Qtalk.de
https://www.qtalk.de/forum/

Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause
https://www.qtalk.de/forum/viewtopic.php?f=83&t=25881
Seite 1 von 1

Autor:  Quotenmeter.de [ Sa 13. Jan 2018, 09:12 ]
Betreff des Beitrags:  Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Weil die GfK ihre Messgeräte nicht erreicht, wird es bis mindestens Montag keine TV-Quoten geben. Es ist die größte Panne seit vielen Jahren.

» http://qmde.de/98340

Autor:  Kingsdale [ Sa 13. Jan 2018, 09:12 ]
Betreff des Beitrags: 

Vielleicht liegt es auch eher draran das kaum noch jemand Free-TV schaut und alle bei Netflix und Co sind. Die Quoten sind so gering und nicht fast mehr messbar.
:-)

Autor:  Kaffeesachse [ Sa 13. Jan 2018, 09:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Werden hier manche eigentlich von Netflix und Co gesponsort? Manchmal kommt's einem so vor. :lol:

Autor:  Blue7 [ Sa 13. Jan 2018, 13:07 ]
Betreff des Beitrags: 

Aber wirklich

Autor:  Lonewolff [ Sa 13. Jan 2018, 13:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Den Eindruck kann man in der Tat entwickeln. Ich bin gespannt was passiert wenn Netflix aufgrund seiner offenkundigen dominanten Marktstellung mal ordentlich an der Preisschraube drehen wird.

Schon beeindruckend, dass so ein System so kaputt gehen kann. Das wäre schon sehr spannend zu erfahren, was da nun konkret abgelaufen ist, also rein aus technischer Sicht alleine.

Autor:  CaptainCharisma [ Sa 13. Jan 2018, 14:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Lonewolff hat geschrieben:
Ich bin gespannt was passiert wenn Netflix aufgrund seiner offenkundigen dominanten Marktstellung mal ordentlich an der Preisschraube drehen wird.


Dann zahlt man, oder lässt es sein. Gibt ja noch andere Dinge, als Fernsehen.

Autor:  Esel [ Sa 13. Jan 2018, 19:50 ]
Betreff des Beitrags: 

Ich finde es eher langsam fragwürdig, wie zuverlässig bei den vielen Ausfällen die Zahlen überhaupt sind.

Autor:  Kunstbanause [ So 14. Jan 2018, 01:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Das Fernsehverhalten hat sich nun mal extrem geändert und viele haben dem linearen TV größtenteils den Rücken gekehrt, und da stellt sich halt schon die Frage, inwiefern die Quoten wirklich noch was aussagen.
Wir schauen Serien nur noch auf Amazon und Netflix - aber wir schauen sie eben. Nur werden wir als Zuschauer nicht erfasst, weil wir dafür ja keine Sender einschalten. Die Serie wird ja nicht unbeliebter, nur weil sie nicht mehr linear geschaut wird.

Autor:  torsten.partenheimer [ So 14. Jan 2018, 02:27 ]
Betreff des Beitrags: 

Die Netflix-Jünger sind mittlerweile fast noch nerviger und aufdringlicher als die Miglieder der Apple-Sekte.

Autor:  Fabian [ So 14. Jan 2018, 08:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Ich glaube nicht, dass das das Problem ist. Der Vorteil von Netflix ist, dass ich jede Serie von Beginn an schauen kann. Das funktioniert inzwischen auch bei Sky, weshalb der Pay-TV-Sender auch weiterhin wächst. Das Konzept von ProSiebenSat.1 oder RTL ist mir noch nicht schlüssig. Ich habe jetzt mal ein RTL Now Plus-Abo abgeschlossen, vielleicht teste ich später, ob ich die vierte Staffel von "Brooklyn Nine-Nine" schauen kann. Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich möchte "The Last Man on Earth" schauen, wobei ich ProSieben Fun nur im Schlafzimmer bekomme und den Start sowohl bei Fun, als auch bei Maxx verpasst habe.

Aber ich muss euch auch widersprechen: Das Rahmenprogramm hat weniger Zuschauer, aber die Leuchttürme wie DSDS, Voice, Dschungelcamp, Bachelor und Co. lassen die Reichweiten massiv ansteigen.

Zu Netflix: Leider bekomme ich dort immer nur das gleiche angezeigt, obwohl das Angebot riesig ist.

Autor:  kauai [ Mo 15. Jan 2018, 10:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Kunstbanause hat geschrieben:
Das Fernsehverhalten hat sich nun mal extrem geändert und viele haben dem linearen TV größtenteils den Rücken gekehrt, und da stellt sich halt schon die Frage, inwiefern die Quoten wirklich noch was aussagen.
Wir schauen Serien nur noch auf Amazon und Netflix - aber wir schauen sie eben. Nur werden wir als Zuschauer nicht erfasst, weil wir dafür ja keine Sender einschalten. Die Serie wird ja nicht unbeliebter, nur weil sie nicht mehr linear geschaut wird.


Dass man als Amazon- oder Netflix-Zuschauer nicht erfasst wird, liegt ja an den Anbietern. Es verbietet ja niemand, daß die Aufrufzahlen veröffentlicht werden allerdings tut dies nur keiner der Anbieter. Dementsprechend können diese Leute auch in keine Quotenmessung einbezogen werden.

Autor:  AlphaOrange [ Mo 15. Jan 2018, 15:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Kunstbanause hat geschrieben:
Wir schauen Serien nur noch auf Amazon und Netflix - aber wir schauen sie eben. Nur werden wir als Zuschauer nicht erfasst, weil wir dafür ja keine Sender einschalten.

Klar wirst du gemessen, nur halt nicht von der AGF. Warum sollen Amazon und Netflix für die Messung bezahlen oder zumindest kooperieren, wenn sie doch all deine Abrufe schon haargenau in ihrem eigenen System haben?

Fabian hat geschrieben:
Zu Netflix: Leider bekomme ich dort immer nur das gleiche angezeigt, obwohl das Angebot riesig ist.

Das Interface von Netflix ist ne Katastrophe. Da steht nicht nur meist das Gleiche, es steht doch auch jedes Mal in einer willkürlichen neuen Reihenfolge. Warum kann "Meine Liste" oder "Weiterschauen" nicht an einem festen Platz sein statt dass ich das jedes Mal erst suchen muss? Da ist schließlich das drauf, was ich in 95% der Fälle sehen möchte.

Autor:  Kaffeesachse [ Mo 15. Jan 2018, 16:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Ist doch schön so ohne Quoten. Kein Sender hat einen Grund, panisch irgendwas abzusetzen. :lol:

Autor:  Vittel [ Mo 15. Jan 2018, 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

Und die ÖR können sich endlich mal auf ihren Auftrag besinnen und sind nicht so quotengehetzt.

Autor:  Kalinkax [ Mo 15. Jan 2018, 22:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Das gab's seit Ewigkeiten nicht: Die Quoten haben Pause

einmal im Monat reichen mir die Quoten eh aus

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC+01:00
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
https://www.phpbb.com/