Benutzeravatar
von hezup
#139175
Kinder bauen um bei Sat.1.
Sat.1 startet Mitte Juli die neue Prime-Time-Show "Hilfe! Zu Hause sind die Teufel los". Bei Barbara Eligmann dürfen Kinder ihr Haus nach Herzenslust umgestalten, während die Eltern in Urlaub sind.

Quelle:Kress


Wenn ich mich richtig erinnere, gabs solche "Kinder"-Folgen auch schon mal bei Tine Wittler.
Benutzeravatar
von thelastromeo
#141112
Naja, Barbara Eligmann kann ich mir nicht wirklich für eine Sendung mit Kindern vorstellen; hat sie doch bis jetzt eher Promishows moderiert und auch sie ist in die Jahre gekommen. Könnte mir für so ein Konzept ein frischeres Modereatorengesicht vorstellen.
Benutzeravatar
von Monk!
#166380
Guckts gerade wer? Wenn nicht..Glückwunsch!

Nervige Eltern lassen sich von ihren nervigen Rotznasen die Bude renovieren. Dabei wird ein komplett neues Haus von den Kindern quasi zerstört. Und weil das so witzig ist, dürfen die Eltern solange nicht zu Hause wohnen und sind dann nachher natürlich total überrascht wie die Blagen ihre Luxuswohnung verschandelt haben. Das ganze mit der "Queen of künstlicher Humor" Barbara Eligmann.
Noch schlechteres Schauspiel gibts wohl nur Sonntagmorgen auf Pro7.

Applaus für diese glanzleistung an Fernsehkultur.

Welchen Sinn die Sendung hat habe ich bis jetzt noch nicht verstanden.
Benutzeravatar
von coach
#166402
Ich hab einmal während der Werbung reingeschaut, danach nich mehr.. das mit der Telefonzelle war mir dann doch zu viel des Guten. Und Barbara Eligmann hab ich gar nicht erst gesehen.
Benutzeravatar
von jotobi
#166410
Ich fans eigentlich ganz unterhaltsam, vielleicht auch nur, weil ich mich die ganze Zeit auf das doofe Gesicht der Eltern gefreut habe, wenn die später das Haus sehen.

Ich hätte meine Kinder wahrscheinlich umgebracht. :wink:
Benutzeravatar
von moe
#167246
Grauenvoll, einfach nur grauenvoll. Ich mein, wie doof kann man sein, da mitzumachen?? Damit man dann die Nachbarschaft zum Kinderfußballgucken einladen kann? Damit man ihnen Hotdogs geben kann, weil man nix anderes mehr machen kann, nachdem die Bälger die Küche rausgerissen haben?

Ist ja schon witzig zu sehen, wie Kinder gern ihr Zuhause hätten, aber das ist echt zuviel des Guten, vorallem weil die zu dem ganzen Blödsinn, den sie schon im Kopf haben zu noch mehr angestiftet werden. Nene.. da würd ich ja sogar noch eher das Ikea-Einrichtungsnilpferd Tine Wittler an meine Wohnung lassen.

Die Sendung ist echt zum Abgewöhnen!
Benutzeravatar
von pepper
#167256
Also, obwohl Barbara Eligmann ja selber Mutter ist, sehe ich die immer nur als Kinderschreck und totale Spaßbremse. Die hat null Wärme in sich. Ich habe es nicht gesehen, obwohl ich mir ein paar Minuten eigentlich mal reinziehen wollte. Aber mir erschließt sich eh der Sinn nicht. Kinder verunstalten ein komplettes Haus, die Eltern können nicht mal brüllen, wie sie wollen, weil die Kamera draufhält und das Fernsehen ihre Pänz dazu angestiftet hat - und dann? :shock:
Die Eligmann lacht sich krumm und zieht von dannen, während die Familie gucken kann, was sie nun macht? Oder wie? :?
Benutzeravatar
von coach
#167446
Naja, die Familien wurden bestimmt nicht gezwungen.. Also wenn sie sich auf sowas einlassen :lol:
Benutzeravatar
von jotobi
#167474
Die Kinder wollten ja Stadioatmosphäre im Wohnzimmer, wie das jetzt umgesetzt wurde war ja die Idee des Teams. Das ist ja gerade das schlimme. Ein normaldenkender Mensch würde sich sowas nie ausdenken, besonders denke ich nicht, dass es die Idee der Kinder war die Küche rauszureisen und ne enge Würstchenbude da hinzubauen. Die Idee der Sendung mag vielleicht schön und gut sein, aber ich finde man sollte die Kinder in ihrer Vorstellung einbremsen und besonders nicht selbst den Spaß dran finden, wie man die Eltern so richtig schocken kann. Ich meine eine Telefonzelle im Vorgarten mit eingebauter Dusche, die arme Frau hat ja nie mehr ihre Ruhe, das mag vielleicht in den ersten Tagen witzig sein, aber auf Dauer bestimmt nicht.
Benutzeravatar
von Mace
#167987
Ich habe heute teilweise die Wiederholung der Sendung gesehen.

Abgesehen davon, dass ich Barbara Eligmann noch nie leiden konnte, finde ich auch das Konzept der Sendung mehr als fragwürdig. Die Kinder werden doch dazu gebracht, ihren Eltern auf der Nase herum zutanzen. Sie denken, sie wären die größten und verlieren den Respekt vor ihren Eltern. Wenn ich alleine schon an die "Telefonzelle" für die Mutter im Garten und die eingebaute Wasserspritze denke... :roll:

Ich kann nur hoffen, dass die Quoten zukünftig noch schlechter werden als am ohnehin schon miesen letzten Donnerstag, so dass die Sendung keine Zukunft hat.
von mikaell
#168382
Ich habe heute teilweise die Wiederholung der Sendung gesehen.

Abgesehen davon, dass ich Barbara Eligmann noch nie leiden konnte, finde ich auch das Konzept der Sendung mehr als fragwürdig. Die Kinder werden doch dazu gebracht, ihren Eltern auf der Nase herum zutanzen. Sie denken, sie wären die größten und verlieren den Respekt vor ihren Eltern. Wenn ich alleine schon an die "Telefonzelle" für die Mutter im Garten und die eingebaute Wasserspritze denke... :roll:

Ich kann nur hoffen, dass die Quoten zukünftig noch schlechter werden als am ohnehin schon miesen letzten Donnerstag, so dass die Sendung keine Zukunft hat.


ist doch kein problem. im anschluss kann ja die supernanny kommen und das "auf der nase herumtanzen" wieder abstellen. :P
Benutzeravatar
von jotobi
#169642
Fängt ja schon gut an. Ein Schlafzimmer im Schuppen und eine Fußballhalle im Schlafzimmer. Naja, die Eltern freuen sich ja drauf. :P

Schön, die haben vor einem Jahr renoviert. :roll:
Benutzeravatar
von Confuse
#169670
Ach die Sendung ist einfach doof. Ich versteh nicht was das soll. :roll:
Schon letzte Woche, das mit dem Fussballstadion, war absolut dämlich.
Das ist nichts für mich. :?
Benutzeravatar
von Monk!
#169680
Ich denke mir da wird ne Menge für die Kamera als Show abgezogen und nachher wird das ganze wieder so hergerichtet wie es größtenteils vorher war. Viele Dinge sind auf Spanplatte montiert und werden dann passend hingestellt. Dort wo die Mauer in der Tür hochgezogen wurde war z.B. nen spezieller Holzrahmen befestigt um den richtigen Türrahmen wohl nicht zu beschädigen. Dieser ganze Schmonz lässt sich bestimmt an nem halben Tag wieder rückgängig machen und die Familie wird angewiesen möglichst geschockt zu reagieren, was aber auch ziemlich künstlich rüberkommt. Alles in allem ne riesen Zuschauerverar***e. Bleibt zu hoffen das möglichst wenig drauf reinfallen.
von Maxe
#169843
ALso ich fand die Sendung eigentlich sehr sehr lustig! was die sich so alles einfallen lassen ist doch echt zum schießen und wenns nur gespielt ist ist doch egal und ich würde da auch mit machen wenn ich Kinder hätte denn bleiben tuts ja eh nicht so bauen bestimmt alles wieder um nach paar tagen??!? denn so kann ja keiner leben! also ich werde es mir anscheinend weiter anschaun da ich es sehr unterhaltsam fand ((=
Benutzeravatar
von Confuse
#169966
Aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass dieses meiner Meinung nach selten dämliche Format doch noch den Quotentod stirbt! :wink:

Aber wirklich.
Ich seh den Sinn dieser Sendung echt nicht. Die Gofen denken, dass sei lustig, ist es aber nicht. :roll: :evil:
Benutzeravatar
von falke16
#170346
Ich hab mir das grad mal reingezogen, weil ihr ja alle so davon schwärmt :D

Ich hab mir die ganze Zeit nur Fragen gestellt!

1 Wer ist so blöd und meldet sich bei so einer Sendung an?
2 Warum lassen diese Eltern ihr wirklich gut aussehendes Haus so verhunzen?
3 Kann es sein, dass der Eligmann die Show selber ziemlich aufn Nerv geht?

Man die Sendung ist so grottenschlecht! Schlafzimmer im Schuppen, ne Sporthalle? Ich glaub es nicht! Und n Kino im Wohnzimmer????? Das ist echt die Krönung! Ich würd die Kinder echt zur Adoption freigebnen! So ein Scrott hab ich lang nicht mehr gesehen!
von poppejam
#170349
Hab die Sendung auch teils gesehen. Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das so bleibt. Da können doch keine normal-denkende Eltern mitspielen. Nach dem Schockeffekt wird wohl der größte Teil wieder umgebaut. Falls nicht, sind das die dümmsten Eltern weit und breit.
von Mahindra
#170765
schon mal darüber nachzgedacht, daß das Ding ein doppelter Fake sein könnte?

Soll hießen: Familie Paffen bewarb sich ( wie übrigens die Bildzeitung weiß, auch für: Frauentausch. und auch für Frauentausch wurden sie genommen ) für diese "Teufelskiste ", spielt natürlich drehbuchgemäß "ordentlich" mit, aber es ist GAR NICHT deren(!) Haus... (???) :wink: :wink:

Filmlogik halt...



Irgendwo in Berlin steht ein Haus, daß für die "teufelskiste" angemietet wurde und immer mal wieder für die Teufelskiste "umgemodelt" wird. Für die "Eigentümer" wurden mal eben unterschiedliche Leutz gecastet/engagiert, die eben dann auch immer wie vorgeschrieben "entsetzt" sind.

Biilliger jetzt ja net... oda?
Benutzeravatar
von hezup
#170782
schon mal darüber nachzgedacht, daß das Ding ein doppelter Fake sein könnte?

Soll hießen: Familie Paffen bewarb sich ( wie übrigens die Bildzeitung weiß, auch für: Frauentausch. und auch für Frauentausch wurden sie genommen ) für diese "Teufelskiste ", spielt natürlich drehbuchgemäß "ordentlich" mit, aber es ist GAR NICHT deren(!) Haus... (???) :wink: :wink:

Filmlogik halt...



Irgendwo in Berlin steht ein Haus, daß für die "teufelskiste" angemietet wurde und immer mal wieder für die Teufelskiste "umgemodelt" wird. Für die "Eigentümer" wurden mal eben unterschiedliche Leutz gecastet/engagiert, die eben dann auch immer wie vorgeschrieben "entsetzt" sind.

Biilliger jetzt ja net... oda?


So was ähnliches hatte Sat 1 schon mal gemacht. War damals so eine Fake-Show wo die Eltern ihre Tochter oder Sohn verkuppeln wollten. Da kamen dann immer drei Jungs oder Mädels (je nachdem) und nach und nach wurden die aussortiert und die Eltern hatten zufällig immer eine riesige Luxus-Villa mit Pool und Co. :lol:
von AlphaOrange
#170791
So was ähnliches hatte Sat 1 schon mal gemacht. War damals so eine Fake-Show wo die Eltern ihre Tochter oder Sohn verkuppeln wollten. Da kamen dann immer drei Jungs oder Mädels (je nachdem) und nach und nach wurden die aussortiert und die Eltern hatten zufällig immer eine riesige Luxus-Villa mit Pool und Co. :lol:

Hehe. "Family Date" war das.
Das war irgendwie ganz lustig, nur sprang es einem halt dermaßen ins Gesicht, dass das total gefaket war.
von Mahindra
#170795
Jupp!
Da hat gar nix gestimmt:
1. das Haus war nicht ihrs
2. das Haus stand demnach auch nicht in Bonn, wo die angeblich wohnen
3. demnach konnten die es locker ertragen, daß da irgendein(!) Haus umgestaltet wurde
4. sind das VIELLEICHT tatsächlich deren Kinder, die
5. ja dann keine Schwierigkeiten haben dürften, ein Haus des Senders ( wohl dann in Berlin) mal eben mit deren Wünschen zu bombardieren- von den Eltern gibts ja dann nicht die Hucke voll *lol*
6. WILL Sat1 , daß wir uns schwer wundern und darüber diskutieren, daß man über rechtlich mögliches hinweg solche Kinderwünsche erfüllt! schön aufregen = schön weiter gucken
7. ist es rechtlich NICHT möglich und jederzeit anfechtbar, ergibt tierisch teure Repressalien -> daher unmöglich.

ergo: FAKE
von AlphaOrange
#170804
nur mal gemeinsam *kopfkratzen*:

http://www.bild.t-online.de/BTO/leute/a ... affen.html


Oje. Bekommen diebei Bild denn nicht mal einen einzigen Artikel fehlerfrei hin?!
Anja (heute blond) und Guido Paffen mit Moderatorin Barbara Eligmann (42) in „Hilfe! Zu Hause sind die Teufel los“ RTL II, 21.10 – 23.10 Uhr