Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: So 19. Aug 2018, 01:16

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 369 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  11  12  13  14  15
BeitragMi 28. Mai 2014, 20:25 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
baumarktpflanze hat geschrieben:
Ich habe übrigens gerade im Media Markt die entsprechenden Staffelboxen gesehen. Das Foto auf Facebook ist kein Fake. :(


Jetzt wartet doch mal ab. Sowas kann auch ein Fehldruck sein. Solange nicht entweder Henning oder Sat.1 dazu eine eindeutige, endgültige Aussage treffen, würde ich das nicht ernst nehmen!

Außerdem wäre es ja möglich, dass das Sraffelende keine Fortsetzung zulässt und das Ende damit schade, aber okay ist...

_________________
The Closer You Look The Less You See!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Mai 2014, 11:04 
Chefposter/in
 
 
In einer Pressemitteilung hat Sat.1 heute erneut betont, dass über eine Fortsetzung "in den nächsten Wochen gemeinsam mit den Machern und Henning Baum in gewohnt kontruktiver Weise" gesprochen wird. Das gleiche gilt für "Josephine Klick".


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Mai 2014, 12:44 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
scoob hat geschrieben:
In einer Pressemitteilung hat Sat.1 heute erneut betont, dass über eine Fortsetzung "in den nächsten Wochen gemeinsam mit den Machern und Henning Baum in gewohnt kontruktiver Weise" gesprochen wird. Das gleiche gilt für "Josephine Klick".


Danke, dass Du uns auf dem Laufenden hälst! :)

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Mai 2014, 21:55 
Journalist/in
 
 
Ich habe heute die beiden letzten Folgen der Staffel geschaut und bin begeistert was da nochmal an Spannung und Wendungen geboten wird.

Es ist ein grandioses Finale, einer gut durchdachten Story, die am Ende den ganzen Handlungsbogen und die Geschehnisse nicht mehr ganz so "dramatisch" und "todernst" darstellt, als in den Folgen zuvor.
versteckter Inhalt:
Ich sag nur das Herumblödeln von Meißner und Ferchert.
Und doch verliert sie nicht ihre Spannung, auch wenn es an einigen Stellen leicht überzogen ist und man nicht zu empfindlich sein darf, was Glaubwürdigkeit in manchen Details angeht.
versteckter Inhalt:
Beispiele: Das Ende von Bremme bei der Polizei; Kringges Partnerin Anja & Freundin und die Geschichte um die Gelddruckerei.


Was Tanja betrifft:
versteckter Inhalt:
Ich denke, der Brief ist überhaupt nicht wichtig. Er bzw. die Figur diente nur als Ablenkung und falsche Fährte, und hat im Grunde genommen somit gar nix mit dem Fall zu tun gehabt. Genauso wie man noch lange hätten denken können, dass Micks Vater eine noch größere Rolle spielt oder auch Bremme.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Mai 2014, 22:02 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Was Tanja betrifft sehe ich das ganz anders. Aber lass uns da Montag Abend drüber reden, wenn wir nicht mehr spoilern müssen.

Übrigens hatte ich ganz früh die richtige Idee zum Mörder, aber sie haben mich geschickt davon abgebracht.

_________________
The Closer You Look The Less You See!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 1. Jun 2014, 02:47 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nun warten wir mal ab das Finale ist ja noch nicht gelaufen.

Hoffe ganz stark das es eine Fortsetzung geben wird.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 1. Jun 2014, 13:11 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Okay, Henning hat das Ende soeben bei Twitter bestätigt. Micks Reise geht morgen zu Ende.

_________________
The Closer You Look The Less You See!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 2. Jun 2014, 22:23 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Das wars.
Ende, aus, vorbei.

Eine tolle Serie, die über viele Jahre Spaß gemacht hat. Die letzte Reise des Mick Brisgau war emotionaler als jede zuvor. Und sie war spannend erzählt. Das Ende stimmt melancholisch. Soll es das wirklich gewesen sein? Ja! Denn es ist aus erzählt. Ende.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 3. Jun 2014, 09:45 
Journalist/in
 
 
So, jetzt ist diese tolle Staffel vorbei. Das Finale ist stark, jedoch sind wohl einige Logiklücken nicht vermeidbar gewesen. Ich werde mal ein paar davon aufzählen, und vielleicht kann ja der ein oder andere einen oder mehrere dieser Punkte widerlegen.

- Mick wird von Ferchert zur Sicherheitsfirma geschickt um sich dort ablenken zu können! Das ist aber im Nachhinein komplett unglaubwürdig, schliesslich hat er so Mick erst auf die Spur seines Vaters gebracht, der beim Coup damals dabei war.

- Woher konnte Koller wissen, dass Brawitsch schon in Folge 2 auspacken wollte und sich mit Mick treffen wollte? Brawitsch wurde per SMS in eine Falle gelockt und erschossen.

- Wenn Duschewski doch in Kollers Grab begraben wurde (laut Aussage von Koller), wen haben Bremme, Anja und Andreas dann im Fabrikgelände verfolgt? (Die Szene in der Bremme ihn erschießen wollte) Man sah ihn nur von hinten, aber das muss dann eigentlich Koller gewesen sein?! Warum, was hatte er dort zu suchen?!

- Wie hat Koller seinen Tod bitteschön vorgestäuscht? Es war in Folge 1 deutlich von hinten zu sehen, dass er im ausgebrannten Wagen sitzt. Wie konnte er seinen Tod manipulieren? Saß auf dem Sitz Duschewski? Das hätte doch auffallen müssen?!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 3. Jun 2014, 10:31 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Simon hat geschrieben:
- Mick wird von Ferchert zur Sicherheitsfirma geschickt um sich dort ablenken zu können! Das ist aber im Nachhinein komplett unglaubwürdig, schliesslich hat er so Mick erst auf die Spur seines Vaters gebracht, der beim Coup damals dabei war.


Der Plan war, dass Mick abgelenkt wird, dass vor allem aber niemand mit ihm spricht. Es gab ein eindeutiges Redeverbot für jeden, der da drin arbeitete. Das wurde erst in der Kantine und dann im Gespräch mit der Näherin deutlich. Und dass er das Callgirl äh sorry die Hostess so schnell durchschaut, dass er sie überhaupt durchschaut, das war nicht geplant.
Mick hätte dort beschäftigt werden sollen, nicht noch was rausfinden.

Zitat:
- Woher konnte Koller wissen, dass Brawitsch schon in Folge 2 auspacken wollte und sich mit Mick treffen wollte? Brawitsch wurde per SMS in eine Falle gelockt und erschossen.


Er hatte viel Zeit zum Beobachten, außerdem konnte seine Frau Brawitsch beobachten. Die Anzeichen waren deutlich.

Zitat:
- Wenn Duschewski doch in Kollers Grab begraben wurde (laut Aussage von Koller), wen haben Bremme, Anja und Andreas dann im Fabrikgelände verfolgt? (Die Szene in der Bremme ihn erschießen wollte) Man sah ihn nur von hinten, aber das muss dann eigentlich Koller gewesen sein?! Warum, was hatte er dort zu suchen?!


Erstens: Uns Zuschauer in die Irre führen,
zweitens: dass, was Duschewski, den sie zu diesem Zeitpunkt noch als Erpresser vermutete, dort zu suchen hatte. Du vergisst, dass Koller alle in die Irre leiten wollte.

Zitat:
- Wie hat Koller seinen Tod bitteschön vorgestäuscht? Es war in Folge 1 deutlich von hinten zu sehen, dass er im ausgebrannten Wagen sitzt. Wie konnte er seinen Tod manipulieren? Saß auf dem Sitz Duschewski? Das hätte doch auffallen müssen?!


Es war eine Leiche zu sehen, nicht zwingend Kollers Leiche. Dass da Duschewski saß, wird in der vorletzten Folge erläutert. Und wenn die Indizien deutlich dafür sprechen, dass die verbrannte Leiche eine bestimmte Person ist, dann gibt es keinen Anlass für weitere Untersuchungen. Und es bestanden ja keine Zweifel ...


Mich würde viel mehr interessieren, wie Ihr das Ende versteht.
Meine zugegeben romantische Erklärung: Mick und Tanja lieben sich immer noch (Micks Blick übers Meer Richtung Südamerika) und werden sich auch immer lieben. Es gibt aber wahrscheinlich keine Zukunft für diese Liebe, denn obwohl Mick und Astrid sich nicht lieben (das wird ja auch deutlich zwischendrin), wird Mick nicht nach Argentinien auswandern. Er wird jetzt Papa, er will dieses Mal für sein Kind da sein. Aber falls Tanja jemals nach Deutschland zurückkommt, haben sie noch eine Chance.
Klar ist mir auf jeden Fall, dass man hier Raum für Spekulationen und Wunschrträume der Fans ließ. Gleichzeitig sehe ich darin aber auch eine Chance für weitere Folgen: Der letzte Bulle in Argentinien, wo er ein paar verbliebene Nazis aufräumen kann :wink:

_________________
The Closer You Look The Less You See!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 3. Jun 2014, 14:27 
Journalist/in
 
 
Davinia-EP hat geschrieben:
Simon hat geschrieben:
- Woher konnte Koller wissen, dass Brawitsch schon in Folge 2 auspacken wollte und sich mit Mick treffen wollte? Brawitsch wurde per SMS in eine Falle gelockt und erschossen.


Er hatte viel Zeit zum Beobachten, außerdem konnte seine Frau Brawitsch beobachten. Die Anzeichen waren deutlich.


Das mag wohl sein, wie er es aber so schnell hinbekommen konnte, mit einer SMS Brawitsch in eine Fall zu locken (er muss sogar gewusst haben wann sie sich treffen wollten, was nur am Telefon vereinbart wurde), bleibt für mich trotzdem ein Rätsel und ist drehbuchtechnisch schwach.


Davinia-EP hat geschrieben:
Simon hat geschrieben:
- Wie hat Koller seinen Tod bitteschön vorgestäuscht? Es war in Folge 1 deutlich von hinten zu sehen, dass er im ausgebrannten Wagen sitzt. Wie konnte er seinen Tod manipulieren? Saß auf dem Sitz Duschewski? Das hätte doch auffallen müssen?!


Es war eine Leiche zu sehen, nicht zwingend Kollers Leiche. Dass da Duschewski saß, wird in der vorletzten Folge erläutert. Und wenn die Indizien deutlich dafür sprechen, dass die verbrannte Leiche eine bestimmte Person ist, dann gibt es keinen Anlass für weitere Untersuchungen. Und es bestanden ja keine Zweifel ...


Die Leiche war aber nicht wirklich verbrannt, sondern saß noch aufrecht auf dem Sitz. So entstellt war sie also nicht, für Koller wäre es doch ein viel zu großes Risiko gewesen, dass die Kollegen (er selbst war schließlich Leiter der Abteilung und sollte allgemein bekannt sein) merken würden, dass er es nicht ist.

Ein anderer Punkt wäre für mich noch die Sache mit dem D-Mark Schein in Folge 3 und 4. Wie kann Koller 1. so dumm sein, in einem Kaffee mit einem D-Mark Schein zu bezahlen, und 2. gibt es keinen Sinn, dass er überhaupt noch im Besitz eines solchen war, musste die alte Währung doch schließlich schon damals kurz nach der Euro Einführung getauscht werden. Oder sehe ich das falsch?

Desweiteren: Warum musste am Ende ausgerechnet Görnemann noch schnell erschossen werden? Er hatte nicht wirklich vor auszupacken, viel mehr hätten da Meisner und Ferchert die Zielscheibe sein müssen.

Über das Ende kann ich nicht viel sagen, da ich bis zu dieser Staffel die Serie nur sporadisch verfolgt habe. Ich sehe aber keine große Bedeutung in dem Brief, es wird wohl einfach nur ein Brief sein, in dem sie ihm schreibt wie es ihr geht denke ich. Während des Falls sollte der Zuschauer meiner Meinung nach nur auf die falsche Fährte gelockt werden und denken, auch Tanja könne etwas mit der Sache zu tun haben...so sehe ich das...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 3. Jun 2014, 17:26 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Eine wirklich tolle Serie, ja, einer meiner absoluten Lieblingsserien! geht nach 5 Staffeln zu Ende. Jede Staffel war anders als die zuvorige, und ein durchgängiger roter Faden wurde immer gesponnen. Zuletzt wurde alles auf den Kopf gestellt, der Humor wurde etwas dezimiert, Logikfehler blieben dabei nicht aus. Aber mal eine völlig durchgängige Geschichte zu erzählen, das war es wert, und unterm Strich hat mir die 5. Staffel doch sehr gefallen, und manches gibt erst im Nachhinein Sinn, wenn man noch darüber nachdenkt wie z.B. Micks endgültiger Ausstieg bei der Polizei...

Andreas ist wieder mit seiner Familie zusammen gekommen. Mick ist mit seinem Vater und der Vergangenheit sofern es die Umstände zulassen ins Reine gekommen und vor ihm liegt eine mögliche Zukunft mit Astrid, ganz bodenständig, so wie es auch zu dieser Figur passt. Das Geld ist geklaut, was manchen Moralaposteln nicht gefallen wird. Was Mick damit macht, ist nicht aus reiner Geldgier, sondern um seinen Freunden eine Freude zu machen, das passt wiederum zu seinem Charakter.

Zu dem Brief von Tanja habe ich eine ganz andere Meinung. Mick hatte keinen Nerv, während der Aufklärung sich wieder diesem Thema anzunähern. Und da hat man auch gemerkt, dass er mit Tanja schon abgeschlossen hat. Bei der Schlussszene hat man das meiner Meinung nach umso mehr rüber gebracht.
Natürlich könnten die Beiden auch eine Zukunft miteinander haben, wer weiß, was Tanja geschrieben hat. Aber seien wir doch mal ehrlich, Tanja passte nie ganz recht zu Mick, da ist Astrid doch die richtige Frau an seiner Seite. Und mir ist egal, was tatsächlich in dem Brief stand, denn dieses kleine offene Ende ist zum einen das Salz in der Suppe, und zum anderen wäre ein Voice-Over von Tanja kitschig und langweilig daher gekommen.
Oder könnt ihr euch das spannend vorstellen?

So endet die Serie mit einem glücklich wirkenden Mick Brisgau an einem Felsen am Meer, der- so interpretiere ich das-, mit seiner Vergangenheit abschließen kann und sich auf eine Zukunft (so lautet auch die letzte Folge) freut. Und so hat die Figur und ihre Serie nach 5 Jahren ein würdiges Ende gefunden. Besser ein würdiges Ende wie jenes als ein zu spätes mit qualiquativem Absturz (z.B. Oliver Stokowkis "Der Ermittler). Und wer weiß, ob die Serie damit wirklich Geschichte ist-aber bitte kein erzwungenes Comeback daher bringen. Mir wird "Der letzte Bulle" in der deutschen Serienlandschaft fehlen! Aber mir war klar, dass ein Henning Baum irgendwann den Schlussstrich ziehen wird. Und dies hat er zum richtigen Zeitpunkt geschafft...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 3. Jun 2014, 17:36 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Wenn Mick mit Tanja abgeschlossen hat, warum steht ihr Foto auf seinem Schreibtisch? Neben dem Foto seiner Familie, ohne Bilder anderer Freunde?!

_________________
The Closer You Look The Less You See!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 23. Jun 2014, 15:45 
Inventar
 
 
http://qmde.de/71450


Sehr gute Entscheidung!! Hätte ich an seiner Stelle auch so gemacht.

_________________
FC Hansa Rostock


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 29. Jun 2014, 09:07 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Sentinel2003 hat geschrieben:
http://qmde.de/71450


Sehr gute Entscheidung!! Hätte ich an seiner Stelle auch so gemacht.


Ja, in der Tat eine richtige Entscheidung, solange er noch auf dem Letzte Bullen Hype ist. Zumal sein schauspielerisches Talent sehr minimalistisch ist und seine Gestik sowie Mimik sich auf 3 Gesichtsverzieher beschränken.

Jede Serie sollte im richtigen Moment abspringen, das hat diese definitiv gemacht. Ich wünsch mir eine Neuauflage von SK Kölsch. Das Serienpaar war weitaus harmonischer als Baum/Grill.

_________________
"Der Mensch ist einfach Leben inmitten von Leben das auch leben will."
Albert Schweitzer


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 29. Jun 2014, 14:04 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Auch wenn es etwas Offtopic ist, warum wurde SK Kölsch damals eigentlich eingestellt?

Fand Schatz einfach perfekt besetzt, auch wenn es wohl für ihn kaum andere passende Rollen gab/gibt.

_________________
Visit us at Forum | Blog | Download Portal


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 29. Jun 2014, 14:59 
Chefposter/in
 
 
Snake566977 hat geschrieben:
Auch wenn es etwas Offtopic ist, warum wurde SK Kölsch damals eigentlich eingestellt?


Es war/ist wie bei vielen anderen Serien der gleiche Grund: Die Einschaltquoten gingen stark zurück.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Jul 2018, 09:52 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Sat.1 bestätigt
"Der letzte Bulle" kommt auf die Kino-Leinwand

Vier Jahre ist es nun schon her, dass Henning Baum zum letzten Mal in die Rolle des Mick Brisgau geschlüpft ist, doch nun steht sein Comeback als "Letzter Bulle" an. Diesmal allerdings nicht im Fernsehen, sondern im Kino.

https://www.dwdl.de/nachrichten/67920/d ... oleinwand/


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 22. Jul 2018, 13:19 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Und warum?

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 369 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  11  12  13  14  15

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Ersten Hochrechnungen zufolge: «Masters of Illusion» schwingt sich auf Staffelhoch

Die CW-Zaubershow «Masters of Illusion» verzeichnete am Freitag die beste Reichweite der laufenden Staffel – das könnte sich allerdings am Ende als Illusion herausstellen … » mehr

Trailer zwischen Serien-Folgen: Netflix testet neue Werbeform

Der Streaming-Dienst Netflix experimentiert derzeit bei einem Teil seiner weltweiten Abonnenten mit Eigenwerbung zwischen einzelnen Serien-Episoden. » mehr

Werbung

«American Housewife»: Neue Folgen im Herbst bei ProSieben Fun

Der Pay-TV-Sender ProSieben Fun setzt die US-Sitcom «American Housewife» schon bald fort, die zweite Staffel läuft dann wie gehabt am Samstagvorabend in Doppelfolgen. » mehr

«Mr. Robot»: Ist nach Staffel vier Schluss?

In einem Interview deutet einer der Darsteller an, dass die kommende vierte Staffel von «Mr. Robot» die letzte werden könnte. Ein offizielles Statement vom Sender gibt’s aber noch nicht. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung