Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: So 24. Mär 2019, 00:31

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 551 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  19  20  21  22  23  Nächste
BeitragMo 27. Apr 2015, 21:04 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Kein Monat ohne Star Trek Tag... in diesem Fall sogar Star Trek Tage :!: :lol:

Kabel 1 - Sonntag, 24. Mai
05:40 Auf der Suche nach Mr. Spock
07:35 Zurück in die Gegenwart
09:50 Am Rande des Universums
11:45 Das unentdeckte Land
13:50 Treffen der Generationen
16:10 Der erste Kontakt
18:15 Der Aufstand
20:15 Star Trek (2009)
22:45 Nemesis
01:10 Star Trek - Der Film (1979)
03:50 Der Zorn des Khan

Kabel 1 - Montag, 25. Mai
07:25 Das unentdeckte Land
09:25 Treffen der Generationen
11:35 Der erste Kontakt
13:40 Der Aufstand
15:50 Nemesis
18:00 Star Trek (2009)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 28. Apr 2015, 10:14 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich gucks ja trotzdem immer wieder gerne, auch wenn man die Filme schon auswendig mitsprechen kann. :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 3. Mai 2015, 03:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Habe sie inzwischen auch alle auf DVD, auch teilweise die Serien,.

Guck sie mir alle immer wieder gerne an.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 31. Jul 2015, 20:35 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Leider ein bisschen still geworden die letzten Wochen. Hab fast scho nfest mit einer offiziellen Ankündigung in Richtung einer neuen Serie gerechnet. Hoffentlich kommt da bis Ende des Jahres etwas.

Umso länger die neue Serie auf sich warten lässt, desto mehr hab ich die Befürchtung, dass die neue Serie mir nicht mehr gefallen wird, obwohl es mittlerweile auch nicht mehr auf das eine Jahr mehr oder weniger ankommt.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Aug 2015, 19:54 
Ehemals teddyholidays
Benutzeravatar
 
 
momentan wird doch der neue Teil 3 gedreht...
Das ist ja schon mal besser als nix :mrgreen:

_________________
Bitte liken: https://www.facebook.com/gutscheinfinder24
Teddington = ex Teddyholidays


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Aug 2015, 21:34 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
teddington hat geschrieben:
momentan wird doch der neue Teil 3 gedreht...
Das ist ja schon mal besser als nix :mrgreen:


Naja. Zwischen Paramount, die den Film drehen und CBS, die die Serienrechte haben, besteht kein Zusammenhang. CBS hat ja schon angedeutet, dass man von dem Filmeuniversum recht wenig hält. Schien zumindest bei den ganzen Meldungen, die man dieses Jahr zu lesen bekam, nicht so, als ob die beiden Parteien großartig Rücksicht aufeinander nehmen. :)

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 2. Aug 2015, 03:45 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Leider ein bisschen still geworden die letzten Wochen. Hab fast scho nfest mit einer offiziellen Ankündigung in Richtung einer neuen Serie gerechnet. Hoffentlich kommt da bis Ende des Jahres etwas.

Umso länger die neue Serie auf sich warten lässt, desto mehr hab ich die Befürchtung, dass die neue Serie mir nicht mehr gefallen wird, obwohl es mittlerweile auch nicht mehr auf das eine Jahr mehr oder weniger ankommt.



Naja Still würde ich nicht unbedingt behaupten.

CBS scheint sehr Aktiv zu sein.

http://www.latino-review.com/news/star- ... turn-to-tv

http://www.bild.de/unterhaltung/tv/star ... .bild.html

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 2. Aug 2015, 12:12 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Sweety-26 hat geschrieben:

Naja Still würde ich nicht unbedingt behaupten.

CBS scheint sehr Aktiv zu sein.


Deshalb ja die letzten Wochen. Die Meldung ist ja nun schon einige Monate alt und seit dem kam ja noch nichts offizielles nach. Anfang des Jahres haben sich ja viele Meldungen überschlagen und es wäre natürlich schön, wenn man endlich was festes in Händen hält.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 9. Aug 2015, 03:12 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:

Naja Still würde ich nicht unbedingt behaupten.

CBS scheint sehr Aktiv zu sein.


Deshalb ja die letzten Wochen. Die Meldung ist ja nun schon einige Monate alt und seit dem kam ja noch nichts offizielles nach. Anfang des Jahres haben sich ja viele Meldungen überschlagen und es wäre natürlich schön, wenn man endlich was festes in Händen hält.



Recht hast du, vielleicht verbindet man es ja auch mit der Premiere des neuen Filmes.

Freuen wir uns doch erst mal auf Star Trek Beyond

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 3. Sep 2015, 20:59 
Ehemals teddyholidays
Benutzeravatar
 
 
Zudem gibts ja auch diese beiden Projekte hier, die sich echt sehen lassen können:

https://www.youtube.com/watch?v=eE2Wgop9VLM

https://www.youtube.com/watch?v=1W1_8IV8uhA

_________________
Bitte liken: https://www.facebook.com/gutscheinfinder24
Teddington = ex Teddyholidays


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 6. Sep 2015, 03:54 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Bin ja total an getan von Prelude to Axanar.

Das ist mal echt gut gemacht.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 2. Okt 2015, 17:45 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Ich hatte heute ein kleines Gespräch mit Manu Intiraymi, dem Darsteller von Ichep aus Star Trek Voyager, über Facebook. Ein unglaublich netter und cooler Typ. Hab das echt genossen und finds irgendwie schön, dass man nach all den Jahren mit jemandem, den man aus so einer Show kennt, einfach so plaudern kann. :)

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Okt 2015, 03:44 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Ich hatte heute ein kleines Gespräch mit Manu Intiraymi, dem Darsteller von Ichep aus Star Trek Voyager, über Facebook. Ein unglaublich netter und cooler Typ. Hab das echt genossen und finds irgendwie schön, dass man nach all den Jahren mit jemandem, den man aus so einer Show kennt, einfach so plaudern kann. :)



Wow, was hat der den so erzählt??

Ist ja immerhin schon 14 Jahre her, und er durfte die letzten beiden Staffeln (6&7) begleiten.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 4. Okt 2015, 12:09 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Na ich habe ein Interview von TrekCast, einem deutschen Podcast, gehört, in dem er ein paar Sachen über seine Zeit dort und auch über seine Zeit danach erzählt hat und der Typ ist extrem Fan-freundlich. Hatte ihn daraufhin angeschrieben und wir haben dann so 20 min einfach darüber geredet wie ich die Serie empfunden habe, dass ich ihn mal live in Deutschland gesehen hatte, als er auf ner convention war und er hat dann halt so darüber erzählt was er demnächst vor hat und das es ihn halt tierisch freut, dass viele ihn noch so mit Star Trek verbinden, da er ja auch an Star Trek Renegades mitgewirkt hat und weiterhin vor hat noch mehr im Bereich Sci Fi zu machen.

War, wie gesagt, extrem cool. So sympathisch hab ich selten jemanden erlebt.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 2. Nov 2015, 18:48 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
http://www.filmfutter.com/news/star-trek-serie-2017/

Es ist also offiziell. Eine neue Star Trek Serie kommt im Janur 2017. Ich könnte ja sagen, ich würde mich freuen, aber ausgerechnet Alex Kurtzman, einer der hauptverantwortlichen der neuen Star Trek Filme, ist nun ausführender Produzent der neuen Serie. :|

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Nov 2015, 04:30 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
http://www.filmfutter.com/news/star-trek-serie-2017/

Es ist also offiziell. Eine neue Star Trek Serie kommt im Janur 2017. Ich könnte ja sagen, ich würde mich freuen, aber ausgerechnet Alex Kurtzman, einer der hauptverantwortlichen der neuen Star Trek Filme, ist nun ausführender Produzent der neuen Serie. :|



Vor allem ist das noch echt lange, bis das dann hier Läuft, wohl am ehesten bei Pro7, ist es spätestens 2018 also noch gute 3 Jahre.

Es sei den man guckt es vorher per Stream.

Und wenn man sich mal die Agenda von Alex Kurtzman an guckt, weiß ich nicht was du für ein Problem hast neben Hawaii Five-0 hat er auch Fringe – Grenzfälle des FBI usw gemacht, wer sonst wenn nicht er???

Schade das man bestimmt lange warten muss.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Nov 2015, 19:17 
HSV-Fan
Benutzeravatar
 
 
Da ich die neuen Star Trek Filme mag hab ich auch kein Problem mit ihm. Allerdings dauert es wirklich noch so lange, dass ich mich erstmal nicht mit Nachrichten rund um die Serie beschäftige.

_________________
Friends - The O.C. - Greek - Veronica Mars - Chuck - Scrubs - HIMYM - Entourage - Reaper - TBBT - One Tree Hill - Everwood - Supernatural


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 8. Nov 2015, 22:32 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Sweety-26 hat geschrieben:

Es sei den man guckt es vorher per Stream.

Und wenn man sich mal die Agenda von Alex Kurtzman an guckt, weiß ich nicht was du für ein Problem hast neben Hawaii Five-0 hat er auch Fringe – Grenzfälle des FBI usw gemacht, wer sonst wenn nicht er???


Ich mag ja eigentlich nur die alten TOS Folgen super gerne und ein bisschen das 90er Jahre Star Trek. Bin also weder Super Trekkie noch bin ich der Mega Fan der neuen Filme.

In den letzten Jahren haben mir Serien wie Breaking Bad und Game of Thrones einfach ein bisschen die Hoffnung zurückgegeben, dass auch intelligente Serien, mit ein bisschen Tiefe und einer guten Story, sehr erfolgreich sein können.

Kurtzman gehört für mich allerdings eher zur Fraktion der flachen Unterhaltung. Wenig Story, viele Effekte, dumme One-Liner und heisse Frauen, die vom fehlenden Inhalt ablenken. Einfach ein "Event-Kino" Mann. Das allein finde ich jetzt nicht tragisch, weil sowas ja auch gut sein kann.

Allerdings: Von Star Trek würde ich mir einfach eine weitere intelligente Serie erhoffen und Kurtzman ist einfach nicht der Typ, den ich hinter so einem Projekt stehen sehe.

Aus einer rein emotionalen Sicht würde ich es beispw. auch Jonathan Freaks oder Bryan Fuller sehr gönnen, die im Laufe der Jahre schon mehrere Serienkonzepte ausgearbeitet haben und hinter dem Franchise stehen/standen.

Bryan Fuller mag ich zudem auch persönlich einfach ganz gerne. Es hätte also schon auch Alternativen gegeben.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 15. Nov 2015, 04:05 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:

Es sei den man guckt es vorher per Stream.

Und wenn man sich mal die Agenda von Alex Kurtzman an guckt, weiß ich nicht was du für ein Problem hast neben Hawaii Five-0 hat er auch Fringe – Grenzfälle des FBI usw gemacht, wer sonst wenn nicht er???


Ich mag ja eigentlich nur die alten TOS Folgen super gerne und ein bisschen das 90er Jahre Star Trek. Bin also weder Super Trekkie noch bin ich der Mega Fan der neuen Filme.

In den letzten Jahren haben mir Serien wie Breaking Bad und Game of Thrones einfach ein bisschen die Hoffnung zurückgegeben, dass auch intelligente Serien, mit ein bisschen Tiefe und einer guten Story, sehr erfolgreich sein können.

Kurtzman gehört für mich allerdings eher zur Fraktion der flachen Unterhaltung. Wenig Story, viele Effekte, dumme One-Liner und heisse Frauen, die vom fehlenden Inhalt ablenken. Einfach ein "Event-Kino" Mann. Das allein finde ich jetzt nicht tragisch, weil sowas ja auch gut sein kann.

Allerdings: Von Star Trek würde ich mir einfach eine weitere intelligente Serie erhoffen und Kurtzman ist einfach nicht der Typ, den ich hinter so einem Projekt stehen sehe.

Aus einer rein emotionalen Sicht würde ich es beispw. auch Jonathan Freaks oder Bryan Fuller sehr gönnen, die im Laufe der Jahre schon mehrere Serienkonzepte ausgearbeitet haben und hinter dem Franchise stehen/standen.

Bryan Fuller mag ich zudem auch persönlich einfach ganz gerne. Es hätte also schon auch Alternativen gegeben.


Recht hast du iwie, er war ja auch bei den beiden letzten Star Trek filmen mit am Werk, vielleicht wollte man da einfach auf das vertrauen was Erfolg bringt.

Und wenn man damit in Serie geht kann er sich halt beweisen, entweder es gelingt oder er fährt es gegen die Wand.

Apropo tiefe, sollte es so wie bei Deep Space Nine sein, könnte es gelingen, jedoch gibt es ja genug gute Autoren im Stark Trek Universum mit Erfahrung, Ronald D. Moore oder auch Jonathan Frakes.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 31. Dez 2015, 00:55 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sweety-26 hat geschrieben:
Bin ja total an getan von Prelude to Axanar.

Das ist mal echt gut gemacht.

Für CBS/Paramount wohl zu gut und zu "professionell". Haben Klage gegen Axanar eingereicht:
http://www.hollywoodreporter.com/thr-es ... aws-851474

Und ich sage mal voraus, dass das nicht gut für Axanar enden wird. Allein der Produktionsstillstand, denn das Verfahren einfordern wird, dürfte das Projekt ruinieren. Und wer hier einen Urheberrechtsstreit gewinnt, dürfte offensichtlich sein, zumal immer klar war, dass CBS/Paramount explizit nie die Rechte freigegeben sondern lediglich deren Gebrauch nicht unterbunden haben.

Für Axanar jammerschade, denn das sah bislang wirklich stark aus. Hab mich aber schon länger gefragt, wie lange Paramount (CBS war ja bis vor kurzem in Sachen Star Trek quasi unbeteiligt) angesichts der massiven Crowdfunding-Projekte noch tatenlos bleibt. Sowas sind in meinen Augen kommerzielle Projekte (bei denen der Kunde halt vor der Produktion bezahlt und nicht danach), selbst wenn sie keinen Profit abwerfen. Man hätte sich bei Axanar vielleicht nicht so offensiv vom Fanfilm-Label distanzieren und eine Profi-Produktion anpreisen sollen.
Auslöser dürfte aber wohl natürlich die neue Trek-Serie (und somit CBS) gewesen sein, die man ungerne mit Axanar kollidieren sehen will. Das hat dann schon einen bitteren Beigeschmack.

Fragt sich, was nun aus den anderen ambitionierten Fanprojekten wird. ST:NV hat soweit ich weiß seit jeher einen sehr guten Draht zu CBS - aber der Schritt auf Kickstarter wurde auch da schon getan (allerdings soweit ich das sehe nie direkt für die Episodenproduktion, die lief einzig über Spenden).

_________________
AlphaOrange proudly presents:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 3. Jan 2016, 04:22 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
AlphaOrange hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Bin ja total an getan von Prelude to Axanar.

Das ist mal echt gut gemacht.

Für CBS/Paramount wohl zu gut und zu "professionell". Haben Klage gegen Axanar eingereicht:
http://www.hollywoodreporter.com/thr-es ... aws-851474

Und ich sage mal voraus, dass das nicht gut für Axanar enden wird. Allein der Produktionsstillstand, denn das Verfahren einfordern wird, dürfte das Projekt ruinieren. Und wer hier einen Urheberrechtsstreit gewinnt, dürfte offensichtlich sein, zumal immer klar war, dass CBS/Paramount explizit nie die Rechte freigegeben sondern lediglich deren Gebrauch nicht unterbunden haben.

Für Axanar jammerschade, denn das sah bislang wirklich stark aus. Hab mich aber schon länger gefragt, wie lange Paramount (CBS war ja bis vor kurzem in Sachen Star Trek quasi unbeteiligt) angesichts der massiven Crowdfunding-Projekte noch tatenlos bleibt. Sowas sind in meinen Augen kommerzielle Projekte (bei denen der Kunde halt vor der Produktion bezahlt und nicht danach), selbst wenn sie keinen Profit abwerfen. Man hätte sich bei Axanar vielleicht nicht so offensiv vom Fanfilm-Label distanzieren und eine Profi-Produktion anpreisen sollen.
Auslöser dürfte aber wohl natürlich die neue Trek-Serie (und somit CBS) gewesen sein, die man ungerne mit Axanar kollidieren sehen will. Das hat dann schon einen bitteren Beigeschmack.

Fragt sich, was nun aus den anderen ambitionierten Fanprojekten wird. ST:NV hat soweit ich weiß seit jeher einen sehr guten Draht zu CBS - aber der Schritt auf Kickstarter wurde auch da schon getan (allerdings soweit ich das sehe nie direkt für die Episodenproduktion, die lief einzig über Spenden).



Das ist mal kein feiner Zug von den Studios bzw. von dem Sender. Schade hoffe das man sich dadurch nicht einschüchtern lässt oder das man gar einen totalen Rückzieher machen wird.

Gute Nachrichten gibt es von der Serie die wohl 2017 Starten soll zum 50jährigen Jubiläum.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/star-tr ... 60767.html

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 3. Jan 2016, 12:08 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Sweety-26 hat geschrieben:
Das ist mal kein feiner Zug von den Studios bzw. von dem Sender. Schade hoffe das man sich dadurch nicht einschüchtern lässt oder das man gar einen totalen Rückzieher machen wird.

Hmm.. was heißt "nicht einschüchtern"?
Denen steht nun die Anwaltsarmada eines der größten Medienunternehmen der Welt gegenüber und die haben auch noch unzweifelhaft das Recht auf ihrer Seite (ein gegenteiliges Urteil würde schließlich bedeuten, dass das Star-Trek-IP frei nutzbar wäre). Auf Konfrontationskurs würde ich da nicht gehen, das mündet unweigerlich im privaten Ruin. Wenn man Axanar retten will, muss eine Lösung gefunden werden, mit der CBS/Paramount einverstanden ist (Reduzierung der Markenverletzung, terminliche Abgrenzung von der neuen Serie, etc.)
Soweit ich mich erinnere, hat man sich bei Axanar ja in der jüngeren Vergangenheit schon bemüht, die Marke Star Trek so weit wie möglich aus dem Projekt zu verbannen, um sowas zu vermeiden. Der Gefahr war man sich sehr wohl bewusst.

Sweety-26 hat geschrieben:
Gute Nachrichten gibt es von der Serie die wohl 2017 Starten soll zum 50jährigen Jubiläum.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/star-tr ... 60767.html

Das ist ja schon seit der Ankündigung bekannt. Auch wenn man das 50-Jahre-Jubiläum damit schon ein bisschen verfehlt (die Originalserie startete schließlich 66)

_________________
AlphaOrange proudly presents:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 10. Jan 2016, 04:52 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
AlphaOrange hat geschrieben:
Sweety-26 hat geschrieben:
Das ist mal kein feiner Zug von den Studios bzw. von dem Sender. Schade hoffe das man sich dadurch nicht einschüchtern lässt oder das man gar einen totalen Rückzieher machen wird.

Hmm.. was heißt "nicht einschüchtern"?
Denen steht nun die Anwaltsarmada eines der größten Medienunternehmen der Welt gegenüber und die haben auch noch unzweifelhaft das Recht auf ihrer Seite (ein gegenteiliges Urteil würde schließlich bedeuten, dass das Star-Trek-IP frei nutzbar wäre). Auf Konfrontationskurs würde ich da nicht gehen, das mündet unweigerlich im privaten Ruin. Wenn man Axanar retten will, muss eine Lösung gefunden werden, mit der CBS/Paramount einverstanden ist (Reduzierung der Markenverletzung, terminliche Abgrenzung von der neuen Serie, etc.)
Soweit ich mich erinnere, hat man sich bei Axanar ja in der jüngeren Vergangenheit schon bemüht, die Marke Star Trek so weit wie möglich aus dem Projekt zu verbannen, um sowas zu vermeiden. Der Gefahr war man sich sehr wohl bewusst.

Sweety-26 hat geschrieben:
Gute Nachrichten gibt es von der Serie die wohl 2017 Starten soll zum 50jährigen Jubiläum.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/star-tr ... 60767.html

Das ist ja schon seit der Ankündigung bekannt. Auch wenn man das 50-Jahre-Jubiläum damit schon ein bisschen verfehlt (die Originalserie startete schließlich 66)



Stimmt, na ich bin echt mal gespannt, vor allem auf die Geschichten ob man wieder das alte auf greift, oder ob man neue Geschichten nimmt.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Aug 2016, 11:14 
Vorstandsvorsitzende/r
Benutzeravatar
 
 
Gerade gelesen:
2017 soll eine Star Trek Deep Space Nine Doku erscheinen.

Zitat:
EXCLUSIVE: Ira Steven Behr Reveals Details About Deep Space Nine Documentary Coming Soon
http://trekmovie.com/2016/08/06/exclusive-ira-steven-behr-reveals-details-about-deep-space-nine-documentary-coming-soon/

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 21. Aug 2016, 03:29 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Oh wie freu ich mich auf die neue Serie 2017.

Kleiner Vorgeschmackt?

https://www.youtube.com/watch?v=Cxba2WjlN90

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 551 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1 …  19  20  21  22  23  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

DFL-Chef Seifert: Live-Bundesliga bald wieder aus einer Hand?

Der DFL-Boss zweifelt an, dass die No-Single-Buyer-Rule bei der nächsten Rechtevergabe der Bundesliga wieder zum Tragen kommt. » mehr

Eher Plunder, kein Prachtstück: «Hallo Schatz» versagt aus Quotensicht

Seit dieser Woche zeigt Das Erste nachmittags um 16.10 Uhr eine neue Sendung, die den Titel «Hallo Schatz» trägt. Von akzeptablen Quoten ist man nach zwei von 30 Folgen meilenweit entfernt. » mehr

Werbung

Ran an den Garten: Discovery startet im Sommer einen neuen Free-TV-Sender

Die Pläne einen eigenen True-Crime-Channel zu launchen, hat man begraben. Stattdessen geht es nun um Haus und Garten. » mehr

Artikel 13: Wo finde ich die besten Infos?

In dieser Woche steht, kurz vor der finalen Abstimmung, die EU-Urheberrechtsreform im Fokus. Außerdem beleuchten wir den Kampf um den YouTube-Thron und werfen einen Blick auf die Keynote von Apple. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung