von TV-Fan
#1506340
Ab 2. September geht es los. Steffen Henssler tritt immer gegen einen Normalo aus dem Volk an. Ich freue mich sehr, dass die Show in der Ur-Form zurückkommt. Henssler polarisiert und das ist genau richtig für das Format. Bin gespannt, ob die Gewinnsumme auch angehoben wird.
Benutzeravatar
von Neo
#1506341
Wie schon in anderen Threads erwähnt, halte ich nicht viel von ihm. Von daher bin ich echt gespannt, wie er sich schlägt und wie lange die Sendung dann (je nach Gewinner- bzw. Verliererquote) überhaupt läuft. ^^
von TV-Fan
#1506348
BungaBunga hat geschrieben:Hm bei mir wird dieser Thread aktuell mehrfach aufgelistet.
Danke für den Hinweis. Ist korrigiert.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1506376
Kelly wirkte letztens aber auch schon ziemlich angeschlagen..ehrgeizig ja
freu mich auch schon auf Henssler, dass wieder ein verrückter Typ gefunden wurde :lol:
von P-Joker
#1506377
infernogott hat geschrieben: Kann den Henssler nicht leiden.
Das sind dann doch die besten Voraussetzungen!
Ich zum Beispiel konnte Raab nicht ausstehen und habe stets dem "Normalo" die Daumen gedrückt.
Benutzeravatar
von jotobi
#1506384
Die BILD-Meldung ist auch toll. Macht inhaltich so gar keinen Sinn.

"Pro-Sieben hat bestätigt, was BILD vor Tagen meldete: TV-Koch Steffen Henssler (44) moderiert künftig „Schlag den Raab“. "

:mrgreen:
Benutzeravatar
von Nerdus
#1506389
Puh, ich kann mit Henssler auch nicht so viel anfangen :|

Ich werd bestimmt mal reinschauen, aber meine Erwartungen sind so gut wie nicht vorhanden.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1506391
Ich sympathisiere schon mit der Entscheidung, weil Henssler eh von Anfang an Teil meiner "mit wem könnte man dieses Meisterwerk denn weiterführen, ohne dass es komplett an Reiz verliert"-Überlegungen war und er glaube ich auch so mit der Einzige ist, der Ehrgeiz, Unterhaltungswert, ne gewisse "Bad Guy"-Mentalität, eine gewisse Grundintelligenz und eine gewisse Grundsportlichkeit mitbringt. Ich glaub nicht, dass er an Raab rankommt (wer tut das schon?), aber spannender als die Promi-Duelle finde ich das und Henssler ist meiner Meinung nach auch weit davon entfernt, ein völliger Fehlgriff zu sein.


Fohlen
Benutzeravatar
von Nerdus
#1506394
Ein Fehlgriff nicht, aber zu Henssler hab ich überhaupt keinen Bezug außerhalb von »irgendein Fernsehkoch«. Das Interessante an Raab war halt auch mit das ganze Außenrum, die gesamte Persönlichkeit, die Raab sich über Jahre hinweg aufgebaut hat. Mit TV total, mit den Events, mit seiner ganzen Art, sich selbst als Kultfigur zu inszenieren … »Schlag den Raab« war im Grunde die Kulmination von allem, was Raab ausgemacht hat.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich das mit Henssler auch nur entfernt vergleichbar anfühlen wird.
Benutzeravatar
von Queron
#1506397
Kann dem nicht so ganz zustimmen. Raab war abseits von SdR eigentlich immer der Typ mit dem fetten Grinsen, der dauernd nur Späßchen gemacht hat, nie ernst war, immer cool blieb und sich selbst nie unfreiwillig zur Witzfigur gemacht hat. Bei SdR wirkte er oft etwas verbissen, manchmal ernst, seine Witze waren meist eher ironisch/sarkastisch gemeint, insgesamt war er da doch sehr anders als sonst, da er dort eben nicht der Showmaster/Entertainer war, sondern in erster Linie eben ein Kandidat in einem Wettkampf, in dem es um viel ging. Der Henssler wird unter dem gleichen Druck stehen und deswegen ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass er ähnlich wie Raab agieren wird.

Joey Kelly schien mir eher immer etwas zurückhaltend zu sein, zwar sehr ehrgeizig, aber ihm fehlt die Entertainmentfähigkeit und der gewisse Humor. Das würde auf die Dauer etwas dröge wirken.
Benutzeravatar
von Florence
#1506400
Ich bin da auch vollkommen bei Nerdus. Sicherlich wird es Henssler halbwegs solide machen, aber das ist halt nicht mehr die Show die man kennt und Raab bzw. seine Persönlichkeit war grundlegender Bestandteil des Konzeptes und diese ist nicht ersetzbar. Henssler ist halt so ein völliger "egal" Charakter, der mich als Zuschauer überhaupt nicht interessiert. Er war ja nun auch schon 2mal bei SdS Teilnehmer, von daher kann man sich auch schon ein Bild machen und als übertrieben ehrgeizigen Akteur, den ein verlorenes Spiel ohne Ende fuchst habe ich ihn nicht in Erinnerung behalten.

Wie an anderer Stelle schon gesagt, hätte man es bei dem SdS Ableger belassen und dort lediglich etwas am Detail schrauben sollen, denn grundsätzlich ist das Konzept durchaus unterhaltsam und bisher hatte man größtenteils auch gute Paarungen zusammenbekommen. Zudem besteht hier auch nicht die Gefahr, dass man die Teilnehmer zu sehr mit Raab vergleicht.

Ich gehe mal davon aus, dass die Quoten nach einem eventuell ganz erfreulichen Start recht schnell unter den aktuellen SdS Quoten fallen werden.
von Chris_23
#1506403
Sehe es ähnlich wie Nerdus oder Florence.
Henssler lief bislang völlig an mir vorbei, weil von meiner Seite kein Interesse an seiner Person bestand. Ich werde sicherlich versuchen die erste Ausgabe anzusehen aber bezweifle stark, dass das gute, alte SdR Gefühl aufkommen wird.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1506434
ach, was haben sich die Leut damals beschwert, dass Gätjen nie so gut sein wird wie Opdenhövel... oder dass Elton überhaupt moderieren kann ^^
ist doch logisch, dass Henssler nicht Raab ist... und ist das schlimm??? neee, es muss einfach nur unterhaltend sein :wink:
von P-Joker
#1506435
eis-fuchsi hat geschrieben: ist doch logisch, dass Henssler nicht Raab ist... und ist das schlimm??? neee, es muss einfach nur unterhaltend sein :wink:
Unterschreibe ich so sofort! :D
von TV-Fan
#1506438
P-Joker hat geschrieben:
eis-fuchsi hat geschrieben: ist doch logisch, dass Henssler nicht Raab ist... und ist das schlimm??? neee, es muss einfach nur unterhaltend sein :wink:
Unterschreibe ich so sofort! :D
Ich unterschreibe auch!!!!

Star gegen Star war für mich irrelevant. Jetzt kann man wenigstens wieder richtig mit dem Normalo mitfiebern oder eben mit Steffen, wenn man den Normalo nicht mag. Kämpfen wird Henssler in jedem Fall. Erst recht jetzt, wo es seine Show ist.
Benutzeravatar
von Florence
#1506461
eis-fuchsi hat geschrieben:ist doch logisch, dass Henssler nicht Raab ist... und ist das schlimm??? neee, es muss einfach nur unterhaltend sein :wink:
Wenn eine Person maßgeblich für die Show steht, dann ist das schon etwas anders als wenn lediglich der Moderator ausgetauscht wir.

Natürlich kann es durchaus unterhaltsam sein, aber die Fußstapfen kann ein Henssler nicht im Ansatz ausfüllen, von daher hätte man es besser beim Ableger belassen sollen.
TV-Fan hat geschrieben:Kämpfen wird Henssler in jedem Fall. Erst recht jetzt, wo es seine Show ist.
Er übernimmt lediglich das Format, seine Show ist es daher nicht wirklich und daher gehe ich auch nicht davon aus, dass er mit dem Herzblut dabei ist, wie ein Raab der das Format erschaffen und natürlich Leib und Seele dabei war.
von infernogott
#1506466
So richtig eigene Sendungen, die für ihn entwickelt wurden oder er entwickelt hat, gab es ja schon sehr lange nicht mehr. Grill den Henssler war ja auch nur eine Überarbeitung der Küchenschlacht.
von TV-Fan
#1506467
Naja. Am 13. Juli ist ja nochmal die eigentliche Programmvorstellung. Irgendwas muss man da ja auch noch vorstellen. Da kommt bestimmt noch was.
Benutzeravatar
von Glenn
#1506472
Ich finde es ziemlich einfallslos von ProSieben, dass man diesem Format einfach nur einen neuen Namen und Hauptkandidaten verpasst. Ich hatte eigentlich gehofft, dass sich die Gerüchte als falsch herausstellen. Steffen Henssler ist mir irgendwas zwischen gleichgültig und unsympathisch, jedenfalls kein Einschaltgrund.

Besonders schade, dass man "Schlag den Star" nicht trotzdem parallel weiterführt. Ging ja zu "Schlag den Raab"-Zeiten schließlich auch. Gerade das Lena-Duell hat mir gut gefallen und ich fand die Abwechslung bei den Kandidaten eigentlich recht vorteilhaft für das Format.
Benutzeravatar
von cooky
#1506474
Ich finde den Henssler so gräsig :( Furchtbar unsympathisch der Kerl. Gut, kann man für den Kandidaten sein.
Aber diese neue Variante macht mir gerade schon bewusst, wie sehr ich das Original vermisse.
Benutzeravatar
von Florence
#1506476
Glenn hat geschrieben:Besonders schade, dass man "Schlag den Star" nicht trotzdem parallel weiterführt. Ging ja zu "Schlag den Raab"-Zeiten schließlich auch. Gerade das Lena-Duell hat mir gut gefallen und ich fand die Abwechslung bei den Kandidaten eigentlich recht vorteilhaft für das Format.
Ist das bestätigt? Ich hatte dazu eigentlich nichts gelesen und Elton hatte noch am Mittwoch ein Live-Videochat auf Facebook wo er derartiges nicht angedeutet hat. Wäre auf jeden Fall sehr schade, wenn man das Format einstampft, da es trotz offensichtlicher schwächen Spass gemacht hat und auch auch die Promisauswahl durchaus gelungen war.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 10