Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Fr 18. Jan 2019, 22:00

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 742 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30
BeitragMi 23. Jul 2014, 21:44 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Mr.Castle hat geschrieben:
Es wird immer schlechter -.- das war heute die schlimmste Folge EVER -.-

Wird die Hochzeit bis zum Finale hingezogen oder was? das nervt einfach nur noch.


Falls dus wissen willst:

versteckter Inhalt:
Fast. Die Trauung findet am Ende der vorletzten (oder drittletzten, jenachdem ob du die Doppelfolge zum Schluß als eine oder zwei Folgen ansiehst) gezeigt.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 24. Jul 2014, 13:07 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Die gestrige Folgen war ziemlich dämlich.
Der Konflikt zwischen Lily und Marshall gefiel mir zwar, auch das lange Gespräch zwischen Robin und Ted, aber die Umsetzung ("Geister") war äußerst unsinnig. Außerdem hätte ich fest damit gerechnet, dass Ted hinter dem Medaillon herspringt und es aus dem Fluss holt. Dass Barney seine Lebensweisheiten weitergibt, war nett gedacht, aber es war so losgelöst von den Anderen, dass es schon wieder langweilig wurde. Keine Ahnung, was man sich bei der Folge gedacht hat :?
Dabei gefiel mir die letzte Folge mit Teds Frau sooo gut! Und dann aber sowas :evil:

_________________
"Time is a great healer - but a lousy beautician." - Mark Twain


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 24. Jul 2014, 23:22 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
lostie hat geschrieben:
Außerdem hätte ich fest damit gerechnet, dass Ted hinter dem Medaillon herspringt und es aus dem Fluss holt.

Ich auch. Aber vielleicht hat er das ja noch gemacht und man sieht das dann erst in einer späteren Folge, wenn das Medaillon wieder wichtig wird?


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 25. Jul 2014, 17:33 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Adrianm hat geschrieben:
Musste man ja auch erst mal mitbekommen, dass statt 6 alten Folgen wieder eine neue kam. Lang lebe die Mediathek :o

Es wurde zum Glück nach der letzten neuen Folge angesagt, daß die ab 2. Juli weitermachen. Sonst hätte ich es wohl auch verpasst.

Wieviele Folgen kommen jetzt eigentlich noch?


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 27. Aug 2014, 21:01 
Fernsehboss
 
 
[AUCHTUNG NICHT LESEN, WER DAS SERIEN FINALE NOCH NICHTGESEHEN HAT UND ES SICH NOCH ANSCHEUEN MÖCHTE]

Mh ich weiß nicht wie ich mich fühlen soll. Da arbeitet man 9 Staffeln darauf zu wie Ted die Mutter trifft und dann ... stirbt sie nach ein paar Minuten Sendezeit. Dasselbe mit Barney und Robin, seit ein paar Staffeln bahnt sich die große Hochzeit an und die 9Staffel baut nur darauf auf und dann scheiden sie sich "sofort" wieder (in Sendezeit).
Andererseits sieht man in den 9 Staffeln auch, dass Ted immer wieder zeigt, das er große Gefühle für Robin hat.
Schön war auch das man der Serie ein gutes Ende gesetzt hat, so weiß man was aus den Characteren noch geworden ist :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 27. Aug 2014, 21:10 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Heute das Finale mal auf deutsch gesehen und ich muss gestehen, dass sich beim zweiten Schauen nicht viel an meiner Enttäuschung zur 9ten Staffel geändert hat, auch wenn ich diese Zeitrafferfolge als Abschluss der Serie ziemlich mag.

Hier ein ganz "schneller" Artikel, der sich in weiten Teilen mit meiner Meinung deckt.
Ach, Ted - ich hätte dir ein anderes Ende gegönnt!

Besonders der Ortswechsel und die Tatsache, dass das ganze Hochzeits-WE am Ende in einem lustigen Couch Dialog wieder auseinander gerissen wird fand ich total daneben. :evil:

Dass Teds Frau stirbt war wirklich ein Schock, aber ich mochte es immer, dass sich HIMYM ein wenig stärker an die Realität lehnt, als viele andere Sitcoms, in denen sich Figuren und Umwelt praktisch nie verändern (egal ob positiv oder in dem Fall negativ).

Zum Thema Ted und Robin bin ich relativ neutral. Irritiert bin ich nach all den Jahren über das Ende natürlich schon, aber ob Ted und Robin dann noch ein Paar werden war mir, ehrlich gesagt, dann so ziemlich egal. :|

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 27. Aug 2014, 21:46 
Journalist/in
 
 
Kann mich dem von LittleQ verlinkten Artikel auf t-online.de nur anschliessen.
Unabhängig davon, daß die Mutter am Ende stirbt war's einfach schwach umgesetzt. Praktisch nix aus der Zukunft von Ted und Familie wurde gezeigt.
Da er die Geschichten seinen Kindern erzählt und die ihre Vergangenheit ja kennen macht das in dem Kontext zwar Sinn, aber beim großen Finale hätte man da durchaus abweichen können.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Aug 2014, 00:03 
Fernsehboss
 
 
Das grosse Problem dieses Finales war das es so viele erzählenswerte Geschichten gab während sich der Rest der Staffel quälend hingezogen hat.
Das in den letzten paar Minuten dann noch ne tragische Note dazukam erinnerte mich an das Finale von Roseanne, ich bin kein Fan davon.
Ausserdem erinnert mich das ganze an Mashalls Erotische Träume in denen er Lilly an einer mysteriösen Krankheit sterben lässt, eine angemessene Zeit wartet (was in Echtzeit aber nur wenige Augenblicke sind) und sich dann die Frau seiner Begierde schnappt.
Hier war es genauso, mysteriöse Krankheit, angemessener Zeitraum der für den Zuschauer aber nur ein paar Sekunden dauert und dann krallt er sich die Traumfrau.
Marshall holt sich die Erlaubnis von der sterbenden Lilly und Ted von seinen Kindern.

Und wie ist das eigentlich im original, hat da der erwachsene Ted plötzlich auch die selbe Stimme wie der junge? Oder versucht Radnor wenigstens Bob Sagets Stimme zu immitieren?
Hier war es ziemlich komisch das man jahrelang Tramitz als Erzähler Ted hört und dann plötzlich hat er die selbe wie die jüngere Version die nicht mal ähnlich klingt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Aug 2014, 08:28 
gesperrt
 
 
Mir hat das Finale gut gefallen. Und irgendwie finde ich das Ganze auch irgendwie logisch. Aus welchem Grund sollte ein Vater seinen Kindern eigentlich erzählen, wie er deren Mutter getroffen hat, wenn sie sich vorher nicht geschieden haben oder schon tot ist? Insofern ist das Finale nur logisch gewesen. Ich hätte mir aber gewünscht, das man das mehr gezeigt hätte. Die Krankheit und der Tod der Mutter wurde mir zu beiläufig abgearbeitet. Ausserdem hätte ich gerne noch mal Barney als Vater mit erwachsenem Kind gesehen. Sei es drum, die Serie ist zu Ende. Aber man kann sich ja die alten Folgen bis zum Erbrechen bei Pro Sieben ansehen. Allerdings scheint aus dem geplanten Spin-Off How I met your Father nix zu werden.

_________________
Besser Sky, als gar kein Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Aug 2014, 12:22 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
fernsehfreak36 hat geschrieben:
Allerdings scheint aus dem geplanten Spin-Off How I met your Father nix zu werden.

Dafür hat man am Ende genug Sachen offen gelassen, die eine spätere Fortsetzung ermöglichen würden. (Vielleicht wird es ja irgendwann als Film fortgesetzt, wie bei ALF oder Mr. Bean z.b.) Ich war trotzdem etwas schockiert, als es dann plötzlich hieß, die Mutter sei bereits seit 6 Jahren tot. Dieses Ende tat nicht unbedingt not, auch wenn all die Jahre Robin und Ted für mich das einzig wahre Pärchen waren. Laut den Autoren soll es auf der DVD ein alternatives Ende geben. Ist da schon irgendwas durchgesickert, wie das aussehen wird?

Alles in allem gefiel mir Staffel 9 trotzdem sehr gut. Es gab viele lustige Momente und auch viele Bezüge zu alten Folgen. Auch wenn sich bei mir gerade ein leichtes Sättigungsgefühl eingestellt hat, weil die Serie am Nachmittag in der Dauerschleife läuft - ich werde die Ted, Robin, Barney, Marshall und Lilly vermissen! :(


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 28. Aug 2014, 17:13 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Das einzige was meines Erachtens dieses Finale trübt, ist die schlechte letzte Staffel.
Ein tolles und denkwürdiges Finale an dass ich mich in 10 oder 20 Jahren noch erinnern werde!

_________________
The Doctor: Amy Pond, there's something you better understand about me, cos it's important, and one day your life may depend on it.
[He smiles]
The Doctor: I am definitely a madman with a box.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 2. Sep 2014, 23:12 
Chefredakteur/in
 
 
Um Himmels willen was für ein Zeit Sprung gab es in den letzten 10~ Folgen??? Ich hab aus Zeitlichen gründen vor 10~ Folgen ca. Pause gemacht und jetzt das Finale gesehen ohne die 10 Folgen vorher zu schauen. Die letzten Folgen also das Finale war unerträglich ganz ganz ganz ganz ganz ganz SCHLECHT! das Finale ist ja noch schlimmer als das Finale von Chuck, das war bis jetzt das schlechteste Serien Finale nun ist es das von How I Met Your Mother.
Sowieso fand ich Staffel 9 richtig schlecht, alles drehte sich um die Hochzeit viiiiiiiiel zu lange wurde das hingezogen!

_________________
Was schlägt was?

Pro7 > RTL
Kabel 1 > Sat 1 NICHT MEHR! Sat.1 ist jetzt besser dank NCIS,NCIS L.A,Five-0,Homeland ect...Kabel 1 lässt sich hängen! Einzig für Castle schalte ich da noch rein.
und VOX und RTL 2 guckt sowieso kein schwein!


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 3. Sep 2014, 16:04 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Das beste Serienfinale aller Zeiten. Realistisch, zu den Charakteren passend und besonders. Nur meine bescheidene Meinung.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 6. Sep 2014, 23:32 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Sehe ich auch so. Finde es gut, dass man in den letzten beiden Folgen die Zeitsprünge gemacht hat. Auch fand ich es geschickt, dass man Teds Frau nur sporadisch in die Serie eingebaut hat. Man hat sie etwas kennen gelernt und gemerkt, dass sie eine liebenswürdige Person und viel mit Ted gemeinsam hat, ja praktisch seine Seelenverwandte ist. Andererseits hat man als Zuschauer nicht die Zeit gehabt, eine engere emotionale Bindung zu diesem Charakter aufzubauen, wodurch die Information über ihren Tod nicht allzu schockierend war. Das letzte Gespräch mit den Kindern hat der ganzen Serie dann noch einen tieferen Sinn gegeben und mir noch mal ein Lächeln auf die Lippen gezaubert.

Bei den Endingcredits habe ich dann noch ein paar Tränen verdrückt, da es irgendwie traurig ist, dass die Serie, die mich so viele Jahre begleitet hat, jetzt vorbei ist.

Die letzte Staffel war zwar insgesamt etwas seltsam, aber das fand ich bei den letzten paar Staffeln immer so. Beim erneuten Schauen konnte ich mich dann besser an die Handlungen gewöhnen und entspannter über die Jokes lachen. Manches muss eben mit der Zeit reifen ;)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 4. Feb 2017, 17:57 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ich schaus gerade wieder auf Netflix. Ich fand ja immer, dass Victoria die Beste war, die sie in die Serie gebracht haben. Fands immer schade, dass sie nicht länger geblieben ist. :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


Zuletzt geändert von LittleQ am Di 20. Nov 2018, 02:14, insgesamt 2-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 5. Feb 2017, 23:21 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Mein Favorit ist Cindy, auch wenn sie nur kurz dabei war. Aber ich hatte schon bei OC California einen Crush auf Rachel Bilson


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 20. Nov 2018, 02:15 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Ich schaus gerade wieder auf Netflix. Ich fand ja immer, dass Victoria die Beste war, die sie in die Serie gebracht haben. Fands immer schade, dass sie nicht länger geblieben ist. :D


Ach krass, wie lange das her ist. Seit damals hab ich die Serie mal wieder durchgesehen. Hat mich also fast 1 1/2 Jahre gekostet. Staffel 9 habe ich aber grö0ßtenteils ausgelassen.

Ich muss schon sagen, dass mir die Show im Laufe der Zeit sehr ans Herz gewachsen ist. Zu Beginn hab ich HIMYM eher als Randnotiz wahr genommen. Hat gedauert, bis sich das geändert hat und auch bis ich die Charaktäre und die Aufmachung lieben gelernt habe. Von allen Sitcoms, die ich kenne, hat HIMYM so ziemlich die intelligentesten Einzelepisoden. Gibt viele Folgen, die toll gemacht waren, gerade wenn es darum ging rückwirkend über mehrere Zeiträume zu erzählen. Auch die Querverweise auf zukünftige Ereignisse fand ich immer so toll gemacht.

Spätestens ab Season 6 verliert sich das Feeling zwar, gerade da ich die letzten 2 oder 3 Staffeln, trotz Ausnahmen an Episoden, schwächer fand, allerdings hab ich die besonders gerne geschaut, weil ich die noch nicht so gut kannte...

Letztlich bin ich auch mit dem Ende der Serie besser klar gekommen, als beim ersten Mal. Ich hätte es dennoch bevorzugt, wenn Teds Frau schon die ganzen letzten zwei Staffeln zum Cast dazu gekommen wäre und auch würde ich gerne das alternative Ende sehen, in dem sie nicht stirbt, aber nun ja. Ich hab ganz vergessen wie emotional die letzten beiden Folgen waren (Die Szene, in der Barney seine Tochter im Arm hält).

Für Barney hätte ich mir aber Norah oder Quinn doch ganz gerne als Ehefrau gewünscht. Die ganze Robinsache fand ich gegen Ende extrem unnötig und auch schade, weil es letztlich ja immer um Ted und Robin ging, was ja auf Umwegen auch geklappt hat...

Nach Al Bundy und Tool Time würde ich HIMYM definitiv auf Platz drei meiner All Time Sitcom Favs setzen (auf Platz 4, wenn man Scrubs zu klassischen Sitcoms mit dazu zählt).


Schön wars nochmal das zu sehen <3

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 742 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Sony dementiert: Filmstudio steht nicht zum Verkauf

Sony-Chef betont: Das zuletzt ins Trudeln geratene Studio wird nicht veräußert. » mehr

Werbefreiheit vorbei: DAZN experimentiert mit Reklame

An diesem Wochenende werden beim Sport-Streaming-Dienst im Rahmen von Live-Fußball und On-Demand-Clips erstmals Spots zu sehen sein. » mehr

Werbung

Dank neuem Sendeplatz: «A Million Little Things» steigert sich auf Bestwert

«Grey's Anatomy» lässt grüßen: ABCs «A Million Little Things» kam am Donnerstag wesentlich besser an als zuletzt mittwochs. » mehr

Kommt von JanusTV: DMAX zeigt im Februar neue Bastler-Show

Hauptakteure sind zwei Flugzeug-Bastler. Der Männersender will die Produktion auf den Dienstag legen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung