Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: Sa 17. Nov 2018, 21:15

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
BeitragSo 14. Okt 2018, 18:17 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
'Überholte' Einschaltquoten? ProSiebenSat.1-Chef wettert gegen AGF-Messung

In einem Interview bezeichnet der ProSiebenSat.1-Vorstandsvorsitzende Max Conze die Einschaltquoten der AGF als eine "überholte Währung". Schneidet er seinem Konzern damit ins eigene Fleisch?

» http://qmde.de/104458


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Okt 2018, 18:23 
Journalist/in
 
 
Stimmt schon.
Ich denke vor allem ProSieben hat, bedingt durch die Zielgruppe, eher die Zuschauer, die auch mal im Internet eine Folge sehen.
Allein dadurch, dass RTL für alles außerhalb des Browsers (AppleTV, Tablet, Smartphone) Geld verlangt und Aufnahmen unterbindet entscheide ich mich eher dafür RTL live zu schauen und ProSieben dann später in der Mediathek.
Nun habe ich aber auch keine Quotenbox :D
Die Zuschauer von ARD und ZDF kennen mehrheitlich ja nicht mal das Internet.
Aber wäre durchaus möglich, dass andere das ähnlich machen mit der Mediathek.

Nun ist aber auch für die Werbeslots nur die TV-Quote wichtig, und zwar unabhängig davon was die Nachverwertung angeht.
Also kann man auch wieder sagen, dass die komplette Quote nur für Product Placement, nicht aber für die Werbung allgemein, wichtig ist.

Es wundert mich trotzdem, dass man die Ermittlung der Quoten nicht längst umgestellt hat.
Die Kabel-Receiver sind zum Großteil mit dem Internet verbunden und die Telekom weiß sowieso was man schaut.
Fallen DVB-T und Satellit raus.
Grundsätzlich wäre ich aber dafür, weiter die Quoten wie bisher zu ermitteln und das ganze durch Daten aus Kabel und iptv zu ergänzen.
Vielleicht als Alternative Quote, wo die Mediathek eingerechnet wird.
Es wäre ja sogar möglich, die Quote live mitzuverfolgen. Nur halt unabhängig davon was die Anzahl der Zuschauer angeht, sondern auf die Anzahl der Geräte bezogen.

Aber die perfekte quotenermittlung gibts ja nicht.
Und die Werbeindustrie wird auch wissen, dass die offizielle Quote nicht alles ist.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Okt 2018, 18:58 
Inventar
Benutzeravatar
 
 
Wem soll denn eine Einschaltquote nützen, in die die Mediathek eingerechnet ist? Richtig, niemandem. Außer den PR-Doktoren, die daraus nettere Pressemeldungen formen könnten.
TV-Werbepreise werden über TV-Reichweiten bestimmt, Online-Werbepreise über Online-Reichweiten. Beides in einen Topf zu werfen ist Augenwischerei, da das im Werbegeschäft sowieso niemand benutzen würde.

_________________
AlphaOrange proudly presents:


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 14. Okt 2018, 19:56 
Fernsehboss
 
 
Viel wichtiger als die reine Quote ist ja auch die Zielgruppe. Wer schaut sich denn heute überhaupt noch Werbung im Privat-TV an?
Wie ist die Kaufkraft in dieser Zielgruppe? Sind die Werbepreise überhaupt noch gerechtfertigt?
War zwar nicht nett und politisch korrekt, was Thomas Ebeling da über die Zuschauer gesagt hat, aber einen wahren Kern hat es ja dennoch.


  ▲ Nach oben
   
 
BeitragMo 15. Okt 2018, 09:58 
Praktikant/in
 
 
Natürlich sind die Abrufzahlen der Mediatheken wichtig. Vor allem durch das geänderte Verhalten der jungen Leute. Diese schauen doch immer weniger normales TV, sondern Netflix, Prime und über Mediatheken. Warum sollte Pro7 nicht also Werbeslots Paketweise anbieten, z.B. für GNTM? Bei den Abrufen via Mediathek kann dann der Nutzer nicht mehr umschalten, sondern muss sich 3 oder mehr Spots ansehen, bevor es weiter geht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 15. Okt 2018, 14:16 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Wolfsgesicht hat geschrieben:
Allein dadurch, dass RTL für alles außerhalb des Browsers (AppleTV, Tablet, Smartphone) Geld verlangt und Aufnahmen unterbindet entscheide ich mich eher dafür RTL live zu schauen und ProSieben dann später in der Mediathek.

Ist das so? Ich nutze zwar keine offizielle TV-Now App, aber die kostenlos bereitgestellte TV-Now App der Kodi-Community läuft problemlos auf meinem Raspberry Pi 3 und das sogar ohne Werbung. Gegenüber 7TV kommen die Inhalte bei TV-Now sehr zeitnah online, deswegen schaue ich dort sogar mehr OnDemand als bei Pro7, weil es einfach schneller verfügbar ist.

_________________
Bild
#keepfighting #schumi #legend


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Okt 2018, 03:02 
Journalist/in
 
 
logan99 hat geschrieben:
Wolfsgesicht hat geschrieben:
Allein dadurch, dass RTL für alles außerhalb des Browsers (AppleTV, Tablet, Smartphone) Geld verlangt und Aufnahmen unterbindet entscheide ich mich eher dafür RTL live zu schauen und ProSieben dann später in der Mediathek.

Ist das so? Ich nutze zwar keine offizielle TV-Now App, aber die kostenlos bereitgestellte TV-Now App der Kodi-Community läuft problemlos auf meinem Raspberry Pi 3 und das sogar ohne Werbung. Gegenüber 7TV kommen die Inhalte bei TV-Now sehr zeitnah online, deswegen schaue ich dort sogar mehr OnDemand als bei Pro7, weil es einfach schneller verfügbar ist.


Die meisten werden aber die offizielle benutzen :D
RTL verlangt 4,99€/Monat für Live-Streaming und die Mediathek.
Man kann natürlich auf dem Tablet kostenlos über den Browser schauen, aber ich sehe das ganze doch lieber auf dem Fernseher. Für AirPlay oder Streaming über die App auf chromecast, firetv, androidTV und appleTV braucht man aber die kostenpflichtige Variante. Und die ist nicht mal werbefrei.

Ich bezahle das, weil ich nur den AppleTV nutze um fernzusehen und ob ich jetzt Geld für den Kabelanschluss zahle oder für zattoo oder halt tvnow ist mir egal. Insbesondere da es ja HD dafür gibt (was über Satellit ja auch seine 5€ kostet und Satellit ist weniger praktisch als die Mediathek, erst Recht beim AppleTV ist die Mediathek ein herausragendes Produkt und Möglichkeit fernzusehen). Und da ich eh hauptsächlich die Mediathek nutze (besonders bei ProSieben aufgrund der Werbung) zahle ich halt die 5€ dafür, weil ich Formel 1 schauen will. Sobald F1 TV aber auf den AppleTV kommt bin ich vermutlich weg. Viel anderes schaue ich gar nicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Okt 2018, 06:01 
Fernsehboss
 
 
Läuft das F1 TV Streaming Portal noch nicht? Auf der Webseite sieht man, dass zumindest IOS unterstützt wird. (https://www.formula1.com/en/subscribe-t ... ro.html#de)

Ich verfolge die F1 seit langer Zeit nicht mehr, aber früher wäre mir das durchaus die 65€ pro Jahr für den Zugang wert gewesen.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Okt 2018, 09:33 
Journalist/in
 
 
Nicht auf dem AppleTV :D zumindest nicht direkt. Mit AirPlay kann es durchaus möglich sein.
Aber es läuft noch nicht flüssig. Ich werde das erst nächstes Jahr abonnieren.
Dann wäre es schön teuer, wenn man 10€ für Netflix, 5€ für RTL, 10€ für zattoo, 8€ für Formel 1, 30€ für Bundesliga und 6€ für Amazon zahlt :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Okt 2018, 09:44 
Fernsehboss
 
 
Naja, RTL wäre dann ja nicht notwendig und Zattoo doch eigentlich auch nicht.

30€ für die Bundesliga ist natürlich eine Hausnummer. Auf der anderen Seite ist das immer noch recht wenig Geld für ein Hobby.

Ich finde es gut, wenn die Dienste insbesondere für Sport etwas entbündelt werden. So kann man ganz genau einschätzen, was man zu zahlen bereit ist und was nicht.


  ▲ Nach oben
   
BeitragDi 16. Okt 2018, 11:23 
Journalist/in
 
 
Weiß nicht ob das besser ist.
Ein Abo pro Sportart wird in Summe vermutlich teurer als das Gesamtpaket.

Aber beim Thema Quote ist es für die Dienste natürlich gut. Man weiß sehr genau wie viele schauen. Weil für Randsport ist die quotenermittlung sehr ungenau.


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
» einen Kommentar schreiben

Alle Zeiten sind UTC+01:00

Fantasy vs Comedy vs Action am Sonntagabend

Drei Blockbuster des Sonntagabends im Vergleich der härtesten Filmjury der Welt. » mehr

«Fresh Off the Boat» legt weiter zu, «Last Man Standing» fällt auf Staffel-Tief

Bei ABC ging es erneut für die Comedyserie «Fresh Off the Boat» aufwärts, zumindest beim Gesamtpublikum. Bei FOX hingegen fiel «Last Man Standing» erstmals unter die Sechs-Millionenmarke. » mehr

Werbung

Steigende Quoten: «Wer weiß denn sowas?»-Euphorie ungebrochen

Das Erste darf sich freuen: Die nun abgelaufene siebte Woche von «Wer weiß denn sowas?» war in der laufenden Staffel die bis dato erfolgreichste. » mehr

«Herr und Frau Bulle: Tod im Kiez»

Ein Ehepaar auf Tätersuche: Der neue Samstags-Krimi aus dem Hause ZDF weiß trotz unglücklicher Namensfindindung mit erfrischender Härte und Berliner Schnauze zu punkten. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 29 Gäste



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung