Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 20:33

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  15  16  17  18  19  Nächste
BeitragMo 7. Apr 2014, 02:29 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Hab jetzt erst die vierte Folge gesehen. Ich muss echt sagen, dass mich die ganze Story um die Familie Brody so unsäglich langweilt und kalt lässt, dass ich auch diesmal wieder ein paar Mal einige Sekunden vorspulte. Die Figuren interessieren mich inzwischen überhaupt nicht mehr und ich muss mich durch diese Szenen immer wieder quälen.

Die Carrie-Story fand ich vor allem nach der Wendung am Ende ziemlich unglaubwürdig und an den Haaren herbeigezogen, wenn man sich mal überlegt, wie riskant, ja beinahe nicht praktizierbar dieser Plan von Saul und ihr gewesen ist. Auf der anderen Seite hätte ich es aber auch mies gefunden, wenn Carrie nun die Seiten gewechselt und bei den Iranern angeheuert hätte.
Das Treffen mit diesem Anwalt da was atmosphärisch und schauspielerisch sehr stark, auch die Szenen aus der Anstalt überzeugten mich dahingehend. Zum Glück waren diese Szenen auch sehr lang, ohne dass bei mir das Gefühl von Leerlauf aufkam.

Insgesamt dank der gut inszenierten Carrie-Szenen eine solide Folge, aber immer noch weit entfernt von hochklassig. 6/10


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 7. Apr 2014, 20:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Dana-Alert. :wink: Aber wohl nur noch bis zum Ende der Staffel.

Das mit dem Senator kann interessant werden. Saul hätte auch nicht als CIA-Direktor gepasst. Wahrscheinlich doch, aber er wäre es sowieso nicht geworden. Das wiurde dann auch irgendwie mal so nebenbei behandelt...
Interessant, wie immer ein Trara um Einreisebestimungen und -kontrollen gemacht wird, wenn man doch einfach die Abkürzung über die kanadische (?) Grenze nimmt. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 7. Apr 2014, 22:35 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Dana-Krempel wieder konsequent überskippt :-) . Jetzt scheint zumindest eeeeeetwas Tempo in die Sache zu kommen. Kanada-Grenze (ja, er kam nach Vermont) fand ich auch merkwürdig. Die nächste Folge ist für mich entscheidend:Geht es mit Carrie und viel mehr Action weiter, bleibe ich dran. Wenn das Tempo wieder rausgenommen wird, bin ich raus.

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Apr 2014, 04:04 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Gott, also wieso man diese Nebenstory um Dana so dick platziert hat, wenn sie am Ende doch einfach nur heulend von ihrer Teenie-Liebe davonläuft und daheim nun wieder den permanenten Depri-Teen gibt... joar, wahnsinnig spannend. :roll:
Brody war weiterhin nicht zu sehen, aber immerhin die Storylines um Saul und Carrie fand ich recht nett. War jetzt aber dann insgesamt auch wieder nur eine 5-6/10er-Folge und ich bin jetzt an dem Punkt, wo ich für mich entschieden habe, die Serie zumindest erstmal abzubrechen. Es sind jetzt schon wieder fünf Folgen gelaufen und keine einzige konnte mich wirklich überzeugen, keine einzige hatte wirklich denkwürdige Szenen. Und das alles nach einer zweiten Staffel, die für mich auch schon bei weitem nicht an die erste herankam.

Ich habe da die große Lust verloren und mich schon bei den letzten drei Folgen jetzt "zwingen" müssen, sie überhaupt zu schauen, zumal mir auch irgendein neues Element fehlt, bei dem ich denke "da will ich wissen, wohin es sich entwickelt". Ist irgendwie alles nur noch nett unterm Strich.
Und angesichts dessen, dass "House of Cards" mit der zweiten Staffel auf mich wartet und ich immer noch unter anderem "24", "Boardwalk Empire", "Borgen", "Sons of Anarchy" oder jetzt neuerdings auch "True Detective" auf der Warteliste habe... ist mir das einfach zu wenig. Ich gucke ja bewusst solche netten, austauschbaren Serien wie "NCIS" oder "Criminal Minds" nicht, weil ich halt finde, dass die aktuelle Serienwelt in der Breite so toll aufgestellt ist, dass man sich mit Nettigkeiten nicht zufrieden geben muss.

Und leider hat "Homeland" nach der ersten Staffel bis auf das grandiose Brody-Carrie-Verhör und zwei bis drei weitere gute Szenen kaum mehr geliefert. Gerade dieser ganze obsolete Mumpitz um Dana und die Brody-Familie ist einfach ein schlechter Scherz, wenn man an den harten und ziemlich politischen Stoff der ersten Folgen zurückdenkt. Ich finde, die Serie hat sich zu sehr in Belanglosigkeiten und Wiederholungen immergleicher Elemente verloren, ist mittlerweile nicht mehr nur unrealistisch, sondern oft auch einfach relativ öde.

Ja, das ist mir einfach alles zu wenig inzwischen. Zu wenig Substanz, aber vor allem zu wenig Unterhaltung. Finds vor allem schade, weil "Homeland" die einzige Serie ist, die ich noch im Zuge einer TV-Ausstrahlung verfolgt habe. :(

Naja, viel Spaß denjenigen, die sich weiter durchackern. ;)


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Apr 2014, 08:08 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
@ Fohlen: Sehr treffende Analyse dieses Debakels. Ich kann dir in allen Belangen nur recht geben. Das heißt - in fast allen, denn was die Brody-Familie angeht, habe ich ja immer drüber geskippt. Die hätten jetzt auch den dritten Weltkrieg planen können, das hätte ich nicht mitbekommen. Ich habe mir neulich auch gedacht: "Was ist eigentlich in den fünf (!) Folgen bisher passiert - Eigentlich so gut wie nichts." Lediglich die

versteckter Inhalt:
Finte mit Carrie und der Anstalt


war ein hauchzarter Hoffnungsschimmer. Aber danach hat mich schon wieder die

versteckter Inhalt:
amateurhafte Entführung durch die Iraner


gestört.

versteckter Inhalt:
Da überwacht genau ein Hansel Carrie und sie wird natürlich prompt entführt...


Und Mandy Patinkin wirkt als Saul Berenson so dermaßen unsympathisch, das ist fast schon ekelhaft. Und, ich weiß ja nicht, ob ich es schon betont habe: ES PASSIERT NICHTS! Man sollte die Serie einstellen, solange sie noch einen Hauch von Spannung und Authentizität verbreiten kann. Und das ist bald nicht mehr der Fall. Ach ja, in der Serie geht es ja eigentlich um Brody - den hat man erst einmal als Glatzkopf gesehen, und dann Adios! Brody - Abgang. Hä? WTF? Man könnte sich glatt vera...t vorkommen.

Noch was: Von den erwähnten Serien kann ich besonders Boardwalk Empire empfehlen - vorzügliches Drama, oppulent ausgestattet, hervorragend gespielt, ausreichend viel Gealt und Sex. Insgesamt also top. Viel Spaß damit!

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Apr 2014, 08:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich hab jetzt den point of no return erreicht und will auch sehen, wie es weitergeht. :(

Die Dana-FBI-Aktion von Carrie hab ich aber ned so geschnallt, weil sinnlos (wie so vieles ;)).


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Apr 2014, 19:11 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
acid hat geschrieben:
Ich hab jetzt den point of no return erreicht und will auch sehen, wie es weitergeht. :(


Bei mir auch - irgendwie hoffe ich noch auf eine Steigerung... Auch in Sachen Dana hoffe ich, dass das Ding nun erstmal durch ist - die Geschichte der Restfamilie ist einfach auserzählt - zumindestens mal bis Brodie wieder Teil der Serie ist. Das ist dann auch einer der Kritikpunkte - er ist zur belanglosen Nebenrolle geworden. Er hockt in Caracas und wird mit Drogen vollgepumpt, joa das wars. Keine Dana/Brodie-Momente, die nunmal ein wichtiger Bestandteil der Serie waren...

Wie gesagt ich schaus weiter - allerdings ist es auch nicht mehr so, dass ich mich mehrere Tage im Voraus auf eine Folge freue. Von den Serien, die ich aktuell im TV verfolge (Burn Notice, Person of Interest, Parks & Rec, HIMYM, The Blacklist und eben Homeland) ist die Serie ans Ende gerutscht...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 13. Apr 2014, 13:52 
Fernsehboss
 
 
Also wenn ich das hier so lese, bin ich echt froh, dass ich schon nach der Hälfte der ersten Folge dieser Staffel abgebrochen habe!

Ich war mir allerdings auch schon nach der 2. Staffel nicht so sicher, ob ich die Serie überhaupt weiter schauen möchte, da es da schon genug Dinge gab, die mir gegen den Strich gingen. Vor allem finde ich auch Brodys Familie so nervig und uninteressant. Mit Jessica als Frau und Dana als Tochter würde ich mich auch lieber wegsprengen wollen. :D

Naja jedenfalls hatte ich dann doch zur 3. Staffel eingeschaltet. Doch dann war Dana am rumzicken und Carrie nur am rumheulen, und das war für mich dann der Moment, an dem ich endgültig genug hatte. Und das scheint mir gerade die für mich absolut richtige Entscheidung gewesen zu sein.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 13. Apr 2014, 14:09 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Jep. Dem ist nichts hinzuzufügen.

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Apr 2014, 21:30 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Nach der gestrigen Folge habe ich die Programmierung der Serie gelöscht. Es passierte - bis auf das Teenie-Geseiere und zwei äußerst brutale Morde - praktisch gar nichts. GÄÄHHHHN. Interessiert mich nicht mehr.

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 15. Apr 2014, 17:07 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Bin weiterhin dabei und fühle mich schlechter als in der ersten aber viel besser als in der zweiten Staffel unterhalten :D
Was ihr alle habt... Bei Dana kann ich es voll und ganz nachvollziehen, aber die Story um Saul und Carry finde ich durchaus spannend!
Grade in der zweiten Staffel hat mich vor allem Carry mit ihrem ewigen Selbstmordgedanken/ -versuchen und diesem Liebes hin und her extrem gestört.
Anscheinend bin ich mit meiner Ansicht in der eindeutigen Minderheit aber ich halte Homeland Staffel 3 für sehr gut konsumierbar!

Staffel 4 wird ja anscheinend einiges ändern, da bin ich mal gespannt.

_________________
CritX - Subjektive Filmkritik.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 15. Apr 2014, 17:32 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
??? Satire?

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 15. Apr 2014, 19:02 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Dana heißt jetzt nicht mehr Brody mit Nachnamen. Aha. :o

Das mit dem Iraner fand ich insgesamt zu einfach. Carrie wird entführt, kurz verhört, zeigt ihm sozusagen den Mittelfinger und 2 Morde später wird er verhaftet.
Was ich mich auch frage, dass der Name des iranischen Torhüters Nasser Hejazi in der Serie verwendet wird. Auch wenn von der Story her nur als Deckname des iranischen Geheimdienst-Vizes. :|

Pu22Pu hat geschrieben:
Staffel 4 wird ja anscheinend einiges ändern, da bin ich mal gespannt.

#2


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Mai 2014, 23:32 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Wer war denn dieser Typ, den Saul am Ende besucht hat?... :roll:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 5. Mai 2014, 15:19 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Hab ja innerlich gejubelt als sie Carrie niedergeschossen haben. :lol:
Die geht mir mit ihrer Sturheit und dem Wiedersetzen von Befehlen so auf die Nerven, da tat die Aktion richtig gut. Und dabei hatte ich das Gefühl dass es die letzten beiden Folgen wieder aufwärts geht


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 5. Mai 2014, 15:25 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
War meine Entscheidung, dieses Gesülz nicht mehr zu gucken, also doch richtig.

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 5. Mai 2014, 20:19 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Tony Montana hat geschrieben:
Wer war denn dieser Typ, den Saul am Ende besucht hat?... :roll:

Ich bin gespannt, wie das mit Brody "aufgelöst" wird. Also was da der Sinn dahinter steckt. :?

Chris_23 hat geschrieben:
Hab ja innerlich gejubelt als sie Carrie niedergeschossen haben. :lol:
Die geht mir mit ihrer Sturheit und dem Wiedersetzen von Befehlen so auf die Nerven...
Ja, das war wieder so eine Aktion, wo man dem Charakter gerne eine gescheuert hätte. :o


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 5. Mai 2014, 21:03 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
acid hat geschrieben:
Tony Montana hat geschrieben:
Wer war denn dieser Typ, den Saul am Ende besucht hat?... :roll:

Ich bin gespannt, wie das mit Brody "aufgelöst" wird. Also was da der Sinn dahinter steckt. :?


Bin ich auch mal gespannt - Saul ist neben Brody mittlerweile der einzig erträgliche Charakter, nachdem Carrie jetzt (schwangerschaftsbedingt?) mal wieder komplett doof wird... Immerhin spielen Dana & Co aktuell keine Rolle - wobei sich das jetzt wohl zwangsläufig ändern wird...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 14:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Joar... wohl Danas letzter Auftritt?

Jetzt in der letzten Folge gab es ein wenig Action, auch wenn ich da nicht mehr so ganz durchsah, wer auf wen schoß, woher die iranischen Truppen auf einmal herkamen.
Sauls Masterplan. Hmm... mal schauen, was da schief laufen wird.


Auch schön, als der Einsatz vermeintlich gescheitert war: Saul sagte, das sei jetzt keine CIA-Operation mehr (aka genug Scheiße angerichtet), das Militär übernimmt. :lol:

Was ich nicht mitbekam (vor 2 Folgen oder so): Sauls Frau und ihr Liebhaber kannten sich von der Arbeit im Ausland (Bombay oder Mumbai). Der Liebhaber ist der "Spion" vom Senator. Der Auslandsaufenthalt war doch letzte Staffel bevor der Senator auf den Plan trat?! :?


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 15:54 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Der Liebhaber ist meiner Erinnerung nach ein Mossad-Spion und hat halt wohl zusätzlich Infos an den Senator weitergegeben


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 15:59 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Tony Montana hat geschrieben:
Der Liebhaber ist meiner Erinnerung nach ein Mossad-Spion und hat halt wohl zusätzlich Infos an den Senator weitergegeben

Zusätzlich... ah ok. Macht es etwas klarer. ;)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 16:14 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich habe javor einigen Wochen aufgehört mit Homeland. Welche Schulnote würdet Ihr der Serie geben?

_________________
The difference between genius and stupidity is: genius has its limits (Albert Einstein)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 19:13 
Volontär/in
 
 
bmwtop12 hat geschrieben:
Ich habe javor einigen Wochen aufgehört mit Homeland. Welche Schulnote würdet Ihr der Serie geben?


Auf Staffeln bezogen...
Staffel I : 2+
Staffel II: 1
Staffel 3: 2-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 19. Mai 2014, 19:47 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
bmwtop12 hat geschrieben:
Ich habe javor einigen Wochen aufgehört mit Homeland. Welche Schulnote würdet Ihr der Serie geben?


Staffel 1: 2+
Staffel 2: 2
Staffel 3: 2-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 26. Mai 2014, 18:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
bmwtop12 hat geschrieben:
Ich habe javor einigen Wochen aufgehört mit Homeland. Welche Schulnote würdet Ihr der Serie geben?


Staffel 1: 2
Staffel 2: 1-

Staffel 3: 3
Bin noch nicht durch... aktuell tendiere zur 3, aber je nach Finale kann auch eine gute 2 daraus werden.


Interessanter Kniff in der gestrigen Folge. Hätte nicht gedacht, das Brody es dann doch noch durchführt.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 466 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  15  16  17  18  19  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«American Idol» legt zum Finale etwas zu

Die ABC-Castingshow «American Idol» hat die 17. Staffel mit tollen Quoten beendet, allerdings lag die Reichweite diesmal klar niedriger als im Jahr davor. » mehr

Die Trailerschau der Upfronts

Es ist soweit, die großen Sender aus den USA haben ihr neues TV-Programm bekannt gegeben. Quotenmeter.de hat die Trailer zu den Serien gesehen und die besten daraus ausgewählt. » mehr

Werbung

BVB-Doku von Pause: Amazon schlägt angeblich zu

Nach Manchester City, Sunderland und Juve wird nun der BVB Teil eines großen Doku-Projekts. Dieses ließ man aber selbst herstellen. » mehr

Chip und Chap treffen auf The Lonely Island

«Die Ritter des Rechts» melden sich wieder zum Dienst: Disney plant einen Kinofilm mit Chip, Chap, Samson, Summi und Trixi. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung