Wer wird Meister 2017/18 ?

FC Augsburg
Keine Stimmen
0%
Hertha BSC
Keine Stimmen
0%
Werder Bremen
Keine Stimmen
0%
Borussia Dortmund
4
40%
Eintracht Frankfurt
Keine Stimmen
0%
SC Freiburg
Keine Stimmen
0%
Hamburger SV
Keine Stimmen
0%
Hannover 96
Keine Stimmen
0%
TSG 1899 Hoffenheim
1
10%
1. FC Köln
Keine Stimmen
0%
RB Leipzig
Keine Stimmen
0%
Bayer 04 Leverkusen
Keine Stimmen
0%
1. FSV Mainz 05
Keine Stimmen
0%
Bor. Mönchengladbach
Keine Stimmen
0%
Bayern München
5
50%
FC Schalke 04
Keine Stimmen
0%
VfB Stuttgart
Keine Stimmen
0%
VfL Wolfsburg
Keine Stimmen
0%
Benutzeravatar
von vicaddict
#1508456
Unfassbar. Wir sind echt wieder in den 90er Jahren angekommen. Anders ist das nicht zu erklären. Selbst Rummenigge wirkt doch auf PK's wie enteiert und fahrig, wenn er auf Hoeneß angesprochen wird oder der gar neben ihm steht. Das ist nur noch eine reine one-Man-Show...

...das schlimme daran, es beschleicht mich ein ganz schlechtes Gefühl, wer in naher Zukunft das Ziel Nummer 1 in Sachen Trainer sein könnte...
Benutzeravatar
von Atum4
#1508457
China-Roger? :shock:

Also sollte Reschke wirklich zum VFB gehen, muss in München doch irgendetwas vorgefallen sein. Zumindest ist das meine einzige Erklärung :? Hasan Salihamidzic scheint wohl doch mehr als nur ein Maskottchen zu werden... FC Hollywood, willkommen zurück.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1508458
Es gab mal einen Bericht vor ein paar Monaten, wonach Reschke in Ulis Büro zitiert wurde und man sich darüber unterhalten habe, wie es sein kann, dass man Spieler wie Griezmann verpasst habe bzw Situationen wie bei Renato Sanches entstehen konnten, Götze und co.

Hoeneß scheint ihn also dafür verantwortlich zu machen, dass der FCB seit Jahren keinen Nachwuchs mehr produziert hat oder mit Ausnahme von Kimmich auch keine jungen Spieler integrieren konnte. Zur Wahrheit gehört nur eben leider auch, dass dort über Jahre hinweg Ex-Spieler wie Dremmler, Scholl, oder Tarnat geparkt wurden, die rein gar keine Qualifikationen hatten oder im Falle von Tarnat den eigenen Sohn bevorzugt haben. Und dass es bei uns kein Konzept für junge Spieler gibt, hat schon Breno bewiesen. Im Grunde war es nur van Gaal's Sturheit, dass man Spieler wie Müller, Alaba oder Badstuber hatte. Ansonsten kauft man zwar gerne junge Spieler, lässt sie dann aber komplett allein. Selsbt Kimmich genießt doch unter Ancelotti keinen Respekt und musste ihm quasi als RV aufgezwungen werden.

Brazzo passt da voll ins alte Konzept. Ex-Spieler, wenig bis gar keine Erfahrung nach der aktiven Karriere, aber bestes Verhältnis zu Hoeneß. So langsam wundert man sich nicht mehr, warum Sammer plötzlich aufgehört hat. Reschke ist weg und all die seriöse Arbeit der letzten Jahre über den Haufen geworfen.

Das einzig positive Signal, an das man sich noch klammern kann, ist jenes, dass Ancelotti bei Uli auch schon angezählt ist.


EDIT: Und nein, der Trainer, bei dem ich befürchte, dass Uli ganz scharf auf ihn ist, ist einer, den er per Handschlag schon verpflichtet hatte, bevor wir uns für den kalifornischen Blender entschieden haben. Das taktische Genie, dass Rennen für die Wunderwaffe schlechthin hält... der, der gerade in England unterwegs ist.
von Extaler
#1508581
Das taktische Genie, dass Rennen für die Wunderwaffe schlechthin hält
Wer soll denn das sein?


Reschke zu verlieren ist natürlich bitter.

Bin mal gespannt, was da in Sachen Dembele noch passiert. Für Dortmund ist das schwer. Wechseln wird er früher oder später, aber jetzt hat er noch massig Vertrag und jede weiß, dass Barca einen riesen Haufen Kohle hat. Ist aber auch schon ziemlich spät in der Vorbereitung. Schwierige Entscheidung, aber ich glaube ich würde verkaufen.
von Familie Tschiep
#1508595
Wenn Hoffenheim gegen Liverpool gewinnt, müssen wir ihn auf die Liste der Meisteranwärter stellen. Nagelsmann scheint mir derzeit der beste Trainer in der Liga zu sein.

Ich schätze Bayern München und den BVB nicht so stark ein, ich glaube eher an Leipzig und Hoffenheim, vielleicht werden Leverkusen und Mainz dieses Jahr wieder stärker.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1508597
Hoffenheim muss erst einmal die Dreifachbelastung überstehen. Daran sind schon andere gescheitert, gleiches gilt für Leipzig.

Alles andere als der sechste Titel in Folge würde mich überraschen, einfach weil selbst mit grottigem Fußball 80 Punkte holen werden. Lass es nur 75 sind, wer soll das überbieten? Da muss schon alles passen. Wirklich alles.
Benutzeravatar
von Atum4
#1508659
Bild berichtet: Dembeles Ex-Klub bekommt wohl 25% einer möglichen Ablöse. Damit ist ein Wechsel diesen Sommer für mich ausgeschlossen. Bedeutet: Borussia Dortmund würde selbst bei einer absolut verrückten 120 Mio. Ablöse nur 90 Mio. selber einstreichen und wie wenig das am Ende Wert sein kann hat ja Wolfsburg mit de Bruyne bewiesen. Halte Dembele aktuell für unverzichtbar und würde ohne ihn die qualifikation für die Champions League in Gefahr sehen. Vor allem da Reus ja schon wieder bis Januar verletzt ist und der neue Trainer auch eine Eingewöhnungszeit braucht.

Zusätzlich das Problem - woher einen Ersatz finden? Der Markt ist ja aktuell aus allen Fugen wenn man eben für einen Phillip schon 20 Mio. bezahlen muss.

Wäre wirklich ein vernichtender Fehler den Watzke hoffentlich nicht begehen wird.
von P-Joker
#1508661
Atum4 hat geschrieben: Halte Dembele aktuell für unverzichtbar und würde ohne ihn die qualifikation für die Champions League in Gefahr sehen.
Welche Qualifikation? Sie sind doch schon längst für die Gruppenphase qualifiziert.
Benutzeravatar
von Atum4
#1508663
P-Joker hat geschrieben:
Atum4 hat geschrieben: Halte Dembele aktuell für unverzichtbar und würde ohne ihn die qualifikation für die Champions League in Gefahr sehen.
Welche Qualifikation? Sie sind doch schon längst für die Gruppenphase qualifiziert.
Die für nächste Saison natürlich :wink: (Buli-Platz 1-4)

Also laut Medien wechselt Dembele und Mor jetzt, Aubameyang dann im Winter - kann ich mir so nicht ganz vorstellen. :P
Zuletzt geändert von Atum4 am Mi 9. Aug 2017, 18:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1508668
Für Platz 4 braucht ihr Dembele? Ich sehe ich zwar nicht stärker als letzte Saison, aber Platz 4 muss auch ohne ihn drin sein. Erst recht, wenn man auch ordentlich Geld reinvestieren kann.

Was mir nur noch nicht ganz klar ist, ist welche Schiene man eigentlich fahren will? Erst kauft man Tuchel eine A-Jugend zusammen, dann hat er damit Erfolg und nachdem man ihn entlassen hat, lässt man Mor und co wieder ziehen. Ich habe den Eindruck, durch englische und chinesische Geld, weiß man im Moment nicht wirklich, wie man sich positionieren soll. Uns geht es ja derzeit auch ähnlich. Früher haben wir zumindest in der Liga Stars kaufen können, aber ein Dembele ist ja inzw auch für uns außer Reichweite.
Benutzeravatar
von Atum4
#1508992
Wuhuuu :lol: mal Positive Transfer-News aus Dortmund:
Laut Bild verpflichten sie Jeremy Toljan für läppische 5 Mio. Ablöse. Ein super Deal auch wenn ich viel vom jungen Felix Passlack halte, endlich noch ein guter Spieler für die Außenverteidigung. :D

Ansonsten geht es am Freitag also schon los, bin schon richtig heiß :mrgreen: Mal sehen was die Saison so bringt.
von JouScheinlichOder
#1508993
Atum4 hat geschrieben: Ansonsten geht es am Freitag also schon los, bin schon richtig heiß :mrgreen: Mal sehen was die Saison so bringt.
Bin als Eintracht-Fan auch gespannt, auch wenn ich befürchte dass wir eher in den unteren Tabellenregionen zu finden sein werden. Die Testspiele liefen nun mal nicht alle optimal.
von P-Joker
#1509002
Atum4 hat geschrieben: Laut Bild verpflichten sie Jeremy Toljan für läppische 5 Mio. Ablöse. Ein super Deal auch wenn ich viel vom jungen Felix Passlack halte, endlich noch ein guter Spieler für die Außenverteidigung. :D
Wie es aussieht geht dafür Passlack auf Leihbasis nach Hoffenheim ... :D
von flom
#1509081
Könnte aber funktionieren, keine schlechte Idee.
von Resident
#1509084
flom hat geschrieben:Könnte aber funktionieren, keine schlechte Idee.
Hat letztes Jahr eine gute Saison in Las Palmas gespielt, leider ist er sehr verletzungsanfällig.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1510099
Das war so ziemlich das schlimmste Bayernspiel seit Cleansman. Allein, dass Sagnol an der Seitenlinie dem Trainer die Taktik erklären muss. Macht dem Italiener bitte bald ein Ende.
von Extaler
#1510146
Herzlichen Glückwunsch an Bibiana Steinhaus. Historische Leistung als erste Frau ein Spiel der Fußball Bundesliga zu leiten.
von Kaffeesachse
#1510155
Sie hat getan, was sie seit Jahren sehr gut macht, ein Fußballspiel gepfiffen. Diesen Hype finde ich, wahrscheinlich genauso wie sie, schon etwas übertrieben.