Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 22. Mai 2019, 16:44

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2
BeitragSa 10. Mär 2018, 21:09 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich hatte gar nicht auf dem Schirm, dass heute schon das Finale läuft.

Interessant, dass der DR!FT Spot im EDEKA und nicht im Rewe gedreht wurde. ^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 21:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Jetzt kommen Drift und Drychter weiter

Ohhh Drift ist raus.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 21:57 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nett, wie in der Faltos Werbung quasi alle anderen Erfindungen entsorgt werden. ;)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 21:59 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Mein Tipp: Die Zahbürste und die Pappe kommen weiter

Man kann sich schon wieder bewerben. Gibts echt ne 2. Staffel

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 22:57 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Faltos hat gewonnen
Das braucht die Welt :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Mär 2018, 23:03 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Praktisch ist das Ding schon. Aber mich wundert auch, dass es gewonnen hat. Ich habe jetzt nicht das Gefühl, dass Autoanhänger so weit verbreitet sind, dass jetzt Deutschland auf diese Erfindung gewartet hat. Aber trotzdem natürlich auch verdient gewonnen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Mär 2018, 03:53 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Poar, also die erste Hälfte der Finalshow fand ich jetzt schon erschreckend zäh, hab da den zweiten Durchlauf (also die Finalisten 5-8) im Prinzip komplett übersprungen, weils mich irre gelangweilt hat. Hintenraus wurds dann etwas unterhaltsamer und Janin Ulmann konnte auch mal etwas mehr überzeugen, aber so insgesamt... war das jetzt sicher keine Sternstunde.

Erstaunlich fand ich übrigens über die gesamten Wochen hinweg Lena Gerckes Frauenbild. Ob Fahrrad, Bierflaschen-Anheber oder Anhänger - es gab kaum was, wo sie nicht irgendwann "und wie ist das für mich als Frau, kann ich das auch nutzen?" eingeworfen hat. :lol:
Den Sieger finde ich okay, ist jetzt keine schlechte Idee. Aber geflasht hats mich bei der Aufzeichnung nun auch nicht so recht.


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 11. Mär 2018, 09:51 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Scooter hat geschrieben:
Man kann sich schon wieder bewerben. Gibts echt ne 2. Staffel

Ich denke, dass man das "vorsorglich" gemacht hat, falls das Format "irgendwie" weitergehen sollte.

Ich fände es auch nicht soo abwegig, da eine Sendung zu Erfindungen mMn durchaus Potential hat, aber nicht an einem Samstag Abend, nicht in der Länge, nicht mit diesem seichtem Informationsgehalt, und auch nicht mit so einem sinnlosem Voting.

Ich kann der Sendung nun also echt nichts positives abgewinnen, hatte nach der ersten Folge bis zum Finale auch ausgesetzt, und empfand das alles gestern auch schon eher als Zumutung ( Die Produktion eines Trichter-Werbespots am Samstag Abend.. ) , würde mich trotzdem freuen, wenn die Idee sinnvoll weiterleben würde.

Sowohl auf Pro7 als auch auf Kabel 1 werden alle zwei Tage bei Galileo bzw. dem K1 Magazin und Co irgendwelche Gadgets getestet. Doof nur, dass alle diese 0815 Beiträge sowohl mehr Tempo als auch mehr Information bieten als die große Erfindershow selbst..

Wieso nicht einfach DDDJ im Rahmen von Galileo stattfinden lassen, also jeden Tag eine Erfindung sinnvoll recherchiert und analysiert präsentieren, und dann könnte es am Ende sogar ein ach so tolles wöchentliches Telefon-Voting geben, und falls es sein muss sogar eine irgendwie sinnvoll (!) geartete Live-Show als großes Finale mit Event-Charakter.

Das, was einem in der Höhle fehlt, wie es mit den Produkten und Firmen nach der TV-Ausstrahlung eigentlich genau weitergeht, könnte man alles wunderbar bei Galileo ausbreiten und Co präsentieren, also wirklich aktiv die Entwicklung der Firmen nach dem TV-Auftritt begleiten, statt nur in einem 2 Minuten Clip einmal neu Werbung für das Produkt zu machen.

Also man hat mMn ja schon die Möglichkeit das sinnvoll zu präsentieren, und bietet somit schon eine vernünftige Plattform für das Thema da, aber diese total belanglose Abendshow wird in der Form doch niemals ein Comeback kriegen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 20. Feb 2019, 08:10 
Fernsehboss
 
 
Staffel 2 - 2019
Änderungen:
- zusätzliches Jurymitglied: Lea-Sophie Cramer
- statt 4 Duelle pro Show ab sofort 5 Duelle
- themenbezogene Duelle


Folge 1

_________________________________________
Duell 1 - Küche:
a) Schinkenfee: Eine Form zum Wurstaufschnitt selber machen.
b) Wunderform: Faltbare Silikonbackform zum backen.

_________________________________________
Duell 2 - Mobilität:
a) UrmO: Hoverboard ähnliches faltbares Kleinstelektrofahrzeug
b) Kwiggle: Ein im Stehen fahrbares und zu Handgepäck-Format faltbares Fahrrad

_________________________________________
Duell 3 - Beauty/Mode:
a) Schuhtattoo: Eine aufklebbare Design-Schuhsohle für High Heels
b) Nails 2 go: Der Sinn erschließt sich mir nicht. Bin halt ein Kerl. Irgendwas mit Fingernägeln.

_________________________________________
Duell 4 - Schlüsseldienst ade
a) key-mind: System um den Schlüssel nicht zu vergessen
b) Der Aussperrschutz: System um den Schlüssel nicht zu vergessen

_________________________________________
Duell 5 - Kamin und Käse
a) Pinch-A-Log: Gerät zum einfachen heben von Holz
b) Cheesetten: Anfassschutz für Käse, sodass die Hände den Käse nicht berühren

_________________________________________
Kampf um den Finalplatz

Jury-Meinung:
versteckter Inhalt:
Lena Gercke: Wunderform
Lea-Sophie Cramer: Wunderform
Hans-Jürgen Moog: Wunderform
Joko Winterscheidt: Wunderform


Platzierung:
versteckter Inhalt:
1.) 51%: Wunderform
2.) 31%: Der Aussperrschutz
3.) 13%: Kwiggle
4.) 4%: Pinch A Log
5.) 1%: Nails 2 Go


_________________________________________
Meinung:
Deutlich flotter als letztes Jahr und alles in allem eine schöne Folge.
Nun bin ich aber eher politisch grün veranlagt und frage mich bei vielen „Problemen“ durchaus ob man dafür wirklich Ressourcen verwenden muss um dieses zu lösen. Zumal man bei der Zahl Problemen die man laut solchen Shows hat quasi ein zusätzliches Haus anmieten müsste um das alles unterzubringen.

Das mit Abstand interessanteste Produkt war der UrmO. Ich überlege wirklich mir ein Hoverboard zu holen, weil das mit meiner Lage schon Sinn macht. Gibt auch am Bahnhof Schließ-Boxen die man anmieten kann. Nur finde ich das Hoverboard zu unhandlich, zu groß für den Rucksack und durch die kleinen Räder hier schwer benutzbar. Straßenzulassung ist mir wumpe, ein bisschen was wird ab dem Frühjahr geregelt aber wenn der Staat mich verkloppen will weil ich kein guter Auto-fahrender Bürger bin sondern ein Elektrofahrzeug nutze...bitte. Fahrrad ist für mich, da es auf der Straße gefahren wird, wenig zu gebrauchen. Dortmund ist die Fahrrad-unfreundlichste Stadt Deutschlands, und dieser „Preis“ heißt in Deutschland einiges.
Der Preis ist mit 1800€ aber durchaus zu happig für mich.

Der Konkurrent, das Kwiggle, ist bestimmt toll, aber die werden aus gutem Grund nur den Aufbau gezeigt haben, und nicht wie man das Ding zusammenklappt.
Für mich ist da der UrmO zukunftsweisender, weil er halt im Vergleich sehr transportabel ist und durch die Rädergröße bei Schlaglöchern besser ist als vergleichbares.

Die Wunderform war ganz interessant, das „Problem“ ist mir aber gänzlich fremd. Bei mir klebt der Kuchen nicht in meiner Kastenform, die ist allerdings auch aus Silikon.
Muss aber gestehen dass ich den Ansatz gut finde, da die Lagerung durch die flache Form natürlich erheblich einfacher ist.
Aber ich backe dermaßen viel Brot und Kuchen, da finde ich den Platz schon.

Das einzig verbliebene Interessante war Der Aussperrschutz. Sehr einfacher Gedankengang, und damit die Tür nicht so einfach zufliegt sicherlich toll. Der Grundgedanke mit „falls man den Schlüssel vergisst“ ist mir aber egal, da wo ich die Tür zumache bin ich sicher dass ich den habe, bzw. Mein angewöhnter workarround ist da tatsächlich sehr förderlich. Ich mache nämlich die Tür auf und stecke zuerst den Schlüssel ins Schloss. Wenn ich dann die Tür zuziehe weiß ich garantiert dass ich den dabei habe. Spart mir 10€.
10€ für das kleine Teil sind aber Wahnsinn...

Der Rest war in meinen Augen Müll.
Die schinkenfee findet bestimmt Anwender, der Beauty Mist war wirklich Mist, und das Käse Zeug war wohl die größte ressourcenverwchwendung die eigentlich nicht vertretbar ist.
Wer nutzt sowas? Kein Hotel stellt da Käse zum selber schneiden hin. Jeder Mensch serviert das doch geschnitten..
Das Holz-Ding war noch ok. Da kann ich mir vorstellen wenn man viel mit Holz macht ist das toll, aber für den privatanwender wenn der nicht gerade einen Wald besitzt ist das doch unnötig.

Also was ich mir kaufen würde wäre der UrmO und vielleicht die Wunderform.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 27. Feb 2019, 10:51 
Fernsehboss
 
 
Folge 2
_____________________________________

Duell 1 - Küche:
a.) Topfbein: Ein am Topf fixierter Topfuntersetzer
b.) Tengo: Ablage- und Hebehilfe für den Topfdeckel
_____________________________________

Duell 2 - Outdoor:
a.) GAADI: Ein Fahrradschlauch mit 2 Enden
b.) MRT-01: Autozelt
_____________________________________

Duell 3 - Pendler
a.) CleanTab: Ein 40€ Auto-Teller für Pendler
b.) OfficeBook 2.0: Organizer im Aktentaschen-Format für alles - Handy, Tablet, Notebook, Beauty...
_____________________________________

Duell 4 - Praktische Aufhänger:
a.) Clip-It: Magnetische minimalistische Halterung für Shampoo
b.) Blinos: Außenliegendes Sonnenschutz-Rollo, welcher ohne Schrauben außen montiert werden kann
_____________________________________

Duell 5 - Trinken:
a.) CoolDownDrink Glas: Kühlt Getränke schnell herunter und hält serviertes Eis kalt
b.) EMPOT: Kaffeekanne die ohne Filter den kaffeesatz in der Kanne hält
_____________________________________

Kampf um den Finalplatz:

Jury-Meinung:
versteckter Inhalt:
Lena: Topfbein
Joko: GAADI
Herr Moog: CoolDownDrink Glas
Lea: Blinos


Platzierung:
versteckter Inhalt:
1. GAADI (43%)
2. Blinos (33%)
3. CoolDownDrink Glas (11%)
4. Topfbein (11%)
5. CleanTab (2%)

_____________________________________

Meinung:
versteckter Inhalt:
Die Sendung an sich bot einige Highlights, auch wenn bei Duell 3 ein Tief erreicht wurde.
Aber von vorn:
Das Topfbein ist ein schönes Produkt, und ich finde es entwickelt den Topfuntersetzer schön weiter. Dennoch denke ich mir, dass 20€ pro Stück zu teuer sind. Es ist eher ein Design-Stück. Ist aber auch nicht dumm, weil wenn man Gäste hat will man auch was zeigen, da ist so ein Design natürlich von vorteil. Für den Massenmarkt gibts da aber billigeres.
Den Tengo...ich hab das Problem nicht. Ich lege den Deckel einfach richtig rum ab und nicht auf den Henkel :D

Bei Duell 2 - ich liebe Camping. Daher ist mir aber auch bewusst dass es genug Autozelte auf dem Markt gibt. Ist für mich daher keine Neuerfindung. Auch wenn 3.500€ ein fairer Preis ist für Made in Germany. Da gibts aber halt auch anderes.
Der Schlauch ist grundsätzlich Mega, dennoch gibts halt auch von Schwalbe unkaputtbare. Sofern ich nicht über einen Nagel fahre stimmt das auch. Würde eher zu dem Schlauch greifen als zu diesem GAADI, zumal der ungelernte Typ den sonst meistens im Fachhandel ersetzen lässt. Dennoch ein tolles Produkt.

Duell 3 - sprechen wir nicht drüber. Braucht kein Mensch. Beim ClenTab nehm ich einen Teller oder Serviette bzw. Ich esse gar nicht beim fahren. Die Tasche...nein.

Duell 4 - Clip It ist grundsätzlich ok. Finde aber Ablagen tatsächlich schöner als mir die Flaschen da magnetisch an die wand zu hängen. Zumal die auch nicht gut zu hängen schienen. Aber sobald man eine Frau im Haus hat hängt die ganze Wand mit Flaschen voll. Nein danke :D
Blinos war für mich das Ding der Show. Es schien mir wahnsinnig gut entwickelt.
Bei mir in der Wohnung habe ich nämlich das Problem, ich habe keine Rolladen. Man darf die auch von außen nicht nachrüsten, weil es halt irgendwie verboten ist an der Fassade was zu machen. Daher habe ich eine mit dem Fenster verschraubte Indoor-Lösung. Wenn ich das außen ans Fenster klacken könnte, und dann statt Sonnenschutz eine komplette Verdunklung hätte...das wäre schön. Wenn man sogar 2 verschiedene Stoffe in die Rolle einbauen könnte...ich würde es kaufen. Die Lösung die ich gerade habe ist preislich ähnlich, aber nicht perfekt. Aus dem System kann man sicherlich viel machen. Meine recht großen Fenster zur Südseite und der ungehinderte Blick auf die Sonne machen für mich aber auch den Sonnenschutz interessant, wenn er auch vor Hitze schützt.

Duell 5 - Beides eigentlich schön.
Das Trinkglas ist tatsächlich etwas was ich mir wünschen würde, aber wahrscheinlich trotzdem nicht kaufen würde. Komme wirklich oft nach hause und will dann O-Saft direkt trinken und der schmeckt warm halt 0. Das Problem ist aber nicht so riesig, dass ich das kaufen würde. Ich kann da 30 Minuten warten.
Beim Eis ist das anders. Meine Mutter feiert gerne draußen und serviert gerne Eis, das schmilzt dann halt schnell. Kann mir vorstellen dass das was für sie ist. Auch für Schlagsahne draußen zum Erdbeerkuchen.
Das ganze als Kuchenhaube kann ich mir auch vorstellen. Sahnetorten sind hitzeempfindlich, ne kühlende Haube fände die bestimmt toll. Diese kühlakku Lösungen sind nicht ganz so schön für draußen. Mir wärs egal, meiner Mutter nicht.
EMPOT lief fast völlig unterm Radar. Ich fande es extrem gut. Sie haben zu wenig betont dass der Kaffeefilter entfällt. Der eine wird es mit dem Filter besser finden, weil man das ganze wegwirft und die Kanne ist sauber. Ich fände es so eigentlich besser. Spart Geld und spart die Kaffeemaschine. Ich trinke fast nie Kaffee, das wäre was. Liebäugle aber auch mit einer french press, die ja ähnlich wäre.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 6. Mär 2019, 04:11 
Fernsehboss
 
 
Folge 3
______________________________________

Duell 1 - Haus und Hund:
a.) Tami: Aufblasbare Auto-Hundebox mit Sicherheitsfaktor
b.) TOPABOX: Hübsche individualisierbare Boxen für die Mülltonne
______________________________________

Duell 2 - Austauschbares Frauenzeug:
a.) Zoé Lu: Handtasche mit wechselbaren Vorderseiten
b.) KLickSystem: High Heels mit wechselbaren Absätzen
______________________________________

Duell 3 - Spiegel:
a.) Verse: Spiegel mit integriertem Bildschirm
b.) Si-More: Spiegel mit Kamera, um sich von hinten zu sehen
______________________________________

Duell 4 - Tragehilfen:
a.) Outhentic: Rucksack zum Tragen eines Fahrrads
b.) Schleppr: Tragehilfe für sixpacks
______________________________________

Duell 5 - Einkaufshelfer:
a.) TreGo: Umrüstung eines Fahrrads zum Lastenfahrrad
b.) Multifunktionaler Einkaufswagen: Ein Trolley mit zwei Etagen
______________________________________
Kampf um den Finalplatz:

Jury-Meinung:
versteckter Inhalt:
Herr Moog: TreGo
Lena: Zoé Lu
Lea: Zoé Lu
Joko: Zoé Lu


Platzierung:
versteckter Inhalt:
30%: TreGo
27%: Tami
20%: Zoé Lu
20%: Schleppr
3%: Verse


Meine Meinung:
versteckter Inhalt:
Also die Hundebox...nutzt das jemand? Die meisten haben den doch einfach auf dem Rücksitz oder lose im Kofferraum. Kenne exakt einen der es nutzt. Der Sicherheitsfaktor ist aber verständlich. Vielleicht schafft sich das Produkt seinen Markt.
Die Müllboxen...tausendfach gesehen und der größte Witz: Er sagt im Einspieler „es gab kein bezahlbares System auf dem Markt“ und dann kosten 3 Boxen einfach 800€. Das ist dann bezahlbar? Schwer vorstellbar dass eine Lösung aus Holz teurer sein soll.

Das Frauenduell....sowas braucht die Welt. Nicht.
Den meisten geht es bei den Schuhen und Handtaschen doch wohl ums kaufen, und nicht darum zu jeder Kleidung das passende zu haben. Man sieht was, und kauft es. Dachte so funktioniert das bei den Frauen.

Spiegel-Duell....den Smart Mirror habe ich sogar, aber selbst gebastelt. Nicht weil ich ihn brauche, sondern weil ich das basteln mag. Denke die Software hat Potential, das Produkt selber nicht. Die sollten sich drauf konzentrieren die Software zu verkaufen an Hersteller, und die bauen es ein. Ist wahrscheinlich lukrativer.
Potential ist da, mit der richtigen Software. Aktuell ist es eine Spielerei. Das Wetter ist aber praktisch (wenn man keinen Echo Show zu Hause hat).
Den Spiegel mit der Kamera kaufen wohl höchstens Geschäfte.

Die Tragehilfen waren das erste interessante, denn beim Schleppr saß ich das erste mal hier und dachte: Das Problem habe ich. Darüber hab ich selber nachgedacht, aber die Lösungen in meinem Kopf waren größer und unpraktischer. Mir fehlt nur ein Polster am Riemen. Aber wäre das an der Kasse, ich würde es kaufen.
Der Fahrrad Rucksack ist von der Grund-Idee toll, hat aber eine Schwäche: ich bin damit 3 Meter breit und stoße jedem mein Fahrrad an den Kopf. Für manche Zwecke zwar besser, aber für meinen normalen Workarround mit Bus und Bahn völlig unbrauchbar. Da schiebe ich es lieber die Treppen hoch.

Beim letzten Duell war der TreGo wirklich ein Ding was ich toll fand. Ich find die Ladefläche etwas klein, aber es ist praktischer als diverse Anhänger. 800€ sind happig, ist aber die sexieste Lösung die ich gesehen habe.
Der Einkaufswagen war das Gegenteil. So unsexy wie möglich. Es ist noch unsexier als ein Hackenporsche. Und zwar deutlich. Kann mir nicht vorstellen dass sich jemand sowas kauft.

Mein Favorit war der Schleppr, weil klein, praktisch, günstig.
TreGo ist aber auch sehr geil.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 6. Mär 2019, 22:31 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Den Einkaufswagen am Ende fand ich auch einfach total hässlich. Mit sowas würde ich nie draußen rumlaufen. :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 6. Mär 2019, 23:42 
Fernsehboss
 
 
jotobi hat geschrieben:
Den Einkaufswagen am Ende fand ich auch einfach total hässlich. Mit sowas würde ich nie draußen rumlaufen. :lol:


Vor allem soll der 250€ kosten.
Nicht mal geschenkt würde ich den nutzen.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Mär 2019, 20:32 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Wtf, die Kochblume gibt's doch schon ewig?! Das Ding habe ich schon oft gesehen. Warum ist das jetzt ausgerechnet 2019 das Ding des Jahres? Ich finde die Sendung sollte doch eher für Leute sein, die noch am Anfang ihrer Firma stehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Mär 2019, 23:04 
Inventar
 
 
Ich hätte mich auch für die Kochblume entschieden. Ich finde, es müssen auch nicht immer die hippen Produkte sein.

Was kann Pro Sieben aus der Sendung lernen?
Vielleicht weniger cool sein, viele sind nicht so firm im Englischen wie die Redakteure.
Und es ist auch erfrischend, nicht nur Jungspunde zu sehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 18. Mär 2019, 10:54 
Fernsehboss
 
 
Folge 4
___________________________________________
Duell 1 - Küche:
a.) Kochblume: Überlaufschutz für den Topf
b.) Rollschleifer - Horl: Rollender Messerschleifer für das schleifen in perfektem Winkel und ohne Kraftaufwand

___________________________________________
Duell 2 - Entspannung:
a.) JawLax: Wärmekissen für die Kiefermuskulatur
b.) Fokus-Cap: Mütze mit Scheuklappen

___________________________________________
Duell 3 - Adapter
a.) Sonnen-Ex: Verlängerung für die Sonnenblende + Eiskratzer
b.) SnoKick: Zusatz zum vereinfachten Schnee-Schippen

___________________________________________
Duell 4:
a.) Metamo: Bollerwagen mit Tisch-, Grill- und Liegegunktion
b.) Papierfliegerfaltmaschine

___________________________________________
Duell 5 - Fitness:
a.) Hand-Assisted Bike: Fahrrad mit Trainingseffekt für de ganzen Körper
b.) Pantera: Trainingsgerät

___________________________________________
Kampf um den Finalplatz:

Jury-Meinung:
versteckter Inhalt:
Lea: Metamo
Lena: Pantera
Joko: Jawlex
Herr Moog: Kochblume und Sonnen-Ex


Platzierung:
versteckter Inhalt:
1. Kochblume (32%)
2. Metamo (29%)
3. Sonnen-Ex (27%)
4. JawLax (8%)
5. Pantera (4%)


___________________________________________
Meinung:
versteckter Inhalt:
Duell 1:
Da hätte ganz klar der Messerschleifer gewinnen müssen. Kein unbedingt nötiges Produkt, aber vom Konzept her für den normalen Deutschen sinnvoll. Leider zu teuer für die Zielgruppe - jemand der 120€ in einen Messerschleifer investiert, weiß auch wie der zu handhaben ist. Aber billiger als der Neukauf der Messer, also vielleicht kauft man es sich irgendwann dann doch.
Warum nicht die Kochblume? Das Ding liegt seit nem halben Jahrzehnt bei meiner Mutter in der Küche.
Was ist dann das Ding des Jahres 2020? Der Walkman? Ich bitte euch. Das Ding kennt halb Deutschland und jedem ist klar, dass es älter ist. Das hat nix in der 2019 Ausgabe zu suchen.
Die Kochblume gibt es seit 2011 bei Amazon.

Duell 2:
Die Fokus-Cap trägt doch niemand. Viel zu hässlich.
Der JawLax hingegen, für den gibt es eine Zielgruppe, nur ich gehöre nicht dazu.

Duell 3:
Die Sonnenblende liegt bei den meisten wahrscheinlich nur im Auto und wird nie genutzt. Man kann sicherlich ohne leben, nur es ist billig, wirkt erstmal sinnvoll - wird sicherlich gut verkauft, wenn’s in einem Tedi liegen würde.
Der SnoKick ist für alte Menschen bestimmt toll. Allerdings habe ich beim Schnee schippen eher das Problem, dass der festgetretene Schnee liegen bleibt. Den abzukratzen wird mit der Erfindung schwerer.

Duell 4:
Der Bollerwagen ist doll, auch wenn ich befürchte dass der für den Abstellplatz eines Bollerwagens (meistens der Keller, oder die Wohnung) zu schwer ist um oft benutzt zu werden. Wirklich nur für Festivals geeignet, in der Preiskategorie und Massivität ist er daher eher ein Produkt zum leihen.
Aber es gibt so viele Festivals, verleiht man den als Anbieter für 30€ pro Festival oder am Vatertag, hat man den Preis in 2 Jahren raus. Aber eine Nische.
Zur Papierfliegermaschine hat Lea den einzig sinnvollen Verwendungszweck gefunden - Messen und Meetings. Aber war wohl eher dabei weils amüsant ist.

Duell 5:
Statt dem bike würde ich mir einen Crosstrainer kaufen und zu Hause hinstellen.
Kein effizientes Fortbewegungsmittel und ist wirklich zum reinen Sport gedacht. Da hab ich lieber ein Fahrrad wo ich zwar nicht so effizient trainiere, aber die Fortbewegung besser ist.
Bei dem Trainingsgerät müsste ich gleich an die ganzen Wunder denken, die einem im Teleshopping verkauft werden. Man braucht nur noch dieses eine Gerät, das Versprechen viele. Aber es sieht eigentlich sehr zielführend aus. Sicherlich effizient.

Abschließend ist zu sagen, schade dass ausgerechnet der Walkman ähhh die Kochblume das Ding des Jahres 2019 werden soll...
Ich hätte mir hiervon nichts gekauft, außer die Kochblume. Nur die ist von 2011! 2011!!! Und vermutlich auch hunderttausendfach verkauft.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 26. Mär 2019, 23:03 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Kaum zu glauben, aber das Publikum hat tatsächlich die richtigen zum Sieg gewählt!

Nichts gegen die anderen Dinge, aber deren Erfinder werden damit noch genug Geld verdienen.
Schließlich kann man das alles bereits bei Amazon & Co. bereits kaufen.

Von dem Rollicup verkaufen die Erfinder wahrscheinlich nicht so viele,
aber sie erleichtern damit doch sehr vielen Menschen das Leben.
Großartig!


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 42 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Event-Programmierung bei CBS: Im Juli fast kein Abend ohne «Love Island»

Die Dating-Show britischen Ursprungs wird rund vier Wochen lang laufen. » mehr

«Tatort»-Abschied: Meret Becker geht nach Folge 15

Bis dahin fließt aber noch reichlich Wasser die Spree hinunter. Für wann Beckers Ende geplant ist… » mehr

Werbung

Das Erste verlängert «Morden im Norden» langfristig

Noch vor Sendestart von Staffel sechs ist die siebte Runde fix. Dann gibt es Veränderungen im Team. » mehr

«GNTM»: Heidi Klum verlängert Vertrag mit Modelshow um sechs Jahre

Demnach wäre die ProSieben-Erfolgsshow bis 2025 gesichert. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung