Diskussionen, Lob, Kritik und Verbesserungsvorschläge betreffs der Quotenmeter-Hauptseite und des Forums.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533366
LittleQ hat geschrieben:Serien/Shows: Wie und wo in Zukunft darüber diskutieren? Drei Bereiche: International, Streaming, Deutsch? Weiter Aufteilung in Genres? Streaming-Serien in Zukunft weiter im Internationales Fernsehen Sub-Forum? Ähnlich wie bei Kino und Film in Zukunft einfach ein Sub-Forum für alle Serien (egal wo diese laufen? Anderer Vorschlag?

Die Acht Vollprogramme: In Hinblick darauf, was aus den Serien wird - Einfach so lassen? Einstampfen in zwei Bereiche: Öffis und Private? Einstampfen in mehrere Bereiche: Öffis / große Sendegruppen / Sonstige Fernsehsender In/Ausland? Anderer Vorschlag?
Um bei diesem schwierigen und bislang ja nun unsererseits noch nicht sonderlich aktionsintensiven Thema mal voran zu kommen, würde ich mal einfach eine Umfrage vorschlagen.
Ich hasse mich grad innerlich schon selbst für diesen Vorschlag, weil ich völlig den Überblick verloren habe, was nun eigentlich genau alles vorgeschlagen wurde, aber irgendwie sollte da ja mal was passieren. So wie aktuell stellt es ja glaube ich niemanden wirklich zufrieden.


Fohlen
von TV-Fan
#1533368
Fernsehfohlen hat geschrieben: Mo 10. Jun 2019, 00:07 Gibt es eigentlich mobil eine Möglichkeit, einen Smiley einzubetten, der nicht direkt auf der "Antwort erstellen"-Seite, sondern in dem "+"-Bereich im neuen Fenster erst zu finden ist? Ich klick da immer wie blöd drauf, aber es passiert... nüscht.

LittleQ hat geschrieben:Serien/Shows: Wie und wo in Zukunft darüber diskutieren? Drei Bereiche: International, Streaming, Deutsch? Weiter Aufteilung in Genres? Streaming-Serien in Zukunft weiter im Internationales Fernsehen Sub-Forum? Ähnlich wie bei Kino und Film in Zukunft einfach ein Sub-Forum für alle Serien (egal wo diese laufen? Anderer Vorschlag?

Die Acht Vollprogramme: In Hinblick darauf, was aus den Serien wird - Einfach so lassen? Einstampfen in zwei Bereiche: Öffis und Private? Einstampfen in mehrere Bereiche: Öffis / große Sendegruppen / Sonstige Fernsehsender In/Ausland? Anderer Vorschlag?
Um bei diesem schwierigen und bislang ja nun unsererseits noch nicht sonderlich aktionsintensiven Thema mal voran zu kommen, würde ich mal einfach eine Umfrage vorschlagen.
Ich hasse mich grad innerlich schon selbst für diesen Vorschlag, weil ich völlig den Überblick verloren habe, was nun eigentlich genau alles vorgeschlagen wurde, aber irgendwie sollte da ja mal was passieren. So wie aktuell stellt es ja glaube ich niemanden wirklich zufrieden.


Fohlen
Mir gefiel die Aufteilung früher besser. Einfach Sender und Sendung auswählen und fertig. Glaube kaum, dass mehr User kommen, weil.man einen Bereich Shows in Deutschland hat.
Benutzeravatar
von Neo
#1533372
Und ich dachte, wir schreiben hier nicht mehr, weil Intern wieder diskutiert wird und man dann bald mit ner neuen Idee um die Ecke kommt...

So weit lag man ja auch nicht auseinander. Bei den Vollprogrammen gings ja eh nur darum, was man nun zusammenpfercht und beim Internationalenbereich, ob und wie man den zerschlagen will - letzteres kann man ja schlecht in eine Umfrage einbetten, also, außer dem ob.

Alles andere (die neuen Kategorien) kann man probieren oder halt einfach lassen. Glaube, dass das so ziemlich jedem egal war. Vorschläge und Anregungen wurden halt gegeben.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533373
Ich glaube, acht Senderforen brauchen wir wahrlich nicht mehr, dafür sind kabel eins und RTL II in den vergangenen Jahren zu klar und VOX und Sat.1 zu tendenziell zu foralen Einöden verkommen. Ein klein wenig Mut zur Veränderung sollten wir da wohl doch haben. Die Optionen, die ich sehe, sind da eher:
1. ARD, ZDF, RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1, Sonstige
2. ÖR, RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1, Sonstige
3. ÖR, Privatsender
4. Fernsehsender
Hab ich was vergessen, was über "lass mer alles so" hinausgeht?

Und dann wäre grundsätzlich halt die Frage, ob man nach Sender oder nach Genre differenziert. Ich frag mal so: Findet jemand die Genre-Differenzierung gut? Gefühlt würde ich sagen, die Fürsprecher sind da eine deutliche Minorität, sodass man zumindest bei der Forenaufteilung bzgl. Sendern mal in medias res gehen könnte.
Sehe ich das falsch? Dann bitte jetzt laut aufschreien, ich mach das sonst mit der Umfrage. :P


Fohlen
von TV-Fan
#1533374
Fernsehfohlen hat geschrieben: Mo 10. Jun 2019, 00:39 Ich glaube, acht Senderforen brauchen wir wahrlich nicht mehr, dafür sind kabel eins und RTL II in den vergangenen Jahren zu klar und VOX und Sat.1 zu tendenziell zu foralen Einöden verkommen. Ein klein wenig Mut zur Veränderung sollten wir da wohl doch haben. Die Optionen, die ich sehe, sind da eher:
1. ARD, ZDF, RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1, Sonstige
2. ÖR, RTL-Gruppe, ProSiebenSat.1, Sonstige
3. ÖR, Privatsender
4. Fernsehsender
Hab ich was vergessen, was über "lass mer alles so" hinausgeht?

Und dann wäre grundsätzlich halt die Frage, ob man nach Sender oder nach Genre differenziert. Ich frag mal so: Findet jemand die Genre-Differenzierung gut? Gefühlt würde ich sagen, die Fürsprecher sind da eine deutliche Minorität, sodass man zumindest bei der Forenaufteilung bzgl. Sendern mal in medias res gehen könnte.
Sehe ich das falsch? Dann bitte jetzt laut aufschreien, ich mach das sonst mit der Umfrage. :P

Bzgl. Smileys: Danke an Neo und Quotenfrosch. Ich glaube, das habe ich bereits so gemacht und es hat nicht geklappt, aber ich teste es nochmal. ;)


Fohlen
Ok. Mut zur Veränderung. Ich bin für Option 3.

Genre-Differenzierung ist wirklich schwierig.
Benutzeravatar
von Neo
#1533378
Ich wäre für Option 1 oder 2 - falls das Interesse noch weiter abnehmen sollte, kann man die Öffis/Privaten ja immer noch zusammenklatschen (auseinanderfriemeln ist schwerer), aber aktuell dürften alle Foren da ziemlich aktiv sein.
Ist schlicht auch attraktiver, wenn man mehr Foren hat, die Aktivität suggerieren und nicht nur 1-2 aufblinken. Zumal es ja auch was zum Scrollen geben sollte.

Bloß nichts mit Genre.
von Kaffeesachse
#1533379
2 oder 3. Ich bin ja nicht wirklich davon überzeugt, dass jeder Mensch weiß, in welcher Gruppe er spontan Vox oder Kabel 1 finden soll. Und Sonstige bei 2. bleibt wahrscheinlich eher leer. Ich weiß jetzt nicht, wie's technisch ist, aber man kann ja evtl. eine kleine Beschreibung zum Titel eines Forums schreiben, dann wird's einfacher.
Benutzeravatar
von little_big_man
#1533380
Option 3 klingt sinnvoll für mich für die deutschen Programme. International würde ich dann einfach so belassen wie es ist, denn da weiter aufzuteilen macht kaum Sinn bei der aktuellen Aktivität......und eine Genre-Einteilung wäre sowieso das Allersinnloseste.

Wenn dann würde eine Aufteilung nach Shows und Serien eher Sinn machen, aber bei den deutschen Programmen wäre das dann anstelle von Sendereinteilung, welche aber ja wohl bei den meisten beliebt ist....und international sehe ich einfach viel zu wenig Threads zu Shows, als dass man da eine Trennung zu Serien bräuchte.

Zudem wäre ich weiterhin für ein "Streaming und Abodienste"-Sub, welches die neuen "Rund ums Sky-Abo", "Rund um Streaming und Abodienste" und "You Tube, IGTV und Co" zusammengefasst, sowei 2/3 des alten "Spartensender / Pay-TV / Streaming"-Subs inkludiert, während der letzte Drittel (Spartensender) ins "Privatsender"-Sub käme.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533430
Habe mir jetzt einmal erlaubt, diese Umfrage vom "Schönes neues Layout"-Thread abzutrennen, damit wir uns thematisch nicht ständig überschneiden. Würde das gerne systematisch angehen - und vor allem wirklich mal angehen. ^^

Ich fasse den Zwischenstand mal zusammen:
- Generell ist die Aufteilung nach Genres ("Shows aus Deutschland" und "Fiction aus Deutschland") für die deutschen Fernsehforen überwiegend weniger gut angekommen. Der mehrheitliche User-Wunsch ist, dass dort eher wieder nach Sender / Plattform aufgeteilt wird. Proteste an dieser Interpretation des Meinungsbildes sind JETZT zu äußern.
- Ich habe in der Nacht zu Montag (0:39 Uhr) eine Umfrage geöffnet, wonach ihr aus vier möglichen Optionen für die Aufteilung der deutschen Fernsehforen wählen könnt. Wer sich dazu noch äußern möchte, kann und sollte das noch tun, damit wir da möglichst repräsentativ dem "User-Wunsch" folgen können. Würde hier ansonsten gerne in den nächsten Tagen mal tätig werden. ;) Aktuell sehe ich vor allem die Optionen 2 und 3 in Front.
- Bezüglich internationales Fernsehen und dem "Rest" gibt es aktuell noch keine Umfrage. Hier finde ich den Vorschlag von little_big_man persönlich ziemlich zielführend - also ein Verbleib bei "Internationales Fernsehen" als Sammelbecken für alles "Ausländisches" und sowas wie ein "Streaming und Abodienste"-Forum. Wer möchte, kann sich gerne auch schon mal hierzu äußern, da würde ich aber die finale Entscheidung noch nicht überstürzen wollen (erstmal sollte "Die acht Vollprogramme" weg bzw. die Threads verteilt werden).

Also, wie gesagt, gerne weitere Stimmen.


Fohlen
Benutzeravatar
von little_big_man
#1533433
Klingt für mich soweit gut und meine Meinung habe ich oben ja schon abgegeben. Was ich aber in einem ersten Schritt auch noch machen würde, wäre die ganzen von User Quotenmeter.de erstellten Threads wieder ins Kommentare-Sub zurück zu verschieben. Die neuen Threads sind soweit ich das sehe bereits wieder dort erstellt worden, aber gewisse andere liegen immer noch verteilt in diveren Subs herum...
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533436
An mir sollte es da nicht scheitern. Ich könnte mit 1,2 oder 3 leben.
Falls die Genreaufteilung bleibt, wäre Option 3 mein Favorit, da ohne Serien und Shows sonst kaum noch Threads für den Bereich bleiben.
Falls die Genreaufteilung fällt, wäre Option 2 mein Favorit.
Ich schließe mich aber hier einfach der Mehrheit an, da mein ursprünglicher Einwand, dass wir für das geringe Threadaufkommen, keine 8 Sub-Foren benötigen, damit schon aufgelöst wird.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gegen die Genreaufteilung habe ich im Prinzip nichts, aber bei mir kam das leider auch nicht sehr gut an, weshalb ich nicht traurig wäre, wenn es wieder verschwindet.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ansonsten kann ich mit little_big_mans Aufteilung auch gut leben. Bin ja generell eher ein Fan von "weniger ist mehr", wenn die Aktivität nicht so groß ist.
Falls es der Wunsch der Forenbetreiber ist, hätte ich aber auch nichts dagegen, wenn es noch einen gesonderten Sky-Sub gibt, auch wenn ich es sinnvoller halten würde es so zu machen, wie LBM.

Gegen die Technikecke hab ich übrigens auch nichts. Aber da bin ich völlig neutral.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wir der Bereich "Dies und Das" eigentlich noch angepasst? Das ist für mich eher so eine Art "Off-Topic" Bereich, in dem ich alle Subs, rund um Film, Serien und Fernsehen irgendwie nicht sehe?!
von P-Joker
#1533440
Ich wäre für Punkte 1. Denn ARD und ZDF alleine sind ja schon echt große Brocken.
ARD ist ja nicht nur das Erste, sondern auch alle Dritten, One, Anteilmäßig Phoenix und ARTE.
Zum ZDF gehören ja noch ZDF Neo, ZDF Info, 3Sat, Anteilmäßig Phoenix und ARTE.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533553
So, der erste Brocken ist abgearbeitet (habe mich letztlich dafür entschieden, Option 2 zu folgen, weil es hier ja doch den einen oder anderen User gab, der auf 1 plädierte). Ich hoffe, das ist dann so für alle ein einigermaßen okayer Kompromiss für die Senderforen. Schaut mal, ob ihr alle Foren auch regulär nutzen könnt und gebt Bescheid, sofern Probleme auftreten sollten.

Das "Sonstiges zum Thema Fernsehen"-Forum umfasst nach jetzigem Stand einfach nur die Threads, die da auch vorher drin waren. Meine Überlegung wäre jetzt, dieses Forum sowohl für allgemeine Fernsehdiskussionen als auch für Diskussionen rund um Sender wie Tele 5 zu konzipieren, die man nirgends eingeordnet bekommt. Die Spartensender-Threads würde ich dann auf die vier bestehenden Foren aufteilen, "Pay-TV und Streaming" macht aus meiner Sicht am meisten Sinn, wenn es ein fünftes Forum im Fernsehbereich bekommt. War jetzt so meine Überlegung, aber da will ich euch erst mal um Rückmeldungen bitten, bevor ich da jetzt groß rumzufummeln beginne (deshalb sind im Moment einige Threads zu etwa ZDFneo noch weiterhin im "Spartensender / Pay-TV / Streaming"-Forum, das in dieser Form aber aus meiner Warte nicht mehr viel Sinn macht).
Die Foren "Rund ums Sky-Abo", "Rund um Streaming und Abodienste", "Technik-Ecke" und "Youtube und Co." könnte man in diesem Zuge wieder einstampfen, da sich ihre Notwendigkeit in vergleichsweise eng gesteckten Grenzen hält. Also... aus meiner Sicht.

Die Kommentare aus dem Deutschland-Bereich sind alle schon wieder im "Kommentare"-Forum, bei den beiden Ausland-Foren würde ich das genauso handhaben und "How To Get Away With Murder" sowie "Riviera" ins "Internationales Fernsehen"-Forum verschieben - und in diesem Zuge "Dramen aus dem Ausland" und "Sitcoms aus dem Ausland" wieder einstampfen.

Zu all dem wünsche ich mir Meinungen und alternative Vorschläge, bin da grundsätzlich für alles offen.


Fohlen
Benutzeravatar
von little_big_man
#1533554
Fernsehfohlen hat geschrieben: Sa 15. Jun 2019, 23:14Die Foren "Rund ums Sky-Abo", "Rund um Streaming und Abodienste", "Technik-Ecke" und "Youtube und Co." könnte man in diesem Zuge wieder einstampfen, da sich ihre Notwendigkeit in vergleichsweise eng gesteckten Grenzen hält. Also... aus meiner Sicht.

Die Kommentare aus dem Deutschland-Bereich sind alle schon wieder im "Kommentare"-Forum, bei den beiden Ausland-Foren würde ich das genauso handhaben und "How To Get Away With Murder" sowie "Riviera" ins "Internationales Fernsehen"-Forum verschieben - und in diesem Zuge "Dramen aus dem Ausland" und "Sitcoms aus dem Ausland" wieder einstampfen.
Sieht für mich gut aus für einen ersten Schritt und auch die weiteren Pläne machen Sinn.

Die Technik-Ecke fand ich anfangs zwar eigentlich eine gute Idee, aber da die als Subforum wohl auch ziemlich leer stehen würde, würde ich daraus wohl einfach einen "Technik Ecke"-Thread im Qtalk-Community Subforum machen stattdessen.
Benutzeravatar
von Neo
#1533558
Danke schon mal bis dato ;)

Ich hätte jetzt einfach die ganzen Spartensender bei sonstiges reingeschoben und nur Netflix/Sky/Amazon rausgenommen, aber wenn du dir die Mühe machen magst, dann kannst das natürlich auch verschieben. Ergibt ja Sinn, wenns auch wieder ein wenig durcheinander ist.

Bei der Aufteilung mit YT, Technik un Co. ists eben die einfache Frage, wie progressiv man denken mag und ob man wirklich glaubt, dass man da eventuell neue Mitglieder mit generieren kann. Ich mein, würde sich die Hauptseite auch mehr mit YT beschäftigen und die Woche mal 2-3 Artikel dazu raushauen, würden sich sicher auch Leute finden, die Lust auf den ein oder anderen Diskurs haben. Ich würde daran auch teilnehmen und Threads eröffnen. Mit den aktuellen Leuten hier schien das aber wenig Sinn zu haben, kann aber auch sein, dass diese Ruhe täuscht.
Bei den Streamingdiensten hatte ich in diesem Fall auch vorgeschlagen, dass man da Netflix, Amazon und Sky extra listet. Dann gibts eben für einige Serien extra Threads (auch hier würde ich mich mehr einbringen), für Dokureihen und was es sonst noch alles gibt - da wäre es dann auch sinnvoll den Serienbewertungsthread überall oben anzupinnen.
:point_up_2_tone2: Ist eben das alte Marktprinzip. Wenn man viel anbietet und es auch attraktiv gestaltet, wird es eher angenommen. Anders ist eben alles verschachtelt, was es potenziellen Neulingen erschwert sich reinzufuchsen.

Nachtrag: Und ich gebe Kaffeesachse recht, wenn er meint, dass viele nicht wissen, was zur RTL-Group und ProsiebenSat1 (gut, da steht ja fast alles drin) gehört. Das könnte man noch zusätzlich in Klammern setzen.
von Kaffeesachse
#1533559
Danke, Fohlen. :+1:

Ich hab jetzt mal bei den Sendergruppen als Beschreibung reingehauen, was mir einfiel. Ist das hübscher als in Klammern? Dann kann man's ja bei den anderen auch so nutzen.
von Kaffeesachse
#1533563
Dann mach ich es bei den Öffis auch mal noch, der Kleinkram ist ja schnell geändert. ;)

Vielleicht wäre es ja auch ganz hilfreich, wenn man bei der Eröffnung eines neuen Threads in Klammern den Sender dahinter schreibt.
von TV-Fan
#1533565
Kaffeesachse hat geschrieben: So 16. Jun 2019, 00:31 Danke, Fohlen. :+1:

Ich hab jetzt mal bei den Sendergruppen als Beschreibung reingehauen, was mir einfiel. Ist das hübscher als in Klammern? Dann kann man's ja bei den anderen auch so nutzen.
Sieht super aus mit der Beschreibung. Herzlichen Dank.
von P-Joker
#1533568
Wenn die Mini-Sender Sat1-Gold und Pro7Maxx extra aufgeführt werden, müsste man das bei den ÖR zumindest mit ARTE, 3Sat und Phoenix auch machen.
ZDF Neo und Info kann man ja als "Dritte" des ZDF gelten lassen :D
von Kaffeesachse
#1533572
P-Joker hat geschrieben: So 16. Jun 2019, 11:25 Wenn die Mini-Sender Sat1-Gold und Pro7Maxx extra aufgeführt werden, müsste man das bei den ÖR zumindest mit ARTE, 3Sat und Phoenix auch machen.
ZDF Neo und Info kann man ja als "Dritte" des ZDF gelten lassen :D
Ich war mir spontan mit den "Minis" nicht ganz sicher, weil Fohlen ja noch die Kategorie Spartensender angetextet hatte. Aber das ist ja fix angepasst.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533661
So, mein zweiter Rutsch ist vollendet. Der lässt sich schnell zusammenfassen:
- Habe das "Spartensender / Pay-TV / Streaming"-Forum um den Spartensender-Bereich verschlankt, indem ich die Spartensender-Threads in die jeweiligen Foren verschoben habe.
- Habe die sehr schöne Beschreibungs-Idee vom Sachsen hoffentlich ausreichend konkretisiert, dass ihr euch zu jedem der fünf Fernsehforen vorstellen könnt, was da in etwa rein soll (totale Disjunktion geht wohl kaum, aber grundsätzlich sollte hoffentlich klar genug sein, was wo zu finden sein soll!? Warum "sein soll"? Weil mit Sicherheit einige Threads bei diesen umfangreichen Verschiebereien nicht im "richtigen" Forum gelandet sind - sollte wer auf einen solchen Thread stoßen, bitte ich um Wortmeldung.)
- Habe die ungeliebten und verwaisten Foren "Dramen / Sitcoms aus dem Ausland" gelöscht. Zwei der Threads sind bei "Internationales Fernsehen" gelandet, der Rest ist von den Untiefen des Kommentare-Forums geschluckt worden.
- Habe auch die kleinen neuen Foren wieder eingestampft. Bei der "Technik-Ecke" habe ich bis zuletzt mit mir gerungen, aber dafür einfach nicht die Basis für ein eigenes Forum gesehen - zumal solche Themen auch zuhauf schon im Community-Forum existieren, wo die beiden Technik-Threads dann auch gelandet sind. Kann das Forum aber gerne wieder eröffnen, sofern sich hier einige Fürsprecher finden.

Ich hoffe, damit ist die Forenaufteilung erst einmal wieder stimmig genug, dass man das Forum vorzeigen kann. Es gibt sicherlich einige Dinge, die man noch angehen könnte, insbesondere:
- Progression und Ambition. Was hier bislang gemacht wurde, war im Grunde nur die Rückkehr zur alten Foren-Aufteilung mit einigen Zusammenfassungen von Foren. Ist nett, aber so wirklich etwas Neues ist das hier bislang nicht.
- Den Haufen der "Dies & Das"-Foren etwas ansprechender gestalten und vielleicht noch Unterkategorien bilden. Eventuell auch eine bessere Positionierung des "Internationales Fernsehen"-Forums als eines der Qtalk-Aushängeschilder. Generell vielleicht noch eine etwas stimmigere Forenkategorisierung als aktuell.
- Auf die neue Foren-Software angepasste Bilder für die Foren-Hauptseite. Machte bislang nicht so viel Sinn, weil das Chaos erst einmal beseitigt werden musste, aber da werde ich Quotenfrosch mal drum bitten, wenn die Aktualität nicht doch noch auf totale Entrüstung stößt (außer er liest das grad eh mit - wenn ja: geht das? ^^).
- Und sicher noch Einiges mehr...


Fohlen