Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Di 21. Mai 2019, 04:38

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2
BeitragMi 28. Mär 2018, 17:35 
Fernsehboss
 
 
Die aktuelle Folge war doch wieder ganz amüsant. Bjarne Mädel ist einfach genial. Zum Glück haftet die Strombergrolle nicht ewig an ihm.

Die Ost Boys waren auch genial, kannte sie noch nicht.

Witzig in diesem Zusammenhang ist die Metaebene. Sie "bewerben" sich bei Late Night um ins Fernsehen zu kommen und in der Realität bekommt die Late Night Show bei youtube einen Boost durch die Ost Boys.

Der Clip wurde 255 Tsd. mal abgerufen, während alle anderen Clips von Late Night Berlin mit 6-70k Abrufen deutlich darunter liegen (Mal abgesehen von Smart Home H***hn mit 500k Abrufen)

Late Night Berlin 25k Abos
Ost Boys 203k Abos

Klar liegt TV und Klaas insgesamt noch vorne, aber die Verschiebung geht immer weiter voran.


*** Jetzt musste ich zwei mal hinschauen, hier wird das Wort H****sohn automatisch ersetzt. Probiert das mal aus :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 10. Apr 2018, 12:49 
Fernsehboss
 
 
Schaut das noch jemand?
Ich fand die aktuelle Folge ok, muss ich aber nicht unbedingt jede Woche sehen.

Was ich z.B. gar nicht brauche sind sog. Netzfunde wie die Postdrohne oder die zusammengeschnittenen Failvideos. Das langweilt einfach, weil schon tausendfach gesehen.

So wundert auch nicht, dass die Abos bei youtube auf 20k gefallen sind, während die Ostboys im gleichen Zeitraum fast 20k mehr Abos gewonnen und jetzt bei 223k stehen :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 10. Apr 2018, 23:56 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Jo, ich schaue es noch, hab aber zu der aktuellen Folge jetzt auch nicht viel zu sagen. War okay, aber eher mit mittelmäßiger als guter Konnotation dieses Wortes. Der Typ von Feine Sahne Fischfilet wirkte grundsympathisch, wär mir politisch aber wohl eine deutliche Spur ZU links, um ihm und seinen Aktionen generell zu folgen - und ihre Musik spricht mich leider auch eher bedingt an. George Ezra sollte die Kopfstimme lassen, sonst cool und die erste Hälfte der Show... trudelte halt so vor sich hin diesmal.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 11. Apr 2018, 13:45 
Volontär/in
 
 
Ich finde die Show bisher ganz unterhaltsam. Der politische Klaas gefällt mir (auch gestern wieder bezüglich der AFD-Münster-Tweets) besonders gut. Verbesserungspotential gibt es eine Menge, da hoffe ich dass man irgendwann eine Lernkurve sieht. Beispielsweise halte ich diese Gag-Vorschau für wahnsinnig unnötig. Ich wünsche mir mehr Klaas-Aktionen. Ob Clips außerhalb des Studios oder Gesangseinlagen, da mir so ein bisschen ein Markenzeichen dieser Show fehlt. Es gibt aktuell nichts was sie von anderen Late Nights abhebt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 16. Apr 2018, 23:02 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Es ist schon offensichtlich, dass man hier eine andere Zielgruppen im Fokus hat und entsprechend die Show auch anders ausrichtet. Verglichen mit anderen bzw. früheren Shows von dieser Produktionsfirma, wirkt dieses Latenight Format schon etwas stilvoller und strukturierter. Allerdings finde ich nimmt das bisher kaum Fahrt auf. Visuell ist das ja meistens gut gemacht aber der Humorgehalt und der Unterhaltungswert ist bisher doch etwas sehr überschaubar.

Was mich stark verwundert, ist der neue Studiostandort so teuer oder hat man das Budget stark begrenzt ? Man realisiert bisher kaum eigene Einspieler, und wenn es die mal gibt dann sind die bisher recht einfach gehalten. Die bisherigen Inhalte wirken überwiegend nicht so als habe man da sehr viel Aufwand betrieben, um diese umzusetzen.

Die aktuelle Ausgabe fand ich ehrlich gesagt leider fast komplett langweilig.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 17. Apr 2018, 08:43 
Fernsehboss
 
 
BungaBunga hat geschrieben:
Die aktuelle Ausgabe fand ich ehrlich gesagt leider fast komplett langweilig.


Geht mir auch so. Inhaltlich finde ich z.B. AFD und Sexismuskritik richtig und wichtig, unterhaltsam ist es trotzdem nicht.

Irgendwie schwingt da eine oberlehrerhafte Message mit, das Augenzwinkern, die Selbstironie fehlt mir.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 17. Apr 2018, 10:28 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
ich fand die Folge gestern mit die beste Folge, vor allem die Lieder mit Sasha waren richtig genial :lol:

das einzigste was mich bissel stört, ist Klaas's Fusselbart, der könnte bisschen kürzer sein ^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 18. Apr 2018, 10:33 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Hab gerade das mit Till Hagen gesehen und fand es mega geil. Ich glaube, ich werd mir mal ne Folge reinziehen!

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 9. Mai 2018, 19:04 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Ich habe mir die letzten beiden Ausgaben angesehen. Da stimmt weiterhin einiges nicht wirklich. Es ist ja schon klar, es handelt sich hier um eine andere Ausrichtung und eine abweichende Zielgruppe, dennoch muss man einen Vergleich mit Circus HalliGalli anstellen. Da es sich ja schon um die gleiche Produktionsfirma handelt und soweit ich weiß auch viele aus dem CHG Team auch für Late Night Berlin arbeiten, gerade deshalb ist es so erstaunlich, dass man inhaltlich und qualitativ so schwache Inhalte liefert.

Ansicht hat die Show Potenzial und auch das Design und das Setting ist nett und stilvoll aber die Gags und Einspieler sind überwigend, es mag Ausnahmen geben, eine Katastrophe.

Ich frage mich ob das an einem wesentlich kleineren Budget liegt oder man an gewissen Positionen doch die Arbeitskräfte ausgetauscht hat, bei Circus HalliGalli war der Humorgehalt generell ein anderer und stärker ausgeprägt. Visuell und produktionstechnisch war das meistens sehr gut. Heute wirken die Einspieler sehr amateurhaft teilweise billig, der Schnitt ist miserabel, teilweise die Kameraführung mies.

Weiterhin bestehen bei diesem Format viele Baustellen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Mai 2018, 15:50 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich werde auch nach 8 Ausgaben nicht warm mit Late Night Berlin. Es kommt mir so vor, als wüsste man nicht so recht, in welche Richtung man gehen möchte. Im Stand-Up-Teil wird es ab und zu politisch, während der Rest der Sendung teilweise kindischer ist, als es bei Circus HalliGalli der Fall war. Negativer Höhepunkt waren für mich die Ostboys, aber auch das Geplänkel mit Jakob Lundt (meiner Ansicht nach als Sidekick ungeeignet) ist selten geistreich. Der Talk mit den Gästen ist dann wieder besser, wenngleich auch da relativ wenig in Erinnerung bleibt. Ich wundere mich auch über das Publikum im Studio. Da hört man oft johlende Mädels, die scheinbar jeden Gag geil finden. Ich kann mich nicht daran erinnern, so etwas bei CHG wahrgenommen zu haben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 29. Mai 2018, 13:34 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Wow, die Show scheint wirklich niemanden mehr zu interessieren. Kein Beitrag seit 19 Tagen mehr. :? Aber es gibt auch nicht viel zu sagen. Auch gestern fand ich es wieder sehr zäh. Der Fußball-Talk mit Toni Kroos war auch beim zweiten Mal nicht lustiger. Am witzigsten fand ich, dass ausgerechnet während des wochenlang beworbenen Promo-Auftritts des Young-Sheldon-Darstellers das Bild ausgefallen ist.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 31. Mai 2018, 14:16 
Abteilungsleiter/in
 
 
Glenn hat geschrieben:
Wow, die Show scheint wirklich niemanden mehr zu interessieren. Kein Beitrag seit 19 Tagen mehr. :? Aber es gibt auch nicht viel zu sagen. Auch gestern fand ich es wieder sehr zäh. Der Fußball-Talk mit Toni Kroos war auch beim zweiten Mal nicht lustiger. Am witzigsten fand ich, dass ausgerechnet während des wochenlang beworbenen Promo-Auftritts des Young-Sheldon-Darstellers das Bild ausgefallen ist.


Das war wirklich peinlich...ich hab mir das gestern über die 7TV App angeschaut und die Aussetzer waren immer noch nicht behoben. :roll:
Und das Klaas den Nachnamen vom Young Sheldon immer falsch ausgesprochen hat und seine Interview-Englisch auch irgendwie so ein bißchen zum Fremdschämen ist macht die Sache noch schlimmer.

Mit Toni Kroos als "Dauergast" hat man eigentlich Glück gehabt, finde ihn recht witzig. Aber auch hier ist man nicht im Stande eine vernünftige Schalte hinzubekommen.

Die Sache mit der Party war jetzt irgendwie auch...eher überflüssig.


Bisheriges Fazit nach 10 Folgen fällt leider erstaunlch mau aus. Am Schlimmsten fand ich sicherlich die Ost Boys.
Mir sind da eigentlich nur die Maz mit dem Kevin Spacey Synchronsprecher und der Talk mit Olli Schulz und Bjarne Mädel als Highlights in Erinnerung geblieben.
Kann ich bitte Circus Halligalli wieder haben? :mrgreen:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 2. Jun 2018, 11:49 
Fernsehboss
 
 
Ich stimme zu, leider bleibt das Format weit hinter den Möglichkeiten und Erwartungen zurück. Late Night Berlin kann bitte weg.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 7. Aug 2018, 18:40 
Fernsehboss
 
 
Im September kommen neue Folgen.
Also man glaubt wohl noch an die Show.

Mich hat sie bisher nicht gepackt. Der Böhmermann-Überraschungs-Effekt fehlt irgendwie und die Qualität der Beiträge hält für mich nicht mit CHG mit. Erwarte daher nicht, dass sich diese Show fängt.

Eine Talk Show mit wissenschaftlichen, politischen oder philosophischen Themen würde mir da besser gefallen als die „Interviews“ mit den „Stars“.
Das ist mir zu eintönig und nichtssagend bei Stars, mit denen ich einfach nichts anfangen kann. Das Vorprogramm reißt es dann nicht raus.
Das funktioniert so vielleicht in den USA, wo jeder Gast aber auch ein richtiger Star ist und nicht jemand, der eh alle 3 Wochen im Fernsehen ist. Das 58. Interview mit Sido brauche ich nicht.
Bei Böhmermann wird es anders gelöst, da kennt man die Hälfte der Gäste nicht mal. Das gefällt mir besser, da ist das Interview dann interessanter.
Da würde mir statt 2-mal die Woche dieses Format es besser gefallen, wenn er eine zweite Show bekommt, die dann mehr ein gemütlicher Talk ist.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 28. Okt 2018, 13:17 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Um nochmal über LNB ein Wort zu verlieren, hab ein paar Folgen am Stück geschaut. Man bekommt immernoch nichts für die Ewigkeit, aber mittlerweile ist das auch bei LNB bekamnt und man ist viel freier, unbedarfter und man kanns sich zwischendurch gut anschauen und am Ende kommen dann auch richtig gute Shows wie vom Donnerstag raus, mit einem gut aufgelegten Michael Patrick Kelly (den ich eigtl. gar nicht mag, der sich im Medienbusiness aber so gut auskennt, dass er gut als Talkgast funktioniert) und dazu noch eine klasse Idee als Einspieler "Berlin Hype-Tour".

Ich finds mittlerweile unpeinlicher als Luke Mockridge, kann aber einfach persönliche Präferenz sein. Klaas muss nur aufpassen, dass er nicht noch desinteressierter als Raab rüber kommt an manchen Stellen. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 28. Okt 2018, 15:27 
Fernsehboss
 
 
Hab auch ein paar Folgen nachgeholt und die Show hat sich wirklich verbessert.
Sein Andreas Gabalier Ständchen auf der Canstatter Wasen ist mir besonders hängen geblieben.
Trotzdem ist es nichts wo ich jetzt am Abend nach lächze.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 5. Nov 2018, 19:07 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Hab die Folge mit Michael Patrick Kelly und Yvonne Catterfeld gesehen.
Fand beide eigentlich echt gut und lustig. Was aber vl auch an den Gästen lag, die beide witzig drauf waren.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 13. Nov 2018, 16:15 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Gestern war ja mit Joko bissel CHG-Feeling :lol:
ach man, die beiden sollten wieder öfter was machen ^^


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 13. Nov 2018, 21:09 
Fernsehboss
 
 
eis-fuchsi hat geschrieben:
Gestern war ja mit Joko bissel CHG-Feeling :lol:
ach man, die beiden sollten wieder öfter was machen ^^


Etwas mit saufen.

_________________
BildBildBildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 14. Nov 2018, 09:40 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
Die zwischenmenschliche Chemie war ganz charmant, besonders Klaas' verschmitztes Grinsen, wenn er sich wiedermal denkt, "da sitzt mir der dümmste Mensch der Welt gegenüber". :lol:

Aber irgendwie wirkte die Sendung auch reichlich zerfahren und ohne Konzept. Als Abwechslung gern gesehen, aber sonst fand ich die letzten Wochen ansprechender auf regelmäßiger Basis.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 14. Nov 2018, 13:33 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Da stimme ich meinem Vorredner zu: Für den Moment am Montag war es wirklich cool und völlig okay, dass die Sendung konzeptlos und unstrukturiert wirkte. Auf Dauer habe ich da keine wirkliche Lust mehr drauf und mag es eigentlich auch ganz gerne haben, dass die beiden inzwischen nicht mehr bei jeder Sendung aufeinander hängen.

Generell habe ich in den letzten Wochen fast jede Folge gesehen und finde auch, dass sich die Sendung momentan ganz gut eingegroovt hat. Freut mich auch, dass die Quoten inzwischen wieder im grünen Bereich liegen.


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 6. Mär 2019, 21:51 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Nachdem ich von dem Beitrag auf der Weinmesse leicht enttäuscht war, muss ich die Karneval Reportage loben. Das war zwar auch nicht neu und gestellt, aber toll inszeniert. :mrgreen:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 18. Mär 2019, 23:51 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Mir gefiel das mega gut https://www.youtube.com/watch?v=64BuTQWNHyM

Ich finde LNB macht sich immer mehr. Am Anfang noch bisschen fad, aber mittlerweile ist fast jedes Mal etwas dabei, was mich richtig reizt :mrgreen:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 19. Mär 2019, 08:25 
Journalist/in
 
 
Den Tatort fand ich auch super gemacht. Da merkt man erst wie alt man ist :)


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Wir sind jetzt»: Sex, Drugs and Party Hard

«Wir sind jetzt» richtet sich gezielt an junge Menschen und erzählt tatsächlich auch eine spannende Story. Blöd nur, dass sich die anvisierte Zielgruppe kaum mehr ins klassische TV verirrt... » mehr

«American Idol» legt zum Finale etwas zu

Die ABC-Castingshow «American Idol» hat die 17. Staffel mit tollen Quoten beendet, allerdings lag die Reichweite diesmal klar niedriger als im Jahr davor. » mehr

Werbung

Die Trailerschau der Upfronts

Es ist soweit, die großen Sender aus den USA haben ihr neues TV-Programm bekannt gegeben. Quotenmeter.de hat die Trailer zu den Serien gesehen und die besten daraus ausgewählt. » mehr

BVB-Doku von Pause: Amazon schlägt angeblich zu

Nach Manchester City, Sunderland und Juve wird nun der BVB Teil eines großen Doku-Projekts. Dieses ließ man aber selbst herstellen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung