Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2019, 18:40

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  Nächste
BeitragFr 12. Dez 2014, 20:48 
Chefposter/in
 
 
Bild

Zitat:
Jim Gordon tritt seinen Dienst bei der Polizei von Gotham City an. Das oberste Ziel des ambitionierten Detectives ist es, die Kriminalität in der Stadt zu bekämpfen. Mit seinem Partner Harvey Bullock ermittelt er im Fall des Ehepaars Wayne, das Opfer eines grausamen Verbrechens wurde. Er verspricht deren Sohn Bruce, den Mörder seiner Eltern zu finden. Jim ahnt nicht, dass dieser Bruce Wayne später als dunkler Ritter Batman in Gotham City für Recht und Ordnung sorgen wird.


Ausstrahlungstermin: ab dem 10. Februar 2015 immer dienstags um 22.15 Uhr
Folgenanzahl: 22 (Staffel 1)
US-Sender: FOX
Hauptdarsteller: Ben McKenzie, Donal Logue, David Mazouz, Jada Pinkett Smith, Sean Pertwee, Robin Lord Taylor
Produktionsfirma: DC Entertainment, Primrose Hill Productions, Warner Bros. Television

Die erste Staffel ist bereits ab dem 29. Januar 2015 immer donnerstags um 20.15 Uhr beim Pay-TV-Sender ProSieben Fun zu sehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 12. Dez 2014, 21:00 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
In einem anderen Thread ist darüber ja bereits gesprochen worden. Man darf mich gerne für pessimistisch halten, aber ich glaube nicht an einen Erfolg von Gotham auf Pro Sieben.
Beim kleineren Sender MAXX hingegen wäre die Serie, meiner Meinung nach, einfach besser aufgehoben.

Dennoch hoffe ich natürlich, dass die Serie erfolgreich startet und bleibt.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 13. Dez 2014, 11:12 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Bin auch pessimistisch, aber es freut mich das pro7 es wenigstens probiert.

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 13. Dez 2014, 14:29 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Heißer Absetzungskandidat. Wenn die Zuschauer erst einmal merken, dass Batman in dieser Serie nicht zu sehen ist, sinken die Quoten.

_________________
Zuletzt gesehener Film: The Accountant [Amazon] | Zuletzt gesehene Serie: The Big Bang Theory - Staffel 9
Zuletzt gespielt: Pillars of Eternity [PC] | Steam-Name: derrodon


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Dez 2014, 01:10 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Aber der kleine Bruce ist zu sehen. Dass Batman nicht auftaucht, weiß schon jeder, der sich für die Sendung interessiert. Das wird offen kommuniziert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 22. Dez 2014, 13:25 
Volontär/in
 
 
Ich freue mich da drauf. :D Sehr Ungewöhnlich das es am Dienstag kommt wo der Comedy-Tag bei Pro 7 ist Aber finde es besser als der"Schwache Mittwoch " oder der "Katastrophalen Freitag" Mal sehen wie es gegen RTL Krimis ankommt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 00:01 
Chefredakteur/in
 
 
Solider Auftakt, ich bleibe dran weil der cast was her macht ryan aus o.C :mrgreen: alfred, der pinguin, der pate, will smith alte und sein partner auch alles gesichter die man schon gesehen hat.
Was gestört hat war in folge 2 wo ein entführtes kind zum anderen BRO gesagt hat, das hat man damals zum Glück noch nicht gesagt.

Und das eine kind was sie seth nannten war sicher anspielung an ben mckenzis o.C zeit das kind hat keine bedeutung in der serie sie haetten ihn jeden namen geben Können oder auch gar kein.

_________________
Was schlägt was?

Pro7 > RTL
Kabel 1 > Sat 1 NICHT MEHR! Sat.1 ist jetzt besser dank NCIS,NCIS L.A,Five-0,Homeland ect...Kabel 1 lässt sich hängen! Einzig für Castle schalte ich da noch rein.
und VOX und RTL 2 guckt sowieso kein schwein!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 00:09 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Mr.Castle hat geschrieben:
Was gestört hat war in folge 2 wo ein entführtes kind zum anderen BRO gesagt hat, das hat man damals zum Glück noch nicht gesagt.

"Damals"?

Damals vor Zeiten des Handys und des MP3 Players?
Was für ein "damals" denn bitte?

Aber angenehm wenig Werbung. Aber das ändert sich nächste Woche ja leider auch wieder :O


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 00:32 
Fernsehboss
 
 
Im großen und ganzen fand ichs ganz gut nur vor allem in der ersten Episode wurden meiner Meinung nach zu viele spätere Batman Gegner rein gequetscht.
Und dann wurde aus Pamela Isley Ivy Pepper damit auch ja jeder merkt dass sie später Poison Ivy wird.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 07:29 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Fand ich schon besser als Flash. Die Serie ist nicht schlecht bislang. Nur weiß ich nicht, ob ich meine Zeit in eine nicht schlechte Serie stecken sollte.
Mir kam das gecutet vor. Bis auf Gordon war da auch kein Schauspieler, der gut gespielt hat. Alles Mittelmaß. Storyytechnisch wurden da schon viele spätere Gegner angeschnitten. Riddler, Ivy, Catwoman, Pinguin, Falcone... Eigentlich unnötig sie ins Spiel zu bringen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 08:33 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
2Pac hat geschrieben:
Mir kam das gecutet vor.

Ja? Was fandest du denn so verniedlicht? :lol: :lol:

_________________
"And in that moment, I swear we were infinite."


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 09:52 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich weiß ja nicht was fehlt. :D Ist mir aber aufgefallen, dass zwischen den Schnitten in einer Szene die Sprünge relativ groß sind.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 10:08 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Werde mir zumindest die nächsten Folgen noch ansehen (oder die Staffel auf Englisch am Stück schauen, da müssten sie ja bald durch sein?), bis jetzt bin ich noch sehr unentschlossen.

Die Idee gefällt mir ganz gut, die Umsetzung ist mir im Moment noch zu sehr mit dem Holzhammer. Gerade das ganze Namedropping am Anfang löste bei mir eher Augenrollen als Vorfreude auf die Entwicklung der Charaktere aus. Entweder hätte man das direkt auf mehr Episoden verteilen oder wenigstens ein bisschen subtiler vorgehen müssen. Den Riddler hätte man auch erkannt, wenn ihn niemand gleich mit »Nigma« angeredet hätte, das gleiche beim Pinguin, der war von der Inszenierung her doch schon so aufdringlich, dass man ihn nicht auch noch alle naselang tatsächlich »Pinguin« rufen muss. Das gleiche bei Ivy – der hätte man gar keinen Namen geben müssen, Mädel mit wirren rötlichen Haaren, die an einer Pflanze klebt, hätte doch schon genügt. Mit Cat(woman) war’s das gleiche Spiel wie dem Pinguin, da hätte es doch gereicht, ihr Verhalten und ihre Inszenierung für sich sprechen zu lassen, aber nein …

Die Darsteller gefallen mir dafür fast durch die Bank weg sehr gut. Bei Harvey bin ich noch unschlüssig und Alfred ist mir als ruhiger und höchst britischer Butler deutlich lieber als in der »Beweg deinen verdammten Arsch hier runter!«-Variante aus Gotham, aber gut. Mal sehen, was noch kommt.

Die Story war vernachlässigbar, irgendwie muss man ja die Charaktere aufstellen und die Fronten erklären, jetzt müssen sie nur in den nächsten Folgen auch was draus machen. Das könnte sehr gut oder sehr öde werden. Ich lass mich mal überraschen.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 14:41 
Fernsehboss
 
 
2Pac hat geschrieben:
Storyytechnisch wurden da schon viele spätere Gegner angeschnitten. Riddler, Ivy, Catwoman, Pinguin, Falcone... Eigentlich unnötig sie ins Spiel zu bringen.


Also Falcone gehört rein, er ist der Chef des organisierten Verbrechens welches Gotham vor Batman und den Freaks im Griff hat.
Pinguin geht einigermaßen, er ist ja im Grunde auch nur ein normaler Gangster nur eben mit langer Nase. Etwas das mich auch ein wenig gestört hat da er hier zu sehr ein Freak war.
Mich würde mal interessieren wie geerdet man bei der Serie bleibt, Ivy gehört ja schon ehere zu den fantastischeren Batman Schurken.
Dass Crispus Allens werdegang wie in den Comics ausfällt wage ich ja zu bezweifeln.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 15:32 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Die Quoten waren für den Auftackt ja richtig gut, wenn auch nicht ganz so überragend wie beim Flash. Jetzt hoffe ich einfach mal, dass man das Niveau die Staffel über halten kann,
versteckter Inhalt:
besonders bei den ersten 3 oder 4 Folgen, die ich nicht ganz so stark in Erinnerung habe.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 16:24 
Newcomer 2011
Benutzeravatar
 
 
Hier hat mir der Auftakt schon besser gefallen als bei Flash. Waren überraschend viele bekanntere Gesichter dabei auch wenn ich jetzt nur Gordon und seinen Kollegen direkt zuordnen hätte können.
Als negativ empfand ich die schon große Anzahl der bekannten Figuren, besonders Poison Ivy wurde einem ja quasi mit dem Zaunpfahl eingeprügelt :lol:
Ich hab schon befürchtet, dass man in der 2.Folge Killer Croc aus dem Loch im Boden brüllen hört.
Die nächsten Folge werden ich auf alle Fälle mal aufnehmen und dann weitersehen.

Mr.Castle hat geschrieben:
Und das eine kind was sie seth nannten war sicher anspielung an ben mckenzis o.C zeit das kind hat keine bedeutung in der serie sie haetten ihn jeden namen geben Können oder auch gar kein.

Ist mir gar nicht aufgefallen :oops: Ich empfand ja eher die Szene mit dem weißen Unterhemd als Anspielung zu OC

Nerdus hat geschrieben:
Alfred ist mir als ruhiger und höchst britischer Butler deutlich lieber als in der »Beweg deinen verdammten Arsch hier runter!«-Variante aus Gotham, aber gut.

#2


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Feb 2015, 19:31 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
porksaw hat geschrieben:
Mich würde mal interessieren wie geerdet man bei der Serie bleibt, Ivy gehört ja schon ehere zu den fantastischeren Batman Schurken.

Wenn ich mich recht entsinne, dann wurde doch angekündigt realistisch zu bleiben. Damit wäre mMn Ivy mit wilden Pflanzen raus. Sind sowieso alles noch Kinder. Die wären dann in Staffel 10 erst erwachsen falls man die Zeit einhält. Apropos Zeit: In welchem Jahr ist die Geschichte angesiedelt? Einerseits wird über den Krieg gesprochen, bei dem Gordons Vater teilgenommen hat und andererseits haben die da schon Handys. Bin da ein bisschen ins Grübeln gekommen...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2015, 22:42 
Mitglied im Vorstand
 
 
So die ersten beiden Folgen geschaut und bin voll auf zufrieden. Die erste Folge hätte man gut in Batman Begins einbauen können. Die Anspielungen auf die späteren Schurken sind ganz gut. Waren ja schon fast alle in der Pilot Folge drin (Der Riddler, Pinguin, Poison Ivy) fehlt eigentlich nur noch der Oberschurke oder die beiden Oberschurken Joker und Ras al Gul.

Lustig fand ich ja die Rolle von Papa Borgia. Er nimmt praktisch seine Rolle aus Rizzoli und I wieder auf.

Der Riddler als Man vom CSI auch ganz nett.

Die Darstellerin der Selina Kyle sieht übrigens der jungen Michelle Pfeiffer sehr ähnlich. Zufall oder Absicht! ?

Bleibe da auf alle Fälle dran.

_________________
Mit Netflix, Maxdome , Amazon Prime Sky Online ist schöner Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2015, 22:56 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Hab inzwischen noch ein paar Folgen im englischen Original gesehen, das entwickelt sich in eine ganz schöne Richtung :D Hat mir noch mal deutlich besser gefallen als der Auftakt.

Drängt sich bloß die Frage auf, ob die Serie nicht ein bisschen zu früh eingestiegen ist. Im Grunde füllte sich langsam die Welt mit angeteaserten Figuren, die man gerne alle mal in voller Aktion sehen würde, aber bei denen man genau weiß, dass sich das zeitlich in der Serie nicht ausgeht (außer, die läuft jetzt vielleicht noch fünf, sechs Staffeln lang).

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2015, 23:24 
Fernsehboss
 
 
2Pac hat geschrieben:
Apropos Zeit: In welchem Jahr ist die Geschichte angesiedelt? Einerseits wird über den Krieg gesprochen, bei dem Gordons Vater teilgenommen hat und andererseits haben die da schon Handys. Bin da ein bisschen ins Grübeln gekommen...


Laut imdb:
Zitat:
According to actor Robin Lord Taylor, producers are not establishing the series' time period. It is, however, visually influenced by the late '70s and early '80s in New York.

Their using of cellphone indicates Gotham time period is late 90's or early 00's


Nerdus hat geschrieben:
Drängt sich bloß die Frage auf, ob die Serie nicht ein bisschen zu früh eingestiegen ist. Im Grunde füllte sich langsam die Welt mit angeteaserten Figuren, die man gerne alle mal in voller Aktion sehen würde, aber bei denen man genau weiß, dass sich das zeitlich in der Serie nicht ausgeht (außer, die läuft jetzt vielleicht noch fünf, sechs Staffeln lang).


Man kanns auch wie in Rome machen, da gabs nach ein paar Folgen in Staffel 2 nen Sprung nach vorne und Oktavian Darsteller Max Pirkis wurde durch den älteren Simon Woods ausgetauscht. Dazu müssten zwischen den Staffeln aber immer ein paar Jahre vergehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 13. Feb 2015, 11:30 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Naja, dann müsste man aber mindestens Ivy, Cat und Bruce austauschen und hätte dann das Problem, dass man am Ende eine Batman-Serie hat statt einer Krimiserie, die in Gotham spielt. Das ist also auch keine echte Option. Im Grunde wäre der logische Höhepunkt/Abschluss für die Serie ja, dass Batman zum ersten Mal auftritt.

Ich bin mal gespannt, in welche Richtung sich die Serie in der zweiten Staffel entwickeln wird. So richtig viel thematischen Abstand zwischen dem aktuellen Gotham und dem Batman-Gotham scheint es gar nicht zu geben. Man hat schon verrückte Kriminelle, hat schon eine Reihe der späteren Schwerverbrecher in den Startlöchern und das Justizsystem ist auch schon durch und durch korrupt. Prinzipiell könnte Batman jetzt schon seinen Fledermausmantel überwerfen, wenn er nicht so ein Milchbubi wäre :lol:

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 13. Feb 2015, 12:33 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Das hat mich auch überrascht. Die Stadt ist schon so mies wie zu Batman Zeiten. Ich habe da eine Entwicklung erwartet, aber okay, denn schlecht ist es nicht. Da hat Gordon immer viel zu tun.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 13. Feb 2015, 13:23 
Fernsehboss
 
 
Der Zustand der Stadt passt eigentlich.
Zwar wurden die späteren Freaks schon mal vorgestellt aber bisher sind ausser Pinguin noch keine aktiv und bis Catwoman oder Poison Ivy richtig loslegen dürfte auch noch viel Zeit vergehen.
Das organisierte Verbrechen samt korrupter Cops gehört einfach ins Pre Batman Gotham.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 13. Feb 2015, 14:48 
Mitglied im Vorstand
 
 
Ich denke man wollte /will die Vorgeschichte zu Batman Begins erzählen.

_________________
Mit Netflix, Maxdome , Amazon Prime Sky Online ist schöner Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 13. Feb 2015, 15:36 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ah echt? Bist du da ganz alleine drauf gekommen? Lief deshalb am Samstag Batman Begins? :lol:


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 45 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Umkämpfte Spitze: «The Bachelorette» macht «The Voice» Konkurrenz

Gleich drei Networks teilen sich an diesem Abend zur besten Sendezeit den ersten Platz bei den Klassisch-Umworbenen. «Beat Shazam» startete mit identischen Einschaltquoten im Vergleich zum Vorjahr. » mehr

Produzentin Dagmar Rosenbauer: 'Ich plädiere für mehr Diversity, aber nicht nur in Bezug auf Männer und Frauen'

Die Geschäftsführerin der Cinecentrum Berlin und Hamburg («SOKO Wismar») spricht mit uns unter anderem über die langlaufende ZDF-Vorabendserie. » mehr

Werbung

Mini-Jubiläum: Tschirner und Ulmen drehen zehnten gemeinsamen «Tatort»

Die erste Klappe für Fall zehn für Kira Dorn und Lessing ist gefallen. Dieses Mal geht es um den Mord an der Gattin eines Strickwarenherstellers. » mehr

«Game of Thrones»-Star Sophie Turner erachtet Fanpetition als 'respektlos'

Fanwünsche, die achte «Game of Thrones»-Staffel aus der Kontinuität zu streichen und noch einmal zu drehen, stoßen bei Sophie Turner auf Unverständnis. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung