von Familie Tschiep
#1486549
stefted hat geschrieben:Gut zusammengefasst, genauso sehe ich es auch. Aufs Familien-Duell freue ich mich eigentlich richtig, Jeopardy läuft eventuell so nebenher. Und die Fragen müssten wirklich schwerer sein und die Texte kürzer. So ist es tatsächlich mehr ein Wettkampf im Buzzer zum richtigen Zeitpunkt betätigen.
Sie stellen wenigstens ein paar Kulturfragen, die viele Menschen eben nicht wissen. Ich weiß nicht, ob die Fragen zu leicht sind. Es ist ein Quiz mit offenen Fragen, da kann man nicht so schwierige Fragen wie bei mehreren Antwortmöglichkeiten stellen. Oftmals lag mir etwas auf der Zunge und ich bin nicht drauf gekommen.

Bei Jeopardy ist es auch wichtig, welche Kategorien gewählt und wie die Antworten formuliert werden. Da kommt es auch auf viele Wortspiele an.
von stefted
#1486594
infernogott hat geschrieben:Ja, Top Antworten nennen ist Pflicht :!:
Mich hätte schon bei einigen der gestellten Fragen wirklich einmal interessiert, was denn die befragten Leute geantwortet haben, weil mir selbst nichts besseres oder sogar gar nichts wirklich einfiel. Beispielsweise bei der Frage nach dem Frauenberuf oder der typischen Mahlzeit zum Bier oder dem Ort, vor dem Kinder Angst haben.

Lustigerweise sagt sie es dann manchmal, wenn es eine gegebene Antwort ist, es bei dieser aufgrund der zugehörigen Punktzahl aber sowieso offensichtlich ist.

Naja, da die Folgen alle schon aufgezeichnet sind, wird man wohl weiter damit leben müssen. Ist im Endeffekt auch nur eine Kleinigkeit, aber ein wenig ärgerlich schon.
von infernogott
#1489057
Wow es hat beim Familienduell tatsächlich mal einer geschafft 0 Punkte im Finale zu holen :lol:

Seine Vorgängerin hatte 133 Punkte geholt.
Benutzeravatar
von jotobi
#1489068
Bei den Antworten war es aber auch relativ schnell klar, dass das nichts wird. :lol:

Genau so wie die 5 Damen in den vorhierigen Sendungen. Die haben es auch nur durch ziemlichen Dusel vier mal in die Sendung geschafft. Allgemein finde ich es etwas schade, dass eigentlich fast immer die Familie ins Finale einzieht, welche die letzte Runde gewinnt.
von infernogott
#1489144
Das war leider schon immer so. Habs aber glaub ich damals mal mitbekommen, dass eine Familie in den ersten drei Runden alles gewusst hat, sodass der Verlust der 4. Runde trotzdem den Sieg bedeutet hat.

Was mich bei der Neuauflage stört sind im Grunde nur 2 Sachen:

- Inka Bause liest meist nicht die Topantworten im Finale vor

- Das Publikum liest nicht die fehlenden Antworten mit, wie bei Werner damals. Fand das immer großartig :mrgreen:
Benutzeravatar
von jotobi
#1489672
Auch eine Leistung. 5 mal Finale, 5 mal nichts gewonnen. :lol: War mir aber klar, dass das wieder nichts wird.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1489689
jotobi hat geschrieben:Auch eine Leistung. 5 mal Finale, 5 mal nichts gewonnen. :lol: War mir aber klar, dass das wieder nichts wird.
Naja, die erste Kandidatin hatte ja um die 140 Punkte vorgelegt, da hatte ich schon Hoffnung. Aber bei der zweiten Kandidatin, die ja sichtlich einen Blackout hatte und bei ihrer Runde gar nichts auf die Reihe bekam, fand ich Bauses Gelaber wieder richtig schwer erträglich. Ich mein, jeder wusste, dass sich "Gartenzaun" nicht auf Garten reimt, "Blatt" jetzt nicht so das Erste ist, was einem bei "etwas, das klebt" einfällt und in Portugal nicht Spanisch gesprochen wird. Da muss man wirklich nicht so tun, als seien das tolle Antworten gewesen - zumal sich die Frau selbst dessen ja auch bewusst war. Dieses pseudo-aufmunternde Deppen-Gelaber würde mich da glaube ich erst so richtig abnerven, wenn ichs schon verkackt hab (was ja in so einer Drucksituation durchaus passieren kann). :roll:


Fohlen
Benutzeravatar
von jotobi
#1489692
Ja, allerdings. Finde ich auch immer lustig wenn sie dann sagt "Ja, geht doch. Immerhin 7 Leute". :lol:
Benutzeravatar
von Mew Mew Boy 16
#1489707
Ich finde die Bause hier ganz schlimm. Die Sendung hat keine Atmosphäre, Null Unterhaltung. Einfach auch eine Platte, schwache und aufdringliche Moderation. Ich war so enttäuscht, als ich vor 2 Wochen mal 2 Folgen gesehen habe...
von Lion_60
#1489715
Aber 5x nichts gewinnen muss man erstmal schaffen. :mrgreen: Die letzte Familie im 4x Nichts hat im Finake dann ja wenigstens gewonnen.
von Lion_60
#1490265
Ruck Zuck war ok. Geissen hat nicht gestört, was bei ihm schon viel ist meiner Meinung nach und das Tempo war ok. Nur die Runden müssen halt mit "Ruck Zuck" anfangen.

Das Glücksrad haben sie versaut. Vielleicht wird es noch besser mit den kommenden Shows, wo mehr Routine drin ist. Das war beim FamilienDuell auch so. Aber hier fehlt alles. Das Studio passt nicht, die Schnellraterunden sind unnötig und Hahn ist eine Fehlbesetzung in den beiden ersten Shows. Dazu sind die Gespräche zu lang, die Musik ist die blödeste von allen 4 Shows und die Buchstabenfrau soll an der Wand bitte ruhig sein. Und wo ist das Superspiel? Hach RTL... Schade ums Glücksrad. Das mag zwar nahe an der US-Version sein, aber auch da ist es nicht so lieblos.
Benutzeravatar
von jotobi
#1490280
Das Glücksrad ist echt mies umgesetzt. 0815 Chartmusik, braucht bei Gameshows kein Mensch. Außerdem viel zu gehetzt. Das Studio passt hier gar nicht. Irgendwie einfach lieblos. Kein Wunder, dass Frederic Meisner keine Lust auf so ne Sparnummmer hatte. Ruck Zuck war okay, auch wenn es in der Erinnerung irgendwie besser war. ^^ Die Schiedsrichterin schien mir etwas arg penibel, oder war das schon immer so Streng? Mal gucken wie sich die Shows entwickeln. Jeopardy und Familienduell waren gute Unterhaltung zum Abendessen.
von infernogott
#1490297
Spinn ich oder kam der Gewinner der ersten Glücksradsendung nicht in der zweiten vor? Da bleibt doch auch der Champion, oder?
von Lion_60
#1490391
Heute fand ich das Glücksrad etwas flüssiger als gestern. Aber Hahn und die Frau an der Wand reden zuviel.
von infernogott
#1490393
Wieso sagen die Leute eigntl. nicht mehr "S wie Siegfried" etc.?

Kann doch bei manchen Buchstaben wie M, N, P, B, D, T zu Verwirrungen kommen.
Benutzeravatar
von Tony Montana
#1490429
Mein Fazit ähnelt dem ersten getesteten Quiz-Block. Erste Show joa, zweite Show ohje.
Ruck Zuck war ganz ordentlich zum nebenbei weggucken, auch wenn das Studio etwas steril wirkte. Das Glücksrad dagegen ist die absolute Schlaftablette. Aber das war die Show eigentlich schon immer, nur das man jetzt mit Tempo einschläfern will... Dazu wirken die Lösungsworte/-sätze für mich auch sehr merkwürdig. "Eine Hotline ohne Probleme erreichen" ist schon sehr absurd als gesuchte Formulierung.

Als mein Fazit: Sehenswert finde ich nur Jeopardy und mit abstrichen Ruck Zuck (mal schauen wie es da wird). Ersteres hat man sehr schön nah am Original gehalten, sowohl in der Optik als auch im Sound. RuckZuck war da auch relativ nah, während das Glücksad fernab von allem war (wobei ich aber auch sagen muss, dass ich im Gegensatz zu den anderen Shows beim Glücksrad keine speziellen Sounds mehr im Ohr hatte)
von infernogott
#1490568
Das Glücksrad ist echt viel zu gehetzt. Noch bevor alle Buchstaben umgedreht wurden kommt schon der Moderator hektisch um die Ecke mit "Drehen, Vokal kaufen oder lösen. SCHNELL!".
von Andelko
#1490569
Stimmt. Aber Hahn scheint langsam warm zu werden. Ist schon deutlich lockerer geworden.