Das Erste, ZDF, Dritte (WDR, NDR etc.), Spartensender von ARD & ZDF (One, ZDFneo, ZDFinfo etc.)
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1352194
Domian ist einer der Sendungen, über die sich gerne die Menschen lustig machen, die Domian noch nie gesehen haben, aber die Geschichte vom Hackfleischman kennen. Dabei ist die Sendung weit mehr als nur der Hackfleischman.

Sie ist ein Stück Lebenshilfe für Menschen, die niemanden sonst mehr haben, die ihnen helfen können. Sie ist ein Stück Austauschplattform für Menschen, die eine Krankheit haben, aber kein Forum, auf dem sie sich äußer können. Und nicht zuletzt auch Möglichkeit, sich mit seinem Tick mal fünf Minuten in die Öffentlichkeit zu wagen.
Benutzeravatar
von rosebowl
#1352205
Wobei die Qualität der Sendung sehr tagesformabhängig ist. Ich erinnere mich an eine Sendung, in der ein junger Mann anrief, weil er völlig überfordert war. Seine Freundin hatte einen Reitunfall und war - ob nur vorübergehend, war wohl noch nicht klar - querschnittsgelähmt. Sie konnte nicht damit umgehen, Hilfe zu brauchen, er konnte nicht damit umgehen, ihr nicht helfen zu können... Und diese ganze Situation hat die Beziehung wohl ziemlich belastet. Domian hat ihn aber praktisch ausschließlich darauf festgenagelt, ob sie denn noch Sex haben können - und als der Anrufer meinte, dass da im Moment nix geht, durfte er sich während des gesamten restlichen Gespräches nur noch anhören, was für ein egoistischer Depp er ist, dass er die Beziehung in Frage stellt, nur weil ihm der Sex fehlt. Dabei ging es dem Anrufer kein Stück darum.

Also solche Situationen gibt es immer wieder mal, und da finde ich es manchmal schon kritisch, wie sehr Domian manchen Anrufern irgendwas in den Mund legt, sie dann darauf festnagelt und sie dann teilweise auch niedermacht.
Andererseits gibt es wieder Sendungen, wo ich ihn wirklich für seine Geduld und Empathie bewundere. Wie gesagt, sehr tagesformabhängig...
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1352207
Ich bewundere Domian vor allem dafür, dass er sich seit 18 Jahren jede Woche von 1 bis 2 Uhr nachts in meinen Fernseher setzt und mit Menschen spricht. Das ist eine wahnsinnig lange Zeit, vor allem auch für so ein Nischenprojekt.

Und in diesem Zusammenhang: Dass EinsLive und der WDR dieses Konzept immer noch mittragen und dass die Zuschauer dieses altmodische und überhaupt nicht youtubige Projekt anschauen, ist beeindruckend. Auch weil Domian regelmäßig zum Korrekturprogramm für Verspätungen im WDR wird, weil er mal wieder 8 oder 10 Minuten später im WDR auf Sendung geht.
Benutzeravatar
von Vega
#1352382
rosebowl hat geschrieben:Wobei die Qualität der Sendung sehr tagesformabhängig ist. Ich erinnere mich an eine Sendung, in der ein junger Mann anrief, weil er völlig überfordert war. Seine Freundin hatte einen Reitunfall und war - ob nur vorübergehend, war wohl noch nicht klar - querschnittsgelähmt. Sie konnte nicht damit umgehen, Hilfe zu brauchen, er konnte nicht damit umgehen, ihr nicht helfen zu können... Und diese ganze Situation hat die Beziehung wohl ziemlich belastet. Domian hat ihn aber praktisch ausschließlich darauf festgenagelt, ob sie denn noch Sex haben können - und als der Anrufer meinte, dass da im Moment nix geht, durfte er sich während des gesamten restlichen Gespräches nur noch anhören, was für ein egoistischer Depp er ist, dass er die Beziehung in Frage stellt, nur weil ihm der Sex fehlt. Dabei ging es dem Anrufer kein Stück darum.

Also solche Situationen gibt es immer wieder mal, und da finde ich es manchmal schon kritisch, wie sehr Domian manchen Anrufern irgendwas in den Mund legt, sie dann darauf festnagelt und sie dann teilweise auch niedermacht.
Andererseits gibt es wieder Sendungen, wo ich ihn wirklich für seine Geduld und Empathie bewundere. Wie gesagt, sehr tagesformabhängig...
Komplette Zustimmung. Ich weiß genau, welchen Anruf du meinst und fand Domian damals auch seeehr bescheiden. Ansonsten guck ich mir das aber eigentlich immer gerne regelmaeßig an.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1352815
Ich mag Domian 8) Könnte nur ein bisschen länger sein, die eine Stunde kommt mir oft ein bisschen (zu) kurz vor. Hinten raus fehlen manchmal ein paar Minuten.

Die Qualität der Gespräche schwankt wirklich sehr, aber unterhaltsam ist es eigentlich immer :D
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1450435
Mit jeder Sendung finde ich es unso trauriger, dass es bald diese Sendung nicht mehr geben wird. Und schon in den letzten Wochen ließ man die Sendung "aus produktionstechnischen Gründen" ausfallen.

Ich sehe auch keine andere Sendung im Radio und Fernsehen, die ein solch breites Themenspektrum abdeckt und die Möglichkeit eines Hörerforums bietet. Domian hinterlässt eine Lücke, die andere Sender auch durch jemand anderen nicht füllen werden, weil Domian auf eine Community baut und auf ein entsprechendes Vertrauen.

(Der September 2016 wird übrigens für den WDR Weichen stellen. Mit Domian und Zimmer frei verlassen zwei Urgesteine den Sender.)
von Adrianm
#1450698
Warum ist Jürgen eigentlich seit Wochen in "Teilzeit"? (Dauernd nur 4 Sendungen pro Woche. Schon mal Sonnenaufgänge gucken?)
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1450700
Adrianm hat geschrieben:Warum ist Jürgen eigentlich seit Wochen in "Teilzeit"? (Dauernd nur 4 Sendungen pro Woche. Schon mal Sonnenaufgänge gucken?)
Er nennt es immer "programmtechnische Gründe".
von Adrianm
#1450759
Die ich aber weder beim Programm des WDRs noch auf 1live jemals finde :(

Diesen Freitag macht er wieder ohne Begründung frei.
Das ist doch lächerlich.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1451163
Domian - Der Film

Ich komme gerade aus der Premiere der Dokumentation über Jürgen Domian, die vom WDR produziert wurde. Der Film erzählt anhand verschiedener Anrufer der Sendung Domian über den Tod und präsentiert verschiedene Geschichten, wie Menschen mit dem Tod eines anderen Menschen umgehen.

Dazwischen erfährt man mehr über das Leben Domians und sieht einen sehr einsamen Menschen, sehr philosophischen und in gewisser Weise auch eine tragische Figur, die vom Leben ausgeschlossen wird durch die Sendung und sich auch selbst ausschließt durch einsame, alleinige Wanderurlaube in Skandinavien.

Der Film ist eine berührende Geschichte über den Tod, mit vielen starken, stillen Momenten, aber leider keine Doku, die mir neues über Domian selbst erzählt hat.


In einer Talkrunde nach dem Film haben Nicholas Müller, Exsänger von Jupiter Jones, Cornelia Scheel, Tochter von Mildred Scheel, dessen Mann Walter Scheel war und 1Live Moderator Mike Litt über den Film und ihr Verhältnis zum Tod gesprochen. Da Mike Litt selbst keine einzige klare Frage stellen konnte, hat irgendwann Domian selbst die Moderation übernommen und es entstand eine eigene kleine Live-Domian-Show. Allerdings war ich entsetzt darüber, dass ein Radiomann keine Frage stellen kann. Dennoch war der Talk ein nettes Zubrot einer vierstündigen Veranstaltung, in der offen, ehrlich, humorvoll und dennoch voller Respekt über das Ende des Lebens verhandelt wurde.
von zapper276
#1461410
Zwischenfall bei Jürgen Domian. In seiner Telefontalk-Sendung am sehr späten Montagabend im WDR sprach er mit einer jungen Frau. Sie, Christin, erzählte, dass sie oft von ihrem muslimischen Freund verprügelt werde. Die beiden hätten ein Kind miteinander, und nur dieses Kind würde dafür sorgen, dass die beiden noch zusammen seien.

Schon das klang dramatisch und unschön.
Dann aber hörte man, dass ein Mann das Zimmer betrat und die Frau, die gerade mit Domian telefonierte, anschrie. Mit wem sie telefoniere, wollte er wissen. Man hörte, wie er sie schlug.

Was für ein Schock. Die Redaktion kappte sofort die Leitung ins Studio, und Jürgen Domian war sichtlich erschrocken. Er mache sich ernsthaft Sorgen, sagte er. Die Redaktion werde sich um die Frau kümmern.
Die Polizei ist gerufen worden, die tauchte dann auch tatsächlich in der Wohnung des Paares auf.

Nun aber wird die Geschichte wirklich undurchsichtig. In der "Bild" behauptet die junge Frau nun, man habe Domian reingelegt. Die Story sei ausgedacht gewesen, sie habe dem Mann ein Zeichen gegeben, nun laut zu werden. Auch die Polizei vor Ort in Castrop-Rauxel habe keinen Hinweis auf eine Straftat gefunden.
Domian bezweifelt das jedoch, er ist der Ansicht, der Anruf könnte echt gewesen sein, und es heißt, dass der WDR Anzeichen habe, dass der Anruf nicht gefaked gewesen sei. Was das für Anzeichen seien, ist aber unklar.
Die Staatsanwaltschaft will Ermittlungen wegen Vortäuschung einer Straftat aufnehmen.

Als Zuschauer und Zuhörer ist man so oder so entsetzt. Ist eine Straftat passiert, dann ist das schlimm. Schlimm wäre es aber auch, wenn eine Straftat vorgetäuscht worden wäre. Das wäre so richtig asi, denn die Frau hat immerhin gute sechs Minuten lang über ihr furchtbares Leben berichtet, sie hat eine halbe Ewigkeit dargelegt, was ihr passiert, in allen Einzelheiten. Und wenn ein Muslim eine Christin verprügelt - dann wäre das natürlich auch ein gefundenes Fressen für alle möglichen Demagogen.
Aber sie klang dabei ängstlich, manchmal brach ihr die Stimme weg - wobei man im Nachhinein überlegen könnte, ob sie dich da eventuell ein Lachen verkneifen musste.

Zwei Tage lang pausiert "Domian", stattdessen laufen im WDR zwei Best-of-Ausgaben. Es wird spannend, was die Ermittlungen ergeben.
von Lion_60
#1461442
Die Pause hat jetzt aber nichts mit dem Fall zu tun.

Das war auf den ersten Blick kein Fake. Sie klang recht echt und als der Typ reinkam, das klang alles sehr echt. Und das die Redaktion sich in solchen Fällen, die es ja schon öfter gab, kümmert und dann nach allem was passiert ist die Polizei verständigt, finde ich richtig.

Wirft natürlich kein gutes Licht auf die Sendung, aber ich finde sie haben richtig gehandelt.
Benutzeravatar
von baumarktpflanze
#1461446
Sagen wir es so: Wenn es ein Fake war, war der ziemlich gut - und beschämend zugleich. Zumal man vor der Sendung ordentlich abgeklopft wird, bis man in die Sendung kommt.

Die Erklärung, dass die Frau sich aber aus Angst vor weiterer Gewalt nicht traute, der Polizei die Wahrheit zu sagen und stattdessen lieber log, ist aber auch sehr wahrscheinlich.
Benutzeravatar
von Nerdus
#1538286
Hat gestern Abend jemand die erste Folge Domian live verfolgt?

Ich fand es auf jeden Fall schön, Domian wiederzusehen, auch wenn mir das neue Format nicht ganz so sehr zusagt wie die klassische Radiosendung. Mit Publikum und vorher ausgesuchten Gästen ist es schon eine sehr andere Atmosphäre.