von P-Joker
#1402626
Noch bevor heute Abend das Finale läuft, habe ich mir bereits mal Gedanken darüber gemacht, was meiner Meinung nach
in der nächsten Staffel so bleiben kann und was anders werden sollte.

Wer oder was bleiben kann oder teilweise muss:

1. Die Blind Audition
2. Die Band
3. Rea, Team Fanta 2 und Stefanie
4. Die Battles (aber: siehe ändern)

Was geändert werden müsste und wer ausgetauscht gehört:

1. Bitte einen anderen Moderator! Zeitweise schläft man bei seiner drögen Sprechweise fast ein,
im nächsten Moment bekommt man Ohrenschmerzen (z.B. Voice of Germaniiiiieee)
2. Doris Golpashin! Bitte! Die Frau nervt nur!
3. s.o. Die Battles. Die dürfen gerne bleiben, aber das Publikum sollte bereits hier mit entscheiden.
Die Coaches entscheiden entscheiden nämlich manchmal so, dass man als Zuschauer einfach nur den Kopf schütteln kann.
4. Man sollte Samu ersetzen! Sein Kauderwelsch war ja mal zwei Staffeln lang ganz witzig,
aber allmählich kann man das nicht mehr mit anhören.
Außerdem hat er ganz speziell die besondere Gabe, sich oft genau für das falsche Talent zu entscheiden!

Das waren jetzt mal die wichtigsten Punkte meinerseits. Vielleicht fallen mir im Laufe der Zeit noch welche ein. :)
Benutzeravatar
von rct3fan
#1402629
Ich finde man sollte das Prinzip nach den Battles überarbeiten.
Finde nicht es gut, dass es nur noch 1gegen1 (oder von 3 kommt einer weiter) gibt. Es gab z.B. in den Liveshows oft Situationen wo ich beide weiter haben wollte und ,dann ein Battle wo ich beide schlecht fand. Mit dem "Steal Deal" ist es zwar schon besser geworden wünsche mir aber in den Liveshows ein neues Konzept.
#1426805
Samu Haber wird an der kommenden Staffel nicht mehr teilnehmen. Ich denke, nicht weiter kundtun zu müssen, dass mich diese Nachricht freudig stimmt angesichts des inhaltlichen Nichts, das weitgehend von ihm kam. In der zweiten Staffel wurde es ein bisschen gehaltvoller, was er so von sich gab, aber da liegt die Betonung stark auf "ein bisschen". ;)
Er wird aber bald an einer neuen Casting-Show mit dem Titel "The Band" partizipieren. Darin wird kein Nachschub für Eminems Musikprojekt D12 gesucht, sondern... ja, eine Band. :o


Fohlen
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1427273
Sollte man sich wirklich drauf freuen??

Die Show an sich mag ja recht spannend sein, allein die Blind Auditions, machen alles aus was The Voice ist.

Nur was danach kommt ist meistens recht Dürr.

Zum Glück ist Samu raus, mal gucken wer sein Platz ein nehmen wird, vielleicht sitzt dann ja der Gabalier auf dem Stuhl.

Wer hat noch 2014 Gewonnen????
#1429958
Ach, der Xaverl ist zurück? Naja, doch nur dessen "Light"-Variante. :P

Ich glaube, das ist eine solide, aber auch relativ langweilige Wahl. Mehr Substanz als bei Samu dürften seine Urteile haben, aber wirklich was Spannendes erwarte ich von ihm nun auch nicht.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1430945
Und was ist mit dem Rest der Jury???

Der Bourani muss man es deswegen ein schalten?

Wer hat da noch zuletzt gewonnen?
von P-Joker
#1430964
Sweety-26 hat geschrieben:Und was ist mit dem Rest der Jury???
Der "Rest bleibt wie im letzten Jahr.
Sweety-26 hat geschrieben: Der Bourani muss man es deswegen ein schalten?
Das jetzt nicht unbedingt, aber man muss wegen ihm auch nicht abschalten.
Sweety-26 hat geschrieben: Wer hat da noch zuletzt gewonnen?
Dieser Unsinn geht mir allgemein so langsam auf die Nerven!
Wenn man es wissen WOLLTE, dann würde man es auch wissen ...

PS: Die Siegerin der letzten Staffel war Charly Ann Schmutzler.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1430967
P-Joker hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:Und was ist mit dem Rest der Jury???
Der "Rest bleibt wie im letzten Jahr.
Sweety-26 hat geschrieben: Der Bourani muss man es deswegen ein schalten?
Das jetzt nicht unbedingt, aber man muss wegen ihm auch nicht abschalten.
Sweety-26 hat geschrieben: Wer hat da noch zuletzt gewonnen?
Dieser Unsinn geht mir allgemein so langsam auf die Nerven!
Wenn man es wissen WOLLTE, dann würde man es auch wissen ...

PS: Die Siegerin der letzten Staffel war Charly Ann Schmutzler.
Ach wenn ich dich nicht Hätte, die Charly Ann mit Blue Heart, leider nie im Radio Gehört. :P

Wer es sich noch mal ins Gedächtnis rufen will.

https://www.youtube.com/watch?v=APObxYZQLho
Benutzeravatar
von Vega
#1449915
Hier herrscht ja richtig Party.

Also so schrecklich der "Style" des Tamagotchis ist (warum bitte? die sieht in den Einspielern doch normal aus!), die ist schon extrem gut.
von P-Joker
#1450016
Spätestens seit heute steht für micht fest, dass das Publikum bereits ab den Knockouts mitentscheiden sollte.
Einzig bei Andreas Bourani kann man seine Entscheidung für die ausgewählten 3 Personen einigermaßen nachvollziehen.
Bei allen anderen ist mindestens eine(r) dabei, wo man eher drei andere Namen im Kopf gehabt hätte ...

PS: Könnte man dem Moderator und der Quasseltante nicht einmal sagen, dass man manche Begriffe nur mit einem Vokal auspricht?
Oder warum hieß es bei denen ständig "Du bist in den Bääääättels! - ... in den Knockauuuuuts!
.... in den Live-Shooooooows!" ?
Benutzeravatar
von Vega
#1450028
Puh, also Stefanies erste Knockout-Entscheidung war wirklich n Witz. Da waren das Fragile-Mädchen (die kam ja wenigstens noch weiter), das Duo und vor allem die Kiss-Sängerin um Welten besser. "I will nothing" war meines Erachtens ne Nummer zu groß für Cheryl(?).
#1450551
Also ich hätte mich an Stefanies Stelle gerade beim ersten Battle aber auch sehr schwer getan. Sie hatte da ein sehr launiges Duo, das stark harmoniert hat, stimmlich aber meines Erachtens nicht ganz so gut war wie die Konkurrenz. Sie hatte das Mädel, das sich an eine gar nicht so spektakuläre Nummer gewagt hat und die mit sehr viel Gefühl sehr sanft rübergebracht hat. Sie hatte die Kiss-Frau, die ich persönlich grandios fand und für die ich mich entschieden hätte, weil das einfach mal so reingehauen hat. Und sie hatte halt Cheryl, bei der ich jetzt auch nicht fand, dass sie den Houston-Song schwach performt hat, ganz und gar nicht. Meine Entscheidung wäre letztlich wohl auch anders ausgefallen (die Kiss-Sängerin statt Cheryl), aber es geht schon. In der zweiten Runde hat mich aber Dimmi(?) nicht überzeugt, da war ich doch überrascht von der Wahl.

Insgesamt fand ich den Qualitätsunterschied zwischen Bouranis und Stefanies Team aber schon krass. Hatte gar nicht so auf dem Schirm, was für Granaten die Stefanie da so dabei hat. :o

Das Konzept dieser Runde hat mich aber so gar nicht überzeugt. Diese komischen Aktionen da habe ich geskippt, weil sie mich nicht sonderlich interessiert haben und dann immer fünf Leute hintereinander singen zu lassen, fand ich auch etwas sehr nach dem Motto "so, singt mal, wir wollen hier fertig werden". Da mag ich die Blinds und die Battles schon irgendwie lieber als das, wirkte etwas lieblos auf mich. Teilweise hatte ich bei der Entscheidung auch schon wieder vergessen, wer da eigentlich was gesungen hat. :?

Die interessantesten Teams haben für meine Begriffe die Fantas und Stefanie.


Fohlen
von P-Joker
#1450552
Fernsehfohlen hat geschrieben: Die interessantesten Teams haben für meine Begriffe die Fantas und Stefanie.
Da stimme ich zu.
Rea und Andreas hatte ursptünglich mal fast gleichwertige, aber sie haben inzwischen zu viele gute Leute aussortiert.
Benutzeravatar
von Vega
#1450746
Bin ich taub oder war Rea's Team durch die Bank katastrophal schlecht?
von lefreaque
#1450768
Also ich fand Michael Bauereiß (?) mit "An Tagen wie diesen" furchtbar - und wenn Campino das singen kann, dann ist es ganz sicher nicht schwer zu singen. Übel fand ich auch Cheryl. So kann man Songs von Whitney Houston oder Mariah Carey singen, aber dieses ständige um die Töne herum singen bei "Imagine"? Das passt nullkommanull zum Song und seiner Atmosphäre, das geht überhaupt nicht.
Gefallen hat mir Jamie-Lee, das ware schon ziemlich stark gesungen.
von Molino
#1450931
War ja echt überrascht, wie gut "Writings on The Wall" in der Tiffany-Version geklungen hat.

Wenn ich mal so in die Singles der Kandidaten reinhöre, gehe ich davon aus, dass Jamie-Lee (ohnehin Favoritin) und Dimi den Sieg unter sich ausmachen werden. Letztere Single gefällt mir besser, aber halte es für wahrscheinlich, dass Fanta erneut gewinnen werden.
#1450943
Vega hat geschrieben:Bin ich taub oder war Rea's Team durch die Bank katastrophal schlecht?
Also ich fand, die Rockerin mit der Glatze hatte da schon auch sehr schöne Momente drin, aber einige Töne ziemlich verhauen. Die Adele-Sängerin war dem Song leider nicht gewachsen, weshalb mich gewundert hat, dass sie doch noch vom Publikum weitergewählt wurde. Dieser Kerl, der "Bad Blood" gesungen hat, war aber wirklich schlicht und einfach grausig. Das war nicht "The Voice"-Niveau, beim besten Willen nicht.

Ansonsten bin ich mit dem Ergebnis so weit ganz zufrieden. Die jeweils Schwächsten aus den Teams sind raus und keinem von ihnen weine ich so recht eine Träne nach. Nur dass Bourani diesen netten Deutschpop-Sänger statt der grandiosen Tiffany gesaved hat, fand ich relativ arm. Sie kam zwar noch weiter, aber... naja, das war einfach ein heftiger Klassenunterschied zwischen ihr und den beiden Männern. Und mir gefiel das auch besser so als von Sam Smith.

Als Favoritin würde ich auch Jamie-Lee nennen. Sie ist auch so ziemlich die Einzige, die da wirklich raussticht, sie singt nicht nur die 0815-Charthits runter und hat eine sehr gute Stimme.

In die Singles habe ich bis dato noch nicht reingehört.
lefreaque hat geschrieben:Übel fand ich auch Cheryl. So kann man Songs von Whitney Houston oder Mariah Carey singen, aber dieses ständige um die Töne herum singen bei "Imagine"? Das passt nullkommanull zum Song und seiner Atmosphäre, das geht überhaupt nicht.
Stimmt, das habe ich auch so empfunden. Ich fands jetzt gar nicht mal technisch so schlecht, aber "Imagine" so zu interpretieren, dass da ne Diven-Kreischnummer draus wird, fand ich auch ziemlich schändlich dem Original gegenüber. Klang auch sehr kalt irgendwie.


Fohlen
von P-Joker
#1451681
Wann bitte lernen Deutsche endlich mal, richtig mit zu klatschen, oder es besser gleich sein zu lassen?! :shock:

Soeben singt Andreas Bourani mit seinen Kandidaten.
Und das Publikum klatscht einen Mist zusammen, der mit allem was zu tun hat, aber nicht mit dem Lied! :oops:
#1451710
Da hat es der Bourani doch wirklich geschafft, diesen Eyke irgendwie ins Finale durchzudrücken. :o

Die einzige wirkliche Überraschung für mich, da hatte ich deutlich eher mit Denise von Rea oder Dimi von Stefanie gerechnet. Die anderen drei Finalistinnen überraschen mich nicht und sie hätten meines Erachtens den Sieg auch allesamt verdient. Aber dass da wieder so ein okay-langweiliger Bourani-Bendzko-Forster-Poisel-Verschnitt beim Publikum ankam, das... erstaunt mich doch leicht. Und gar nicht mal soooo positiv, wenngleich sein Auftritt diesmal ganz in Ordnung war.

Ansonsten fand ich es schade, dass fast nur Jury-Urteile zu den jeweils eigenen Kandidate kamen. Somit waren die Jury-Statements diesmal wirklich fast nur fade Lobhudeleien.
Gab aber diesmal auch nicht so viel zu kritisieren wie in der ersten Liveshow, so richtig schlecht fand ich niemanden. Eyke, der andere Typ von den Fantas und die Eine da von Rea, die mich letzte Woche schon mit "Hello" nicht überzeugt hat, haben mir dennoch nicht wirklich gefallen.


Fohlen
von lefreaque
#1451804
P-Joker hat geschrieben:Wann bitte lernen Deutsche endlich mal, richtig mit zu klatschen, oder es besser gleich sein zu lassen?! :shock:

Soeben singt Andreas Bourani mit seinen Kandidaten.
Und das Publikum klatscht einen Mist zusammen, der mit allem was zu tun hat, aber nicht mit dem Lied! :oops:
Nie, definitiv nie. In Deutschland klatscht man immer zu schnell und immer auf die eins, egal was kommt. Das Klatschverhalten des deutschen Fernsehpublikums wäre allemal ein ergiebiges Thema für ne Doktorarbeit, gleich in mehreren Fachbereichen. Das ist ja auch völlig generationsunabhängig, das Klatschverhalten war beim Blauen Bock in den 70ern schon eins zu eins das gleiche wie heute bei the Voice.
von P-Joker
#1452523
Erster Teil des Finales ist durch, jede/r war einmal dran.

Mein erster Eindruck: Heute gewinnt eine Sängerin! Ayke hat nur Außenseiterchancen.
Ich tippe auf Jamie-Lee oder Tiffany.