Benutzeravatar
von CaptainCharisma
#1505391
Was ich da nicht verstehe, dass das Spiel nicht abgebrochen wurde. Da flog Unrat und Sitze im Minutentakt in den Strafraum. Das war vom Schiri und seinen Verantwortlichen, eine erbärmliche Vorstellung. Aus Regensburger Sicht, würde ich da rechtlicher Schritte prüfen. War grob fahrlässig dort weiter spielen zu lassen IMO.
Ansonsten war es ein Paradebeispiel, für den kleingeistigen Fußballfanatiker. Wenn das Leben nix anderes zu bieten hat, ist es eben ein schmaler Grad zwischen Anfeuern und Gewalt.
von P-Joker
#1505392
CaptainCharisma hat geschrieben:Was ich da nicht verstehe, dass das Spiel nicht abgebrochen wurde. Da flog Unrat und Sitze im Minutentakt in den Strafraum. Das war vom Schiri und seinen Verantwortlichen, eine erbärmliche Vorstellung.
Ich fand, der Schiri hat genau richtig gehandelt!
Die restlichen Spielminuten waren doch lediglich die Verhinderung von noch schlimmerem!
Wenn er abgebrochen hätte, wäre wohl vollends da totale Chaos ausgebrochen!
Benutzeravatar
von CaptainCharisma
#1505393
Der Torhüter war permanent damit beschäftigt, Metallstäbe aus dem Fünftmeterraum zu räumen. Stühle flogen hinein, als 15+ Spieler auf ein Ecke gewartet haben. Das da keiner was ins Genick bekommen hat, war pures Glück. Wir haben Spieler und Schiris zusammen klappen sehen, die ein Feuerzeug gegen den Kopf bekommen haben. Und dann bekomm mal ein Stadionstuhl gegen die Rübe.
Was passiert wäre, ist Spekulation. Was passiert ist, war die Inkaufnahme von derben Verletzungen. Wir reden hier nicht von Pappbechern.
Benutzeravatar
von Vega
#1505408
CaptainCharisma hat geschrieben:Der Torhüter war permanent damit beschäftigt, Metallstäbe aus dem Fünftmeterraum zu räumen. Stühle flogen hinein, als 15+ Spieler auf ein Ecke gewartet haben. Das da keiner was ins Genick bekommen hat, war pures Glück. Wir haben Spieler und Schiris zusammen klappen sehen, die ein Feuerzeug gegen den Kopf bekommen haben. Und dann bekomm mal ein Stadionstuhl gegen die Rübe.
Was passiert wäre, ist Spekulation. Was passiert ist, war die Inkaufnahme von derben Verletzungen. Wir reden hier nicht von Pappbechern.
Ich bin ja grundsätzlich bei dir, es sind aber definitiv keine Metallstäbe gewesen, wie diverse Medien weiszumachen versuchen.
von Resident
#1505455
SV Meppen in Liga 3 8) :D. Natürlich aber auch extrem bitter für Waldhof durch Elfmeterschießen nicht aufzusteigen.
Benutzeravatar
von Vega
#1505521
Resident hat geschrieben:SV Meppen in Liga 3 8) :D. Natürlich aber auch extrem bitter für Waldhof durch Elfmeterschießen nicht aufzusteigen.
Der beste Tag meines Lebens. Drei Tage später noch immer nicht zu fassen. Geilste Party ever.
von flom
#1508473
Zwei teilweise grandiose Spiele von Kiel, die leider nur für einen Punkt gesamt gereiht haben. Hoffentlich bekommen sie ihre Defensive und damit ihr Punkte Konto in den Griff.
von P-Joker
#1508478
flom hat geschrieben:Zwei teilweise grandiose Spiele von Kiel, die leider nur für einen Punkt gesamt gereiht haben. Hoffentlich bekommen sie ihre Defensive und damit ihr Punkte Konto in den Griff.
Dir ist schon klar dass dieses Spiel schon zur Saison 2017/18 gehört ... ? :lol:
von Kaffeesachse
#1508479
P-Joker hat geschrieben:
flom hat geschrieben:Zwei teilweise grandiose Spiele von Kiel, die leider nur für einen Punkt gesamt gereiht haben. Hoffentlich bekommen sie ihre Defensive und damit ihr Punkte Konto in den Griff.
Dir ist schon klar dass dieses Spiel schon zur Saison 2017/18 gehört ... ? :lol:
Ich würde sagen, ich mach einfach hier mal das Jahr weg. Für das bisschen Content braucht'S doch nicht jedes Jahr einen neuen Thread. Oder?
von P-Joker
#1508492
Kaffeesachse hat geschrieben: Ich würde sagen, ich mach einfach hier mal das Jahr weg. Für das bisschen Content braucht'S doch nicht jedes Jahr einen neuen Thread. Oder?
Auch ne Idee! :D
Aber das sollte dann mal jemand dauerhaft entfernen ...
von Kaffeesachse
#1508494
Also aus dem Threadtitel ist es raus. Die alten Beiträge geh ich nicht einzeln durch. :wink:

So, gleich mal Jena gegen Chemnitz schauen. Hoffentlich fängt sich der CFC hinten rum langsam mal.
Benutzeravatar
von Scotti
#1510382
Hatte mich eigentlich über Meier gefreut und gedacht, dass ein erfahrener Trainer mal hilfreich wäre. Und auch in der letzten Saison und Anfang dieser Saison, als schon alle gegen Meier waren, hab ich noch an ihn geglaubt und gehofft, dass er mit seinen neuen Spielern Erfolg bringt. Aber jetzt hoffe ich, dass Dienstag ein anderer auf der Trainerbank sitzt. Jedes Spiel wird die Leistung schlechter, vor allem auswärts. Zu den Stürmern kommen keine Bälle, im Mittelfeld werden sie nur verstolpert oder zum Gegner gepasst und die Abwehr ist auch immer für Fehler gut. Müller auch ab und zu, aber er ist bis auf das Nürnberg-Spiel noch das geringste Problem und hält in der Regel gut, wenn auch nicht auf Pollersbeck-Niveau.
Die Personalentscheidungen von Meier versteht aber niemand. Leute wie Ziegler oder Osawe, die in unserem Trikot noch nie stark gespielt haben, dürfen immer wieder ran, meist von Beginn (Osawe hatte 50% seiner Tore letzte Saison in einem Spiel und ist schnell, hat aber weder Technik noch Torgefahr; Ziegler war mit Ewerton und Koch noch defensivstark, aber bringt offensiv jeden Ball zum Gegner). Die wenigen Lichtblicke werden nach einem schwachen Spiel ausgetauscht. Ein Fechner war sehr stark auf der 6, wird aber ohne Grund durch Ziegler ausgetauscht; Moritz und Halfar bringen auch seit Ewigkeiten nur noch selten gute Leistung.
Mwene hatte zwar unter Korkut schwach begonnen, wurde dann aber unverzichtbar und zum Spieler der Saison gewählt. Und auch er wird nach einem schwachen Spiel gekickt und Kessel darf ran, der zwar ganz ok spielt, aber auch seine Probleme hat und nicht an Mwenes Niveau rankommt. Vucur ist ein guter Back-up für die 2. Liga, aber macht auch zu viele Fehler. Da Modica vor der Verletzung auch schwach war, wäre Kessel als IV besser geeignet.

Ich denke mal, Meier wird am Dienstag noch im Amt sein, aber dann muss schon ein sehr starkes Spiel her. Zumal das Stadion wahrscheinlich leerer als je zuvor sein wird.
von thunder49
#1520271
Ist schon unglaublich wie eng das zugeht in der 2.Liga. Bielefeld z.B. als Tabellenfünfter hat 6 Punkte Rückstand auf Platz 3 aber ebensoviele Punkte Vorsprung auf Platz 16. Außer vielleicht für Kaiserslautern gehts für jeden noch um was, echt selten bei nur noch 4 Spielen. Was den Aufstieg angeht würde ich es aus Symphatie am ehesten Holstein Kiel gönnen, die spielen ja auch noch gegen Nürnberg, Ingolstadt und Düsseldorf und haben es auch selbst in der Hand.
von Kaffeesachse
#1520275
Wenn man bedenkt, dass 37 Punkte immer gereicht haben, seit es 2 Absteiger/Relegation gibt (bis auf ein Mal, da reichte es für Platz 16).
Ich hoffe, dass Dynamo noch die Kurve kriegt. Allerdings reicht es halt nicht, oft fürs Schönspielen gelobt zu werden, man aber keine Tore schießt und hinten jeder Schuss ein Treffer ist.
von Chris_23
#1520318
Scotti hat geschrieben:Das war ja klar, dass Heidenheim Düsseldorf weghaut...
Wie siehts denn aus? Bekommt ihr für die 3.Liga überhaupt die Lizenz oder gehts für euch dann auch direkt in die 4.?
Benutzeravatar
von Scotti
#1520327
Chris_23 hat geschrieben:
Scotti hat geschrieben:Das war ja klar, dass Heidenheim Düsseldorf weghaut...
Wie siehts denn aus? Bekommt ihr für die 3.Liga überhaupt die Lizenz oder gehts für euch dann auch direkt in die 4.?
Es hieß mal von Vereinsseite, man würde die Lizenz für die 3. Liga bekommen, mal hoffen, dass es stimmt...die Stadionmiete wurde zum Glück gesenkt. Übrig bleiben werden in der Mannschaft wohl nicht allzu viele, wie es eben meistens ist. und auch beim Budget werden wir nicht gerade eine Übermacht in der 3. Liga sein, aber mit guten Transfers kann man hoffentlich oben mitspielen. Und mal sehen, wie sich Frontzeck dann schlägt. Bin optimistisch, aber manche sagen ja, er profitiert nur von der Vorarbeit durch Strasser.
von thunder49
#1520359
Tja, jetzt wechselt Markus Anfang doch in der kommenden Saison von Kiel nach Köln. Also von einem potenziellen Aufsteiger zu einem so gut wie sicheren Absteiger. Sportliche Vorrausetzungen können kaum der Grund für den Wechsel sein, denn das spannendere Projekt findet eindeutig in Kiel statt.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1520362
Wirtschaftlich macht das aber schon nen Unterschied. Finde nur den Zeitpunkt furchtbar. Die können ja in der Relegation noch gegeneinander spielen, wenn es dumm kommt.
von P-Joker
#1520526
Oh la la! Wie es momentan aussieht könnte es von den Namen her in der nächsten Saison
das interessanteste Mannschafts-Tableau aller Zeiten geben!

Stand jetzt könnte folgendes passieren:

1. Der KSC schlägt in der Relegation St. Pauli ...
Nichts gegen Magdeburg und Paderborn, aber mit dem KSC würde dann der einzig wirklich
klangvolle Name nach oben verschwinden.

2. Von oben runter kämen dann also St. Pauli, Darmstadt und Kaiserslautern.

3. Von unten kommen aller Wahrscheinlichkeit nach 1860 München, Cottbus und Saarbrücken (od. Uerdingen) hoch.

Die dann zusammen mit Osnabrück, Rostock, Münster, Unterhaching, Fort. Köln usw ...
Aber Hallo! Das könnte sehr interessant werden! :D
von Kaffeesachse
#1520531
Darf man als Vorjahres-eigentlich-Absteiger überhaupt aufsteigen? Vielleicht haben die Paderborner ja noch mal ein Dankesbriefchen Richtung München geschickt. :lol:
Schön, dass sich mit Magdeburg mal ein in Nachwendezeiten noch unbeschriebenens Blatt in der 2. Liga probieren darf. Da hat man in den letzten Jahren gute Arbeit geleistet.

Was den Relegationsplatz in der 2. Liga angeht - da kann noch alles passieren, schwer zu sagen, wer da am Ende landet.
von P-Joker
#1520534
vicaddict hat geschrieben:Karlsruhe klangvoller als Magdeburg? Ähm darüber kann wohl diskutieren.
Äh ja! Oder war Magdeburg schon mal in der Bundesliga? Oder im DFB-Pokalfinale?
Die drittklassige DDR-Liga fällt ja wohl kaum ins Gewicht!
Benutzeravatar
von vicaddict
#1520535
Magdeburg war mal Europapokalfinalist und 16 Millionen Menschen im Osten finden die sicher deutlich spannender als den KSC.
von thunder49
#1520541
Magdeburg hat den Europapokal 1974 sogar gewonnen, naja das Einzige was bedenklich ist sind wohl die vielen Chaoten die da unterwegs sind. Wenn ich jetzt schon an ein mögliches Derby Dresden - Magdeburg denke. Ansonsten würde ich in einem Relegationsspiel St. Pauli - KSC wohl eher St. Pauli die Daumen drücken, vor allem dann wenn der HSV absteigt.