ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx
von Familie Tschiep
#1512199
Heute startet die neue Show, eigentlich hat sie eine schöne Grundidee, für mich eigentlich eher eine Idee für ein Stundenformat.

Was erwartet ihr?
Benutzeravatar
von rct3fan
#1512213
Die Showidee ist sehr nett, nach 15 Minuten Werbung zeigen halte ich bei einem Showneustart allerdings sehr fragwürdig.
Benutzeravatar
von Rodon
#1512217
Man muss aber mal sagen, dass sie ordentliche Promis für die Show gewonnen haben. Rosberg, Opdi, M´Barek... die hätten auch mal auf ner Wetten-dass-Couch sitzen können, wenn es das noch geben würde. Und die Sportprofis können sich vom Bekanntheitsgrad teilweise auch sehen lassen. Gibt der Show schon was relevantes. Joko ist auch nicht der schlechteste Moderator.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1512233
mir hat die Show richtig gut gefallen
und des mit den 3 Promis war ne gute Abwechslung und die drei waren auch locker drauf :D

war etwas überrascht, weil bei der "Besten Show" war das mitm Handicap ja noch ein klein wenig anders, aber so war es sogar besser...schön ^^
von infernogott
#1512278
Sendung hat mir auch gut gefallen.

Das Finale war leider, wie bei Joko- und/oder Klaas Sendungen üblich, der Schwachpunkt. Die ganze Sendung arbeitet auf dieses Finale hin und dann ist das son kurzes Taktierspiel, was bei Schlag den Raab gerne mal in der Mitte der Sendung kommt. Hat mich schon etwas enttäuscht.
Benutzeravatar
von mike.remels
#1512309
Nun bin ich als Brückentag-User :shock: hier gelandet. Habe mal ein bisschen quer gelesen und:

Nachdem bei der Sendung bereits um 20:37Uhr die Werbeschlacht los ging dachte ich noch "OK, mal schauen". Da dann aber bereits bei 20:48Uhr die nächste Werbeschlacht einberufen wurde hatte es sich für mich erledigt.

Pro7/Sat1 ist ja bekannt bekannt für die Werbegigantomanie - aber irgendwann ist auch gut. Habe dann das Programm beendet und mir doch mal wieder eine Konserve mittels DVD/Blu-Ray gegönnt.

Ich dachte, zumindest in der Pilotshow sei man etwas verhaltener: weit gefehlt!

Idee war eigentlich gut (und das man bei den German-Masters im Dart nicht gerade den besten Platz gefunden hat) wollte ich der Sendung eine Chance geben. Aber nein - dann könnte ich auch 4 Stunden QVC schauen. Schade, dass Werbung (wer kauft eigentlich noch Sachen aufgrund der Werbung? Ich kaufe Sachen die mich in meiner Jugend durch meine Eltern geprägt haben) mittlerweile alles versaut!
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1520753
Ich finde, gerade diesmal war es eine richtig gute Sendung. Was die Gewinnsummen angeht, wurde zwar viel gefummelt, aber die Duelle waren schon cool und die Show richtig liebe- und mühevoll gestaltet. Also kann da nicht allzu viel rummeckern.


Fohlen
von BungaBunga
#1520756
Das Format ist halt nice aber es bleibt leider das große Problem der Werbepenetranz. Da kann das Format noch so liebevoll und interessant sein, diese Form der Werbung relativiert das einfach komplett. Die lernen nix daraus, sie nehmen keinerlei Anpassungen vor, die Zuschauer interessieren da scheinbar gar nicht. Permanente Werbeblocks, die dann auch im Schnitt so bei ca 12 Minuten, geht bis zu 17 Min hoch, Dauer liegen, und die Show selbst ist auch immer noch angereichert mit Werbung.

Und ProSieben als großer Medienkonzern, der sollte doch so ein Charity Event mit etwas mehr Authentizität und Überzeugung betreiben. So richtig wichtig scheint denen das ja nicht zu sein, denn gerade in Relation zeigt man sich da doch etwas knausrig. Wenn man sich es da nicht leisten will wirklich relevante Summen zur Verfügung zu stellen, dann kann man sich ja da zielgerichtet dann einen Partner oder mehrere Partner aus der Wirtschaft holen, die dann da einen Anteil beisteuern, dass kann man dann gerne auch öffentlich verwerten. Aber das ist irgendwie nicht so überzeugend.

Und ähm habe ich das richtig verstanden, diese Show stellt die Mittel ausschließlich einem Projekt zur Verfügung und das ist ein Fussballplatzbau der Stiftung von Podolski ? Im Ernst ? Das ist zwar ja nette Sache das Projekt aber es gibt da doch etwas wie soll man sagen da gäbe es doch viele Projekte und Initiativen, die sich da aktuell deutlich mehr anbieten würden. Finde ich nicht so optimal gelöst.

Für ein Format dieser Form bei ProSieben war auch das Aufgebot der Prominenten vergleichsweiße schwach. Becker sicherlich sportlich viel erreicht, zwischenzeitlich sich im Boulevard über Jahre hinweg demontiert, heute große finanzielle Schwierigkeiten, dann der Hayo, den man ausschließlich als Beiwerk dieser Trash Modelshow kennt, der sich gerne als dieses und jenes bezeichnet, im Grunde sonst aber einfach arbeitslos ist. Die Thomalla, sparen wir uns die Worte. Schropp netter Kerl im Grunde Vertrag mit dem Medienunternehmen, und die Youtuber die da waren werden ebenfalls vom zum Medienkonzern gehörenden eigenen Netzwerk vermarktet. Eine Sonderrolle nimmt da wirklich nur Kostja ein.

Wenn man sich das mal anschaut ist das wirklich etwas ungewöhnlich, den gerade Promis halten ihr Gesicht ja sehr gerne in die Kamera wenn es auch noch um Wohltätigkeit geht. Vielleicht wollten sich da viele nicht als Marketingmaskottchen instrumentalisieren lassen, für ein immerhin sehr diskutierwürdiges Spendenprojekt. Und eventuell wollte man auch nicht, da es ja eine Live Show war da umgerechnet drei Stunden da rum sitzen während Werbung läuft.

Die Duelle ansich waren ja wieder gut gewählt und hätten auch das Potenzial gehabt zu unterhalten.

Ich hatte mich auf das Format gefreut aber es war wirklich eine Qual aufgrund der permanenten Werbung. Ich habe dann auch ich glaube zwei Duelle vor Abschluss kapituliert. Unerträglich
von Adrianm
#1520792
Gegen den "Red Nose Day" - und das, was pro7 dazu immer bastelt - ist der RTL Spendenmarathon eine wohltätige Offenbarung. Was Herr RTL da alleine bei WWM immer raushaut und an sonstiger Sendezeit zur Verfügung stellt... klar, nicht aus reiner Nächstenliebe, aber denen kauft man das irgendwie doch eher ab, als dem Pro7 und dem werbeverseuchten Beginner gegen Gewinner.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1523812
Für mich ist es eigentlich ein neues „Wetten dass....“.

Durch dieses, dass man Wetten muss ob der Kandidat es schafft oder nicht, und tatsächlich keine c-Prominenz als Gäste vorhanden sind, hat es für mich schon den Charme einer Wetten dass Show.

Schade dass man einerseits verpasst die Show in diese Richtung zu positionieren und andererseits mir mit werbung quasi aufzwingt die online-Wiederholung zu schauen.
Online in werbefreiheit ist diese Show ein Genuss.

Dass das Ende nur so ein Mini-Spiel ist stört mich nicht. Auch wenn man sich hier sicherlich was bei „Schlag den...“ anschauen kann.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1525402
Großer Sport grad beim Headis. Hab das glaube ich noch nie auf dem Niveau gesehen, SO beeindruckt mich diese sonst immer ziemlich juxig wirkende junge Sportart tatsächlich mal.
Finde es eigentlich auch telegener als Tischtennis, weil man dem Spiel besser folgen kann.