Benutzeravatar
von jotobi
#1512096
Also ich fand gerade die Katzenkloschaufel sehr merkwürdig. Ok, ich kann damit auch absolut nichts anfangen. Aber ich fand den ganzen Auftritt irgendwie skurril. :lol:
von Jan_Itor
#1512131
Ich habe nur den Zahnbürsten-Deal gesehen und mich gefragt, was denn jetzt so viel besser an dem Teil sein soll. Timer hat meine Zahnbürste auch. Dazu schaltet sie sich nicht automatisch ab, sondern dann, wenn ich will. Anpressdruck-Warnung bekomme ich via LED. Eine größere Batterie ist der einzige Vorteil, den ich entdeckt habe. Aber das ist jetzt nicht wirklich innovativ.
Thelen hat es ja auch sehr deutlich ausgedrückt, dass ihm das nicht ausreicht.

Abgesehen davon ist es aber natürlich gut, wenn neue Wettbewerber dem Marktführer Druck machen.
Benutzeravatar
von Rodon
#1512137
Also meine Philips Sonicare Diamond Clean hält auch 3 Wochen durch und ist sicherlich qualitativ besser als die vorgestellte 50-Euro-Bürste.

Dümmel schnappt sich halt fast alles, womit er die Läden vollpflastern kann. Da sind die anderen Löwen mit ihren Investments nachhaltiger.

Bei Kofler könnte ich mich ja ab und zu wegschmeißen. Finde den besser als die Williams. :D
von Familie Tschiep
#1512367
Für Baufirmen kann es schon eine Erleichterung sein.
Bei der Rasenreichidee frage ich mich, ob wirklich professionelle Fußballvereine solche Trends so schnell aufnehmen.
Das Angebot an die Hosenfrau fand ich etwas zu hoch.
Frank Thelen sollte sich mal abregen. Er muss in solche Startups nicht investieren, die ihm zu teuer sind. Die ersten Facebookinvestoren bekamen auch mehr Phantasie als harte Fakten geboten. Glaubt ein Investor an eine Idee oder nicht? Man muss nicht in jede Idee glauben.
Benutzeravatar
von jotobi
#1512369
Die ersten mit ihrer Foodguide App fand ich irgendwie furchtbar arrogant. Hatte gehofft, dass sie kein Angebot bekommen. Allgemein wundere ich mich, dass die Leute in Staffel 4 immer noch mit so hohen Bewertungen in die Show kommen, wo sie doch wissen müssen, wie allergisch die Investoren darauf reagieren. Wobei ich das Gefühl habe, dass das teilweise auch nur Ausreden der Löwen sind. Denn trotz extrem hoher Bewertungen kommen ja dann doch noch Angebote zustande.

Und der Maschmeyer immer mit seinen ganzen Wortspielen. Aber wirklich immer. :lol:
Benutzeravatar
von Aries
#1512398
Mein Problem mit dieser Staffel ist, dass die Investoren grundsätzlich nicht in Unternehmen einsteigen, die sich noch in der Frühphase befinden. Die meisten Unternehmen, bei denen sie einsteigen, benötigen das Invest nur um schnell zu wachsen. Nicht, um ihre Idee in die Realität umzusetzen.

Das finde ich aber ehrlich gesagt immer weniger spannend, vor allem da die Investoren fast nie Risiko gehen. Wäre aber mal interessant, solch einen Fall zu sehen, der dann auch zustande kommt, und wie der sich entwickelt.

Zudem: Wie man an der Mathe-App sehen konnte, ist der Thelen auch nicht die hellste Kerze unter den Tech-Investoren. Der hat sich 4 Millionen Euro durch die Lappen gehen lassen (20%). Da gibt es bessere und klügere in Deutschland. Der Kofler hat ihn z.B. in seinen 2 Folgen ordentlich vorgeführt.
Benutzeravatar
von Lonewolff
#1512477
Aries hat geschrieben:Zudem: Wie man an der Mathe-App sehen konnte, ist der Thelen auch nicht die hellste Kerze unter den Tech-Investoren. Der hat sich 4 Millionen Euro durch die Lappen gehen lassen (20%). Da gibt es bessere und klügere in Deutschland. Der Kofler hat ihn z.B. in seinen 2 Folgen ordentlich vorgeführt.
Wobei das mit der Mathe-App schon sehr komisch bzw auch gestellt wirkte, als auf einmal in der Show damals am Ende die Info kam, dass die dort anwesenden Brüder gar nichts zu sagen hatten. Also ich fand die ganze Geschichte merkwürdig.

Kofler brachte da in der Tat ein wenig Wind rein, insbesondere als Ersatz für Judith Williams. Doof dabei war nur, dass er relativ viel investiert hatte, nur die Deals (fast) alle gar nicht realisiert worden sind. Das ist dann auch nicht so das Wahre..
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1512791
Ja, der Handschuh hat mir auch mit am besten gefallen. Preis auf 20-30 Tacken runter und ich würd ihn wahrscheinlich kaufen, wenn er mir irgendwo übern Weg läuft.

Übrigens hab ich ja in dieser Staffel manchmal schon fast ein wenig "Mitleid" mit der Wöhrl. Ich find, sie kommt schon sehr sympathisch und anders als die Steiner damals auch durchaus gewillt rüber, was zu investieren, verliert aber quasi jedes Mal, sobald noch irgendwer anders ein Angebot abgibt.
Finde aber, sie wirkt dann manchmal fast ein wenig... ja, eingeschüchtert und devot und vermittelt schon so unterschwellig bei ihren Angeboten oft eine "also wenn Sie nen Notnagel brauchen und wirklich gar keinen attraktiven Investoren finden, können Sies auch mit mir machen"-Botschaft.


Fohlen
von Johnny
#1512799
Der Deal mit der Anti-Lebensmittelverschwendung-App nachträglich geplatzt, alles andere hätte ich mich auch extrem überrascht :D

Dagmar Wöhrl tut mir auch leid. Sie kommt einfach nicht wirklich rein. Aber gerade wenn ich sie mit Judith vergleiche, die gar nicht mehr aus ihrer Beauty-Komfortzone rauskommen will, bereichert sie definitiv die Show mit ihren Angeboten.
von Amtranik
#1512846
Also Leid tun muss euch keiner von den Löwen. Im Geschäftsleben kann man nicht immer gewinnen.

Allerdings verstehe ich auch nicht warum so wenige auf die Wöhrl gehen. Im Gegensatz zu den anderen Löwen ist das "Old Money". Will ich wirklich eine Firma langfristig aufbauen wäre mir (habe selbst ein kleines Unternehmen mit 5 Mitarbeitern) das deutlich lieber als einen Investor aus der Kategorie "Neureich".
Benutzeravatar
von Lumpenheinz
#1512877
Aber leider sind nunmal mittlerweile 60% der vorgestellten "Start-Ups" Trash-Gelöt, dass sich nur über die unglaubliche Werbewirkung der Sendung rentiert. Da hat der Dümmel alle Trümpfe in der Hand und sich bereits verdient gemacht.
Wahrscheinlich hat die Wöhrl die gleichen Vertriebswege und mittlerweile verkauft sich das Zeug ja auch schon ohne, dass der Investor viel beisteuern muss, aber beim Dümmel weiß man halt, dass selbst der größte Schmarrn flutscht.

Diese komischen "Diese Staffel investierte Dümmel übrigens in dieses Nonsense-Produkt, schaut mal wie toll es weiterhin ist" geht mir mittlerweile tierisch aufn Keks. Das ist größtenteils keine Homestory "was wurde aus den Firmen", sondern schlicht und ergreifend unglaublich penetrante und unkritische Werbung für Murks.
Wenn auf Youtube schon irgendein Knilch abgestraft wurde, weil er sein eigenes Eiweißpulver in seinen Videos beworben hat und Stefan-Raab-Events wegen Bandenwerbung keine TV-Show mehr waren, dann gehört die Höhle der Löwen aber eindeutig auch als Dauerwerbesendung markiert...
von Kaffeesachse
#1512881
Es liegt vielleicht auch daran, dass Dagmar Wöhrl schlecht einzuschätzen war, da man sie ja jetzt nicht so kannte. Wenn sie eine weitere Staffel mitmacht, wird das vielleicht anders.
Benutzeravatar
von Rodon
#1512882
Nun ist es auch so, dass die Wöhrl oft von ihrem Familienunternehmen, ihren Modehäusern und Hotels spricht, in denen sie ein Produkt platzieren möchte. Wenn Dümmel jedoch mit Dollarzeichen in den Augen davon schwärmt, wie er tausende von Filialien in ganz Deutschland zupflastern kann, dann steht die Wöhrl halt oft ein bisschen in seinem Schatten.
Lumpenheinz hat geschrieben:Wenn auf Youtube schon irgendein Knilch abgestraft wurde, weil er sein eigenes Eiweißpulver in seinen Videos beworben hat und Stefan-Raab-Events wegen Bandenwerbung keine TV-Show mehr waren, dann gehört die Höhle der Löwen aber eindeutig auch als Dauerwerbesendung markiert...
Ja, das habe ich mir auch schon öfters gedacht. Ein bisschen mehr Transparenz und Objektivität würden der Sendung nicht schaden. Es hinterlässt einen faden Beigeschmack, wenn man nur im Internet in Erfahrung bringen kann, welche Deals dann auch schnell wieder geplatzt sind.
Benutzeravatar
von Aries
#1512891
Ich finde man konnte bei der Food-Verschwendung App sehr schön sehen, wie die deutschen Löwen im Vergleich zu (internationalen?) Investoren agieren. Vor allem wie der Maschmeyer tickt. Faselt eine Staffel lang von "ich investiere nur in Game-Changer oder Lebensverbesserer", um dann bei solchen Produkten von vorne herein nein zu sagen.

Da hat ein Investor schon Millionen zu 8% oder so in das Unternehmen investiert, die App funktioniert bereits sehr gut, und die Löwen wollen die je 200.000, die ihnen mal gar nicht weh tun, nicht für unter zweistellig hergeben.

---

Generell finde ich es interessant zu beobachten, dass anscheinend wenige Produkte auch langfristig Erfolg haben dürften.
Die Lizza Typen haben anscheinend wieder einen Foodtruck.
Little Lunch sehe ich heute noch in den Regalen - und es hatte nie diesen "DHDL" Stempel.
Blufixx scheint sehr erfolgreich zu laufen, Frage ist ob das auch nachhaltig ohne DHDL der Fall sein wird.
Ankerkraut hatte ein Millionen Übernahmeangebot abgelehnt.
Die Gemüse-Chips-Mischung fand ich eine Zeit lang in den Regalen, mittlerweile nicht mehr. Die Abflussfeh dümpelt ein Jahr später immer noch im "DHDL" Sammelregal rum.
Das ... wars in meiner Region. ôo

Generell befürchte ich, dass die Dümmel Investments nur kurz funktionieren werden, also er die Gründer jeweils zu Millionären macht und die Produkte danach wieder recht schnell auslaufen. Vielleicht sogar typisch für so einen Sammel-Waren-Vertrieb wie DS Produkte? Weiß das jemand?
Benutzeravatar
von Lumpenheinz
#1512943
Kaffeesachse hat geschrieben:So ganz grün sind sich die Löwen da ja auch nicht. Frank Thelen mag es ja nicht so, wenn zu viel Ramsch in Dümmels Ramschläden landet.
Gibt es dazu eine Stellungnahme? Habe mich das nämlich auch schon oft gefragt, ob der Thelen nicht ein wenig genervt ist vom Dümmel. Ein Produkt-Sellout ist ja keine Investition in ein Start Up.

Das erklärt nämlich auch, wieso die Thelen-Produkte eine viel höhere Halbwertszeit haben. Little Lunch zum Beispiel ist immernoch sehr stark vertreten, obowohl es damals relativ teuer aus dem Nichts kam.

Thelen investiert zwar auch mehr als vorsichtig und ätzt ein wenig rum, aber er hält die Jury gut zusammen, da er eine tolle Mischung aus Integrität, Mut und Kritik vereint. Wenn der Maschmeyer jetzt eventuell weg ist, weil er ne andere Sendung laufen hat, würde ich gerne Kofler sehen, der hat aufn Tisch gehauen und war dennoch immer fair zu den Aspiranten.

Ich würde fast behaupten, die größte Entwicklung von den Produkten, die bei der Höhle der Löwen waren, hat eindeutig Foodist durchgemacht und da hat nichtmal jemand investiert, obwohl es damals im Vergleich spottbillig war (125k€ für 25%).
Die waren damals im Gegensatz zu Ankerkraut nämlich noch keine Marke und wurden mittlerweile von Ströer übernommen und kleistern jeden REWE mit ihren Chips und Popcorn Pappaufstellern zu.


Aber DEN Gamechanger hab ich bei DHDL noch nicht gesehen. Kann jemand der die Originale aus USA/UK/Japan kennt mal kurz einordnen, ob es dort sowas überhaupt gab?
von Kaffeesachse
#1512945
Lumpenheinz hat geschrieben:
Kaffeesachse hat geschrieben:So ganz grün sind sich die Löwen da ja auch nicht. Frank Thelen mag es ja nicht so, wenn zu viel Ramsch in Dümmels Ramschläden landet.
Gibt es dazu eine Stellungnahme?
Irgendwo las ich neulich ein Interview mit Thelen, wo leise Kritik laut wurde. Aber frag mich jetzt nicht wo. Vielleicht find ich's ja noch.
von P-Joker
#1512984
Kaffeesachse hat geschrieben: Irgendwo las ich neulich ein Interview mit Thelen, wo leise Kritik laut wurde. Aber frag mich jetzt nicht wo. Vielleicht find ich's ja noch.
Meines Wissens war das beim "Stern".
von Familie Tschiep
#1513181
Aries hat geschrieben: Generell finde ich es interessant zu beobachten, dass anscheinend wenige Produkte auch langfristig Erfolg haben dürften.
Die Lizza Typen haben anscheinend wieder einen Foodtruck.
Little Lunch sehe ich heute noch in den Regalen - und es hatte nie diesen "DHDL" Stempel.
Blufixx scheint sehr erfolgreich zu laufen, Frage ist ob das auch nachhaltig ohne DHDL der Fall sein wird.
Ankerkraut hatte ein Millionen Übernahmeangebot abgelehnt.
Die Gemüse-Chips-Mischung fand ich eine Zeit lang in den Regalen, mittlerweile nicht mehr. Die Abflussfeh dümpelt ein Jahr später immer noch im "DHDL" Sammelregal rum.
Das ... wars in meiner Region. ôo
Wenn Ankerkraut wieder verschwindet, haben wir wieder einen Monopolisten.
Die meisten Produkte haben keine lange Halbwertzeit im Handel.
Bei der Abflussfee tut es mir leid, dass das Produkt eine schlechte Qualität hat.
von Kaffeesachse
#1513183
Das meiste, was mit Nahrung zu tun hat, scheint länger zu leben als irgendwelcher Gebrauchsramsch. Am Koawach-Regal im Rewe lauf ich auch immer noch vorbei.

In der nächsten Staffel bleiben wohl alle Löwen an Bord. Allerdings werden sich wahrscheinlich Judith Williams und Georg Kofler zu gleichen Teilen abwechseln.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1513697
Wir haben übrigens so ein Starterset der Porridge-Leute von "3 Bears" ( https://www.vox.de/cms/die-hoehle-der-l ... 29991.html ) gekauft, weil das wohl bei HSE 24 mal im Sonderangebot für 10 Euro war und meine Mama das ausprobieren wollte. Geliefert werden vier Geschmacksrichtungen a 400 Gramm und so weit ich das verstanden habe auch ein kleines, durchaus charmant und wertig produziert ausschauendes Schälchen, auf dem man auch gut einsehen kann, wie viel von dem "Pulver" und wie viel Milch empfohlen werden (siehe auch hier: https://3bears.de/collections/alle-porr ... dge-schale).
Aktuell kostet das Starterset dort aber 19 Euro, was mir wiederum zu teuer wäre für insgesamt 1,6 Kilo Porridge.

Gegessen haben wir bisher nur das Bananen-Porridge, aber das zumindest schmeckt uns allen (inklusive unserer Katze, die immer die Reste aus der Schüssel lecken darf :mrgreen: ) sehr gut und vor allem habe ich auch den Eindruck, davon deutlich satter zu werden, als von Cornflakes - die ich sonst immer wieder mal esse. Mir persönlich fehlt ein bisschen die süße, weshalb ich in mein Porrige immer noch einen Teelöffel Honig gebe, aber ansonsten ein wirklich schönes Produkt, das zumindest den Zehner total rechtfertigt. 19 Ocken finde ich dagegen eine Spur zu heftig, also wenns auf dem preislichen Niveau bleiben sollte, würden wir uns wohl anderweitig umschauen, wenns einmal leer ist.

Für Porridge an sich hat uns das aber definitiv schon mal angefixt. :)


Fohlen
  • 1
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29