Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Mi 16. Jan 2019, 07:46

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5  6  Nächste
BeitragFr 11. Jan 2013, 01:45 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Heute startete ja die neue Serie mit Jonny Lee Miller (Eli Stone etc.) - man sagte ja im Vorfeld, die Serie habe mit Sherlock Holmes und Watson lediglich die Namen gemein, sonst nichts. Der Meinung bin ich überhaupt nicht. Es ist halt anders als bspw. die anderen Interpretationen (die mit Cumberbatch, der aktuelle Spielfilm, die uralten Filme) aber nicht unbedingt abwegiger.

Mir gefiel das jedenfalls sehr gut, ich werde da wohl dran bleiben.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 13:13 
Inventar
 
 
Ich fand es nicht so prickelnd, Sherlock Holmes von den Briten fand ich besser.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 14:15 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Kann man halt null miteinander vergleichen. Die Serie mit Cumberbatch ist halt extrem britisch, Elementary spielt in New York und ist auch sonst sehr amerikanisiert. Finde ich mutig und interessant. Das bereichert das Holmes-Spektrum ungemein. Ist ja bspw. auch kein Geheimnis, dass die Serie Dr. House extrem viel Sherlock Holmes in sich trägt.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 19:19 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Wobei House, obwohl ein Arsch, hundertmal sympathischer rüberkommt als der "Ami-Holmes"...

_________________
Bananas are good! Always bring a Banana to a Party!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 19:25 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Grewel hat geschrieben:
Indil76 hat geschrieben:
Wobei House, obwohl ein Arsch, hundertmal sympathischer rüberkommt als der "Ami-Holmes"...


veto? :|

If u like...

_________________
Bananas are good! Always bring a Banana to a Party!


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 19:48 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Indil76 hat geschrieben:
Wobei House, obwohl ein Arsch, hundertmal sympathischer rüberkommt als der "Ami-Holmes"...


Seh ich absolut gar nicht so. Zumal ich House so irgendwann ab Staffel 5-6 einfach nur noch nervig fand. Tolle Folgen dazwischen, ja, aber sonst verzichtbar.

Nee nee, das darf ruhig bleiben.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 19:53 
Mitglied im Vorstand
 
 
Fand die erste Folge nicht schlecht werde auf alle Fälle dranbleiben.

_________________
Mit Netflix, Maxdome , Amazon Prime Sky Online ist schöner Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 11. Jan 2013, 23:23 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Klasse Folge, Klasse Besetzung (Holmes/Watson), perfekte Neuzeit Umsetzung, und der Einsatz der typischen Musik, welcher der Jetzt-Zeit angepasst wurde ist auch Super.

Wenn es dabei bleibt, hab ich eine neue Serie gefunden, und einen Ersatz für House. :mrgreen:

P.S. USA Zuschauer immer über 10mio, also wird es mehr geben... :idea:

_________________
Visit us at Forum | Blog | Download Portal


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 12. Jan 2013, 00:24 
Inventar
 
 
Kunstbanause hat geschrieben:
Kann man halt null miteinander vergleichen. Die Serie mit Cumberbatch ist halt extrem britisch, Elementary spielt in New York und ist auch sonst sehr amerikanisiert. Finde ich mutig und interessant. Das bereichert das Holmes-Spektrum ungemein. Ist ja bspw. auch kein Geheimnis, dass die Serie Dr. House extrem viel Sherlock Holmes in sich trägt.


Doch, man kann alles miteinander vergleichen, sogar Äpfel und Birnen.
Mit Dr. House konnte ich mehr anfangen, auch mit Monk, der ja eigentlich auch ein amerikanischer Sherlock Holmes ist, nur nicht so heißt und viele Ängste hat.


Zuletzt geändert von Familie Tschiep am Sa 12. Jan 2013, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 12. Jan 2013, 15:09 
Abteilungsleiter/in
Benutzeravatar
 
 
Klar alles ist zu vergleichen. Aber es wird sich nie ändern, dass, wenn man seine Meinung äußert, sich immer einer angegriffen fühlt...ist doch o.k., dass einige Elementary mögen und ich sage, dass mir die Rolle von Miller nicht sympathisch rüberkommt. Ich weiß auch, dass die Serie in den USA gut ankommt. Ich fühle mich jetzt aber auch nicht schlecht, nur weil sie mir nicht gefällt. Wenn ich dran denke, welche Serien ICH so sehe und über die ich hier mit höchstens 3 anderen reden kann... vielleicht sollte ich versuchen, euch alle auf die dunkle Seite des Scandinavian Crime zu ziehen...wir haben auch Kekse! :mrgreen:

_________________
Bananas are good! Always bring a Banana to a Party!


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 12. Jan 2013, 15:14 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Wer fühlt sich wo angegriffen? O_o

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 13. Jan 2013, 03:29 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Geile Serie, zumindest die erste folge kann man nicht anders Sagen.

Er ist echt Sympatisch, und wie auch die Fälle gelöst werden.

Der Style der Serie Passt auch, man war sich zumindest in der ersten folge nicht immer ganz sicher ob man in England oder in den USA iat.

Hoffe das sie erfolgreich hier zu lande werden wird.

_________________
Bild dir deine ehrliche Meinung: http://www.bildblog.de
Zitat Oliver Kalkofe: Wer keine dieser GfK-Boxen zu Hause hat, ist als Zuschauer irrelevanter als der umkippende Sack Reis in China, weil man nicht gemessen wird....


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 20. Jan 2013, 00:27 
Praktikant/in
Benutzeravatar
 
 
Für mich seit Ewigkeiten ein Grund, nun wieder bei Sat.1 reinzuschauen. Finde die Serie nach 2 Folgen richtig toll. Ich bin sonst überhaupt kein Fan von NCIS, CSI & Co. aber diverse Crime-Serien mit etwas anderem Konzept schaue auch ich gerne an...

Vorteil zum BBC-Holmes ist ganz klar die größere Zahl an Episoden. Dennoch ist die britische Neuauflage eine Klasse für sich...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 20. Jan 2013, 02:40 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Bei der BBC-Serie werden halt auch die alten Originalfälle in modernisierter Form gezeigt, während bei "Elementary" lediglich die Eigenschaften der Charaktere auf gewisse Art und Weise adaptiert wurden, die Fälle allerdings eigenständig und, äh ja, "neu" sind.

Momentan höre ich mich ja durch ein paar Hörbücher. Es gibt momentan auch eine Neuauflage der Original-Sherlock Holmes-Romane. Es wurde alles inhaltlich beibehalten, lediglich neu übersetzt wurden sie. Und eingelesen hat sie niemand Geringeres als Oliver Kalkofe - ziemlich gut, hätte ich nie erwartet.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 1. Feb 2013, 12:01 
Vorstandsvorsitzende/r
 
 
Elementary ist eine richtig gut gemachte Serie. Sonst sehe ich auch eher nicht diese Formate, aber Elementary besticht durch die Darstellung und Handlung. Die Auflösung der Fälle ist oft überraschend.

_________________
Die Wahrheit wird immer ihren Weg finden.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 1. Feb 2013, 19:38 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
ich find es bis jetzt auch ganz OK und werd erstmal dran bleiben... OK die englische Neufassung is natürlich um einiges besser, aber das hier ist auch OK....


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 1. Feb 2013, 19:43 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Ich finde die Serie Super, und bleibe dabei. Endlich eine gute neue Serie.

_________________
Visit us at Forum | Blog | Download Portal


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Feb 2013, 19:12 
Journalist/in
Benutzeravatar
 
 
Tolle Serie .. nur kann ich mich an die Namen "Sherlock" und "Holmes" nicht gewöhnen.
Schön und gut dass die Charaktere hieran angelehnt sind ... aber es hört sich immer so künstlich und gestellt an :roll:


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 8. Feb 2013, 20:04 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich finds nach wie vor ziemlich cool. Und der Vorspann ist so ziemlich der geilste.

_________________
Du wurdest von dieser Person blockiert.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 22. Feb 2013, 16:04 
Fernsehboss
Benutzeravatar
 
 
Elementary wird in die Pause geschickt. :(

Die 12. und vorerst letzte Folge läuft am 28. März um 21.15 Uhr. Ab dem 4. April setzt Sat.1 dann wieder auf Doppelfolgen von Criminal Minds.

_________________
Visit us at Forum | Blog | Download Portal


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 2. Mär 2013, 14:12 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
weiß man warum? Criminal Minds is so garnicht mein Ding..... Schade


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 11. Jun 2013, 18:54 
Mitglied im Vorstand
 
 
buck danny hat geschrieben:
weiß man warum?


Man war zu nahe an der US-Ausstrahlung.

So mal die Folgen der ersten Hälfte aufgeholt und die Serie gefällt mir ausgesprochen gut. Zum Teil sehr gute Dialoge was mich sehr an Bones und Castle erinnert. Das Thema M. sollte man allerdings nicht über mehere Staffeln Strecken.

versteckter Inhalt:
Ich muss zugeben das ich schon weiß wer M. wirklich ist. Die Schreiberlinge meiner Programmzeitung konnten leider mal wieder nicht ihre Finger beisich behalten.

_________________
Mit Netflix, Maxdome , Amazon Prime Sky Online ist schöner Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 11. Jun 2013, 20:36 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Redheat 21 hat geschrieben:
versteckter Inhalt:
Ich muss zugeben das ich schon weiß wer M. wirklich ist. Die Schreiberlinge meiner Programmzeitung konnten leider mal wieder nicht ihre Finger beisich behalten.


Höchst ärgerlich für dich.
Keine journalistische Glanztat...


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 20. Jul 2013, 16:18 
Volontär/in
Benutzeravatar
 
 
weiß man schon wann es weiter gehen wird bei uns im FREE TV


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 22. Jul 2013, 18:33 
Mitglied im Vorstand
 
 
buck danny hat geschrieben:
weiß man schon wann es weiter gehen wird bei uns im FREE TV


Laut dem "Experten" ab Ende September.

_________________
Mit Netflix, Maxdome , Amazon Prime Sky Online ist schöner Fernsehen.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 142 Beiträge ]  Gehe zu Seite  1  2  3  4  5  6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00

«Glass»: M. Night Shyamalans Besuch einer Comic-Psychiatrie

Nach «Unbreakable» und «Split» besucht M. Night Shyamalan erneut sein mühselig entworfenes Filmuniversum voller Menschen, die glauben, sie seien "mehr". » mehr

Neues Staffeltief für «Manifest» und gelungener Start für die neue Drama-Serie «The Passage»

«America’s Got Talent: The Champions» und «The Bachelor» bestätigen die guten Ergebnisse der Premiere » mehr

Werbung

Netflix bereitet Preiserhöhung vor

In den USA kostet der Streaming-Dienst mehr, dass Deutschland nachzieht, gilt als wahrscheinlich. » mehr

Keine Lust, den Brexit mitzumachen: Discovery verlegt Europa-Hauptsitz

Discovery Communications zieht um: Der europäische Hauptsitz wird von England in die Niederlande verlegt. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung