von Familie Tschiep
#1381753
Was mir nicht gefällt, dass sie ausführlich die Menschen vorstellen wollen. Das brauche ich nicht, ich muss keine Bauchnabelbespiegelung haben. Hört auf die Menschen vorstellen zu wollen, sie stellen sich durch ihre Ideen und ihr Können vor. Alles andere ist langweilig und nur Arbeit für den Schnitt.
von Familie Tschiep
#1382167
Zum Glück halten sie sich sehr an das Original. Nach dem Interview mit dem Moderator hatte ich schon Befürchtungen. Die Offstimme brauche ich nicht, die kann ruhig etwas weniger.

Ich mag das Format einfach.
Benutzeravatar
von jotobi
#1382169
Ich kenne das Format nicht, bisher ist es aber ganz nett. Geht das jetzt eigentlich in dem Stil 7 Folgen weiter oder sieht man dann auch, wie es mit den Produkten und den Firmen, in die investiert wurden, weiter geht?
Benutzeravatar
von Fred
#1382170
Doch, das gefällt mir.
Ich hatte schlimmes befürchtet, aber man hält sich sehr an die US-Variante und geht mit einer gewissen Härte ran, was das ganze natürlich merklich interessanter macht.
Ob es aber (mal wieder) wirklich 2 Stunden die Woche sein müssen?

@jotobi: bei Shark Tank werden Firmen der Vorjahresstaffel gezeigt, und wie es ihnen erging. das fand ich persönlich auch immer spannend, aber dazu ist es wohl noch zu früh.

Und was kommt gerade in der Werbung? "jetzt Erlebnis auf jochenschweizer.de buchen" :D passt.
von BungaBunga
#1382172
Bisher macht das Format einen sehr guten Eindruck, weiterhin scheinen die Reaktionen und Dialoge authentisch zu sein...

jotobi, ja das ist die Frage ich vermute mal, man wird im Verlauf auch Einblicke in die Unternehmen erhalten, dafür spricht der lange Zeitvorlauf... Eventuell wird man in den späteren Folgen auch Zusammenfassungen zu sehen bekommen, wie sich die einzelnen Unternehmen entwickelt haben...

Aber ich kenne das Originalformat auch nicht, daher nur Spekulation...

Mal schauen ob das Publikum ein Format, dieser Ausrichtung annimmt, ich bin da etwas skeptisch, wobei so eine Business Farbe im Deutschen Fernsehen schon fehlt...

Bisher wirklich unterhaltsam
Benutzeravatar
von TomR.
#1382183
Ich finde das auch recht unterhaltsam, die vorgebrachten Ideen reichen bisher teilweise von wirklich durchdacht bis völlig unterirdisch (die mit ihrer Milch-Creme). So an sich ist das gar nicht schlecht gemacht, ich fürchte aber, dass die Sendung dasselbe Schicksal erleiden wird wie die "100 Songs, die die Welt bewegten" und gut gemachte Unterhaltung vom Zuschauer abgestraft wird. Parallel läuft ja auch noch Fußball.
Bin mal gespannt, wie es so ankommen wird.
Benutzeravatar
von Fred
#1382189
TomR. hat geschrieben:...(die mit ihrer Milch-Creme)...
Wobei mich die Mode aus Milch wesentlich mehr interessiert hätte. Ob es wirklich nachhaltiger ist, statt Baumwolle Kuhmilch massig "anzubauen"? Aber allein das WIE erscheint mir interessant.

Es macht Spaß, mit den Kandidaten mitzuzittern.
von Familie Tschiep
#1382191
Fred hat geschrieben:
TomR. hat geschrieben:...(die mit ihrer Milch-Creme)...
Wobei mich die Mode aus Milch wesentlich mehr interessiert hätte. Ob es wirklich nachhaltiger ist, statt Baumwolle Kuhmilch massig "anzubauen"? Aber allein das WIE erscheint mir interessant.

Es macht Spaß, mit den Kandidaten mitzuzittern.
Damit ist sie ja schon erfolgreich.

Ich überlege mir, ob ich, wenn ich Geld hätte, in eine Idee investiert würde. Ich glaube nicht. Bislang noch nicht.
Bei der letzten Idee hätte ich nach den Brandschutz gefragt. was passiert, wenn es sich noch mehr aufheizt und es zu einem Feuer kommt.
von Fabi
#1382223
Habe mit Spannung drauf gewartet und wurde nicht enttäuscht. Mir gefiel der Auftakt sehr gut, die "Löwen" haben in den Gesprächen durch die Bank weg ihre Daseinsberechtigung erwiesen und ein paar nette Ideen waren auch dabei. Die scharfen Soßen würde ich mir sogar online bestellen, habe die Internetseite schon angesurft - erschrak aber, als ich den Verkaufspreis sah. In der Show waren noch 3,79€ im Einzelhandel kommuniziert worden, bei Amazon liegt der Preis pro Flasche nun bei 9,99€. Zwar wurde dem David Weyhe nahegelegt, den Preis anzuheben, aber das finde ich schon etwas unverschämt.

Alles in allem eine sehr, sehr gute Sendung und ich hoffe, dass die Quoten mitspielen und das ein zweites "Sing meinen Song" wird.
von Mexican_David
#1382241
Hallo Fabi,

unser Preis pro Flasche liegt bei 3,79€.

Du hast wahrscheinlich unser 3er-Pack gesehen, welches wir zum Probierpreis von 9,99€ anbieten. In dem Probierpack sind 3 Flaschen enthalten. Somit ergibt sich sogar ein günstigerer Verkaufspreis von 3,33€ pro Flasche.

Ich hoffe ich konnte damit dieses Missverständnis aufklären!


Feurige Grüße,
David von Mexican Tears®
Benutzeravatar
von Aries
#1382306
Ich fand die Sendung auch überraschend stark und professionell.
Es ist gut, dass die Kandidaten wenn überhaupt nur kurz vorgestellt werden und das Interview mit Amiaz so kurz wie möglich gehalten / geschnitten ist.

Die 5 Investoren ergänzen sich, wie ich finde, sehr gut. Jeder hat sein Fackgebiet und jeder hat seine Präferenzen. Ich finde auch alle bis auf den Öger sehr sympatisch. Der wirkt mir von allen am arrogantesten und unfreundlichsten.

Das Konzept der Sendung finde ich interessant und es ist mal eine wirklich sinnvolle Castingshow... wenn man es denn so sehen möchte.

Allerdings finde ich die Angebotsphase und die Angebote der Investoren etwas starr. Es geht ausschließlich ums Geld und Firmenanteile. Aber im Falle von Zuckerzahn (die mit den Candy Ladies) hätte ich es gerne gesehen, dass einer der Investoren trotzdem nach einer Telefonnummer für künftige Buchungen gefragt hätte - so hätten sie nichtmal Geld ausgeben müssen.

Wobei die Werbung durch das Format an sich wohl schon Berge versetzen kann, zumindest bei den kleineren Ideen, die gestern gut ankamen es aber nicht ins Investorenprogramm schafften.

Ich bleibe auf jeden Fall in der nächsten Episode dabei.
von Fabi
#1382353
Mexican_David hat geschrieben:Hallo Fabi,

unser Preis pro Flasche liegt bei 3,79€.

Du hast wahrscheinlich unser 3er-Pack gesehen, welches wir zum Probierpreis von 9,99€ anbieten. In dem Probierpack sind 3 Flaschen enthalten. Somit ergibt sich sogar ein günstigerer Verkaufspreis von 3,33€ pro Flasche.

Ich hoffe ich konnte damit dieses Missverständnis aufklären!


Feurige Grüße,
David von Mexican Tears®
Hallo, da habe ich tatsächlich nicht richtig hingeschaut, sorry. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Den Preis habt ihr über Nacht aber gleich mal abgehoben - spricht für reges Interesse. :mrgreen:
von Molino
#1382755
So, habe die erste Folge jetzt endlich mal fertig geguckt. Tolle Show, gefällt mir total gut. Habe mich die gesamte Laufzeit über sehr gut unterhalten gefühlt, auch wenn ich das nur in Häppchen schauen konnte.
Man hat eine gute Wahl bei den Löwen getroffen und auch die sonstige Umsetzung war überzeugend. Nicht effekhascherisch oder verkrampft cool, was bei einer solchen Thematik doch schnell passieren kann. Lediglich einen Moderator hätte es meines Erachtens nicht gebraucht, auch wenn hier zumindest eine sympathische und gute Wahl getroffen wurde.
Ein paar mehr Deals oder zumindest Angebote hätten es sein dürfen, aber vielleicht wird das ja noch ein bisschen mehr. Aber lieber zu kritisch, als zu unkritisch.
Werde ich auch die nächsten Wochen angucken (auch wenn ich nicht sicher bin, ob ich immer Zeit für 2 h habe). Nach X-Factor und Sing meinen Song ist das nun eine weitere sehr unterhaltsame, nicht-fremdschämige Show von Vox.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1382877
Auch wenn es an "Die beste Idee Deutschlands" von Sat.1 erinnert und Konzept Mäßig sehr an Fashion Hero auf Pro7 erinnert, macht es doch ein sehr guten Eindruck.

Bin mal gespannt wo die Reise hin gehen wird.
Benutzeravatar
von Rodon
#1382885
Nur war "Fashion Hero" superöde und "Die Höhle der Löwen", da schließe ich mich gerne an, ist ein echt tolles Format. Bei den Löwen dachte ich erst: "Hm, was sind denn das jetzt für Leute?", aber letztenendes hatten sie alle was zu sagen und die Begründungen, warum in etwas nicht investiert wurde, waren hart, aber gerecht. Überhaupt ist das Geschachere um Investitionssummen und Firmenanteile echt packend. Für Abwechslung ist auch gesorgt, die Unternehmensideen waren ja alle grundverschieden.

Freue mich sehr auf die folgenden Ausgaben!
Benutzeravatar
von Aries
#1383532
Ich finde nach wie vor, dass Öger im Vergleich zu den anderen Unternehmen das größte Geizkragen und Unsympath ist. Er wirkt SEHR arrogant. Für mich nach Folge 2 die einzige Fehlbesetzung der Runde.

Die anderen sind viel leidenschaftlicher dabei und freuen sich und machen mit. Die geben Tipps, die loben öffentlich, auch wenn sie nicht einsteigen. Die sind auch viel deutlicher und klarer in ihren Erklärungen. Dagegen wirkt Öger mit seiner viel zu kalten, ignoranten Art deplatziert.
Benutzeravatar
von Rodon
#1383554
Och naja, so ein bisschen Arroganz gehört zu einem "Löwen" auch dazu und Öger füllt das aus. Finde ihn okay und ich frage mich, in was er wohl investieren wird.

Gestern war es wieder super. Am besten war der Zahnarzt der mit seinen Kautabletten eine Million gegen 4% des Unternehmens, das keinen Gewinn macht, hhaben wollte. Wie der schon rüberkam ("Sie putzen nicht, Sie polieren!"). :lol:
Köstlich auch, wie die fünf zu Beginn das Konzept für die mexikanische Imbisskette in der Luft zerrissen haben.

Am besten gefällt mir ja fast die Homeshoppingtante, was ich erst nicht für möglich hielt. Wie sie die Jungunternehmer alle mit ihren gnadenlosen Deals über den Tisch zieht... :D
von BungaBunga
#1383560
Ich finde es sehr vorteilhaft, dass man sich hier bei dem Format nicht auf digitale Konzepte und Ideen beschränkt hat, die in der Sendung bisher gebotene Vielfalt ist sehr erfreulich allerdings wird es dann doch so langsam Zeit, dass auch mal digitale bzw. Internetkonzepte präsentiert werden...

Ich muss sagen, dass ich die Investoren insgesamt bisher als ziemlich authentisch und angenehm wahrnehme, im Gegensatz zu manchen Gründern, wirkt von den Löwen keiner arrogant. Sie sind relativ kritisch und finden deutliche Worte, dass ist aber auch angemessen. Anregungen oder kritische Anmerkungen sind meist fundiert und plausibel.

Die Shoppingdame, ja in der Tat, die hat da in der letzten Folge ein paar Deals, besonders zu ihren Gunsten gestaltet...Das waren schon sehr unverhätlnismäßige Deals, von denen man den Gründern hätte abraten müssen...

Weiterhin ein sehr unterhaltsames Format
Benutzeravatar
von Aries
#1383563
So weit ich weiß, sind die Deals in den USA und UK teilweise deutlich härter und fieser für die Gründer. Da ist die Williams noch harmlos dagegen. Wenn man bedenkt, dass die Gründer mit nur einer HSE Sendung aus diesem "1 Euro pro Verkauf" Bereich wieder herauskommen dürften...

Hab auch irgendwo gelesen, dass einige der US / UK Teilnehmer durch den Deal richtig gutes Geld verdient haben. Hat denn jemand die US / UK Vorlage gesehen von euch?
von Familie Tschiep
#1383585
Aries hat geschrieben:Ich finde nach wie vor, dass Öger im Vergleich zu den anderen Unternehmen das größte Geizkragen und Unsympath ist. Er wirkt SEHR arrogant. Für mich nach Folge 2 die einzige Fehlbesetzung der Runde.

Die anderen sind viel leidenschaftlicher dabei und freuen sich und machen mit. Die geben Tipps, die loben öffentlich, auch wenn sie nicht einsteigen. Die sind auch viel deutlicher und klarer in ihren Erklärungen. Dagegen wirkt Öger mit seiner viel zu kalten, ignoranten Art deplatziert.
Ich finde ihn nicht zu arrogant.
Man kann auch mal abwartend reagieren.
Bei der Show sieht mal wieder, die guten Ideen sind selten.
von Kaffeesachse
#1384696
Mal eine Sendung, bei der man genauer zuhört (und nicht nur nebenbei), wenn man immer allen Seiten folgen will. Da kann man noch was lernen, es ist aber auch leicht anstrengend. :)
von Familie Tschiep
#1384697
Heute hätte ich vielleicht als Investor in zwei Projekte investiert.
Twinkle Kids fand ich interessant.
Bei der Knüppelknifte fand ich gerade die Feuertische interessant.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 29