Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Do 17. Jan 2019, 00:40




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  6  Nächste
BeitragSo 10. Jan 2016, 20:58 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Schaue es jetzt gut eine Viertelstunde und es mag mir nicht wirklich reinlaufen. Schulz ist mir zu penetrant in allem, die Vorstellung der Gäste hat etwas unvollkommenes, es wirkt steif und irgendwie überambitioniert, ja, es mag einfach keine Atmosphäre aufkommen. Mal sehen, wie es sich die restlichen 40 Minuten entwickelt. :?

_________________
Bild


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 21:47 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Bin auch gerade bei Minute 13 und kann das leider nachvollziehen. Und Sibylle Berg ist kein guter William-Ersatz :cry:

Wird’s besser?

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 21:53 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich war anfangs etwas genervt von den Neuerungen, Opener anders ohne die Old-Style-Buchstaben, zu helles Licht und es wirkt von der Aufmachung her weniger wie "Fernsehen wie damals", kaum Studiopublikum, wenig "BTF-Handschrift"

Holpriger Einstieg durch die absolute Scheißidee mit den Karten, das war nicht besser als das mit den Piepton damals den auch keiner gut fand. Soll das die Gäste aus der Reserve locken oder was für einen Sinn soll das haben?

Schulz war in den ersten 15 Minuten mit Kollegah viel zu bemüht und total dem Radiosprech verfallen aber das hat sich dann ja schnell aufgelockert, vor allem durch den Irren den man sich da eingeladen hatte, das gab reichlich Stoff

Bester Moment
versteckter Inhalt:
Postel: "Sie müssen nicht intelligent sein um als Oberarzt einer psychiatrischen Klinik bestehen zu können"
Olli (murmelt): "Merk ich auch grad"


Ansonsten absolut gelungener Start, sehr dynamisch durch Olli, tolle Runde bis auf Anika Decker die nun wirklich gar nichts interessantes zu erzählen hatte (Quotenfrau?)


Sibylle Berg finde ich geht so. Dass die Böhmermann-Einspieler inkl. Cohn von R&B ins NMR gewandert sind und nun nicht auch noch bei S&B zu sehen sind macht Sinn. Für die Gästevorstellung sich jemand externen zu holen auch irgendwie.

Trotzdem kann ich die Alte nicht wirklich ab, so rein optisch und akustisch :P
Bitte diese Liegestuhl-Szene weglassen, so eine Gäste-Vorankündigung braucht keiner
Jeden zweimal vorstellen sollte reichen


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:03 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
schorsch hat geschrieben:
Sibylle Berg finde ich geht so. Dass die Böhmermann-Einspieler inkl. Cohn von R&B ins NMR gewandert sind und nun nicht auch noch bei S&B zu sehen sind macht Sinn. Für die Gästevorstellung sich jemand externen zu holen auch irgendwie.
Das schon, aber da hätte ich mir lieber einen größeren stilistischen Unterschied gewünscht statt einer anderen Sprecherin (die die Rolle imho nicht so gut ausfüllt) und dann einfach das Video dazu wegzulassen. Ob man die Vorstellungen in der Form überhaupt braucht, weiß ich auch nicht. Mitten in der Sendung brauch ich eigentlich keine Vorstellung mehr von den Leuten, über die man eh gerade schon alles Wichtige im Gespräch mitbekommen hat.

Wenigstens lockert es jetzt ein bisschen auf mit Olli und dem Möchtegern-Arzt (für den hätte ich eine Vorstellung gebraucht, aber eben bevor man mit ihm redet^^). Wobei mir der Typ ziemlich auf die Nerven geht :lol:

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:15 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Auch wenn die Aufmachung und das visuelle natürlich relevante Aspekte sind, so steht für mich mehr der Inhalt im Vordergrund bei diesem Format, da es sich um eine Talksendung handelt. Der Kritik, an der veränderten Form der Gästevorstellung, kann ich mich anschließen finde da die Besetzung auch nicht so gelungen, da war Cohn die deutlich bessere Wahl.

Nebenbei die bekannte Frau Rieß die gelegentlich auch im Neo Magazin Royale mitwirkt, wurde auf bei FB glaube auch im Kontext der Sendung vorgestellt. In den Credits wird Frau Rieß unter Assistenz geführt, was hat man sich darunter vorzustellen ? In der Sendung selbst kam sie nicht vor.

Inhaltlich fand ich die Ausgabe gelungen. Die Gespräche waren unterhaltsam, von Olli und Jan wurden auch die richtigen Fragen gestellt. Die Gästeauswahl fand ich soweit ok, der Redeanteil fiel insgesamt noch etwas ungleichmäßig aus. Der Rapper scheint als Person ja ganz nett und reflektiert zu sein. Sein künstlerisches Wirken ist mir nicht bekannt. Die Autorin wirkte sehr zurückhaltend und hat insgesamt wenig inhaltlich beigetragen.

Olli und Jan haben das soweit schon mal ganz angenehm und unterhaltsam gemacht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:19 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
schorsch hat geschrieben:
Sibylle Berg finde ich geht so. Dass die Böhmermann-Einspieler inkl. Cohn von R&B ins NMR gewandert sind und nun nicht auch noch bei S&B zu sehen sind macht Sinn. Für die Gästevorstellung sich jemand externen zu holen auch irgendwie.


Das schon, aber da hätte ich mir lieber einen größeren stilistischen Unterschied gewünscht statt einer anderen Sprecherin (die die Rolle imho nicht so gut ausfüllt) und dann einfach das Video dazu wegzulassen.


Da gehts ja nicht um den Sprecher sondern um den Autor des Vorstellungs-Textes
Klar, ein paar Bilder zu dem gesagten wären sicher besser gewesen als dieses "Reaktion abfilmen" was ich mir als Gast sehr anstregend und weird vorstelle
Das wird wohl auch eine Kostenfrage sein, ich glaube das Budget ist nicht sehr hoch ausgefallen, auch weil es nur 4 Sendungen gibt

BungaBunga hat geschrieben:
Nebenbei die bekannte Frau Rieß die gelegentlich auch im Neo Magazin Royale mitwirkt, wurde auf bei FB glaube auch im Kontext der Sendung vorgestellt. In den Credits wird Frau Rieß unter Assistenz geführt, was hat man sich darunter vorzustellen ? In der Sendung selbst kam sie nicht vor.


Frau Rieß war für den Getränkenachschub verantwortlich


Zuletzt geändert von schorsch am So 10. Jan 2016, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:22 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ja, eben. Was bringt es, den Sprecher zu wechseln, um nicht wieder das gleiche Schema zu fahren … aber dann die Texte doch beim alten Muster zu lassen.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:24 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Ja, eben. Was bringt es, den Sprecher zu wechseln, um nicht wieder das gleiche Schema zu fahren … aber dann die Texte doch beim alten Muster zu lassen.


Frau Berg musste die Texte schreiben weil Böhmi keine Zeit oder Lust hatte vermute ich mal


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:27 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich habe jetzt die erste halbe Stunde gesehen und finde es schade, dass es keinen Einspieler mit Gästeeinspielung mehr gibt. Ansonsten finde ich, dass sich der Schulz ziemlich in den Vordergrund drängt, aber manchmal auch gute Fragen stellt.

Was aber nicht geht, auch nicht in einer Unterhaltungsshow: Wie man Herrn Postel da reduziert und ihm auch nicht die Gelegenheit gibt, sich zu verteidigen, während Herr Kachelmann seine Fragen durchaus ausführlich beantworten kann. Auch wenn Postel rechtskräftig verurteilt wurde und es über ihn eine Doku gibt, sollte man ihm die gleichen Möglichkeiten zugestehen.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:40 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
baumarktpflanze hat geschrieben:

Was aber nicht geht, auch nicht in einer Unterhaltungsshow: Wie man Herrn Postel da reduziert und ihm auch nicht die Gelegenheit gibt, sich zu verteidigen, während Herr Kachelmann seine Fragen durchaus ausführlich beantworten kann. Auch wenn Postel rechtskräftig verurteilt wurde und es über ihn eine Doku gibt, sollte man ihm die gleichen Möglichkeiten zugestehen.


Der hat sich sehrwohl verteidigen können, er hat sich ja auch nicht unterbrechen lassen. Nur hat er halt keine vernünftigen Antworten gehabt
Das lässt sich auch nicht rational erklären
Der saugt halt die Luft wo anders an


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:44 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
schorsch hat geschrieben:
baumarktpflanze hat geschrieben:
Was aber nicht geht, auch nicht in einer Unterhaltungsshow: Wie man Herrn Postel da reduziert und ihm auch nicht die Gelegenheit gibt, sich zu verteidigen, während Herr Kachelmann seine Fragen durchaus ausführlich beantworten kann. Auch wenn Postel rechtskräftig verurteilt wurde und es über ihn eine Doku gibt, sollte man ihm die gleichen Möglichkeiten zugestehen.

Der hat sich sehrwohl verteidigen können, er hat sich ja auch nicht unterbrechen lassen. Nur hat er halt keine vernünftigen Antworten gehabt
Das lässt sich auch nicht rational erklären
Der saugt halt die Luft wo anders an


Ob er vernünftige Antworten hat, spielt ja in diesem Sinne keine Rolle. Aber als er sich am Anfang mehrfach beschwert, dass man ihm gerade Unrecht tut, lässt man seinen Protest - ob berechtigt oder nicht! - nicht zu. Und insofern kann ich erst recht verstehen, dass er sich am Ende, als er endlich die Chance hat, mal mehr als einen Satz zu sagen, nicht unterbrechen lassen will.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:46 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Das sie eventuell die Getränke bringt dachte ich noch aber ich habe da nur einmal kurz eine Szene gesehen wo serviert wurde und meine das da ein junger Mann Getränke reichte. Jetzt habe ich an anderer Stelle, weil ich nochmal was anderes recherchieren wollte, etwas gelesen. Im ZDF Pressebereich wird Frau Rieß unter Stab als Souffleuse und Kartengeberin geführt. Bisschen seltsam aber das ist ja wirklich nur ein Nebenaspekt. Inhaltlich fand ich die erste Ausgabe gelungen siehe im entsprechenden Beitrag.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 22:58 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Bin jetzt durch … ja. War durchwachsen, ne. Eigentlich hätte man die Sendung auch nur mit Kollegah und Kachelmann machen können.

Das ist irgendwie so ein Format, wo viel geredet aber unterm Strich enorm wenig gesagt wird. Durch das Hin- und Herspringen zwischen den Gästen und den Unterbrechungen durch die Vorstellungen wird das noch verschlimmert. Im Grunde gab’s ja keine Interaktion der Gäste untereinander (außer von Kollegah mal kurz) und thematisch sind die voneinander alle so weit entfernt, dass auch kein »großes Ganzes« entsteht. Sind immer nur so Gesprächssplitter, die zum überwiegenden Teil leider einfach nicht interessant sind und sich zu nichts zusammenfügen lassen.

Und dafür, dass es kein «Roche & Böhmermann» ist, war’s mir einfach noch zu viel vom alten Format. Da reißt es ne neue Sprecherin mit alten Texten oder ein neues Karten-Gimmick, das genauso überflüssig ist wie der alte Piepton, auch nicht raus.

Gefühlt bleibt das Format weit unter seinen Möglichkeiten. Mit Schulz und Böhmermann und ordentlichen Gästen müsste man doch so viel mehr machen können :?

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:01 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Das ist irgendwie so ein Format, wo viel geredet aber unterm Strich enorm wenig gesagt wird. Durch das Hin- und Herspringen zwischen den Gästen und den Unterbrechungen durch die Vorstellungen wird das noch schlimmer. Im Grunde gab’s ja keine Interaktion der Gäste untereinander (außer von Kollegah mal kurz) und thematisch sind die voneinander alle so weit entfernt, dass auch kein »großes Ganzes« entsteht. Sind immer nur so Gesprächssplitter, die zum überwiegenden Teil leider einfach nicht interessant sind und sich zu nichts zusammenfügen lassen.


Die Sache mit dem Knast und die Frage nach Schuld und Verantwortung hat gleich drei Gäste miteinander verbunden, nur die Frau fiel da etwas raus. Insofern hatte man da durchaus Verbindungen, man hat sie zwischendurch auch versucht zu nutzen, aber am Ende war es dann doch ein Hin- und herspringen.


By the way: Ich sehe gerade, dass der Postel am Ende nochmal eins auf den Deckel bekommt. Das geht so einfach nicht.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


Zuletzt geändert von baumarktpflanze am So 10. Jan 2016, 23:02, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:01 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Zitat:

Ob er vernünftige Antworten hat, spielt ja in diesem Sinne keine Rolle. Aber als er sich am Anfang mehrfach beschwert, dass man ihm gerade Unrecht tut, lässt man seinen Protest - ob berechtigt oder nicht! - nicht zu. Und insofern kann ich erst recht verstehen, dass er sich am Ende, als er endlich die Chance hat, mal mehr als einen Satz zu sagen, nicht unterbrechen lassen will.


Naja er hat sich sofort auf seinen Gefängnisaufenthalt reduziert gefühlt mit dem Jan locker flockig ins Gespräch einsteigen wollte und gleich total überreagiert
Da kann man als Moderator schon mal auf die Bremse steigen, ich fands ok


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:07 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
schorsch hat geschrieben:
baumarktpflanze hat geschrieben:
Ob er vernünftige Antworten hat, spielt ja in diesem Sinne keine Rolle. Aber als er sich am Anfang mehrfach beschwert, dass man ihm gerade Unrecht tut, lässt man seinen Protest - ob berechtigt oder nicht! - nicht zu. Und insofern kann ich erst recht verstehen, dass er sich am Ende, als er endlich die Chance hat, mal mehr als einen Satz zu sagen, nicht unterbrechen lassen will.


Naja er hat sich sofort auf seinen Gefängnisaufenthalt reduziert gefühlt mit dem Jan locker flockig ins Gespräch einsteigen wollte und gleich total überreagiert. Da kann man als Moderator schon mal auf die Bremse steigen, ich fands ok


Er hat seinen Protest geäußert - oder besser: äußern wollen - und wurde damit nicht einmal ernst genommen. Wie soll er denn reagieren?

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:13 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Naja, auf den Mund gefallen war er ja nun auch nicht gerade :wink: Die Frage, die ich mir gestellt habe, ist eher, was er sich von dem Auftritt überhaupt erhofft hat.

Ich finde schon, dass man nicht erwarten muss, mit Samthandschuhen angefasst zu werden, wenn man so gerne als Selbstdarsteller auftritt. War für den Sendungsverlauf nicht ideal, wie Böhmermann und Schulz das gehandhabt haben, aber für mich nachvollziehbar und auch nicht großartig verwerflich. Ich denke nur, dass man insgesamt aus einem Einzelgespräch da viel mehr hätte herausholen können als in so einer Sechserrunde, wo kaum ein richtiger Dialog zustandekommt, ohne gleich wieder abgewürgt und verdrängt zu werden.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Ich finde schon, dass man nicht erwarten muss, mit Samthandschuhen angefasst zu werden, wenn man so gerne als Selbstdarsteller auftritt. War für den Sendungsverlauf nicht ideal, wie Böhmermann und Schulz das gehandhabt haben, aber für mich nachvollziehbar und auch nicht großartig verwerflich.


Nein, es geht auch nicht um Samthandschuhe. Postel ist ein verurteilter Mann, der seine Strafe abgesessen hat. Er ist mit dem gleichen Respekt anzufassen wie alle anderen Gesprächspartner auch. Und wenn er einen - nochmal: ob berechtigt oder nicht! - Protest vorbringen will, dann sollte man sich wenigstens anhören warum. Postel hat nicht wie in einem Printmedium die Chance, bei der Autorisation die Sachen richtig zu stellen. Er kann nur hoffen, dass im Nachhinein die Sendung entsprechend geschnitten wird. Allein schon deswegen sollte oder besser: muss man ihn an dieser Stelle wenigstens hören. Und sich nicht gleich darüber lustig machen.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:24 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Welchen Protest meinst du denn?

Man hat ihn doch nicht anders behandelt als Kollegah zum Beispiel und er fordert es mit seiner Art ja nunmal auch heraus. Ob er verurteilt ist oder was er überhaupt gemacht hat, spielt da doch gar keine Rolle und wie ne Talkshow mit Böhermann abläuft, ist auch kein Geheimnis. Da lässt man sich eben drauf ein, wenn man hingeht. Muss man ja nicht.

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:31 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Welchen Protest meinst du denn?

Man hat ihn doch nicht anders behandelt als Kollegah zum Beispiel und er fordert es mit seiner Art ja nunmal auch heraus. Ob er verurteilt ist oder was er überhaupt gemacht hat, spielt da doch gar keine Rolle und wie ne Talkshow mit Böhermann abläuft, ist auch kein Geheimnis. Da lässt man sich eben drauf ein, wenn man hingeht. Muss man ja nicht.


Postel hat sich nach 15 Minuten (!) darüber aufgeregt, dass seine Geschichte reduziert wird und anstatt ihn zu hören, sagt Böhmermann, dass man ja erstmal in das Gespräch (!) reinkommen müsse und Schulz sagt, Postel fühle sich sofort angegriffen. Dabei hat Postel bis zu diesem Zeitpunkt nur gesagt, dass er reduziert werde und hat das bis dato nicht einmal ausgeführt. Man lässt ihn auch nicht ausreden, als er es nochmal probiert, weil Böhmermann bei seinem zweiten Versuch fragt, ob er es auch so in der Psychiatrie geschafft habe, den Arzt zu stellen. Man hat Postel nicht eine einzige Chance gegeben, sich zu erklären und ließ ihn dann als letzten Gast der Sendung reden.

Alle anderen dagegen konnten sich erklären. Da wurden schon deutliche Unterschiede gemacht.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:48 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Aber da ging es doch gerade um Kachelmann (und dessen Gefängnisaufenthalt) als Postel sich einschaltete. Und unterbrochen wurde er da auch nicht, sondern das lief ein paar Minuten ganz normal. Wenn er sich dann noch darüber beschwert, dass er Böhmermanns Einordnungen langweilig und Ollis Fragen naiv findet … sehe jetzt nicht, wo das Problem ist :| Da haben sich doch beide Parteien nichts geschenkt und auch die anderen Gäste haben gleichermaßen ihr Fett weg bekommen (außer Anika Decker vielleicht, aber die war ja insgesamt etwas außen vor).

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:52 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Nerdus hat geschrieben:
Aber da ging es doch gerade um Kachelmann (und dessen Gefängnisaufenthalt) als Postel sich einschaltete. Und unterbrochen wurde er da auch nicht, sondern das lief ein paar Minuten ganz normal. Wenn er sich dann noch darüber beschwert, dass er Böhmermanns Einordnungen langweilig und Ollis Fragen naiv findet … sehe jetzt nicht, wo das Problem ist :| Da haben sich doch beide Parteien nichts geschenkt und auch die anderen Gäste haben gleichermaßen ihr Fett weg bekommen (außer Anika Decker vielleicht, aber die war ja insgesamt etwas außen vor).


Dass Postel ein Selbstdarsteller ist, steht außer Frage. Die Frage ist aber, wie er denn sonst reagieren soll, wenn er gleich am Anfang reduziert und gestempelt wird - und das ja nicht einmal ausführen durfte. Man muss ja auch sehen, dass Postel, auch wenn es über ihn eine Doku gibt und er ein paar Interviews bereits hatte, kein medialer Vollprofi ist. Er war der einzige Gast, der von Anfang an einen Stempel aufgedrückt bekam. Und der Einzige, der nicht ausreden dürfte, weil man allen anderen zugestand, ihre Frage doch noch zu beantworten.

Wie gesagt: Ich fand das in einer ansonsten soliden, interessanten und unterhaltsamen Sendung ziemlich daneben. Wenn ihr das anders aufnehmt, bin ich da vielleicht auch überempfindlich. Aber ich hätte wohl auch protestiert.

_________________
Wir haben so viel Glück auf dem Gewissen.


Zuletzt geändert von baumarktpflanze am So 10. Jan 2016, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 23:55 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Er durfte aber doch ausreden. Ich hab’s doch gerade noch mal angeschaut^^

_________________
Nicht weinen, kleiner Mann …


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 11. Jan 2016, 00:09 
Administrator
Benutzeravatar
Administrator
 
 
Ich versteh die Aufregung um den Postel nicht. 8)
Ich fand's ganz unterhaltsam, obwohl ich überhaupt kein Olli-Schulz-Fan bin. Er ist gerade so an der Grenze, dass es für mich noch passt. :P Dass Frau Berg überhaupt zusammenhängende Texte zusammenbringt, überrascht mich manchmal schon, macht sie doch oft einen recht verpeilten Eindruck. :lol:


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 11. Jan 2016, 00:16 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Ich habe es mir nicht angesehen und werde es auch nicht tun.
Vielleicht beim nächsten Mal.
Dieses Mal waren mir die Gäste schlicht zu uninteressant.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2  3  4  5  6  Nächste

Jeannine Michaelsen: ' Fernsehen muss mehr Individuen fordern und nach vorne stellen'

Weshalb sich Moderation Jeannine Michaelsen in «My Hit. Your Song» neu aufstellt und was sie jenen zu erwidern hat, die im Netz über ihre Kleiderwahl meckern? In unserem Interview verrät sie es. » mehr

«Roswell, New Mexico» mit ordentlichem Debut, «This Is Us» läuft schleppend wieder an

«Roswell, New Mexico» feiert gelungenes Debüt auf The CW, während sich «This Is Us» den Tagessieg holt. Verlierer des Abends ist der Sender ABC. » mehr

Werbung

Esports und Gaming: Ein Überblick über Entwicklung & Angebot in der TV-Landschaft

Wir geben einen Überblick über Entwicklung und Angebot der Themen Esports und Gaming in der deutschen Fernsehindustrie. » mehr

«I Am the Night»: Chris-Pine-Vehikel der «Wonder Woman»-Regisseurin Patty Jenkins startet im Februar

Das neuste Projekt der «Wonder Woman»-Regisseurin Patty Jenkins feiert Ende Februar seine deutsche Fernsehpremiere. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Fernsehsucht und 2 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung