Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: So 19. Mai 2019, 20:27

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
BeitragMi 21. Jun 2017, 13:36 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Auf den Screeningdays wurde in Auszügen das Programm des Senders präsentiert.

Ich glaube, man hat den Handlungsbedarf erkannt und ist mittlerweile bemüht doch wieder einen erfreulichen Weg einzuschlagen mit Eigenproduktionen und neuen Formaten. Das mit den Showprogrammierungen auf dem Sonntag finde ich zwar nicht so optimal auch wenn man da das ja wieder zuschneidet. Luke die Schule und Ich geht doch glaube auch weiter oder ? Wird hier gar nicht erwähnt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 21. Jun 2017, 21:54 
Mitglied im Vorstand
 
 
Vermisse die jährliche obligatorische Soap und den innovativen Vorabend, der alles besser machen soll :lol:

_________________
Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst erdrücke ihn mit einer Umarmung!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Jun 2017, 14:39 
Praktikant/in
 
 
Jahr für Jahr werden große Ankündigungen gemacht. Und Jahr für Jahr müssen die Verantwortlichen bereits nach kurzer Zeit sich eingestehen, daß sie von Fernsehen machen überhaupt keine Ahnung haben. Ich weiss gar nicht mehr, wie oft der Vorabend von SAT.1 schon zur Disposition stand und wie viele Formate in den letzten Jahren hier gescheitert sind. Seien wir doch ehrlich: Der einzige Lichtpunkt im Tagesprogramm ist das "Frühstücksfernsehen". Vielleicht sollte man die Sendezeit dieses Formats einfach bis 20:15 Uhr ausdehnen. Okay, dann müsste man vielleicht darüber nachdenken, die Sendung in "SAT.1 Tagesfernsehen" umzubennen. Ansonsten müsste man sich zumindest über die Sendezeit zwischen 10 und 20:15 Uhr keine großen Gedanken mehr machen. Aber so werden spätestens wieder in der neuen TV-Saison sämtliche Vorhaben am Vorabend floppen. Das hat bei diesem Sender schließlich schon Tradition. Aus Sicht der Programmverantwortlichen kann ich es durchaus nachvollziehen, dass man für das Programm nicht mehr die ganz großen finanziellen Spielräume hat. Schließlich ist alles auf die Rendite von ProSiebenSAT.1 ausgerichtet. Gleichwohl lässt sich auch mit geringem Budget ein innovatives Programm auf den Weg bringen, dass sich von der Konkurrenz deutlich abhebt. Nur ein Beispiel: Wieso müssen Pro Sieben, SAT.1 und Kabel 1 eine eigene Nachrichtensendung haben? Die Sendungen unterscheiden sich lediglich im On-Air Auftritt und der Moderation. Ansonsten sind Anmoderationen und Beiträge nahezu 1:1. Hier wäre die Sendergruppe gut beraten, auf eine Nachrichtenmarke zu setzen, die zeitglich bei allen TV-Kanälen der Sendergruppe ausgestrahlt wird. Die ARD macht es mit ihrer Hauptausgabe der Tagesschau um 20 Uhr vor. Wieso lässt sich das nicht für die ProSiebenSAT.1-Sendergruppe um 19 Uhr umsetzen? Alles machbar, man muss es nur wollen!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Jul 2017, 07:18 
Chefredakteur/in
 
 
TV21 hat geschrieben:
Jahr für Jahr werden große Ankündigungen gemacht. Und Jahr für Jahr müssen die Verantwortlichen bereits nach kurzer Zeit sich eingestehen, daß sie von Fernsehen machen überhaupt keine Ahnung haben. Ich weiss gar nicht mehr, wie oft der Vorabend von SAT.1 schon zur Disposition stand und wie viele Formate in den letzten Jahren hier gescheitert sind. Seien wir doch ehrlich: Der einzige Lichtpunkt im Tagesprogramm ist das "Frühstücksfernsehen". Vielleicht sollte man die Sendezeit dieses Formats einfach bis 20:15 Uhr ausdehnen. Okay, dann müsste man vielleicht darüber nachdenken, die Sendung in "SAT.1 Tagesfernsehen" umzubennen. Ansonsten müsste man sich zumindest über die Sendezeit zwischen 10 und 20:15 Uhr keine großen Gedanken mehr machen. Aber so werden spätestens wieder in der neuen TV-Saison sämtliche Vorhaben am Vorabend floppen. Das hat bei diesem Sender schließlich schon Tradition. Aus Sicht der Programmverantwortlichen kann ich es durchaus nachvollziehen, dass man für das Programm nicht mehr die ganz großen finanziellen Spielräume hat. Schließlich ist alles auf die Rendite von ProSiebenSAT.1 ausgerichtet. Gleichwohl lässt sich auch mit geringem Budget ein innovatives Programm auf den Weg bringen, dass sich von der Konkurrenz deutlich abhebt. Nur ein Beispiel: Wieso müssen Pro Sieben, SAT.1 und Kabel 1 eine eigene Nachrichtensendung haben? Die Sendungen unterscheiden sich lediglich im On-Air Auftritt und der Moderation. Ansonsten sind Anmoderationen und Beiträge nahezu 1:1. Hier wäre die Sendergruppe gut beraten, auf eine Nachrichtenmarke zu setzen, die zeitglich bei allen TV-Kanälen der Sendergruppe ausgestrahlt wird. Die ARD macht es mit ihrer Hauptausgabe der Tagesschau um 20 Uhr vor. Wieso lässt sich das nicht für die ProSiebenSAT.1-Sendergruppe um 19 Uhr umsetzen? Alles machbar, man muss es nur wollen!

sat1 ist ein sicherer Garant für den Fersehfriedhof.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Sep 2017, 03:15 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Können sie die drehende Kugel (Senderlogo) nicht einfach mal verabschieden?

Vermutlich bin ich der einzige Mensch im Land, den das stört, aber ein animiertes Senderlogo, es lenkt mich oft einfach ab :/


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Bohlen holt sich Sarah Lombardi in «Supertalent»-Jury

Nachdem Sarahs Ex-Mann Pietro in diesem Jahr erstmalig Juror bei «DSDS» war, wird die 26-Jährige nun Teil der zweiten großen Castingshow von RTL. » mehr

DFB-Frauen für mutigen Werbespot im Netz gefeiert

Herzlich Willkommen im Netz! Zurzeit ist der neue Werbespot der Commerzbank für die Fußball-WM der Frauen - neben einem neuen «Star Wars»-Fanfilm - eines der großen Themen im Internet. » mehr

Werbung

‘Enttäuscht’: NDR äußert sich zur «ESC»-Pleite

Nachdem es aus den Telefon-Votings hieß: “Germany zero points” soll das grundlegende Auswahlverfahren erneut überprüft werden. » mehr

«Parenthood» kehrt ins deutsche Fernsehen zurück

Die amerikanische Familienserie, einst von NBC, wandert in die Primetime. Der Sender bedient sich aus dem Fundus seiner Konzernmutter. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung