Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 20. Mai 2019, 20:37

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4
BeitragSo 8. Jan 2017, 12:12 
Mitglied im Vorstand
 
 
Fernsehfohlen hat geschrieben:
Andelko hat geschrieben:
Tolle Show die aber hinten raus deutliche Längen hatte.


Jo, fand ich auch. Also gar nicht mal ganz hintenraus, das Finale hätte man meiner Meinung nach auch gerne bis vier oder fünf spielen dürfen, aber die Vorrunde hat sich doch extrem gezogen. Vielleicht wären da drei Teams pro Gruppe besser gewesen, dann hätte man auch die Finalphase noch etwas ausbauen können.

Ja, die Längen wirkten nur am Ende, zu finden waren sie aber eindeutig in der Vorrunde. Diese war einfach wieder - wie bei Pro7-Shows zuletzt leider typisch - viel zu werbeüberladen. Das hat dem ganzen doch einfach den Flow genommen, es hinten heraus zu lang werden lassen, was man tatsächlich auch am Publikum in der Halle merkte, dass die Stimmung, die noch zu Beginn herrschte, mitten in der Nacht dann nicht einmal mehr ansatzweise aufrechterhalten konnte. Was sehr schade war. Und dass man dann selbst ein eigentlich geplantes Vorrundenspiel ersatzlos streichen muss, weil praktisch die Zeit fehlt, sollte doch eigentlich die Verantwortlichen auch einmal nachdenken lassen. Dreiergruppen wären vielleicht eine gute Überlegung wert.

Das Finale selbst hätte vielleicht tatsächlich eine noch etwas längere Distanz verdient gehabt, bei der Besetzung allerdings wiederum auch nicht, dafür war diese viel zu ungleich. Mit Matthäus meines Erachtens tatsächlich der schwächste aller angetretenen Promis dort extrem glücklich hineingekommen, dann zusammen mit Wright aber auch absolut chancenlos gegen Wiese und van Gerwen. (Zugegebenermaßen auch ein bisschen Wright geschuldet.) Und ein bisschen Spannung hätte es eigentlich auch verdient gehabt.

Joko war in der Tat auch nicht gerade ein guter Moderator. Zwischendurch herrschte auch immer wieder einmal ein bisschen Chaos, was ich allerdings auch nicht alleine ihm zuschreiben würde. Die Promis hätte ich mir teilweise auch ein bisschen fähiger in diesem Spiel / Sport gewünscht. Insgesamt hat es mich aber dennoch unterhalten, vor allem fand ich es großartig, dass die Profis diesen Spaß so offensichtlich gerne mitgemacht haben. Hoffentlich hat man Anderson, der während der Sendung von allen eigentlich am besten gelaunt erschien, nicht wirklich so sehr verärgert. Die Idee war gut, die Umsetzung okay, aber sicherlich noch ausbaufähig.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Jan 2017, 13:35 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Aries hat geschrieben:
Die Idee hinter dem Format finde ich top. Darts in Deutschland beliebter machen, indem man die Top3 des Darts auf die Bühne holt (wer weiß wie teuer das war!) und eine Show nach echten Darts Regeln und Gegebenheiten (rotzevolles Publikum) liefern.


Ich glaube es war nicht mal so teuer, die PDC war da ja wohl mit beteiligt und denen ist es nur Recht Darts in Deutschland & Österreich weiter zu pushen, da dort noch immenses Potential schlummert. Daher würde es mich nicht wundern, wenn die PDC "ähnliche" Vorraussetzungen wollte wie bei ihren Veranstaltungen. Echte Caller, der passende Kommentator, relativ kleine Location mit Darts-Bezug und dazu für ne Promishow verhältnismäßig hochwertige Namen.
Eigentlich hatte man ja eher erwartet, dass Helena Fürst, Topmodel-Teilnehmerin X und DSDS-Teilnehmer Y in der überdimensionierten Köln-Arena werfen, während Palina moderiert und Frank Buschmann bei jedem Triplewurf halb Deutschland einen Hörsturz zufügt...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Jan 2017, 16:28 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Immerhin habe ich gemerkt, dass Elmar ohne "Shorty" echt ein netter, angenehmer Kerl ist.
Gut, das Gefühl hatte ich eigentlich schon immer; muss ich meine Abneigung gegenüber Schleifstein wohl auf ihn projeziert haben, tut mir leid, Elmar :)

Joachim totalausfall, aber Herr pro7 hat ja auch niemanden, der da moderieren können könnte. Wer auch? Das Galileo - Team? Palina Dingens? Die von taff?! Eben...

Dass Regeln nicht von Anfang an klar definiert sind, ist schlecht.
Dass kein Schwein - bevor Herr Joko was von direkter Vergleich blubberte - wusste, dass es um den geht und doch kein Stechen gibt, ist doof.
Dass ein Wiese sich aufregt, ist doof.
Dass so eine Veranstaltung dem Joko entgleitet, ist doof.
Dass man mit Werbung fast mehr zugeballert wird, als bei SdR damals, ist doof.

Zitat:
Joko war fehl am Platze und man hatte irgendwie das Gefühl, das hätte der gute Elmar auch ganz alleine hinbekommen.

Der hätte immerhin die Modi gewusst und wirkte so, als hätte er sich mehr auf die pro7 - Regeln vorbereitet, als Joachim ;)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Jan 2017, 18:19 
Abteilungsleiter/in
 
 
Apollo hat geschrieben:
flom hat geschrieben:
Apollo hat geschrieben:
jotobi hat geschrieben:
Bin aber positiv überrascht, dass hier so viele Profis dabei sind.


Die Profis profitieren halt auch von ihrer neugewonnenen Popularität in Deutschland.
in England spielt die PDC-WM nur die zweite Geige hinter der anderen Dart-WM, die hierzulande überhaupt niemanden juckt. Zumindest quotenmäßig.
dann gibt's noch Holland und das war's dann auch weitgehend mit dem weltweiten Dartmarkt.


Die PDC wm ist doch höher angesiedelt als die BDO, auch in England.



Einschaltquoten.
der Stellenwert ist höher bei der PDC-WM.
der Markt jedoch eher bescheiden.

Einschaltquoten 2014:
BDO-WM 3,5 Mio
PDC-WM 0,6 Mio.

Klar, dass die PDC-Spieler, die BDO-Spieler sind in Deutschland ja völlig unbekannt, danach gieren, in Deutschland Veranstaltungen zu machen.


Wie gesagt,PDC läuft im Pay TV.Wenn DFB Spiele bei Sky liegen würden könntest du doch auch nicht sagen die Nationalmannschaft spielt nur noch die 2. Geige hinter dem Montags-Free TV 2. Ligaspiel.
Sky Sports ist trotz des "bescheidenen Marktes" u.a ein Grund warum auf der PDC Tour über 11 Millionen mehr ausgeschüttet werden als bei der BDO.
Die BDO Spieler würden wahrscheinlich auch nichtmal regelmässig nach Deutschland kommen,weil da bis auf 2-3 keine Vollzeitprofis sind und noch nen normalen Job haben.
Die PDC Events sind im UK nach der Premier League die bestbesuchtesten Sportveranstaltungen,da zu behaupten die BDO Spieler wären viel bekannter in England ist einfach nonsens.Mal abgesehen davon,dass die PDC neben der WM noch zig andere TV Turniere hat und von Februar-Januar das ganze Jahr präsent ist und die BDO eben nicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 9. Jan 2017, 16:02 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Also die BDO über die PDC zu stellen ist schon sehr absurd, reine Quoten, gerade im Vergleich Pay TV/Free TV, sind absolut keine brauchbare Quelle. Demnach wäre der Basketball Europacup auch interessanter als die NBA, da letztere nur gegen Geld sichtbar ist... Oder der DFB-Pokal als die Bundesliga,...
Wenn die PDC die erste Liga ist, dann ist die BDO eine schwache 2. Liga. Zur BDO wechselt man, wenn man bei der PDC nichts reißt oder einem die Chance auf Turniererfolge wichtige ist, als Platz 40 der Weltrangliste zu sein.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 6. Jan 2018, 21:24 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Jetzt bin ich ja mal auf HP gespannt :mrgreen:

Taylor will in den Dschungel :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 7. Jan 2018, 14:03 
Fernsehboss
 
 
Wie auch schon bei SdR oder jetzt bei SdH kann man solche Veranstaltungen nur wie folgt schauen:

1. Aufnahme um 20.15 Uhr starten, wenn man programmieren muss, mindestens 2 Stunden hinten dranhängen.

2. Bis ca. 22.15 Uhr sich mit etwas sinnvollem beschäftigen. Danach die Aufnahme starten und das wesentliche gucken um das es geht. In diesem Fall: Darts.

Ich glaube für die ersten vier Partien hat man am Samstag fast zwei Stunden gebraucht. Das ist einfach zu lange. Ich gehe fast davon aus, dass viele Zuschauer die ganzen lahmen und langatmigen Interviews zwischen den Matches gar nicht wollen. Auch der Einspieler zu Tayler am Anfang war unnötig. Jeder sollte in den letzten Wochen etwas zu diesem Thema gehört haben. Aber evtl. ist das Pro7 Publikum ja trotz Darts ein anderes als bei Sport1...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 7. Jan 2018, 21:29 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
"Joko" war auch ganz schlimm...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 5. Jan 2019, 20:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Oh Gottseidank ohne Joko.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 84 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«American Idol» legt zum Finale etwas zu

Die ABC-Castingshow «American Idol» hat die 17. Staffel mit tollen Quoten beendet, allerdings lag die Reichweite diesmal klar niedriger als im Jahr davor. » mehr

Die Trailerschau der Upfronts

Es ist soweit, die großen Sender aus den USA haben ihr neues TV-Programm bekannt gegeben. Quotenmeter.de hat die Trailer zu den Serien gesehen und die besten daraus ausgewählt. » mehr

Werbung

BVB-Doku von Pause: Amazon schlägt angeblich zu

Nach Manchester City, Sunderland und Juve wird nun der BVB Teil eines großen Doku-Projekts. Dieses ließ man aber selbst herstellen. » mehr

Chip und Chap treffen auf The Lonely Island

«Die Ritter des Rechts» melden sich wieder zum Dienst: Disney plant einen Kinofilm mit Chip, Chap, Samson, Summi und Trixi. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung