Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Sa 19. Jan 2019, 08:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 739 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30  Nächste
BeitragDi 27. Jan 2009, 14:17 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Liegt es an der Uhrzeit, dem Bier oder an dir dass ich nicht verstehe, was du uns sagen willst?


das hab ich mich grad auch gefragt :mrgreen:

zumal es doch den ScifFi mittwoch schon immer gibt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 28. Jan 2009, 09:04 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich hab meine Zweifel dass RTL2 sich tatsächlich die Rechte an Stargate Universe sichert. Selbst SciFi in den USA ist ja äußert zögerlich mit der Serie, wie man hört. Der Start wurde mal eben vom Sommer auf den Herbst verschoben.
Fakt ist doch, dass das Franchise so langsam am Abnippeln ist, das können SciFi und MGM noch so sehr schönreden mit "Wir freuen uns die Serie als Direct-to-DVD-Filme weiterführen zu können".
Die letzten Jahre wahren leider nicht besonders erfolgreich (und dabei rede ich in keinster Weise über die Quotenmessung, davon halte ich nach wie vor absolut nichts), weil die Autoren einfach eine falsche Richtung eingeschlagen haben. SG-1 war zuletzt eine Comedy-Show und bei Atlantis hat man so oft Konzept und Darsteller gewechselt, das von der wunderbaren ursprünglichen Story nichts mehr zu sehen war.

Das Casting von Universe ist so Mittelmaß. Carlyle als Hauptdarsteller finde ich eine richtig gute Entscheidung, denn man hört von allen Seiten nur, der Mann kann wirklich gut schauspielern. Beim Rest muss man erst sehen, ob hinter den Babyfaces wirklich was steckt, ich hoffe es einfach mal.

Was RTL2 betrifft würd ich sagen, der Science-Fiction-Mittwoch ist so gut wie tot. Man hat seit SG-1 keine Serie mehr, die richtig funktionieren will, Atlantis scheint auch eher enttäuschend zu laufen, sonst würde man die Ausstrahlung der 4. Staffel nicht so lange hinauszögern. Wenn sie denn überhaupt noch kommt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Jan 2009, 15:29 
Chefredakteur/in
Benutzeravatar
 
 
RTL II zeigt die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie

„Stargate Atlantis“

* 20 Folgen, immer mittwochs, in deutscher Erstausstrahlung!
* Start: Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:15 Uhr

Quelle: RTL2-Presse

_________________
http://www.manime.de


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Jan 2009, 18:17 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Makato hat geschrieben:
RTL II zeigt die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie

„Stargate Atlantis“

* 20 Folgen, immer mittwochs, in deutscher Erstausstrahlung!
* Start: Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:15 Uhr

Quelle: RTL2-Presse


Hab gestern SG:A gesehen und dachte das wäre schon eine neue Folge.
Die Serie ist so langweilig und uninteressant das man eine Folge nicht von
der anderen Unterscheiden kann ...
Gibts eigentlich noch die Wraith Vampirtypen, sind die da noch irgendwo
im All unterwegs oder hat Rodney die nebenbei mal so schnell besiegt das
man es als Normalzuschauer nicht mitbekommen konnte :?:
Und wie viele Rodneys wird es in Staffel IV geben, immernoch nur zwei,
oder vieleicht sogar mal drei oder vier ?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 29. Jan 2009, 19:48 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Zitat:
Und wie viele Rodneys wird es in Staffel IV geben, immernoch nur zwei,
oder vieleicht sogar mal drei oder vier ?


:shock: ???? wie meinen?
es gab diese Folge wo sie Nullpunktenergie aus einem anderen Universum abzapfen wollten(also im Prinzip Stromklau :mrgreen: ), wo dann der Rodney aus dem Paralelluniversum vorbeikam und kundtat, dass die das nicht witzig finden.

aber ansonsten kann ich mich an keine Folge erinnern wo es Rodney mehrmals gibt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Jan 2009, 10:13 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Makato hat geschrieben:
RTL II zeigt die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie

„Stargate Atlantis“

* 20 Folgen, immer mittwochs, in deutscher Erstausstrahlung!
* Start: Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:15 Uhr

Quelle: RTL2-Presse



Nachdem was ich hier im thread alles lesen mußte, hält sich meine Vorfreude sehr in Grenzen.
Ich weiss sogar noch nicht, ob ich überhaupt reinschauen werde, nachdem mich S3 schon schwer enttäuscht hat.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Jan 2009, 12:38 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
redlock hat geschrieben:
Makato hat geschrieben:
RTL II zeigt die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie

„Stargate Atlantis“

* 20 Folgen, immer mittwochs, in deutscher Erstausstrahlung!
* Start: Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:15 Uhr

Quelle: RTL2-Presse



Nachdem was ich hier im thread alles lesen mußte, hält sich meine Vorfreude sehr in Grenzen.
Ich weiss sogar noch nicht, ob ich überhaupt reinschauen werde, nachdem mich S3 schon schwer enttäuscht hat.


Ist ja mal wieder typisch. Warum muss alles immer um 20.15 laufen? In dem Fall ist Stargate Atlantsi leider gestorben, denn DH geht vor...


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 30. Jan 2009, 13:24 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
redlock hat geschrieben:
Makato hat geschrieben:
RTL II zeigt die vierte Staffel der Sci-Fi-Serie

„Stargate Atlantis“

* 20 Folgen, immer mittwochs, in deutscher Erstausstrahlung!
* Start: Mittwoch, 25. Februar 2009, 20:15 Uhr

Quelle: RTL2-Presse



Nachdem was ich hier im thread alles lesen mußte, hält sich meine Vorfreude sehr in Grenzen.
Ich weiss sogar noch nicht, ob ich überhaupt reinschauen werde, nachdem mich S3 schon schwer enttäuscht hat.



Naja Staffel 4 ist in meinen Augen deutlich besser als Staffel 3, aber großes sollte man auch hier nicht erwarten.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2009, 17:28 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Naja Staffel 4 ist in meinen Augen deutlich besser als Staffel 3, aber großes sollte man auch hier nicht erwarten.


Etwas "grosses" sollte SG:A als Stargate Ableger von Anfang an sein.
Im nachinein muss ich sagen das der Hype damals riesen gross war,
aber eigentlich war nur der Anfang beeindruckend.

Die Idee für die Serie war ja recht gut, denn im SG Universum und
quasi sogar in einer anderen Galaxie hätte es ja viel neues gegeben.
Nur leider haben die nichts neues gemacht sondern einfach nur die
vielen Standardgeschichten neu abgedreht.
(die Folgem mit dem Spiel bei dem reale Kulturen entstehen und sich
gegenseitig bekämpfen ist von Star Trek geklaut, die lief nämlich am
Samstag davor auf K1 um 6:00)
Die Karaktere in der SG:A finde ich dazu mehr als langweilig.
Billiger ging es ja nun wirklich nicht.
Was soll man sagen, die Serie ist irgendwie einfach schlecht,
viel zu mainstreamig, nichts neues, absolut nicht sehenswert.


PS:
Wie viele Folgen gab es denn jetzt eigentlich schon in denen irgendwer
in einem Jumper irgendwo festhängt und nicht mehr lange zu leben hat?
Waren das drei oder sogar schon vier?


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2009, 17:51 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
D.Twinkle hat geschrieben:
(die Folgem mit dem Spiel bei dem reale Kulturen entstehen und sich
gegenseitig bekämpfen ist von Star Trek geklaut, die lief nämlich am
Samstag davor auf K1 um 6:00)


Sagt mir gerade gar nix...

Zitat:
Die Karaktere in der SG:A finde ich dazu mehr als langweilig.
Billiger ging es ja nun wirklich nicht.


Das würde ich so nicht sagen. In Elizabeth Weir hätte viel Potential gesteckt, auch aus Ronon hätte man mehr machen können als nur den Mann fürs Grobe. Tayla hätte man auch in eine komplexere Richtung bringen können, als man es letztlich getan hat. Wobei die Entwicklung sie in Staffel 4 so schlecht nicht war... und die Geschichte um Beckett hätte mehr bieten können als es letztlich der Fall war. Woolsey war auch nicht so verkehrt. Aus Todd hat man leider viel zu wenig gemacht.

Prinzipiell waren die meisten Figuren aber in der Tat zu oberflächlich gestaltet und ähnelten zu sehr den aus SG-01 bekanntem Muster. Sheppard, O'Neill oder Mitchell... 3 Darsteller, 3 Figuren, aber alles das gleiche... wobei diese Oberflächlichkeit in meinen Augen nur der Tatsache geschuldet ist, dass 90% aller Folgen auf McKay zugeschnitten waren.

Zitat:
Was soll man sagen, die Serie ist irgendwie einfach schlecht,
viel zu mainstreamig, nichts neues, absolut nicht sehenswert.


Auch das würde ich so nicht behaupten wollen. Man hat einfach die gleichen Fehler begangen, die SG-01 schon haben langweilig werden lassen. Es waren in der Tat die gleiche Muster, nur die Figuren hießen anders und die Gegner sahen anders aus. Potential war aber ohne Frage da, man war nur zu faul, es zu nutzen.

Zitat:
PS:
Wie viele Folgen gab es denn jetzt eigentlich schon in denen irgendwer
in einem Jumper irgendwo festhängt und nicht mehr lange zu leben hat?
Waren das drei oder sogar schon vier?


Gegenfrage: Wie oft sahen sich die Enterprise und die Voyager, ihres Zeichens Forschungsschiffe, mehreren Schlachtschiffen gegenüber und haben auch nach 100.000 Treffern und vielen Explosionen am Ende den Sieg davon getragen, weil das Schlachtschiff mit nur einem Treffer ausgeschaltet werden konnte? ;) Das kam in jeder zweiten Folge vor :D

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 12. Feb 2009, 19:57 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Zitat:
Wie oft sahen sich die Enterprise und die Voyager, ihres Zeichens Forschungsschiffe, mehreren Schlachtschiffen gegenüber und haben auch nach 100.000 Treffern und vielen Explosionen am Ende den Sieg davon getragen, weil das Schlachtschiff mit nur einem Treffer ausgeschaltet werden konnte? Das kam in jeder zweiten Folge vor


das war im Prinzip aber auch Politik des 24. Jahrhunderts, ähnlich wie wenn man heute den Afghanistaneinsatz nicht als Kampfeinsatz bezeichnen will.

Ich glaub in einer Folge von DS9 wurde mal gesagt, dass die Föderation offiziell keine reinen Kampfschiffe entwickelt. Also packt man halt die ganzen Waffen in die Forschungsschiffe :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 18. Feb 2009, 20:48 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Sagt mir gerade gar nix...


Macht nix - aber vieleicht sagt Dir "Popoulus" etwas ?

Zitat:
Aus Todd hat man leider viel zu wenig gemacht.


Todd :?: - wer ist Todd - bzw wer ist tot ?

Zitat:
Prinzipiell waren die meisten Figuren aber in der Tat zu oberflächlich gestaltet und ähnelten zu sehr den aus SG-01 bekanntem Muster. Sheppard, O'Neill oder Mitchell... 3 Darsteller, 3 Figuren, aber alles das gleiche... wobei diese Oberflächlichkeit in meinen Augen nur der Tatsache geschuldet ist, dass 90% aller Folgen auf McKay zugeschnitten waren.


Ronan ist ja wohl der absolute Mainstream Stereotyp.
Seh Dir mal Alien Resurrection an, da spielt Ronans Bruder mit,
und in Andromeda sein zweiter Bruder.

Zitat:
Auch das würde ich so nicht behaupten wollen. Man hat einfach die gleichen Fehler begangen, die SG-01 schon haben langweilig werden lassen. Es waren in der Tat die gleiche Muster, nur die Figuren hießen anders und die Gegner sahen anders aus. Potential war aber ohne Frage da, man war nur zu faul, es zu nutzen.


Vom Prinzip her war das Potential riesig, es fing ja auch wirklich ganz vielversprechend an,
aber das war es dann auch schon - denn die gesammte erste Staffel war richtig schlecht.
Scheinbar konnten die sich auch nicht wirklich entscheiden in welche Richtung die Story
denn nun eigentlich gehen sollte .....

Zitat:
Gegenfrage: Wie oft sahen sich die Enterprise und die Voyager, ihres Zeichens Forschungsschiffe, mehreren Schlachtschiffen gegenüber und haben auch nach 100.000 Treffern und vielen Explosionen am Ende den Sieg davon getragen, weil das Schlachtschiff mit nur einem Treffer ausgeschaltet werden konnte? ;) Das kam in jeder zweiten Folge vor :D


Es gab bei TNG /VOY viele kritische Situationen in denen das Schiff von einem stärkeren
Gegner bedroht wurde, aber bis auf diese Gemeinsamkeiten gibt es da keine Parallelen.
Zwar gibt es zwischen den einzelnen Serien ähnlichkeiten bei einzelnen Folgen,
aber vor allem bei TNG habe ich absolut nicht das Gefühl das eine Folge der anderen
wirklich so stark gleichen würde das man sie vergleichen könnte.
Ledeglich bei VOY sind manche Folgen etwas vorhersehbar, mehr nicht.

Zumindestens haben diese Serien sehr lange überlebt, eine hohe Niveau gehalten
und konnten auch mit Wiederholungen ganz gut Punkten.
Heute natürlich nicht mehr, denn die Menschen sehen sich ja eh nur noch irgend
so einen Alltags-Doku-Müll an, da schadet auch die 100. Wiederholung nicht :cry:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 19. Feb 2009, 18:12 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
D.Twinkle hat geschrieben:
vicaddict hat geschrieben:
Aus Todd hat man leider viel zu wenig gemacht.

Todd :?: - wer ist Todd - bzw wer ist tot ?


Auch als nicht durchgängiger Beobachter der Serie Stargate sollte man wissen, das Todd Michael ist. Zumal er in der dritten und vierten Staffel sehr oft vorkommt.

Sollte man dich deshalb disqualifizieren an dieser Diskussion ernst zu nehmen? Wenn du solche Dinge nicht weißt, wie viel weißt du dann überhaupt über die Serie?

_________________
Team-Ulm.de


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 19. Feb 2009, 19:01 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
R-Built hat geschrieben:
D.Twinkle hat geschrieben:
vicaddict hat geschrieben:
Aus Todd hat man leider viel zu wenig gemacht.

Todd :?: - wer ist Todd - bzw wer ist tot ?


Auch als nicht durchgängiger Beobachter der Serie Stargate sollte man wissen, das Todd Michael ist. Zumal er in der dritten und vierten Staffel sehr oft vorkommt.

Sollte man dich deshalb disqualifizieren an dieser Diskussion ernst zu nehmen? Wenn du solche Dinge nicht weißt, wie viel weißt du dann überhaupt über die Serie?

Also, soviel weißt du auch nicht über die Serie, denn Todd hat mit Michael wirklich gar nichts zu tun, abgesehen von der Tatsache dass er auch ein Wraith ist.
Todd taucht seit Staffel 3 immer mal wieder auf, zum ersten Mal als Gefangener von Kolya (einer der Genii). Er spielt danach auch noch durchaus eine größere Rolle, aber ich will jetzt nicht hier spoilern. Jedenfalls ist Todd nicht Michael.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 20. Feb 2009, 14:09 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Jeythor hat geschrieben:
R-Built hat geschrieben:
D.Twinkle hat geschrieben:
vicaddict hat geschrieben:
Aus Todd hat man leider viel zu wenig gemacht.

Todd :?: - wer ist Todd - bzw wer ist tot ?


Auch als nicht durchgängiger Beobachter der Serie Stargate sollte man wissen, das Todd Michael ist. Zumal er in der dritten und vierten Staffel sehr oft vorkommt.

Sollte man dich deshalb disqualifizieren an dieser Diskussion ernst zu nehmen? Wenn du solche Dinge nicht weißt, wie viel weißt du dann überhaupt über die Serie?

Also, soviel weißt du auch nicht über die Serie, denn Todd hat mit Michael wirklich gar nichts zu tun, abgesehen von der Tatsache dass er auch ein Wraith ist.
Todd taucht seit Staffel 3 immer mal wieder auf, zum ersten Mal als Gefangener von Kolya (einer der Genii). Er spielt danach auch noch durchaus eine größere Rolle, aber ich will jetzt nicht hier spoilern. Jedenfalls ist Todd nicht Michael.


Stimmt, da lass ich mich auch belehren. Todd ist ja der Gefangene gewesen, den die Genii hatten. Dennoch taucht er oft genug auf, dass man ihn kennen sollte. (Habe es selbst jetzt nur verwechselt, weil es Wraith sind...)

_________________
Team-Ulm.de


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 24. Feb 2009, 21:18 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ich hab nichtmal gemerkt das es schon 3 Staffeln kommen.
Allerdings habe ich die uninteressanten Folgen nie mitgezählt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMi 25. Feb 2009, 09:07 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
D.Twinkle hat geschrieben:
Ich hab nichtmal gemerkt das es schon 3 Staffeln kommen.


schönes Deutsch :mrgreen:

übrigens gibt es hier (sogar auf Seite 1) nen Stargate Atlantis Thread :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 27. Feb 2009, 18:10 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Maddi hat geschrieben:
D.Twinkle hat geschrieben:
Ich hab nichtmal gemerkt das es schon 3 Staffeln kommen.

schönes Deutsch :mrgreen:


Danke, man tut was man kann.

Zitat:
übrigens gibt es hier (sogar auf Seite 1) nen Stargate Atlantis Thread :wink:


Ist doch alles Quark mit Sosse, SG:1 oder SG:A ...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 26. Mär 2009, 15:34 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ab heute Abend um 20.15 Uhr gibt es übrigens die 9. Staffel zum ersten Mal auf Tele 5! Im Anschluss daran wird ab voraussichtlich Juni auch die 10. Staffel gezeigt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 26. Mär 2009, 21:10 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Happosai-Fan hat geschrieben:
Ab heute Abend um 20.15 Uhr gibt es übrigens die 9. Staffel zum ersten Mal auf Tele 5! Im Anschluss daran wird ab voraussichtlich Juni auch die 10. Staffel gezeigt.



Danke für den Tip !

Ich schaue schon sehr lange und gerne, Stargate auf Tele 5.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 2. Apr 2009, 14:15 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Happosai-Fan hat geschrieben:
Ab heute Abend um 20.15 Uhr gibt es übrigens die 9. Staffel zum ersten Mal auf Tele 5! Im Anschluss daran wird ab voraussichtlich Juni auch die 10. Staffel gezeigt.


Die lief doch erst auf RTLII und gut ist sie auch nicht wirklich.
Da hätten sie lieber bei den alten Staffeln bleiben sollen :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Jun 2009, 09:54 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Letzten Mittwoch lief der Film "Stargate: The Ark of Truth"

Nunja, wenn man den thraed hier liest weiß man, dass ich kein Fan der gesamten Ori Geschichte war und bin.
Sie wurde in dem Film, oder sollte ich besser Serienspecial sagen :?: , aufgelöst.

Es war okay, vor allem wenn man bedenkt, wie mich die Geschichte genervt hat.
Es hat mich aber nicht vom Hocker gehauen.
Dazu, wohl aus Verzweiflung, schon wieder die Replikatoren :roll:
Da wurde einfach alles aus den letzten Staffeln wiedegkaut. Leider fehlte der übliche Humor.

4/10 mehr hat "Stargate: The Ark of Truth" nicht verdient.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Jun 2009, 21:20 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
redlock hat geschrieben:
4/10 mehr hat "Stargate: The Ark of Truth" nicht verdient.[/color]


Ich hab den Film auf HDD, hatte noch keine Zeit ihn anzusehen.
Eigentlich dachte ich das sie für den Film nochmal richtig Arbeit
in die Story stecken - aber bei "Lade der Wahrheit" kam ich doch
schon arg ins zweifeln.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Jun 2009, 22:49 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich empfand den Film damals eigentlich als ganz passabel. Der große Wurf ist er sicher nicht und wirklich zufrieden kann man mit der Lösung auch nicht sein, aber naja. Man kann halt in 90 oder 120 min nicht retten, was man 4, 5 Jahre lang versaut hat.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 11:57 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Ich fand Stargate: Continuum besser als The Ark of Truth. Wann wird dieser eigentlich auf RTL2 gezeigt?

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 739 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

„Sag mir, wer ich bin“: RTL setzt Zietlow/van der Horst-Show fort

Vier Episoden entstehen. Ein Testlauf vor knapp einem Jahr war recht erfolgreich. » mehr

Werbefreiheit vorbei: DAZN experimentiert mit Reklame

An diesem Wochenende werden beim Sport-Streaming-Dienst im Rahmen von Live-Fußball und On-Demand-Clips erstmals Spots zu sehen sein. » mehr

Werbung

Dank neuem Sendeplatz: «A Million Little Things» steigert sich auf Bestwert

«Grey's Anatomy» lässt grüßen: ABCs «A Million Little Things» kam am Donnerstag wesentlich besser an als zuletzt mittwochs. » mehr

Kommt von JanusTV: DMAX zeigt im Februar neue Bastler-Show

Hauptakteure sind zwei Flugzeug-Bastler. Der Männersender will die Produktion auf den Dienstag legen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung