Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mo 25. Jun 2018, 08:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3
BeitragMi 9. Nov 2016, 13:29 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Aries hat geschrieben:
Jo, also ich habe mich wieder prächtig unterhalten gefühlt.
Das Niveau der ersten Staffel konnte weitgehend gehalten werden und man merkt einfach, wie geil alle Beteiligten die Arbeit finden. Finde es gut, dass das Grundkonzept komplett beibehalten wurde, dass der Wechsel zwischen Humor, Tragik und Heiterkeit weiterhin im 5-Minuten-Takt passiert.

Das 'Supernatural' Element von Hugo auf Alex zu übertragen war die richtige Entscheidung und ich finde es sehr gut umgesetzt bislang.

Noch haben die ersten zwei Folgen nicht die emotionale Wucht der ersten Staffel erreicht. Ich hoffe, da kommt noch so ein Klotz wie der Tod von Alex, bei dem selbst ich als recht emotionsloser Zuschauer Tränen in den Augen hatte. Ich wünsche mir, dass das Benito / Leo Verhältnis gegen Ende der Staffel emotional reinhaut.

Die Quoten sprechen für sich. Allerdings muss VOX aufpassen, die Serie in den Folgejahren nicht totzunudeln. Sprich: Nach 3 oder 4 Staffeln sollte imo Schluss sein, um das Niveau nicht zu verwässern.

TL, DR:
Auch in Staffel 2 bislang das Beste was Serien-Deutschöand passieren konnte.

Ich gehe davon aus das man bei anhaltenden Erfolg die Mitglieder des Clubs nach und nach austauschen wird. Aber Ein Ende nach Staffel 2 wäre nicht schlecht, den danach gibt es ja keine Volage mehr. Aber eine S3 wird es sicher noch geben und erst dann weiß man ob die Autoren etwas drauf haben oder nur gut kopieren können. Aber es ist klar das S2 noch nicht emotional mit der ganzen S1 mithalten kann, man kann die ersten 2 Folgen ja auch nur mit den ersten 2 Folgen von S1 vergleichen und das war eigentlich auch nicht viel besser. Finde aber weiterhin doof das gleich 2 Folgen hinternander raus gehauen werden. Warum nicht Humans 21.15 senden...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 9. Nov 2016, 19:03 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sergej hat geschrieben:
Finde aber weiterhin doof das gleich 2 Folgen hinternander raus gehauen werden. Warum nicht Humans 21.15 senden...


Das passt thematisch aber gar nicht (wenn mit ''Humans'' die britisch-amerikanische Sci-fi Serie gemeint ist)


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 9. Nov 2016, 20:34 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
redlock hat geschrieben:
Sergej hat geschrieben:
Finde aber weiterhin doof das gleich 2 Folgen hinternander raus gehauen werden. Warum nicht Humans 21.15 senden...


Das passt thematisch aber gar nicht (wenn mit ''Humans'' die britisch-amerikanische Sci-fi Serie gemeint ist)

Sagte das nur weil es eh ab nächste Woche dahinter läuft, naja muss ja nicht passen, die meisten schalten doch eh um oder eben nur wegen Humans ein. Klar kommt Humans nicht ans Original ran, aber es ist schon ganz nett. Wüßte jetzt auch nicht was VOX noch ähnliches hätte. Gut es wäre ja auch jetzt die Chance gewesen, erst den Club und dahinter eine neue zweite ähnliche Serie. Ist aber auch die Frage ob da dann die Leute einschalten, muss schon doch anders genug sein um nicht nur als Kopie her zu halten, es muss die Fans aber auch ähnlich gut mitreißen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Nov 2016, 21:21 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
S2 Folge 3 war mega. Der Arc mit Toni und den Kindern ist herzerwärmend.
Und das Ende von Folge 4 war mal richtig hart. Uff, mal wieder mutig seitens der Autoren.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Nov 2016, 23:32 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Das waren zwei wirklich grandiose Folgen.

Das Ende von Folge 3 war so grandios gemacht mit einfachen Mitteln. Ich hatte da echt Tränen in den Augen, wie Sie alle im Tagtraum glücklich waren.

Folge 4 war aber noch grandioser.

Das Gespräch mit Alex und Emma auf der Brücke war so toll geschrieben. Hatte was von Six Feet Under.

Die neuen machen Ihre Sache gut. Sowohl Laura als auch Victor überzeugen (und wie immer bei der Serie, tolle Schauspieler dafür genommen).

Der Naturfutzi war zum kotzen, schlimm das es solche Leute wirklich gibt.

Das Ende war aber einfach nur :shock: :shock:

WTF..... ??? :shock: :shock: :shock:

das kam so unerwartet, ich war einfach nur :shock: :cry: :cry:

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 15. Nov 2016, 13:15 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass am Ende der Staffel alle wieder im Krankenhaus sind. :shock:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 16. Nov 2016, 02:28 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich schwanke diese Staffel wieder sehr. Toll finde ich es immer, wenn Alex auftaucht. Bin da aber auch noch etwas emo. Toni ist auch nach wie vor noch richtig toll, Hugo, jo, ging alles nun etwas flott, aber ich würde nicht ausschließen, dass es da sowas wie ein Rückschlag gibt. Das Schwimmbad tat dem ganzen auch ganz gut. Leo mag ich einfach, wenn auch absolut klischeehaft. Tim Oliver Schultz ist aber auch ein wahnsinnig toller Schauspieler. An dem wird man noch viel Gutes haben. Jonas und Emma sind wie immer Mittel zum Zweck. Furchbar langweilig und einfach nichts, was mich großartig berührt. Wenn ich da an die anderen Charaktere denke, die auch noch eine wirklich starke und greifbare Familiengeschichte haben, obwohl man auch nicht ganz so viel von den Hintergründen der anderen Figuren hat. Mag natürlich auch daran liegen, dass diese einfach sympathisch sind.

Aries hat geschrieben:
Irgendwie hab ich das Gefühl, dass am Ende der Staffel alle wieder im Krankenhaus sind. :shock:

Wäre für eine dritte Staffel auch besser so. :mrgreen:

Emma wird wohl in ihr altes Muster zurückfallen, weil die Uni zu stressig wird und Jonas muss doch ohnehin zur Beobachtung wieder rein.

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 28. Nov 2016, 22:20 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Was ne Folge. :shock:
Unglaublich. Benito toppt Alex' Tod, noch viel intensiver. Die Serie schaffts mal wieder mich zu zerreißen. Damn, war das traurig. :cry:

Tja und alle wieder beisammen im Krankenhaus. War ja irgendwie klar. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 29. Nov 2016, 02:15 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ging mir überhaupt nicht so. Episode 8 ist für mich wahrscheinlich die langweiligste und "schlechteste" überhaupt. Man arbeitet eine ganze Folge darauf hin, dass Benito stirbt, jo, Wahnsinn. Für mich einer von ganz wenigen Charakteren, die mir irgendwie egal sind. So wenig Profil. Er wird mir nicht fehlen. Für mich leider ein richtiger Downer nach der Folge zuvor. Diese war wieder soooo grandios erzählt und emotional. Hach. :|

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 29. Nov 2016, 12:05 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Folge 8 fand ich bis zum letzten Teil klasse. Die Dialoge waren super vor allem Toni war grandios wie er Leo in den Arm nahm " und das macht man dann so".

Toni ist so ein grandios geschriebener und gespielter Charakter.

Der Abschied von benito war gutgemacht zog sich dann am Ende aber etwas zu sehr in die Länge. Die nebenstorys fand ich da interessanter und hätte gerne mehr von Emmas Selbsthilfegruppen gesehen.

Aber alles zusammen ist es eine starke zweite season.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 6. Dez 2016, 00:31 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sehr schöner Abschluss.

Auch Staffel 2 war toll gemacht mit klasse Dialogen, grandiosen Schauspielern und viel Humor bei eigentlich traurigen Themen.

Nächstes Jahr also die finale 3. Staffel.

Sehr schön das man dies gleich so frühzeitig bekannt gibt. So können die Autoren auf ein Finale hinarbeiten.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 6. Dez 2016, 17:04 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ja, das Ende von S2 war wunderschön, trotz des Schocks und des nahenden Endes für Leo, was wohl der große emotionale Bogen von S3 wird. Ich finde die Entscheidung richtig, die Serie nach S3 enden zu lassen. Denn so stellt man sicher, dass die Serie sich nicht totläuft und auf einem Hoch endet.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 6. Dez 2016, 17:11 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Aries hat geschrieben:
Ja, das Ende von S2 war wunderschön, trotz des Schocks und des nahenden Endes für Leo, was wohl der große emotionale Bogen von S3 wird. Ich finde die Entscheidung richtig, die Serie nach S3 enden zu lassen. Denn so stellt man sicher, dass die Serie sich nicht totläuft und auf einem Hoch endet.

Na Hauptsache die sind so schlau und lassen dann nur eine Folge pro Woche laufen und eine neue Serie dahinter, das hatten die dieses Jahr schon verpennt und wieder alles so schnell raus gesendet.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 6. Dez 2016, 17:38 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
Sergej hat geschrieben:
Aries hat geschrieben:
Ja, das Ende von S2 war wunderschön, trotz des Schocks und des nahenden Endes für Leo, was wohl der große emotionale Bogen von S3 wird. Ich finde die Entscheidung richtig, die Serie nach S3 enden zu lassen. Denn so stellt man sicher, dass die Serie sich nicht totläuft und auf einem Hoch endet.

Na Hauptsache die sind so schlau und lassen dann nur eine Folge pro Woche laufen und eine neue Serie dahinter, das hatten die dieses Jahr schon verpennt und wieder alles so schnell raus gesendet.


Dachte ich zuerst auch, aber oft war ich nach der 1. Folge emotional noch so "unbefriedigt", dass ich dachte "Stell' dir mal vor, du müsstest jetzt eine Woche auf die nächste warten ..."

Ich würde einfach mehr Folgen bestellen, vllt. 16. Denn obwohl sie viel zu erzählen hatten und es teilweise gehetzt wirkte, gab es auf der anderen Seite auch Längen.
Ich hätte mir definitiv mehr von Ruben gewünscht, ihn würde ich gerne mit Jonas sehen und weniger von den Kindern. Sie waren zwar süss, aber es wurde übertrieben mit diesem Fankult ...

Aber alles Jammern auf hohem Niveau - gute Serie!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 17. Sep 2017, 06:29 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Am 13.11 geht's mit der finalen Staffel los wieder in doppelfolgen.

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 10. Nov 2017, 05:00 
Praktikant/in
 
 
So 8) .

Bald ist es soweit und wir gehn in die 3. und letzte Staffel dieser überraschend guten Serie.

So bittersüß es auch ist abschied zu nehmen von charakteren die man liebgewonnen hat, so fühlt es sich bei dieser Produktion richtig an.

So kann man die Serie in wirklich guter Erinnerung behalten, und ich nehm an, das sie die Qualität halten können, da sich die Figuren jetzt innerhalb der Storylines jetzt fertig weiterentwickeln können.

Ich bin schon sehr gespannt :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 12. Dez 2017, 10:31 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Eine der besten deutschen Serien hat sich gestern verabschiedet.

3 Jahre tolle Emotionen, vielen Tränen vor lachen aber auch voller Trauer enden.

Grandiose junge Darsteller, ehrliche Preise und tolle Quoten.

Und VOX hat allen Kritikern gezeigt was möglich ist im deutschen Fernsehen zu machen, wenn man nur mit dazu hat.

Thanx an alle Beteiligten für 3 tolle Seasons

_________________
Bild

"Whether you come back by page or by the big screen, Hogwarts will always be there to welcome you home."


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 67 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Vettel crasht, Hamilton siegt: RTL holt mit Formel 1 mehr als vier Millionen

Ab 20.15 Uhr hielt RTL sogar eine Free-TV-Premiere parat. Gezeigt wurde ein Judd-Apatow-Film namesns «Dating Queen». Wie lief die letzte Sonntags-Folge vom «Spiegel TV Magazin»? » mehr

ZDF-Primetime: Alternative zum Live-Fußball

Nachmittags tat sich das ZDF mit zwei Filmwiederholungen erst schwer. Erst «Bares für Rares» ließ die Quoten weiter in Richtung Senderschnitt wandern. » mehr

Werbung

Primetime-Check: Sonntag, 24. Juni 2018

Das Polen-Spiel erreichte sehr hohe Reichweiten. Konnten die Privatsender überdurchschnittliche Werte erzielen? » mehr

Nach Fußball ist «CSI» gefragt

Die Krimi-Serie erreichte mit Reruns bei Nitro fantastische Reichweiten. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung