#1522344
Ich habe die "Solo"-Trailer gar nicht gesehen, aber als ich dann im Kino saß, mußte ich wirklich erstmal überlegen, ob die am Ende wieder Pampel die Vertonung überlassen haben und der es irgendwie geschafft hat, so jung wie vor 40 Jahren zu klingen - echt erstaunlich, wie ähnlich Clyde ihm klingt! Und glücklicherweise ist das nicht alles, sondern er ist auch noch ein richtig guter Sprecher. :)
von Quotermain
#1522358
Ich lach mich schlapp:
Zitat: "Und dann meinte er, ich sollte sie mir besser noch einmal mit gespitzten Ohren auf deutsch anschauen"

Sogar die Synchro-Leute schauen privat nur noch die Originalsprache.
Benutzeravatar
von Sid
#1522367
Quotermain hat geschrieben:Ich lach mich schlapp:
Zitat: "Und dann meinte er, ich sollte sie mir besser noch einmal mit gespitzten Ohren auf deutsch anschauen"

Sogar die Synchro-Leute schauen privat nur noch die Originalsprache.
Wenn du den Artikel zu Ende liest, wirst du merken, dass Clyde Filme sehr wohl auch in der synchronisierten Fassung schaut. Aber was bringt es ihm, sich vor dem Casting die Original-Trilogie im englischen Ton anzuschauen, um sich nochmal vorzubereiten, wenn es doch seine Aufgabe ist, wie Pampel zu klingen? Genau: Nichts. Also lieber zum Aufwärmen und zum "In Pampels Duktus reinfinden" erneut (Zitat: "noch einmal") in der deutschen Fassung anschauen.

So, wie man kurz vor einer Prüfung vielleicht noch einmal ins Lehrbuch rein schaut. Heißt ja nicht, dass man nie zuvor reingeguckt hat. :wink:
von Quotermain
#1522368
Sid hat geschrieben:
Quotermain hat geschrieben:Ich lach mich schlapp:
Zitat: "Und dann meinte er, ich sollte sie mir besser noch einmal mit gespitzten Ohren auf deutsch anschauen"

Sogar die Synchro-Leute schauen privat nur noch die Originalsprache.
So, wie man kurz vor einer Prüfung vielleicht noch einmal ins Lehrbuch rein schaut. Heißt ja nicht, dass man nie zuvor reingeguckt hat. :wink:
Der Kontext klingt aber anders.
Es gibt ja immer mehr Leute die in ihrem Player Englisch als Standard eingestellt haben und erst bei Bedarf die deutsche Spur hören.
Daher: "ich sollte sie mir..gespitzte Ohren...deutsch"

Naja, Thema Prüfung:
Ist es nicht eine überflüssige Ballast, den neuen Sprecher eines jungen Solo die Pampel-Synchro anzuhängen?
Er kann doch gerne einen jungen Solo interpretieren.
Ehrenreich ist ja auch nicht Harrison Ford.
Benutzeravatar
von Sid
#1522369
Quotermain hat geschrieben: Der Kontext klingt aber anders.
Es gibt ja immer mehr Leute die in ihrem Player Englisch als Standard eingestellt haben und erst bei Bedarf die deutsche Spur hören.
Daher: "ich sollte sie mir..gespitzte Ohren...deutsch"
"Ich sollte sie mir..gespitzte Ohren...deutsch" ist jedoch kein grammatikalisch korrekter Satz. "Ich sollte sie mir erstmals auf deutsch anhören" wäre es. Clyde sagt aber "Ich sollte sie mir noch einmal mit gespitzten Ohren auf deutsch anhören.

Leg meinen Interviewpartnern bitte keine Worte in den Mund, die du gerne lesen möchtest.
von Quotermain
#1522387
Sid hat geschrieben:
Quotermain hat geschrieben: Der Kontext klingt aber anders.
Es gibt ja immer mehr Leute die in ihrem Player Englisch als Standard eingestellt haben und erst bei Bedarf die deutsche Spur hören.
Daher: "ich sollte sie mir..gespitzte Ohren...deutsch"
"Ich sollte sie mir..gespitzte Ohren...deutsch" ist jedoch kein grammatikalisch korrekter Satz. "Ich sollte sie mir erstmals auf deutsch anhören" wäre es. Clyde sagt aber "Ich sollte sie mir noch einmal mit gespitzten Ohren auf deutsch anhören.

Leg meinen Interviewpartnern bitte keine Worte in den Mund, die du gerne lesen möchtest.
Tja, jetzt liegt es nicht an mir, Gift in ein eigentlich ganz anständigen Artikel zu blasen.
"grammatikalisch korrekter Satz"?
Ein Gedankenfetzen, daher die Punkte.
Ich schrieb nicht "Zitat", sondern es ging um den Eindruck.
Im Posting zuvor schrieb ich Zitat.

Bitte keine falschen Falschzitate erfinden.

"die du gerne lesen möchtest", Gedankenspiele, oder sind das schon Fantasien?
So, jetzt lehne dich zurück, genieße Deinen Prosecco, gleich spielt Deutschland.
Benutzeravatar
von Sid
#1522392
Quotermain hat geschrieben:
Tja, jetzt liegt es nicht an mir, Gift in ein eigentlich ganz anständigen Artikel zu blasen. [...]

Ein Gedankenfetzen, daher die Punkte.
Ich schrieb nicht "Zitat", sondern es ging um den Eindruck.
Im Posting zuvor schrieb ich Zitat.

Bitte keine falschen Falschzitate erfinden.

"die du gerne lesen möchtest", Gedankenspiele, oder sind das schon Fantasien?
So, jetzt lehne dich zurück, genieße Deinen Prosecco, gleich spielt Deutschland.
Dein Eindruck widerstrebt aber vollkommen dem Text. Aber blasen wir das nicht weiter auf. Ich bedanke mich lieber für's zaghafte Kompliment, das gibt's von dir ja selten. Daher: Danke!

Bild
von Quotermain
#1522395
Sid hat geschrieben:
Quotermain hat geschrieben:
Tja, jetzt liegt es nicht an mir, Gift in ein eigentlich ganz anständigen Artikel zu blasen. [...]

Ein Gedankenfetzen, daher die Punkte.
Ich schrieb nicht "Zitat", sondern es ging um den Eindruck.
Im Posting zuvor schrieb ich Zitat.

Bitte keine falschen Falschzitate erfinden.

"die du gerne lesen möchtest", Gedankenspiele, oder sind das schon Fantasien?
So, jetzt lehne dich zurück, genieße Deinen Prosecco, gleich spielt Deutschland.
Dein Eindruck widerstrebt aber vollkommen dem Text. Aber blasen wir das nicht weiter auf. Ich bedanke mich lieber für's zaghafte Kompliment, das gibt's von dir ja selten. Daher: Danke!

Bild
Ich wünsche weiterhin einen schönen Sonntag.
Bild
von Sentinel2003
#1523313
@Quotermain: wie kommst du darauf, daß immer mehr Leute in Ihrem Player Englisch als Standartsprache haben?? Es gibt genug Menschen, die voll auf die Deutsche Synchro abfahren!!
von Quotermain
#1523320
Sentinel2003 hat geschrieben:@Quotermain: wie kommst du darauf, daß immer mehr Leute in Ihrem Player Englisch als Standartsprache haben?? Es gibt genug Menschen, die voll auf die Deutsche Synchro abfahren!!
Weil es immer mehr Menschen gibt, die der englischen Sprache mächtig sind und den Originalton entdecken.
Das sieht man schon alleine daran, das es vor einigen Jahren kaum engl Ton im Kino gab.Inzwischen wird sogar in den Multiplexen bei bestimmten Filmen der O-Ton angeboten. Es scheint wohl ein Bedarf zu sein.
Ohne das elende Thema StarWars wieder loszutreten, aber z.B. in der Essener Lichtburg waren mehr Zuschauer in der von mir besuchten O-Ton-Vorstellung von Force Awakens, als in der Deutschen von Han Solo.
Das kann aber auch mit der Beliebtheit des jeweiligen Films zu tun haben.
Naja, Florian Clyde wird wohl besser wissen als wir, ob er als Han Solo nochmal ran muß.