Benutzeravatar
von Blackadder
#889251
Bild
Ein weiterer Schritt Richtung Bedeutungslosigkeit
MTV wird zum Pay-TV-Sender umgebaut

Hier geht's zum Artikel
Für mich kam die Meldung überraschend: Nicht, dass ich ein großer Fan der MTV-Shows wäre, die rauf und runter laufen. Ich glaube, ich bin einfach etwas zu nostalgisch, wenn ich es schade finde, dass MTV als Free TV-Programm eingestellt wird. Das alte MTV, das seinen Namen zu Recht trug, war als Musikprogramm revolutionär.

Was ändert sich? Wahrscheinlich nichts. Es gibt ja noch VIVA, das die MTV-Programme übernimmt ;)
#889272
Ich wandle da mal ein Kalkofe-Zitat etwas ab: „Wäre MTV ein Pferd, man hätte es längst erschossen!" Nun hat man das Gewehr also doch noch gefunden...

Ich weiß garnicht wann ich den Sender zum letzten Mal geschaut habe, ich glaub das war vor rund 10 Jahren... Bei VIVA dürfts ähnlich sein, der Sender hat mit Musik ja eigentlich auch so viel zu tun wie ein Affe mit Quantenphysik. Meinetwegen könnte man auch den Sender plattmachen und das Geld dafür investieren CC vernünftige Programmplaner und ein paar weitere Lizenzen zu besorgen.

Mich würds aber mal interessieren wie die Pay TV-Zuschauerzahlen bei den ganzen "ausgelutschter Musiker sucht olle zum Knattern"-Shows aussehen. Wahrscheinlich kann man die dann an 2 Händen abzählen...
Zuletzt geändert von Tony Montana am Di 5. Okt 2010, 00:24, insgesamt 1-mal geändert.
von Waterboy
#889274
Naja MTV würde ich VIVA doch immer noch vorziehen.

VIVA mit seinen SMS SHows, Kinderserien etc. geht ja überhaupt nicht mehr.

Bei MTV haben sich zumindest MTV HOme, die Rock am Ring Konzerte, die anderen Konzerte und die LIVE Awards SHows noch gelohnt, und seit einiger Zeit kam ja sogar vorwiegend Musik am Tage.


Allgemein interessiert es mich aber auch nicht sonderlich. Mit Yavido, Jamba TV und im geringen maße noch imusic gibts genug gute Sender als Alternativen.
Benutzeravatar
von vicaddict
#889278
Waterboy hat geschrieben: VIVA mit seinen SMS SHows, Kinderserien etc. geht ja überhaupt nicht mehr.

Bei MTV haben sich zumindest MTV HOme, die Rock am Ring Konzerte, die anderen Konzerte und die LIVE Awards SHows noch gelohnt, und seit einiger Zeit kam ja sogar vorwiegend Musik am Tage.
Du weißt was da läuft, d.h. du guckst diese Sender echt noch? Mich schaudert es. :shock:
von Waterboy
#889282
Wenn ich morgens nix besseres zu tun habe, ja dann schau ich es.

Und wenn ich auf Arbeit langeweile habe, dann auch :lol:



WAs Musiksender allgemein angeht bevorzuge ich dann aber doch lieber Yavido doer halt das Internet.
#889289
vicaddict hat geschrieben:
Waterboy hat geschrieben: VIVA mit seinen SMS SHows, Kinderserien etc. geht ja überhaupt nicht mehr.

Bei MTV haben sich zumindest MTV HOme, die Rock am Ring Konzerte, die anderen Konzerte und die LIVE Awards SHows noch gelohnt, und seit einiger Zeit kam ja sogar vorwiegend Musik am Tage.
Du weißt was da läuft, d.h. du guckst diese Sender echt noch? Mich schaudert es. :shock:
Die Rock-am-Ring- und Campus-Invasion-Konzerte habe ich früher auch gerne geschaut, obwohl die auftretenden Künstler/Bands immer bescheuerter vom Namen her wurden. Bei VIVA gab es früher auch immer ein einstündiges Konzert pro Woche (Overground (?)), welche ich regelmäßig verfolgt habe. Da finde ich es schon schade, dass die beiden Musiksender in die Schrotflinte schauen, und nur noch 3sat Konzerte anzubieten hat - aber ein/zweimal pro Jahr und dann nur solch Langweileschinken aus den 70ern/80ern, die sie auch schon dreimal gezeigt haben?
#889296
Naja, ein paar Alternativen zu 3sat gibts schon noch - der WDR Rockpalast, zeigt Sonntag nachts immer wieder größere Konzertausschnitte, auch im ZDF gabs letzten Samstag nach dem Aktuellen Sportstudio afaik ne längere Aufzeichnung vom SWR3 New Pop Festival
#889314
Jetzt ist die Meldung auch bei Quotenmeter online!

:arrow: MTV geht ins Pay-TV

Lückerath hat bei MTV-Sprecherin Marie-Blanche Stössinger nachgefragt

:arrow: Kapitulation oder Trendsetter? MTV wird im Januar PayTV
:arrow: MTVHome wird's weiterhin geben, zuerst im Pay-TV - danach in der Wiederholung auf VIVA :D

Ach ja, falls thomasl hier mal vorbeischaut: Ich wünsche Ihnen alles Gute zum Geburtstag! Bild
von Conour
#889327
MTV, Viva, Nick, CoCe all das sind Sender für junge Leute (sogar nur Kindersender). Den Schritt, den Sender MTV als PayTV umzuwandeln, hätte vielleicht Sinn, wenn das M auch für das stehen würde, was es mal vor Jahren hieß. M for MUSIK! Doch steht es jetzt eher für MIST?! Ich glaube kaum, dass sie mit diesem Programm erfolg im PayTV-Segment haben werden. Da müssen Veränderungen her!

Zu MTV Home, ich denke das dieses vielleicht das einzigste Format ist, was gut wirkt. Klaas und Joko bekommen doch zudem eine Sendung auf ProSieben. Was also nun nicht bedeutet, dass diese aus dem FreeTV verschwinden werden.
Außerdem wird es MTV Home auf Viva dann geben. Die Premiere läuft auf MTV im PayTV und danach eben auf Viva.
Klingt doof find ich. MTV Home auf Viva? Ob es also Programmfenster geben wird?
Benutzeravatar
von AliAs
#889330
Auch wenn ich die ganze US-*** überhaupt nicht leider kann, finde ich es schon schade, dass MTV verschwinden wird (zumindest für mich). Irgendwie kann ich die Rechnung, die man im Artikel aufmacht nicht so ganz nachvollziehen. Sie schließen also einen von beiden Sendern und hoffen, dass alle Zuschauer automatisch dann zu Viva abwandern, der ganz anderes aufgestellt ist. War nicht immer der Gedanke Mtv ist etwas erwachsender als Viva? Und wo soll dann noch die Steigerung um ein halbes Prozent herkommen? Irgendwie habe ich im Gefühl, dass man sich damit keinen großen Gefallen tut.
#889335
Ja, das sehe ich genauso. MTV ist numal eine wirklich bekannte Marke, auch wenn in letzter Zeit wirklich deutlich an Aufmerksamkeit verloren wurde.

Ich weiß noch wie früher Formate mit Ray Cokes oder Headbangersball wirklich Pflicht waren und in der Schule heiß diskutiert wurden. Hoffentlich werden die jetzt keine Viva-Unpluggeds produzieren ;-)
Schade auch, das Sendungen wie MTV Home oder Game-One, die sich grade eine enorme Fangemeinde erarbeiten dann wegfallen ...denn auf dem Schwestersender passt das ja null. Da wundert es einen ja nicht, dass Class und Joko schon Formate für Pro7 in der Mache haben.

Und so outstanding ist das Programm dann nicht, dass man dafür zahlen wird.

Schade MTV....
Benutzeravatar
von Zach
#889345
Also diese Meldung interessiert mich jetzt nicht sonderlich, MTV hat sich doch in den letzten Jahren quasi (Achtung :lol: ) - selbst abgeschafft. Diese ollen Realityshows will doch kein Mensch sehen, als es mit den Osbournes 2002 (?) losging war das ganze ja noch erträglich, aber mittlerweile bekommt man eine Schrottsendung nach der anderen vorgesetzt. Ich erinnere mich noch an die Anfangszeiten, als ich MTV gerne gesehen hab, Select, News Mag, Masters etc., spätestens mit der Übernahme von VIACOM 2005 wurden diese Sendungen ja nach und nach eingestellt und jetzt ist MTV halt ab Ende des Jahres ganz weg, ich werds nicht vermissen!
Benutzeravatar
von redlock
#889365
Tony Montana hat geschrieben:Ich wandle da mal ein Kalkofe-Zitat etwas ab: „Wäre MTV ein Pferd, man hätte es längst erschossen!" Nun hat man das Gewehr also doch noch gefunden...
:lol: :lol: :lol:

Danke für den guten Lacher...
von Lion_60
#889386
Um den Sender in der derzeitigen Form ist es nicht schade. Wobei ich lieber die Marke MTV weiter gehabt hätte im Free TV als VIVA. Bin mal gespannt ob andere Senderketten hier nachziehen.
Benutzeravatar
von zerospace
#889389
vanhelsing hat geschrieben:
Ich weiß noch wie früher Formate mit Ray Cokes oder Headbangersball wirklich Pflicht waren und in der Schule heiß diskutiert wurden..
Jo....das war noch wirklich MTV. Was da heute kommt ist doch einfach nur Mist, außer vielleicht einmal im Jahr Rock am Ring, aber sonst...nix
Da kannste von Viva und MTV das Senderlogo wegretuschieren und man würd nich erkennen von welchem der beiden Sender das Bild stammt.

Von daher viel Spaß beim versumpfen im Pay TV und nehmt Viva doch gleich mit... :evil:
Lion_60 hat geschrieben:Um den Sender in der derzeitigen Form ist es nicht schade. Wobei ich lieber die Marke MTV weiter gehabt hätte im Free TV als VIVA. Bin mal gespannt ob andere Senderketten hier nachziehen.
Die anderen Sender ziehen doch längst heimlich Stück für Stück mit zunächst mal für ein Jahr freigeschalteten HD-Plus Recievern nach. Und irgendwann kommt der Tag, an dem sich genug Leute von HD-Plus abzocken lassen und dann verschwinden die auch aus dem Free-TV Bereich. Können die halt nicht so ruckartig machen wie MTV, weils mehr Zuschauer gibt.
von Nr27
#889434
Das einzige, was ich am momentanen MTV vermissen werde, sind die CD-Kritiken im Videotext. Die sind ja sowieso mittlerweile fast das einzige, was bei MTV noch mit Musik zu tun hat ...
#889439
Ich finde es schon schade um das Musikfernsehen, das damit für mich wieder einmal an Stellenwert in Deutschland verliert. Vor gute fünf Jahren gab es noch MTV2 und VIVAplus neben den beiden großen Sendern, jetzt soll auch noch das echte MTV eingestampft werden? Ich habe so das Gefühl, dass es dann VIVA auch bald an den Kragen gehen könnte und es dann prinzipiell erstmal keinen Sender für aktuelle Musik gibt. Darunter würde dann denke ich auch die ohnehin arg gebeutelte Musikindustrie wieder leiden, weshalb ich das alles gar nicht mal so gut finde.

Klar habe ich mir auch diesen strunzdummen Schwachfug am Nachmittag nicht freiwillig angetan, diese US-Billigsoaps waren ja kaum auszuhalten, aber morgens zum Wachwerden zwischen VIVA und MTV hin- und herzappen und zur Abwechslung sogar bei beiden Sendern mal Musik geboten zu kriegen gefiel mir schon. Von daher sage ichs auch aus persönlicher Sicht: Ich finds schade, denn es gibt etliche Sender, die ich noch weniger brauchte als MTV.

Es bleibt nur zu hoffen, dass nun wenigstens VIVA, welches in den vergangenen Jahren ja immerhin noch mehr Musik zeigte als der "Konkurrent", nicht auch noch den billigen MTV-Ramsch übernimmt, sondern höchstens Ware mit Qualität. Dass der Musikanteil steigt, braucht man ja wohl gar nicht erst zu hoffen. :roll:


Fohlen
Benutzeravatar
von vicaddict
#889444
Fernsehfohlen hat geschrieben:und es dann prinzipiell erstmal keinen Sender für aktuelle Musik gibt. Darunter würde dann denke ich auch die ohnehin arg gebeutelte Musikindustrie wieder leiden, weshalb ich das alles gar nicht mal so gut finde.
Das kann ich so nicht nachvollziehen. Mit aktueller Musik beziehst du dich offensichtlich auf Pop-, Rock, oder Hiphop und nicht auf Schlager oder Volksmusik. Die finden genug Anklang und verkaufen auch ein Vielfaches von dem, was Bohlen und co mittlerweile aufweisen können. Durch das Ende des Musikfernsehens im Sinne vom MTV bietet sich die Chance für andere Sender wie RTL2 oder VOX Chartsendungen zu präsentieren, Musikshows ins Programm zu nehmen. Ob das besser ist, vermag ich erst einmal nicht zu sagen, aber man plakatiert somit immerhin keinen Sender als Musiksender, der nur noch US Trash zeigt. Wer ne Chartsendung sehen will, der kann das künftig eben auf Pro7. Konzerte oder Einlagen gibt es auch oft genug im ZDF, im SWR, im WDR oder bei diversen Unterhaltungsshows. Mehr Musik hat man auf MTV oder VIVA doch auch nicht zu Gesicht oder vielmehr zu Gehör bekommen.
#889469
Videoclips sind seit Jahren tot und persönlich habe ich sie auch nie gebraucht. Schade finde ich es nur, weil man öfters bei MTV reinzappen und zwischendurch Sachen wie SP oder Bully Beatdown schauen konnte, wenn woanderes nichts lief.
von Waterboy
#889472
Fernsehfohlen hat geschrieben:Ich finde es schon schade um das Musikfernsehen, das damit für mich wieder einmal an Stellenwert in Deutschland verliert. Vor gute fünf Jahren gab es noch MTV2 und VIVAplus neben den beiden großen Sendern, jetzt soll auch noch das echte MTV eingestampft werden? Ich habe so das Gefühl, dass es dann VIVA auch bald an den Kragen gehen könnte und es dann prinzipiell erstmal keinen Sender für aktuelle Musik gibt. Darunter würde dann denke ich auch die ohnehin arg gebeutelte Musikindustrie wieder leiden, weshalb ich das alles gar nicht mal so gut finde.

Nun ja für die Handysüchtigen Teenies hat VIVA ja eh eine viel wichtigere Rolle gespielt. Das sieht man doch schon an den Videos die bei VIVA oder MTV liefen. während MTV durchaus ( zwar in der Nacht aber immerhin ) sachen spielte, die nicht den allgemeinen Geschmack entsprachen, läuft bei VIVA ja nur die aktuelle Chartsmusik von DSDS, Tokio Hotel doer sonst was.

Und auch VIVA glänzt ja schon lange nicht mehr als Musiksender. Die VJs sind eine einzige Katastrophe, die LIVE Sendung eh fürn Arsch und sonst werden doch nur alle 20 Minuten die lgeichen Clips gespielt die von den tüchtigen Teenies per SMS gewählt werden und mit super tollen Texten unterlegen werden.

Und Abends hat VIVA gar nix was dazu führt das man sogar Kinderserien wie Drake&Josh oder Spongbob zeigt. Gefolgt von Dokus aus Amerika wie die Playboyvilla etc.


MTV hat sich zumindest in den letzten Monaten wieder deutlich verbessert. Zwar laufen da immer noch die US Dokus, aber dazwischen fand dann auch mehr und mehr wieder die Musik ihren Platz im Programm.


Das der Abgang von MTV nun den untergang vom MusikTV Bedeutet halte ich für übertrieben.

Es gibt wie ja schon oben gesagt genug Alternativen wie Yavido, GoTV, Jamba TV, imusic etc... die zwar nicht überall empfangen werden können, aber es gibt ja noch Internet. Diese SEnder könnten alle schon ganz groß sein, denn sie spielen immerhin 24 h lang nur Musikvideos, aber sie werden halt von den Teenies ignoriert, was vielleicht auch gut so ist 8)
#889493
Da fällt mir grad ein, dass dann auch GameOne stiften geht. Kann man zwar übers Netz weiterhin schauen, aber solche Formate schaut man doch gechillt vom Bett oder der Couch aus und nicht vom Rechner.
Zuletzt geändert von CaptainCharisma am Di 5. Okt 2010, 16:32, insgesamt 1-mal geändert.
#889494
vicaddict hat geschrieben:Das kann ich so nicht nachvollziehen. Mit aktueller Musik beziehst du dich offensichtlich auf Pop-, Rock, oder Hiphop und nicht auf Schlager oder Volksmusik. Die finden genug Anklang und verkaufen auch ein Vielfaches von dem, was Bohlen und co mittlerweile aufweisen können. Durch das Ende des Musikfernsehens im Sinne vom MTV bietet sich die Chance für andere Sender wie RTL2 oder VOX Chartsendungen zu präsentieren, Musikshows ins Programm zu nehmen. Ob das besser ist, vermag ich erst einmal nicht zu sagen, aber man plakatiert somit immerhin keinen Sender als Musiksender, der nur noch US Trash zeigt. Wer ne Chartsendung sehen will, der kann das künftig eben auf Pro7. Konzerte oder Einlagen gibt es auch oft genug im ZDF, im SWR, im WDR oder bei diversen Unterhaltungsshows. Mehr Musik hat man auf MTV oder VIVA doch auch nicht zu Gesicht oder vielmehr zu Gehör bekommen.
Ich hätte zunächst einmal gerne ein paar Zahlen dafür, dass sich Schlager und Volksmusik besser verkaufen als Popmusik. Das würde mich mal interessieren, zumal du diese Behauptung nicht zum ersten Mal aufstellst. ;)

Und ja, natürlich meine ich Pop, Rock, HipHop etc. mit "aktueller Musik". Ich wüsste nicht, weshalb das Ende des Musikfernsehens im großen Stil größere Sender dazu bewegen sollte, mehr Musiksendungen ins Leben zu rufen. Die Nachfrage nach diesen Formaten ist leider relativ gering, weshalb es höchstwahrscheinlich auch für RTL II, kabel eins und/oder VOX zu einem Quotenflop wird. Dieser Quotendruck war einfach bei MTV und VIVA nicht gegeben.

Und ich bitte dich: Die beiden großen öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten verschieben diese Formate gerne in die hintersten Ecken des Nachtprogramms, die dritten Programme werden nur von sehr wenig jungen Menschen verfolgt, weshalb das alles nur ein mieser Kompromiss ist. Ich bin vor allem mit MTV und VIVA vor acht bis neun Jahren zur Musik gekommen, die vielen Chartssendungen auf MTV habe ich damals echt geliebt. Dass sich die Sender in den letzten Jahren verschlechtert haben, stelle ich ja gar nicht in Frage, aber möchtest du mir irgendwelche ZDF-Konzertübertragungen um 2 Uhr nachts ernsthaft als gleichwertigen Ersatz verkaufen? MTV und VIVA zeigen immerhin von Mitternacht bis ca. 12 Uhr mittags durchgehend Musik...

Waterboy hat geschrieben:Nun ja für die Handysüchtigen Teenies hat VIVA ja eh eine viel wichtigere Rolle gespielt. Das sieht man doch schon an den Videos die bei VIVA oder MTV liefen. während MTV durchaus ( zwar in der Nacht aber immerhin ) sachen spielte, die nicht den allgemeinen Geschmack entsprachen, läuft bei VIVA ja nur die aktuelle Chartsmusik von DSDS, Tokio Hotel doer sonst was.
Nunja, auch VIVA hat durchaus ab und an interessante Formate im Programm, sonntagmittags beispielsweise laufen schon seit recht langer Zeit die "Retro-Charts", wo auf vergangene Jahre zurückgeblickt wird. Insgesamt ist VIVA aber tatsächlich noch einmal eine Spur mainstreamiger, weshalb ich den Sender auch nicht sehr lange ertrage. Von sowas wie Tokio Hotel oder Mark Medlock wurde man bei MTV ja immerhin verschont, wenngleich sie die Aggro Berlin-Musik sogar noch stark förderten.
Und auch VIVA glänzt ja schon lange nicht mehr als Musiksender. Die VJs sind eine einzige Katastrophe, die LIVE Sendung eh fürn Arsch und sonst werden doch nur alle 20 Minuten die lgeichen Clips gespielt die von den tüchtigen Teenies per SMS gewählt werden und mit super tollen Texten unterlegen werden.
Da stimme ich dir zu, auch wenn ich Collien Fernandes durchaus mag.
Ob bei "Get the clip" nun Teenies ihre Kohle verschleudern oder nicht, ist mir zunächst mal relativ wurscht. Auch beim "SMS-Guru" oder whatever... Immerhin läuft Musik, leider sind durch Einblendungen die Videos oft nur halb zu sehen. :roll:
Und Abends hat VIVA gar nix was dazu führt das man sogar Kinderserien wie Drake&Josh oder Spongbob zeigt. Gefolgt von Dokus aus Amerika wie die Playboyvilla etc.
Richtig, abends schaue ich auch nie VIVA, aber auch genauso wenig MTV (außer zum Amusement manchmal "Game One").
MTV hat sich zumindest in den letzten Monaten wieder deutlich verbessert. Zwar laufen da immer noch die US Dokus, aber dazwischen fand dann auch mehr und mehr wieder die Musik ihren Platz im Programm.
Ich bin ehrlich: Ich habe keine Spur von Besserung bei MTV bemerkt.
Es gibt wie ja schon oben gesagt genug Alternativen wie Yavido, GoTV, Jamba TV, imusic etc... die zwar nicht überall empfangen werden können, aber es gibt ja noch Internet. Diese SEnder könnten alle schon ganz groß sein, denn sie spielen immerhin 24 h lang nur Musikvideos, aber sie werden halt von den Teenies ignoriert, was vielleicht auch gut so ist 8)
Aber diese Sender guckt doch leider so gut wie niemand, weshalb sie für die breitere Öffentlichkeit auch kaum von Interesse sind und die Musikindustrie nicht vorantreiben.


Fohlen
#889503
CaptainCharisma hat geschrieben:Da fällt mir grad ein, dass dann auch GameOne stiften geht. Kann man zwar übers Netz weiterhin schauen, aber solche Formate schaut man doch gechillt vom Bett oder der Couch aus und nicht vom Rechner.
Nein, keine Sorge. "Game One" wird es dann auf VIVA geben (ein paar Tage nach der Ausstrahlung auf MTV).