Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Sa 19. Jan 2019, 08:21

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 739 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30  Nächste
BeitragMo 15. Jun 2009, 12:10 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
phreeak hat geschrieben:
Ich fand Stargate: Continuum besser als The Ark of Truth. Wann wird dieser eigentlich auf RTL2 gezeigt?

In genau 55 Stunden. :wink:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 12:26 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
vicaddict hat geschrieben:
Ich empfand den Film damals eigentlich als ganz passabel. Der große Wurf ist er sicher nicht und wirklich zufrieden kann man mit der Lösung auch nicht sein, aber naja. Man kann halt in 90 oder 120 min nicht retten, was man 4, 5 Jahre lang versaut hat.


IMO begannen die Probleme mit dem Ende von Staffel 8. Dieses Staffelfinale hätte das Ende von Stargate SG-1 sein sollen. Wäre ein würdiges Serienfinale gewesen.

Dananch ging es dann trotz Black und Browder den Bach runter. Aber was soll man sich aufregen, passiert ist passiert. :( :(


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 15:09 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Roli hat geschrieben:
phreeak hat geschrieben:
Ich fand Stargate: Continuum besser als The Ark of Truth. Wann wird dieser eigentlich auf RTL2 gezeigt?

In genau 55 Stunden. :wink:


stimmt.. vorhin in der Zeitung gelesen :D

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 17:49 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
redlock hat geschrieben:
vicaddict hat geschrieben:
Ich empfand den Film damals eigentlich als ganz passabel. Der große Wurf ist er sicher nicht und wirklich zufrieden kann man mit der Lösung auch nicht sein, aber naja. Man kann halt in 90 oder 120 min nicht retten, was man 4, 5 Jahre lang versaut hat.


IMO begannen die Probleme mit dem Ende von Staffel 8. Dieses Staffelfinale hätte das Ende von Stargate SG-1 sein sollen. Wäre ein würdiges Serienfinale gewesen.

Dananch ging es dann trotz Black und Browder den Bach runter. Aber was soll man sich aufregen, passiert ist passiert. :( :(


"Ark of truth" hat mich doch sehr enttäuscht.
Es wurden nur alte Geschichten aufgewärmt und diese Lade
erinnerte doch stark an die Bundeslade aus Indiana Jones.
Diese Lösung war auch nicht wirklich gut gewählt.

Wenn ich die Inhaltsbeschreibung von "Continuum" lese,
bekomme ich auch nicht das Gefühl der wäre besser als TAoT.
Schon wieder mal Baal, Zeitreise, Paralleluniversum .... *gähn*
Ne, im ernst, die Filme sind einfach nur schlecht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 19:17 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Mich hat sie garnicht an die Bundeslde erinnert von India Jones... Nur weil sie -lade heißt?

Wie sollten die das sonst nennen? Box of Truth? klingt ziemlich bescheuert...


Du mit deinen vergleichen immer zu anderen Filmen oder Serien ;)

aber taot war nicht so gut..das stimmt

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 21:12 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Naja es stellt(e) sich halt die Frage, was man in einem Film so alles zeigen kann, um die Story irgendwie halbwegs zu nem Ende zu bringen. Klar war die "Lade" weit hergeholt, allerdings ging man ja schon mit der ganzen Merlin und Morgan Le Fey Geschichte in Grenzgebiete... da fing es an lächerlich zu werden, da hätte nur noch ne Story vom Replikatorkäppchen und dem großen bösen Wolf gefehlt... Der Fehler wurde halt schon relativ am Anfang gemacht, als man sich ewig nur an den Goa'uld festhielt und dann auf einmal neue Gegner brauchte...

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Jun 2009, 21:18 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Stargate war sowieso überbewertet, dass man 10 Staffeln rechtfertigen kann, genauso das sie wegen SG Farscape eingestellt haben, damit SG höheres Budget hat für die miesen letzten 2 Staffeln.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Jun 2009, 18:26 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich fand den ersten Film auch ziemlich schwach und obwohl ich den Ori-Arc nicht so schlecht fand, war die Auflösung etwas lahm. Dafür ist der zweite Film um Längen besser und unterhaltsamer! :D

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Jun 2009, 18:28 
 
 
Bobby hat geschrieben:
Ich fand den ersten Film auch ziemlich schwach und obwohl ich den Ori-Arc nicht so schlecht fand, war die Auflösung etwas lahm. Dafür ist der zweite Film um Längen besser und unterhaltsamer! :D


Und witziger :-D
Stimmt. War auch enttäuscht. Hätte auch nicht gedacht, dass mich der zweite Teil so anspricht, nachdem ich gehört habe,
versteckter Inhalt:
dass Ba´al wieder mit dabei ist


Gut das ich mich getäuscht habe!


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Jun 2009, 18:32 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ging mir genauso. It's a never ending story! :lol:
Aber war trotzdem gut und interessant umgesetzt.

Also SG-Fans: Am Mittwoch wieder einschalten!

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Jun 2009, 20:42 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
The Rock hat geschrieben:
Und witziger :-D
Stimmt. War auch enttäuscht. Hätte auch nicht gedacht, dass mich der zweite Teil so anspricht, nachdem ich gehört habe,
versteckter Inhalt:
dass Ba´al wieder mit dabei ist


Gut das ich mich getäuscht habe!


versteckter Inhalt:
Ba'al ist doch neben Vala der Garant für Unterhaltung. Wenn ich bedenke, dass man sich über Jahre hinweg mit dem Langweiler Apophis beschäftigt hat. :roll:

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Jun 2009, 02:01 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Wieder erwarten war "Continuum" doch recht gut.
Vor allem optisch war er recht nett und Aufwendig gemacht.
Die Geschichte gabs aber sogar in Stargate mehr als einmal.


ArcOfTruth:
Schon die Bezeichnung "Lade" erinnerte schon Indiana Jones.
Aber auch diese "kiste geht aug, Lichtstrahl kommt raus",
erinnert an die Szene wo die Bundeslade bei IJ geöffnet wird.
Und bist auf die 08/15 Geschichten die auch mal in Stargate
verwurstet wurden, seh ich bei SG sonst keine grossen parallen
zu anderen Serien.

Die Auflösung war aber so oder so mehr als lahm.
Warum die Ori durch den Glauben an sie stärker werden hab ich
eh nie wirklich verstanden - wirkte stark improvisiert.
Die Antiker brauchens ja auch nicht ...


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Jun 2009, 14:37 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wär mal für ein Meinungsverbot von Twinkel. Bei ihm ist wirklich immer alles von anderen geklaut. Nur weil nen licht rauskommt, isses von IJ abgekupfert. Was soll'n da raus kommen? Schmetterlinge?

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Jun 2009, 14:58 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
phreeak hat geschrieben:
Wär mal für ein Meinungsverbot von Twinkel. Bei ihm ist wirklich immer alles von anderen geklaut. Nur weil nen licht rauskommt, isses von IJ abgekupfert. Was soll'n da raus kommen? Schmetterlinge?


Schmetterlings? Gabs das nicht mal bei den Gummibären? oder waren es die Glücksbärchies? :wink:

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 18. Jun 2009, 18:09 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Stimmt.. wär ja dann von den Gummibären abgeschaut aus Folge "Die Lade der Schmetterlinge" oder weiß der geier. ;)

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 19. Jun 2009, 08:52 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Stargate: Continuum

War um klassen besser als AofT. Es war wie eine Reise in die besten Zeiten von SG-1 -- obwohl, zugegebenermaßen -- die Geschichte nichts Neues bot. War alles schonmal da.
Aber es war unterhaltsam verpackt und es gab ein Wiedersehen mit vielen bekannten Gesichtern aus der Serie.

--->8/10


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 00:56 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
phreeak hat geschrieben:
Wär mal für ein Meinungsverbot von Twinkel. Bei ihm ist wirklich immer alles von anderen geklaut. Nur weil nen licht rauskommt, isses von IJ abgekupfert. Was soll'n da raus kommen? Schmetterlinge?


Da kann ich ja nix für wenn die sich wo anders inspirieren lassen.
Und Meinungen kann man eh nicht verbieten :mrgreen:

Und was meinst Du was alles irgendwo geklaut ist?
Z.B. "Equilibrium" mit Christian Bale, ist nur eine neuere Version
des alten Englischen Films "Fahrenheit xxx" (lief vor kurzem).

Es ist nunmal so das einige Filme, besonders viele Szenen und Sprüche,
oder auch einfach nur bestimmte Details oder die Optik sehr bekannt sind.
Wenn jemand meint etwas aus bekannten Filmen kopieren zu müssen,
dann ist nicht der Zuschauer schuld der das merkt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 12:56 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wobei man speziell im Falle der Lade, eher die Bibel als Vorlage nennen sollte und nicht Indiana Jones. Ist ja nicht so, dass sich Spielberg und Lucas das ausgedacht hätten. Aber wie ich schon sagte, wurde es bei SG-01 richtig albern, als man nach den Goa'uld als ägyptische Gottheiten und den Asgaard als nordische Göttervorlagen, anfing Merlin, Morgan Le Fey und co zu präsentieren. Schon die Lego-Bausteine als übermächtiger Gegner waren an der Grenze der Lächerlichkeit. Und am Ende waren es immer die so unterschätzten vier bzw fünf Leute, die das Universum mehrfach gerettet haben...

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 14:24 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
vic, das heisst für dich muss immer alles furchtbar realistisch sein damit es gut/unterhaltsam ist?


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 16:35 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
glaub das mit Merlin, Morgan la fey, Asgard etc..,meinte er nicht, dass es unrealistisch ist. Sonst müsste er die ganze Serie verteufeln. :D


Glaub vic meint diese Typische Amerikanische "wir sind die guten und gewinnen immer egal gegen wen" haltung in Filmen/Serien, das immer ne Gruppe von 2-5 Leuten nen ganzes Imperium Stürzt... In Farscape wurde das mal schön ausgedrückt, weiss aber leider nimmer den Wortlaut.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 18:33 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
wieso nicht? guck dir doch nurmal den deutschen Bundestag/die Bundesregierung an. Da wird auch ein riesiges Land wie Deutschland mit all seiner Geschichte und seinen Errungenschaften von einer Hand Voll Idioten zu Grunde gerichtet :D

ausserdem ist es ja nicht nur SG1 alleine. Da stehen (in der Serie) ja viel mehr Leute hinter dem Erfolg. Zum Beispiel, ohne Walter wäre das alles überhaupt nicht möglich! wer würde denn dann das Tor anwählen? :mrgreen:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 19:02 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
kann Carter auch... :mrgreen:

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jun 2009, 21:35 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Maddi hat geschrieben:
vic, das heisst für dich muss immer alles furchtbar realistisch sein damit es gut/unterhaltsam ist?



Genau, ich will ne Horde Wissenschaftler die auf nen Monitor starren und dort Kurven und Zahlen gebutachten, wenn ach egal... ;) Nee, ich liebe ja Sci-Fi, ich finde nur, dass man es bei SG schlichtweg übertrieben hat. Das wurde einfach immer alberner. Es fing im Film damals an mit den Goa'uld, die sich im alten Ägypten aufgehalten haben, das war auch in Ordnung. Aber dann zog sich das mit Merlin, Morgana und co einfach ins unermesslich Lächerliche. Die Replikatoren an sich waren auch noch ganz okay, aber ewig hat man sich daran aufgehalten, bei SG-A traten sie auch noch auf... dann hat man irgendwann die Ori aus dem Hut gezaubert und nach 3, 4 Folgen der absoluten Überlegenheit war das Thema auch schon wieder gegessen, weil man wieder übermächtig wurde.

Zwischenzeitlich düst man mit Raumschiffen durch die Gegend, aber aus dem Nichts taucht ne Händlerallianz auf, die gefährlich ist...

Ich fand es einfach in den letzten 3, 4 Staffeln extrem albern, mal abgesehen von der ohnehin immer fader werdenden Story.

Ich mein, mal ehrlich... 4 bzw 5 Leute, darunter eine Diebin und ein Geschichtsprofessor, der pro Staffel einmal aufgestiegen, gestorben und wiederbelebt wurde, mischen das ganze Universum auf und das ohne Energieschilde, Raumschiffe oder Phaserwaffen... nur mit trockenem Witz und nem cleveren Computer-Nerd, die innerhalb von Sekunden Aliencomputerprogramme umschreiben kann und ohnehin nen IQ von 280² hat...

Mir lief die ganze Serie einfach immer zu glatt. Ich mochte SG-01. ich mochte SG-A, aber man musste schon mächtig mit dem Kopf schütteln wegen der Autoren...
Das wirkte schon wie ein Computerspiel, bei dem man mit dem Unverwundbarkeitscheat durch die Level raste und sich wunderte, warum keine Spannung mehr aufkam.

_________________
BildBild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 21. Jun 2009, 22:53 
 
 
Ohh man wie geil die Serie ist. Ich schaue gerade wieder Staffel 1 und das ist so herrlich, zum Teil trashig gemacht.

Der Komplex wird wegen Seuchenalarm abgeriegelt und am Eingang des Cheyenne Mountain springen Marines vom Truck und halten mit den MPs drauf. Warum? Wollen sie auf das Virus schießen? :lol: :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 23. Jun 2009, 19:20 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
In der Bibel gibt es eine Szene wo sich die Bundeslade öffnet
und dann fliegen Geister aus und töten alle anwesenden :?:

Das sie mit Merlin und Co angefangen haben, liegt warscheinlich
einfach daran das es viele Mittelalter Fans gibt.
Es ist wie mit den Liebesgeschichten in manchen SciFi Serien,
wo dann auf einmal alle Heiraten und Kinder bekommen usw.
Mit dem Mittelalterkram bekommt man mehr Zuschauer die auf sowas
abfahren und mit den Liebeskram mehr weibliche Zuschauer.
Zumindestens scheinen die das zu denken :mrgreen:


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 739 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  26  27  28  29  30  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

„Sag mir, wer ich bin“: RTL setzt Zietlow/van der Horst-Show fort

Vier Episoden entstehen. Ein Testlauf vor knapp einem Jahr war recht erfolgreich. » mehr

Werbefreiheit vorbei: DAZN experimentiert mit Reklame

An diesem Wochenende werden beim Sport-Streaming-Dienst im Rahmen von Live-Fußball und On-Demand-Clips erstmals Spots zu sehen sein. » mehr

Werbung

Dank neuem Sendeplatz: «A Million Little Things» steigert sich auf Bestwert

«Grey's Anatomy» lässt grüßen: ABCs «A Million Little Things» kam am Donnerstag wesentlich besser an als zuletzt mittwochs. » mehr

Kommt von JanusTV: DMAX zeigt im Februar neue Bastler-Show

Hauptakteure sind zwei Flugzeug-Bastler. Der Männersender will die Produktion auf den Dienstag legen. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung