörgelig.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Jul 2015, 17:37 
Inventar
 
 
Wer bitte sieht sich denn die Bundesjugendspiele an?? :roll: :o

ARD und ZDF sollen sich nun anstatt von Olympia diese Spiele gesichert haben...toll ARD und ZDF, das ist ja nun mal garnix für mich!!!

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Jul 2015, 17:40 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Wer bitte sieht sich denn die Bundesjugendspiele an?? :roll: :o

ARD und ZDF sollen sich nun anstatt von Olympia diese Spiele gesichert haben...toll ARD und ZDF, das ist ja nun mal garnix für mich!!!

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Du kennst den Postillon? :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Jul 2015, 17:44 
Inventar
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben:
Wer bitte sieht sich denn die Bundesjugendspiele an?? :roll: :o

ARD und ZDF sollen sich nun anstatt von Olympia diese Spiele gesichert haben...toll ARD und ZDF, das ist ja nun mal garnix für mich!!!

:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Du kennst den Postillon? :lol:



Ok, alles klar, Verarschung hoch 10.... 8)

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 09:02 
Inventar
 
 
Laut QM - Artikel vor einiger Zeit sind ja die Verhandlungen mit den Öffi's und Discovery voll verhärtet....


Ob die sich da noch einigen können??

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 11:37 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
Laut QM - Artikel vor einiger Zeit sind ja die Verhandlungen mit den Öffi's und Discovery voll verhärtet....


Ob die sich da noch einigen können??

Das hier liest sich erst mal nicht sonderlich verheißungsvoll:
http://www.dwdl.de/nachrichten/56532/zd ... ze_fallen/


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 12:13 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich bin mir recht sicher,dass man sich noch einigen wird, letztendlich wird man sich preislich in der Mitte treffen, was auch nicht überzogen wäre aus Sicht der Öffis, weil Discovery für die Rechte auch eine Menge Kohle hingelegt hat. Zudem wird auch Druck von Bild-Zeitung und anderen Medien auf die Öffentlich-Rechtlichen zukommen, da man in Deutschland ja der Meinung ist, dass man Olympia nur bei ARD und ZDF gucken kann.
Ich glaube, dass Eurosport alleine das aber auch gut hinbekommen würde, man hat ES1 für's Free-TV, man hat ES2 im Pay-TV, man hat die EURO360-Feeds bei sky, da könnte man eine richtig große Berichterstattung gewährleisten, während die Öffis nur auf einem Sender senden und sonst auf irgendwelche Internet-Streams die mehr schlecht als recht funktionieren.
Problem für Discovery wäre eben die Refinanzierung für Eurosport, auch weil die nächsten drei Spiele alle im asiatischen Raum stattfinden, was üble Sendezeiten bedeutet und nachts um halb Vier verkauft es sich eben schlecht Werbeplätze. Schon deshalb bin ich mir recht sicher, dass man sich einigen wird. Weil die Öffis den Leuten nicht verkaufen können, dass sie trotz Gebühren-Milliarden keine Olympischen Spiele zeigen und zum anderen weil Discovery finanziell ziemliche Einbußen hätte, würde man die Spiele alleine übertragen.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 14:46 
Volontär/in
 
 
Kaffeesachse hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben:
Laut QM - Artikel vor einiger Zeit sind ja die Verhandlungen mit den Öffi's und Discovery voll verhärtet....


Ob die sich da noch einigen können??

Das hier liest sich erst mal nicht sonderlich verheißungsvoll:
http://www.dwdl.de/nachrichten/56532/zd ... ze_fallen/


Was für eine Arroganz der öffentlich Rechtlichen!!! Eurosport wird Rekorde mit Olympia aufstellen. Die Australian Open haben gezeigt, dass die Zuschauer den Weg zu Eurosport finden können. Und ich hoffe Eurosport macht ein Event aus Olympia! Ich gehe trotzdem davon aus, dass ein anderer Sender ebenso Olympia zeigen wird. Und das wird entweder Sport1 oder einer der Privaten sein! Ich glaube nicht, dass sich Eurosport auf eine Rosinenpickerei von ARD/ZDF einlassen wird!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 15:02 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sport1 hat doch schon jeden Cent zusammenkratzen müssen um dieses drittklassige Bundesliga-Paket mit den Drittverwertungsrechten zu bekommen. Da fehlen zu den 120-130 Mio. die Olympia kostet so ungefähr ... 120-130 Mio. :lol:

Und für einen anderen Privat-Sender lassen sich olympische Spiele zu nachtschlafender Zeit nicht mal im Ansatz finanzieren, das gäbe dreistellige Millionen-Verluste. Deswegen bleiben nur die Öffis, und damit die Gebührenfinanzierung.

Das was zur Zeit läuft ist doch nur Verhandlungsstrategie. Der eine sagt, dass man Olympia nicht braucht, und Discovery sagt, dass man es auch alleine stemmen kann. Nichts davon stimmt, daher wird man sich in der Mitte treffen, da würde ich drauf wetten.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 15:55 
Inventar
 
 
fernseher98 hat geschrieben:
Kaffeesachse hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben:
Laut QM - Artikel vor einiger Zeit sind ja die Verhandlungen mit den Öffi's und Discovery voll verhärtet....


Ob die sich da noch einigen können??

Das hier liest sich erst mal nicht sonderlich verheißungsvoll:
http://www.dwdl.de/nachrichten/56532/zd ... ze_fallen/


Was für eine Arroganz der öffentlich Rechtlichen!!! Eurosport wird Rekorde mit Olympia aufstellen. Die Australian Open haben gezeigt, dass die Zuschauer den Weg zu Eurosport finden können. Und ich hoffe Eurosport macht ein Event aus Olympia! Ich gehe trotzdem davon aus, dass ein anderer Sender ebenso Olympia zeigen wird. Und das wird entweder Sport1 oder einer der Privaten sein! Ich glaube nicht, dass sich Eurosport auf eine Rosinenpickerei von ARD/ZDF einlassen wird!


Reg dich mal ab, ja!! Eurosport hat noch nie Olympia übertragen, weist du, wie die das machen werden??? Nee, kannste ja auuch nicht wissen, das weis niemand!!

Eines wird aber ganz sicher passieren: die werden Olympia vollknallen bis der Arzt kommt mit Werbung!!!

Und, was heisst hier die Öffentlichen sind arrogant??? Bis jetzt habe iich mich zu Olympia von ARD und ZDF IMMER sehr gut unterhalten gefühlt!!

Ich weis nicht, was dein Problem jetzt ist??? Nur, weil ich sagte, die Verhandlungen sind festgefahren?? Das war ein Artikel hier bei QM, das ist nicht auf meinem Miist gewachsen!!!

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 15:57 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Columbo hat geschrieben:
Das was zur Zeit läuft ist doch nur Verhandlungsstrategie. Der eine sagt, dass man Olympia nicht braucht, und Discovery sagt, dass man es auch alleine stemmen kann. Nichts davon stimmt, daher wird man sich in der Mitte treffen, da würde ich drauf wetten.


So siehts aus.
Und der ORF hats für 2018 / 2020 in Österreich schon vorgemacht.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 16:04 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
..


Was fühlst du dich jetzt angeriffen und flippst schon wieder aus? Dich hat doch keiner angesprochen.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 16:32 
ehemals DarkGiant
Benutzeravatar
 
 
Eurosport hat noch nie Olympia übertragen? Hä?

_________________

„90 Prozent des Lebens eines Fußballfans bestehen aus Demut, Leiden und Verzweiflung. Aber für die anderen zehn Prozent lohnt es sich, immer wieder zu kommen!“ (Nick Hornby)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 20:14 
Volontär/in
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
fernseher98 hat geschrieben:
Kaffeesachse hat geschrieben:
Sentinel2003 hat geschrieben:
Laut QM - Artikel vor einiger Zeit sind ja die Verhandlungen mit den Öffi's und Discovery voll verhärtet....


Ob die sich da noch einigen können??

Das hier liest sich erst mal nicht sonderlich verheißungsvoll:
http://www.dwdl.de/nachrichten/56532/zd ... ze_fallen/


Was für eine Arroganz der öffentlich Rechtlichen!!! Eurosport wird Rekorde mit Olympia aufstellen. Die Australian Open haben gezeigt, dass die Zuschauer den Weg zu Eurosport finden können. Und ich hoffe Eurosport macht ein Event aus Olympia! Ich gehe trotzdem davon aus, dass ein anderer Sender ebenso Olympia zeigen wird. Und das wird entweder Sport1 oder einer der Privaten sein! Ich glaube nicht, dass sich Eurosport auf eine Rosinenpickerei von ARD/ZDF einlassen wird!


Reg dich mal ab, ja!! Eurosport hat noch nie Olympia übertragen, weist du, wie die das machen werden??? Nee, kannste ja auuch nicht wissen, das weis niemand!!

Eines wird aber ganz sicher passieren: die werden Olympia vollknallen bis der Arzt kommt mit Werbung!!!

Und, was heisst hier die Öffentlichen sind arrogant??? Bis jetzt habe iich mich zu Olympia von ARD und ZDF IMMER sehr gut unterhalten gefühlt!!

Ich weis nicht, was dein Problem jetzt ist??? Nur, weil ich sagte, die Verhandlungen sind festgefahren?? Das war ein Artikel hier bei QM, das ist nicht auf meinem Miist gewachsen!!!


Hab ich dir irgendwas getan? :o

Ich finde, dass ein Tapetenwechsel auch mal gut tut. Dann sehen wir vielleicht auch mal andere Übertragungsformen; Eurosport kann wie gesagt durchaus was großes aufziehen, siehe Tennis bei den Großen Tunieren oder die MotoGP. Außerdem wird wahrscheinlich auch DMAX mit eingebunden werden...
Was ich bei ARD/ZDF mit arrogant meinte, war die Aussage des Marketingchefs. Man solle keine Sub-Lizenzen von Eurosport kaufen, damit diese mal so richtig auf die Nase fallen würden und so ARD/ZDF die Rechte wiederbekommen würden. Das ist einfach Ausnutzung der Position und mehr als respektlos gegenüber Eurosport!
Oder siehst du das anders?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 20:15 
Volontär/in
 
 
Vega hat geschrieben:
Eurosport hat noch nie Olympia übertragen? Hä?

Sofern ich mich erinnere haben die auch mal parallel zu ARD/ZDF übertragen oder täusche ich mich da. Falls ja, möge mich bitte jemand berichtigen...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 20:25 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
fernseher98 hat geschrieben:
Sofern ich mich erinnere haben die auch mal parallel zu ARD/ZDF übertragen oder täusche ich mich da. Falls ja, möge mich bitte jemand berichtigen...

Hat Eurosport schon länger - sowohl Sommer-, als auch Winterolympiade. Generell war die Berichterstattung deutlich angenehmer als bei den ÖR, einziges Manko ist halt die für viele so wichtige Rahmenberichterstattung, was halt sehr minimalistisch gehalten war. Aber das wird sich sicherlich ändern.

Naja, und die große Angst vor der Werbung, muss man glaube bei Eurosport auch nicht haben. Zum einen haben die ÖR auch immer fleissig für die Millionen an "Nebenverdiensten" den Livesport unterbrochen, zum anderen beweist Eurosport eigentlich seit eh und je ein recht gutes Fingerspitzengefühl dann in die Werbung zu gehen, wenn eh gerade nichts nennenswertes passiert - da bin ich von den ÖR deutlich schlimmeres gewohnt.

Also keine Ahnung, warum sich Sentinel grad wieder so aufregt ;)

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 26. Jun 2016, 22:12 
Inventar
 
 
DU hast dich doch aufgeregt über meinen Post, das ich es mir rausgenommen hätte, es zu kritisieren, das die Verhandlungen mit ARD und ZDF ins Stocken geraten sind!!

Was bitte kann ich dafür??

Dazu hast du dann gleich eine riesengrosse Lubhudelei zu Discovery gemacht!!

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Jun 2016, 14:09 
Volontär/in
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
DU hast dich doch aufgeregt über meinen Post, das ich es mir rausgenommen hätte, es zu kritisieren, das die Verhandlungen mit ARD und ZDF ins Stocken geraten sind!!

Was bitte kann ich dafür??

Dazu hast du dann gleich eine riesengrosse Lubhudelei zu Discovery gemacht!!


1. Ich habe mich nicht über deinen Post aufgeregt, sondern Kritik an den Verantwortlichen der öffentlich Rechtlichen geübt, die in dem verlinkten Artikel zu Wort kommen.
2. Lobhulderei ist es mMn nicht sondern einzig und allein meine Meinung über die Berichtserstattung von ARD/ZDF bzw. Eurosport. Und meine Meinung ist, dass Eurosport da vielleicht auch mal neue Wege sucht, über Olympia zu berichten... oder ist es verboten, auch mal darüber nachzudenken, wie sich die Berichtserstattung mit dem Senderwechsel ändern könnte? Natürlich kann es sein, dass die Werbung ohne Ende schalten, aber das glaube ich nicht. Andere Sender sind da schlimmer und Eurosport hat, wie schon jemand vor mir erwähnt hat, ein Fingerspitzengefühl für sowas. Klar, bei den Radtouren hat man in der Hinsicht hin und wieder mal die flaschen Stellen herausgesucht, um Werbung zu machen oder auch beim Kicker-TV-Talk. Ich betrachte das große und ganze... und da haben sie doch ein gutes Fingerspitzengefühl, was sie bei ARD/ZDF in der gleichen Form auch haben... ganz abgesehen davon lernt man auch mal neue Gesichter kennen und wie gesagt auch mal andere Formen der Berichtserstattung.
3. Ich habe bzw. wollte dich mit meinen Kommentaren nicht angreifen oder missbilligen oder sonst irgendwas...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Jun 2016, 17:24 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
..


Hör' doch mal auf mit dem Gekeife. Wie ich schon sagte: Niemand hat dich angegriffen, beleidigt, whatever, also komm' klar.

Zitat:
Was ich bei ARD/ZDF mit arrogant meinte, war die Aussage des Marketingchefs. Man solle keine Sub-Lizenzen von Eurosport kaufen, damit diese mal so richtig auf die Nase fallen würden und so ARD/ZDF die Rechte wiederbekommen würden. Das ist einfach Ausnutzung der Position und mehr als respektlos gegenüber Eurosport!
Oder siehst du das anders?


Man kann sicher über die Wortwahl des ZDF-Menschen streiten, aber letztendlich ist das nicht mehr als Verhandlungsstrategie. Man hat sich gegenseitig absolut in der Hand, daher ist man fast gezwungen sich zu einigen, was auch passieren wird.

Was Werbung angeht steige ich bei Eurosport manchmal eh nicht durch. Die 24 Stunden von Le Mans hat man z.B. total mit Werbung zugekleistert, während man die meisten MotoGP-Rennen - und das ist ja schon das große Leuchtturm-Recht bei Eurosport - komplett ohne Werbung zeigt, auch die, die bei ES1 laufen. Das erschließt sich mir manchmal nicht.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Jun 2016, 18:15 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Man sollte sich mit zu markigen Worten eben auch nicht ... äh wie nenn ich es mal ... "verstrategisieren".


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 27. Jun 2016, 18:19 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
In diesem Geschäft kann es sich aber auch keiner leisten wegen zu harten Worten beleidigt zu sein und nicht weiterzuverhandeln.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 116 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

VOX 2018/2019: Mütter bekommen Töchter, VOX einen guten Doktor und die Schule Besuch

VOX setzt in der kommenden Saison Großteils auf Bewährtes. Im Serienbereich sicherte man sich einen NBC-Hit von den «Dr. House»-Machern. » mehr

Nitro/RTLplus 2018/2019: Fußball, Mopeds und XXL-Dschungel

Während bei Nitro die neue Europa League im Fokus steht, feiert RTLplus 35 Jahre RTL und bringt weitere Serienklassiker zurück. » mehr

Werbung

n-tv, SuperRTL, TV Now: Die Highlights 18/19

Neue Aufgaben für Florian Ambrosius. Der Ausbau von „Current Affairs“. Und jede Menge US-Serien (auf Abruf). » mehr

RTL 2018/2019: Sänger, Models, Tüftler

RTL wird in der kommenden Saison wohl vor allem auf Kontinuität setzen. Neben etlichen fortgesetzten Formaten gibt es weitere Ergänzungen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung