ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx
von Familie Tschiep
#1445003
Was haltet ihr von der Papierform, der neuen Show?
Mich erinnert es nicht an Schlag den Raab.

Fans, die ihren Star anschreien, kann schon witzig sein.
So emotional es ist, ich hätte mir gewünscht, man hätte lieber auf eine Spiel als Grundidee gesetzt. So kann die Spielmechanik in der Sendung kompliziert wirken.

Der Titel ist nichtssagend, besser hätte mir der Untertitel als Haupttitel gefallen.
Benutzeravatar
von rct3fan
#1448269
Man hat übrigens den Unteltitel verändert.
"Spiele mit deinem Star" -> "Stars for Fans". Fand "Spiele mit deinem Star" sehr viel besser. Die Sendung kann zwar gut werden, aber Schlag den Raab kann man damit glaube ich nicht ersetzten.
SdR hat geschrieben:Die Show dauert überraschenderweise 5 Stunden.
Puh, das ist schon ganz schön lang für eine Sendung mit 12 Spielen. Das sollte doch ungefähr die Durchschnittslänge von Schlag den Raab sein, oder? Eine solche Länge können viele Sendungen einfach nicht tragen. Damit hat man "Mein bester Feind" schon geschadet.
Benutzeravatar
von Pu22Pu
#1448595
Nicht live? Wenn man schon versucht auf den Putz zu hauen, dann doch bitte auch volle Ladung.
Könnte ein großer Minuspunkt werden!

Schlag den Raab ist ein Live-Event, welches man sich im Fernsehen statt in Mediatheken anschaut. Ich versteh schon, dass diese Ausstrahlungsmethode umständlicher ist, aber warum die Programmmacher nicht in den Kopf bekommen, dass eine große Show auch live sein muss? Das schadet schon dem Duell um die Welt und Schlag den Star erheblich!
Benutzeravatar
von jotobi
#1448600
Finde das bei vielen Shows auch eher nervig, dass sich das so in die Länge zieht. Schlag den Raab war da schon die Ausnahme. Und das ist wohl wirklich dem Live Charakter zu verdanken. Aber ob das hier bis 1:15 Uhr gut geht? Ist schon eine Hausnummer.

Beim Duell um die Welt stört es mich nicht, dass es eine Aufzeichnung ist, da dort die Show sowieso durch das Spielprinzip ein definiertes Ende hat.
Benutzeravatar
von Herr Vorragend
#1448602
Pu22Pu hat geschrieben:Nicht live? Wenn man schon versucht auf den Putz zu hauen, dann doch bitte auch volle Ladung.
Könnte ein großer Minuspunkt werden!

Schlag den Raab ist ein Live-Event, welches man sich im Fernsehen statt in Mediatheken anschaut. Ich versteh schon, dass diese Ausstrahlungsmethode umständlicher ist, aber warum die Programmmacher nicht in den Kopf bekommen, dass eine große Show auch live sein muss? Das schadet schon dem Duell um die Welt und Schlag den Star erheblich!
Sehe ich ganz ähnlich. Gerade bei Schlag den Star ist es besonders ärgerlich, weil man da durch das im Vorfeld bekannten Endzeitpunkt der Sendung frühzeitig den Verlauf und den Sieger erraten kann.

Eine 5-Stunden-Sendung ist an sich schon recht abschreckend; selbst bei Schlag den Raab, (immerhin meine persönliche Lieblingssendung) akzeptiere ich diese Sendedauer nur, weil die Sendung zumindest offiziell gar nicht so lange angesetzt & die Sendung eben live ist. Dass man eine Sendung, die sogar nur 12 Spiele hat & nicht live ist trotzdem regulär auf 5 Stunden aufbläst, statt es auf ein humanes Mass zu kürzen, turnt mich im Vorfeld jedenfalls schon mal ein wenig ab.
Ach, und überhaupt: Irgendwie will ich 'ne Livesendung. Ein würdiger SdR-Nachfolger, ob nun offiziell oder inoffiziell, muss live sein! :evil:
von SdR
#1449253
Heute Abend feiert die neue Show "Teamwork" Premiere. Viele scheinen sich (hier) aber nicht darauf zu freuen.

Ich persönlich glaube nicht, dass diese Show auch nur annähernd so spannend und unterhaltsam wie "Schlag den Raab" wird.
Benutzeravatar
von rct3fan
#1449297
Schaut heute jemand Teamwork?
Ich gucke es heute mal, aber einen Schlag den Raab Nachfolger, der nicht live ist, kann ich nicht ernst nehmen. Außerdem schrecken mich die 5 Stunden bisschen ab. Naja, mal schauen.
Benutzeravatar
von lostie
#1449301
Ich gucks und finds grad schon sehr unterhaltsam. Vor allem die Kombination der Promis ist in meinen Augen sehr gelungen, das Tempo ist schneller als bei SdR. Mal schauen, wie es sich entwickelt, sind ja noch einige Stunden Sendung.
von Familie Tschiep
#1449302
Ich mag keine Einspielfilmchen, in dem Kandidaten vorgestellt werden. Hier kann es entfallen, schon hat man 15 Minuten gespart.

Optisch halte ich es mit den Couchs nicht gut gelöst, vielleicht so eine Art Ufokugel, bei der man den Gewinn anzeigen kann.

Das Emoji-Quiz macht Spaß beim Mitraten.
Zuletzt geändert von Familie Tschiep am Sa 21. Nov 2015, 21:43, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
von rct3fan
#1449304
Das Spiel ist ziemlich hart. :D
Finde es bisher sehr unterhaltsam.
von Familie Tschiep
#1449305
Ich mag Regeländerungen mitten im Spiel nicht.
Warum bekommt der Kandidat, der in einem Spiel gewonnen hat, nicht auch die Punkte vom seinem Gegner stehlen?
Benutzeravatar
von Aries
#1449307
Finde es überraschend kurzweilig.
Ein paar Änderungen im Konzept und die Show ist in der Tat ein annehmbarer Show Ersatz:
- Teamspiele in denen beide Teammitglieder aktiv sind
- Spiele mit allen 4 Teams
- Einfachere Geldregel
- Live (!!)

Ansonsten isses ganz nett.
von Dinchen1981
#1449308
Finde es bisher ganz unterhaltsam. Warum aber der Kandidat jetzt noch mal von Pro 7 Geld angeboten kriegt, mitten drin... Komisch.
Das Zusammenspiel der Promis finde ich ganz witzig.
Fühle mich bis jetzt gut unterhalten.
von Familie Tschiep
#1449310
Aries hat geschrieben: Live (!!)
Genau. Vielleicht auch ein griffigerer Name, lieber Spiel für dein Fan als Teamwork.
Benutzeravatar
von rct3fan
#1449312
Spiele sind wirklich sehr lustig und spannend, aber die Regeln sind ja bald so kompliziert wie bei TuttiFrutti damals. :D
Benutzeravatar
von Lonewolff
#1449326
Ich finde das Format grundsätzlich ganz nett.

Schön, dass sie das Spielprinzip der letzten Elton zockt Ausgabe hier wieder ausgegraben haben. Ich finde dieses bietet relativ viel Spielraum um taktisch vorzugehen.

Leider sind die Kandidaten nur viel zu freundlich und handeln nicht so, trotzdem sind da dank der Promis einige spannende und lustige Momente entstanden.

Schade, dass diese Sendung nicht live ist, aber immerhin verhindert man so so ein Debakel in der Ablaufplanung wie damals bei Elton zockt. :D
von Adrianm
#1449343
Verlierst alles.
Gewinnst das letzte Spiel.
Bist dadurch fürs Finale qualifiziert.
Suchst dir einen Gegner aus - ob der bisher alles gewonnen oder verloren hat auch egal - gewinnst dein zweites spiel, gewinnst den Abend.

Ist doch ein unfassbar beklopptes Konzept.
Benutzeravatar
von rct3fan
#1449345
Das Finale (bzw. die Regel) war in der Tat sehr seltsam. Hätte es besser gefunden, wenn die zwei Teams mit dem bisher meist erspielten Geld ins Finale kommen.
Ansonsten eine unterhaltsame Premiere mit zu viel blabla und zu wenig Spielen. Und bitte, bitte live.
von infernogott
#1449346
Was wäre gewesen wenn der Typ die 11k genommen hätte? Wie wäre dann bestimmt worden wer im Finale antritt?
von SdR
#1449360
"Teamwork" holte bereits bei der Premiere nur einen Zielgruppenmarktanteil von 12,4 %. Im Vergleich dazu: Die erste Ausgabe von "Schlag den Raab" erreichte satte 26,7 %.
Benutzeravatar
von Herr Vorragend
#1449366
Also ich fand's richtig gut! Meine Erwartungen waren nicht besonders hoch, und umso positiver wurde ich überrascht.

Hier und da sollte man vielleicht noch etwas verändern, aber auch so hat das schon echt Lust auf mehr gemacht.

Was imho auch an der Spielauswahl lag, die ich mal besonders loben möchte. Viele Spiele, bei denen man als Zuschauer ganz wunderbar mitraten konnte, und die meisten davon auch noch recht neue, unverbrauchte Ideen.
von Familie Tschiep
#1449369
SdR hat geschrieben:"Teamwork" holte bereits bei der Premiere nur einen Zielgruppenmarktanteil von 12,4 %. Im Vergleich dazu: Die erste Ausgabe von "Schlag den Raab" erreichte satte 26,7 %.
Ein richtiger Erfolg war es nicht.
Vielleicht kann man das Ding wirklich spannend machen, indem man nur Punkte vergibt und am Ende 200 000 Euro ausschüttet, vielleicht kann man die Kandidatenpaare auf 3 reduzieren.

Und vor allen Dingen muss so etwas live sein.