Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: So 21. Okt 2018, 09:52

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  Nächste
BeitragSa 24. Feb 2018, 14:05 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich kenne ihn ja von vorher nicht, daher habe ich keinen Vergleich. Ich fand es gestern aber ziemlich überheblich. ;)


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 16:17 
Fernsehboss
 
 
Kann ja mal passieren @Fohlen :D

Also ich habe beim Michael eigentlich kein so schlechtes Gefühl. Aus dem Ausland ist das Feedback doch schon deutlich positiver als in den Vorjahren. Seine Quoten sind allerdings bei den Wettanbietern eher auf einem absteigenden Trend nach Donnerstag. Aber wie gesagt, solange noch nicht alle Songs raus sind kann man das eh nur begrenzt beurteilen. Ich hoffe jetzt einfach mal auf Top 15 vielleicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 17:44 
Volontär/in
 
 
Ich könnte ja teilweise nur wenig finden zu den Quoten. Im Prinzip nur diese Überisicht, da sind wir auf Platz 9. Nach absteigenden Trend sieht das nicht aus, aber ich weiß auch nicht wie viel Songs überhaupt schon bekannt sind.
https://eurovisionworld.com/odds/eurovision

Ich habe bisher auch nur Tschechien gehört. Gefiel mir eigentlich schon ganz gut. Vor allem ist das wohl tatsächlich was anderes und setzt sich von vielen anderen ab.
Den Schulte finde ich tatsächlich auch ein wenig langweilig, sicherlich nicht schlecht aber nichts was man nicht schon öfters gehört hätte.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 17:57 
Fernsehboss
 
 
Hatte bei oddschecker geschaut, da lag man bei 14 und die Quote gestiegen im Vergleich zu Donnerstag.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 21:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
So, habs jetzt auch endlich mal geschafft den Song in seiner Gänze zu hören und finde den auch sehr beliebig und langweilig. Aber vielleicht berührts ja irgendwen. Stimme ist ja gut und er wirkt auch nicht so hindrapiert, also eher bodenständig, normal. Mal gucken.

Ich wäre übrigens auch für VoXXclub gewesen. Überhaupt nicht meins, aber 1. kann ich mit eh kaum jemanden mehr mitfiebern, 2. ist das sicher nicht ununterhaltsam im Vergleich zu anderen Auftritten.

Und Natia fand ich übrigens nicht schlecht. Nur war da eben dieser unfassbar fade Refrain. :?

edit: Und ohhh, ich wusste gar nicht, dass Mikolas für Tschechien antritt :lol:

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 24. Feb 2018, 22:41 
Chefposter/in
 
 
Speziell auch was die Show angeht, schließ ich mich hier Fabi an. Das war keine Glanzstunde der Unterhaltung, von der Moderation bis hin zu den visuellen Aspekten. Nächstes Jahr bitte anders, gerne mit einer verpeilten, aber sympathischen Barbara Schöneberger. Ganz schrecklich – und im negativen Sinne retro – wirkte das Studio bei den Nahen vor den Einspielern der jeweiligen Künstler. Gruselig.

"You let me walk alone" begeistert mich auch nicht wirklich. Musikalisch sehr simpel und irgendwie auch furchtbar vorhersehbar. Was mich aber wirklich stört und letztlich wohl auch verhindert, dass der Funke bei mir überschlägt: Die Lyrics. Die sind so dermaßen platt, da wünsch ich mir fast, er sänge auf Deutsch, damit zumindest der Rest von Europa nichts versteht. Das hätte man auch alles 'ne Spur eleganter lösen können. So ist es wirklich Holzhammersentimentalität. Sad.
Natürlich blamieren wir uns am Ende nicht damit, aber das wäre uns eigentlich auch mit keinem der sechs, in der Summe doch ziemlich unterwältigenden Liedchen, die da zur Auswahl gestellt wurden, passiert. Wobei das "Man traut mir künstlerisch nix zu, aber jetzt bin ich 'ne strong independent woman"-Nummer von der diesjährigen TVoG-Gewinnerin fand ich zugegebenermaßen schon ein wenig peinlich.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 26. Feb 2018, 12:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ja, schlimm, dieser Schulte. Schlimmer sind nur noch seine Fans :D

Ernsthaft, die Lyrics? Das ist jetzt mal eine Kritik, die mir noch nicht untergekommen ist. Im Gegenteil, die kamen unter anderem in einem englischsprachigen Blog ziemlich gut an... Ich mag die auch. Gerade dieses Gefühl "Every now and then I’m drawn to places, where I hear your voice or see your face..." kann ich ziemlich gut nachfühlen...

_________________
Bild
Wir sind alle am Borsigplatz geboren...


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 26. Feb 2018, 13:42 
Chefposter/in
 
 
Ja, die Lyrics. Subtil ist anders, das ist in your face und drei Mal nachtreten. Könnte auch die gesungene Audiodeskription irgendeiner Schnulze sein.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 27. Feb 2018, 00:32 
Praktikant/in
 
 
Also die Liedtexte können meiner Meinung nach schon ein wenig vernachlässigt werden, solange mich die musikalische Umsetzung anspricht :)
Mein Problem ist halt, das mich der Musikstil/die Melodie und die Stimme des Sängers nicht umhaut :(
Da fehlt einfach das gewisse Etwas!

Aber mein Musikgeschmack ist halt auch etwas anders, und einiges (was hier erfolgreich ist), spricht mich nicht so an. Desweiteren hätten wir auch mal ein deutsches Lied zum ESC schicken können. Dann hätten wir uns wenigstens schonmal etwas vom Rest abgehoben.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 27. Feb 2018, 16:58 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Cristóbal hat geschrieben:
Ja, die Lyrics. Subtil ist anders, das ist in your face und drei Mal nachtreten. Könnte auch die gesungene Audiodeskription irgendeiner Schnulze sein.

Welch lyrische Eloquence hättest du denn bei einem solch thematisch und stilistischen Song erwartet?


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 12:51 
Chefposter/in
 
 
Auf jeden Fall schon mal nicht so eine abgedroschene 1-2-3-Geschichte wie im Refrain. Und insgesamt ist mir das einfach alles 'ne Spur zu cheesy. Wer drauf steht: Bitte ;).


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 13:47 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Gibt ja zum Glück noch andere Länder, die mitmachen.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 14:28 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich finds auch ein bisschen...beliebig. Ein guter Radiosong, da passt es. Aber so richtig catchy fand ich den beim ersten Mal hören jetzt nicht. Und das muss es für den ESC eigentlich schon sein, um ganz vorne mitzumischen. Sei es durch Auftritt oder Song. Im Vorentscheid sind mir allerdings auch nur der Song von Voxxclub und dem irren Typen mit der Gitarre positiv aufgefallen. Alles Andere plätscherte so vor sich hin :/

_________________
"Time is a great healer - but a lousy beautician." - Mark Twain


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 16:05 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ja, natürlich ist das Schulte-Liedchen nur Mittelmaß - ob jetzt etwas besseres oder schlechteres, sei mal dahingestellt. Deshalb bin ich auch ein wenig überrascht, dass er so deutlich gewonnen hat und führte es schon auf meine... nunja, Miss Bügelrock würde es "Gefühlsallergie" nennen, ich eher "relative Kitsch- und Schmalzresistenz" zurück, während da Andere vielleicht leichter für empfänglich sind. ;) Aber die Stimmen, die ich in meiner ESC-Filterblase der letzten Tage so gehört habe, weisen da eigentlich in eine sehr ähnluche Richtung. :?

Zu voXXclub: Mir hat da der Wahnsinn sogar gefehlt. Wenn schon sowas Trashiges, dann will ich da aber auch 100% Braindead haben und nicht solch ein halbherziges Rumgehampel wie von denen. Richtige Musik wär mir natürlich lieber, aber... wenn schon, dann geht nix unter Truthahn, waschende Mädels oder singende Omas. 8)


Fohlen

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 17:01 
Chefposter/in
 
 
Bild

Alternativ wäre auch mal wieder was mit Alufolie nett, die erlebt doch gerade eh ein Revival…

Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 17:26 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Tanzen,tanzen, eins, zwei! <3

_________________
"Time is a great healer - but a lousy beautician." - Mark Twain


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Feb 2018, 21:52 
Fernsehboss
 
 
Ich finde ja Trash per se auch nicht schlecht, so richtig reißt man doch damit auch nix mehr.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 3. Mär 2018, 12:17 
Fernsehboss
 
 
Nur Platz 27 in den Charts. Bisschen besser hätte ich das schon erwartet, da er ja auch das Publikumvoting gewonnen hat. Zeigt aber auch, dass der ESC enorm an Popularität eingebüßt hat zuletzt. Die Quoten waren ja auch echt mies.

Währenddessen hörte ich heute morgen tatsächlich Perfect Life in einem Laden :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 3. Mär 2018, 13:09 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Johnny hat geschrieben:
Nur Platz 27 in den Charts. Bisschen besser hätte ich das schon erwartet, da er ja auch das Publikumvoting gewonnen hat. Zeigt aber auch, dass der ESC enorm an Popularität eingebüßt hat zuletzt. Die Quoten waren ja auch echt mies.


Wow. Ja, okay, vom Charteinstieg her tatsächlich schon wieder steil auf Kurs Totalversagen, Ann-Sophie (Platz 29) und Levina (28) waren da nicht schlechter unterwegs, Jamie-Lee (12) sogar deutlich besser. Finde ich aber schon erstaunlich, weil die Nummer bei iTunes tagelang in den Top Ten rumhing.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 3. Mär 2018, 19:39 
Chefposter/in
 
 
Platz 36 in den extra ausgewiesen Download-Charts ist ja auch nicht gerade rosig.

Und beim Streaming ist die Sache ja noch mal schwieriger, weil hier ja nur die Streams zahlender Kunden berücksichtigt werden. Aber bei Spotify tauchte der Titel bislang ohnehin nicht in den deutschen Top 50 auf. Da war er zwar vor ein paar Tagen auf Platz zwei der Viral 50 (Germany), aber die beruhen eben nicht auf den Abrufzahlen, sondern spiegeln "nur" Trends aus den sozialen Medien…


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Mär 2018, 17:03 
Volontär/in
 
 
Habe grade noch mal in die Quoten geguckt, da sind wir immer noch auf Platz 10. Obwohl ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.
Tschechien ist für mich ja der absolute Favorit, einfach ein toller Titel.
Estland ist bei den Wettquoten wohl ganz vorne, ist aber so gar nicht meins.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Mär 2018, 19:16 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Paleiko hat geschrieben:
Estland ist bei den Wettquoten wohl ganz vorne, ist aber so gar nicht meins.


Dass Estland so weit vorne liegt ist nachvollziehbar, da solche Opern-Mix-Songs immer gut beim ESC ankommen. (Man denke nur an den Vampir-Kastrato von vor ein paar Jahren). Auf einen Sieg würde ich jetzt aber nicht tippen, da diese Art von Musik aber eben auch stark polarisiert. Entweder man findet es super, dass sowas teilnimmt, oder aber man kann damit überhaupt nichts anfangen.

_________________
http://zehngrammzucker.blogspot.de


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Mär 2018, 19:35 
Fernsehboss
 
 
Paleiko hat geschrieben:
Habe grade noch mal in die Quoten geguckt, da sind wir immer noch auf Platz 10. Obwohl ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.
Tschechien ist für mich ja der absolute Favorit, einfach ein toller Titel.
Estland ist bei den Wettquoten wohl ganz vorne, ist aber so gar nicht meins.


Ich finde den ganzen Jahrgang ziemlich mies bis auf wenige Lichtblicke, dass könnte dem Michael vielleicht in die Karten spielen..


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Mär 2018, 19:48 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Johnny hat geschrieben:
Paleiko hat geschrieben:
Habe grade noch mal in die Quoten geguckt, da sind wir immer noch auf Platz 10. Obwohl ich das nicht so ganz nachvollziehen kann.
Tschechien ist für mich ja der absolute Favorit, einfach ein toller Titel.
Estland ist bei den Wettquoten wohl ganz vorne, ist aber so gar nicht meins.


Ich finde den ganzen Jahrgang ziemlich mies bis auf wenige Lichtblicke, dass könnte dem Michael vielleicht in die Karten spielen..


Das kann ich nur voll und ganz unterschreiben.

_________________
http://zehngrammzucker.blogspot.de


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 6. Mär 2018, 00:18 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Paleiko hat geschrieben:
Tschechien ist für mich ja der absolute Favorit, einfach ein toller Titel.

Da muss ich widersprechen. Das ein ziemlich oberflächlich kalkulierter Titel mit Rap-Gedöns, einem Harmonie-beginnenden Chorus, der aber nie einen wirklichen Höhepunkt aufbaut und dann mittendrin wieder abbricht und in billige Elektro-Übergänge abdriftet. Der Song wird vermutlich das Halbfinale überstehen, aber sicherlich nicht der große Wurf werden.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrt  Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 103 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Primetime-Check: Samstag, 20. Oktober 2018

Miese Quoten für RTL II: Mit «Slasher» fiel der Sender am späteren Abend zwischenzeitlich unter die Hürde von einem Prozent Marktanteil. Das und noch viel mehr im Primetime-Check... » mehr

Konstant gute Quoten: «Harry Potter» bei Sat.1 weiter ein Erfolg

«Harry Potter und der Halbblutprinz» sicherte sich am Samstagabend mehr als zwölf Prozent Marktanteil. In der Daytime sah es für viele Privatsender dagegen ziemlich trist aus. » mehr

Werbung

«Schlagerbooom» mit neuem Rekord beim jungen Publikum

Die Show mit Florian Silbereisen unterhielt in diesem Jahr mehr als fünf Millionen Zuschauer - und musste sich damit nur einem richtig starken ZDF-Krimi geschlagen geben. » mehr

«Das Supertalent» siegt erneut mühelos

Mit fast 20 Prozent in der Zielgruppe gab es an Dieter, Bruce und Sylvie am Samstag kein Vorbeikommen. Freuen darf sich allerdings auch Chris Tall, der am späteren Abend auf Sendung ging... » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung