Das Erste, ZDF, Dritte (WDR, NDR etc.), Spartensender von ARD & ZDF (One, ZDFneo, ZDFinfo etc.)
von P-Joker
#1532531
Apollo hat geschrieben:Ohne Marie ist das nicht viel. ein dünnes langatmiges Format.
Wer ist Marie? Und was sollte die da?
von VGBDB
#1532536
Rodon hat geschrieben:
VGBDB hat geschrieben: Welche Folge war, dass denn?
Schau mal hier rein bei 37:14.
https://www.youtube.com/watch?v=CJ_CLZzKN_s&t=521s
Das ist tatsächlich skurril. Ich habe mal versucht es nachzuvollziehen ob so ein Ergebnis möglich wäre, aber davon ausgegangen, dass in dem Studio allerhöchstens 150 Personen mitspielen geht es nicht auf.

Pilawer moderiert, das auch noch so selbstverständlich als würde das wirklich so auf seinem Bildschirm stehen. :roll: Warum sagt man dann nicht einfach es haben gleich viele die Antworten gewählt und man lässte es doch als richtig zählen.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1532551
Stimmt, es gäbe zwar durchaus zweite nachkommastellen, dann müsse aber die erste nachkommastelle ebenfalls eine andere sein. Damit sich nur die zweite nachkommastelle ändert müssten es mindestens 1000 Menschen im Publikum sein.
Selbst ein Rundungsfehler ist bei der Zahl ausgeschlossen.

Das Studio hat etwas über 150 Personen. Also wenn man auf den selben Prozentwert kommt wie jemand anders, dann müsste das schon 28,0% zu 28,7% sein um da nur eine Person mehr zu haben. Das ist dann einfach Blödsinn.
von Sentinel2003
#1532672
Kann sich noch jemand an die Sendung mit Anna Loos und Heino Ferch erinnern, die lief, glaube ich, letzte Woche!! Diese Team - Kapitänin hatte ja echt einges an Wissen drauf, das war echt total krass!
Benutzeravatar
von webpower
#1532691
Vorletzten Freitag waren Anna Loos und Heino Ferch da.

Die Qualität der Teamkapitäne schwankt stark. Aber insgesamt gefällt mir das Casting in dieser Staffel sehr viel besser als in der Vergangenheit. In der Vergangenheit hatten sie öfter mal welche dabei, die nicht nur nichts wussten, sondern auch noch sehr unsympathisch rüberkamen. Klar ist das eine Quizsendung, wo das Hauptaugennmerk auf der Intelligenz liegen sollte, aber die Sendung ist auch immer noch eine Unterhaltungssendung und da ist das Gesamtpaket nicht ganz unwichtig.
Sympathisch fand ich sie in dieser Staffel eigentlich so ziemlich alle, auch wenn manche doch eher ein schlechtes Ergebnis abgeliefert haben. Am Mittwoch saß ich im Studio - Gereon hieß der Teamkapitän glaube ich. Kam sehr sympathisch rüber, aber vom Wissen her wurde er den Vorschusslorbeeren von Pilawa leider nicht gerecht.

Ich möchte aber auch dazu sagen, dass viele Menschen einfach keine eingefleischten Medienhasen sind und die Nervosität dort auf dem Stuhl durchaus die Leistung beeinträchtigen kann. Zuhause auf dem Sofa und auch im Cating sind Quizshows etwas ganz anderes als dort im Studio, wo Kameras auf dich gerichtet sind. Von daher möchte ich nicht zu hart ins Gericht gehen mit Kandidaten, die nicht sonderlich intelligent rüberkommen. Ich müsste es erst einmal besser machen :relaxed:
von VGBDB
#1532743
Anhand von den 15 Fragen die dort gestellt werden kann man ohnehin schwer sagen wie viel Allgemeinbildung jemand hat. Meine Leistungen sind auch immer sehr schwankend, je nachdem was für Fragen kommen. Z. B. hätte ich einmal die Frage nach dem Nierentisch nicht gewusst, da mir diese Bezeichung einfach nicht bekannt war. Dafür dann andere vermeitlich schwerere Fragen schon.
Benutzeravatar
von webpower
#1532744
Das stimmt, die Fragen variieren wirklich sehr stark, was die Schwierigkeit angeht. Wobei es eigentlich auch keine schweren Fragen gibt - entweder man weiß die Antwort oder man weiß sie nicht. Liegt auch immer etwas daran, dass die Fragen oftmals auf die Kandidaten zugeschnitten sind. Die Fußballfrage hat mir gestern das perfekte Spiel ruiniert - woher soll ich denn wissen, wie Thomas Müller sein Pferd genannt hat geschweige denn, welcher der vier Fussballer im März Geburtstag hat. Für einen Fussballfan sicherlich machbar - aber mich kann man mit der Sportart jagen, ich wusste lediglich, dass er überhaupt ein Pferd nach einem Kollegen benannt hat, aber keine Details.
von P-Joker
#1533133
Echt lustig gestern der "Kurzbesuch" von Kai Pflaume, Elton und Bernhard Hoëcker in der Sendung. :D
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1533135
P-Joker hat geschrieben: Di 4. Jun 2019, 14:03 Echt lustig gestern der "Kurzbesuch" von Kai Pflaume, Elton und Bernhard Hoëcker in der Sendung. :D
Ja, das war ein schöner, kleiner Moment.

Etwas schade fand ich dagegen, dass Pilawa ständig versucht hat, Kieling in seinen Ausführungen zu unterbrechen. Ganz ehrlich, das "Quizduell" hat in seiner momentanen Form eh immer so viel Leerlauf, dass ich mir lieber einen kurzen Vortrag Kielings zur Wüste Namib und den dort beheimateten Elefanten anhöre, als Pilawas bemühte Unterhaltungsversuche über irgendwelche Nichtigkeiten.


Fohlen
von VGBDB
#1533165
Kann es sein, dass die Promis fast immer verlieren? Gefühlt ist die Quote 90/10 für den Kapitän, oder ist das übertrieben? Ich finde die Prominenten machen im Finale zumindest oft eine unglückliche Figur. Axel Prahl wurde gestern als Musikexperte angepriesen und dann kennt er Ziggy Stardust (David Bowie) nicht.

Fernsehfohlen hat geschrieben: Di 4. Jun 2019, 14:31
Ja, das war ein schöner, kleiner Moment.

Etwas schade fand ich dagegen, dass Pilawa ständig versucht hat, Kieling in seinen Ausführungen zu unterbrechen. Ganz ehrlich, das "Quizduell" hat in seiner momentanen Form eh immer so viel Leerlauf, dass ich mir lieber einen kurzen Vortrag Kielings zur Wüste Namib und den dort beheimateten Elefanten anhöre, als Pilawas bemühte Unterhaltungsversuche über irgendwelche Nichtigkeiten.

Fohlen
Ich finde Pilawas ständiges vorführen und lustigmachen über falsche Antworten aus dem Publikum einfach unnötig. Klar, das hat er sich von Jauch abgeschaut, der das auch immer beim Publikumsjoker gemacht hat, aber das war dann einmal in der Sendung. Pilaw macht das fast bei jeder zweiten Frage.
Benutzeravatar
von webpower
#1533187
Als ich damals mit der Castingfirma telefonierte, sagten die mir, dass Team Deutschland zu oft verlieren würde (damals spielte man noch gegen die 4 bzw. später 2 Studiokandidaten). Das war dann auch einer der Gründe, warum man den Teankapitän eingeführt habe. Ich denke also, dass die Produzenten ganz darüber sind, wenn die Promis verlieren. Man denkt scheinbar, dass der App-Mitspieler irgendwann vielleicht die Lust verliert, wenn er nicht einmal die Möglichkeit bekommt etwas Geld zu gewinnen. Ihr möchtet nicht wissen, was bei Facebook los ist, wenn die Promis gewinnen. Da fühlen sich manche regelrecht um ihr Geld betrogen. Geld, welches sie bei den bummelich 60.000 Mitspielern pro Sendung vermutlich sowieso nicht gewonnen hätten. Wobei das dort momentan erstaunlich ruhig ist - beim Quizduell im Olymp war es schlimmer. Dort hilft Pilawa den Promis aber auch meist.

Ich habe vor ein paar Tagen mal eine Statistik erstellt. Die ersten drei Staffeln kann man nicht vergleichen, da man dort ja ohne Teamkapitän und Promis spielte. In Staffel 4 und 5 haben die Promis jeweils 10x gewonnen. Staffel 4 hatte ein paar Folgen mehr und kommt auf 26 Siege für Team Deutschland, bei Staffel 5 waren es 17. In der aktuell laufenden Staffel haben die Promis bisher 7x gewonnen und Team Deutschland 18x. In den verbleibenden 6 Folgen müssten die Promis statistisch gesehen also eigentlich noch 3mal gewinnen.

Was die Performance bei den Finalfragen angeht, bin ich manchmal sehr überrascht. Die Finalfragen sind in der Regel oft sehr leicht. Zumindest zuhause auf dem Sofa. Bei den Teamkapitänen kann ich verstehen, wenn sie dann mal einen Blackout haben durch die Aufregung, Anspannung und allem, aber bei den Promis lasse ich diese Ausrede ungerne gelten. Das sind Medienprofis, die sind das agieren vor Kameras gewohnt. Die können mit dem Stress wesentlich besser umgehen.

Das Pilawa mit dem Publikum agiert, finde ich überhaupt nicht schlimm. Auch nicht, dass er mal jemanden rauspickt, wenn der die Antwort falsch hatte. Es ist für das Publikum im Studio immer ein Heidenspaß. Und die Sendung läuft mittlerweile seit 5 Jahren. Wer sich Karten für die Sendung kauft, der weiß in der Regel, was ihn dort erwartet. Klar ist auch mal jemand dabei, der das vielleicht nicht möchte, aber mit sowas muss man rechnen, wenn man sich in eine Unterhaltungssendung setzt. Mich hat Pilawa neulich auch rausgepickt. Geplant hatte ich das bestimmt nicht, sonst wäre ich vorher nochmal zum Friseur gegangen ':) Aber ich finde die Show lebt von solchen Momenten. Das macht sie lebendig. Auch die spontane Tanzeinlage von Pilawa neulich (auf die er auch absolut keine Lust hatte, er selbst muss durch solche Aktionen also auch hin und wieder durch). Sowas vermisse ich zum Beispiel bei Wer Weiß Denn Sowas. Die Sendung ist mir zu steif, zu langatmig und zu langweilig. Da passiert einfach nichts. Selbiges bei Gefragt, Gejagt - da werden die Fragen nur so runtergerattert, das finde ich langweilig. Das Quizduell ist in erster Linie immer noch eine Unterhaltungssendung und das macht Jörg wirklich gut.
von P-Joker
#1533188
webpower hat geschrieben: Do 6. Jun 2019, 10:14
Was die Performance bei den Finalfragen angeht, bin ich manchmal sehr überrascht. Die Finalfragen sind in der Regel oft sehr leicht. Zumindest zuhause auf dem Sofa.
Klar, wir zu Hause sehen die Frage ja auch schon bevor Pilawa überhaupt anfängt zu sprechen.
Und ich sehe da schon einen Unterschied drin, ob ich eine Frage nur hören oder auch lesen kann.
Benutzeravatar
von Rodon
#1533196
VGBDB hat geschrieben: Mi 5. Jun 2019, 14:03 Ich finde Pilawas ständiges vorführen und lustigmachen über falsche Antworten aus dem Publikum einfach unnötig. Klar, das hat er sich von Jauch abgeschaut, der das auch immer beim Publikumsjoker gemacht hat, aber das war dann einmal in der Sendung. Pilaw macht das fast bei jeder zweiten Frage.
Im Vergleich zu Jauch merkt man einfach, dass das Repertoire von Pilawa eher begrenzt ist. Während sich jede Folge von "WWM?" frisch anfühlt und auch nach Folge Drölfzigtausend oft noch zu überraschen weiß wie es letztens bei der Katzenmuddi der Fall gewesen ist, spult Pilawa halt in der Regel nur sein Standardprogramm ab.

- das erwähnte Sich-lustig-machen über einen Zuschauer im Publikum, der eine unsinnige Antwort gewählt hat
- "Wenn du jetzt von Antwort C mit 90% auf Antwort D mit 5% rüberwechselst, dann hast du meinen Respekt!!"
- "Diese Kategorie nimmt nieeeee jemand!" / "Ich glaube, es wird Essen und Trinken!"
- irgendeine Referenz auf Norddeutschland / Hamburg zum Besten geben

Mir nehmen auch allmählich die Kategorien überhand, die sich nicht in der App wiederfinden. Gerade Rubriken wie "Tagesschau" oder "Brisant", die gerne genommen werden, bieten oft Fragen, die entweder gar keine Relevanz haben oder eine Halbwertszeit von wenigen Tagen besitzen. Ich finde Fragen, die auch längerfristig von Bedeutung sind, wesentlich interessanter. Und dann hat man ja noch sehr unspezifische Kategorien wie "Deutschland" eingeführt, um bloß so selten wie möglich mit den sehr spezifischen wie "Comics" oder "Computerspiele" in Kontakt zu kommen. Wobei man sich natürlich auch darüber streiten kann, warum "Comics" in der App überhaupt eine eigene Kategorie bilden.

Naja. Doll schade ist es nicht, wenn das QD in zwei Wochen wieder verschwunden ist.
Benutzeravatar
von webpower
#1533218
Rodon hat geschrieben: Do 6. Jun 2019, 14:00 Mir nehmen auch allmählich die Kategorien überhand, die sich nicht in der App wiederfinden. Gerade Rubriken wie "Tagesschau" oder "Brisant", die gerne genommen werden, bieten oft Fragen, die entweder gar keine Relevanz haben oder eine Halbwertszeit von wenigen Tagen besitzen.
Gut, die neue Kategorie "Brisant" hätte es nicht gebraucht, das ist eigentlich auch nur "Medien und Unterhaltung" unter anderem Namen. Aber gerade die tagesaktuellen Fragen finde ich super. Das kann nur eine Livesendung. Ich schaffe es zwar nicht den Tag über die Nachrichten zu verfolgen, aber ich finde es sogar eigentlich sehr gut, dass die Mitspieler dazu ermuntert werden, die Nachrichten zu verfolgen. Viele interessieren sich ja leider überhaupt nicht dafür, was um sie herum passiert.
Ich finde Fragen, die auch längerfristig von Bedeutung sind, wesentlich interessanter.
Da gibt es immer noch mehr als genug von.
Und dann hat man ja noch sehr unspezifische Kategorien wie "Deutschland" eingeführt, um bloß so selten wie möglich mit den sehr spezifischen wie "Comics" oder "Computerspiele" in Kontakt zu kommen. Wobei man sich natürlich auch darüber streiten kann, warum "Comics" in der App überhaupt eine eigene Kategorie bilden.
Dass Kategorien wie Comics oder Computerspiele so selten genommen werden, finde ich auch doof. Ebenso meine Lieblingskategorien "Bücher und Wörter" und "Im Labor". Ich bin nach wie vor der Meinung, dass es helfen würde, wenn man den Teamkapitän die Kategorie wählen lässt und auch demensprechend castet. Was bringt es, wenn Team Deutschland zum hundersten Mal "Essen und Trinken" spielen will, der Teamkapitän davon keine Ahnung hat und Team Deutschland in der Kategorie (mal wieder) total versagt. Der Teamkapitän ist derjenige, der den Karren letztendlich aus dem Dreck ziehen muss - da wäre es nur fair, wenn dann auch Kategorien gespielt werden, die ihm auch liegen. Das würde dem Kapitän dann auch etwas mehr Relevanz verleihen. Bisher fühlt der sich mehr wie ein Statist an, der jede Frage mit Publikumsjoker spielt. Eigenes Wissen (mit Ausnahme des Finales) fast nicht nötig.
von VGBDB
#1533239
Rodon hat geschrieben: Do 6. Jun 2019, 14:00 - das erwähnte Sich-lustig-machen über einen Zuschauer im Publikum, der eine unsinnige Antwort gewählt hat
- "Wenn du jetzt von Antwort C mit 90% auf Antwort D mit 5% rüberwechselst, dann hast du meinen Respekt!!"
- "Diese Kategorie nimmt nieeeee jemand!" / "Ich glaube, es wird Essen und Trinken!"
- irgendeine Referenz auf Norddeutschland / Hamburg zum Besten geben
Da fehlt noch:
-"das ist sowas von richtig, Jawoll!" oder "so und so viel Prozent sind bei dir" :grin:
Mir kommt es aber schon so vor, als würde Pilawa es gerne drauf anglegen, andere vorzuführen. Letztens hat er einen Kandidaten gelobt bloß weil er seinen Hochzeitstag wusste, so als hätte er gehofft er würde sich blamieren. Das fand ich ziemlich seltsam die Szene.

Mit den Kategorien wäre ja mein Vorschlag weiterhin einfach per Zufall zu spielen, ohne auswählen. Ich hab mich schon kaputtgelacht als Pilawa als letzte Kategorie einmal "Essen&Trinken" vorgestellt hat. Als ob das nötig gewesen wäre, da hätte man doch einfach mal Computerspiele nehmen können.
von VGBDB
#1533447
Sorry, aber wie kann man bitte Andorra nicht kennen? Natürlich ist das nur ein Zwergstaat, aber für einen Deutschen (Europärer) doch recht nahegelegen. Der Kandidat machte auch sonst einen geografisch bewanderten Eindruck, da kann ich es mir kaum vorstellen, dass er in 36 Jahren oder wie alt er war, noch nie von Andorra gehört haben will.
Benutzeravatar
von webpower
#1533464
Die Frage selbst konnte ich nicht beantworten. Aber von Andorra noch nie gehört zu haben, das ist ja schon fast unmöglich. Hat der in der Schule in Geografie nicht aufgepasst?

Der Teamkapitän am Dienstag hat mir allgemein nicht so zugesagt. Das hatte mehr etwas von "Sicheres Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit". Der hat mir zu viel gesabbelt, war von sich sehr überzeugt, wusste eigentlich recht wenig und hat viel Müll erzählt. Aber der Unterhaltungswert war durchaus hoch.

Heute letzte Sendung dieser Staffel :'(
Benutzeravatar
von webpower
#1533508
Ach guck, aus einer Stellenausschreibung geht hervor, dass von Juli bis Oktober weiter Quizduell produziert wird. Da diese Staffel ja gerade durch ist und der Sendeplatz bis mindestens Oktober nun erst einmal belegt ist, wird es sich hierbei wohl um den Olymp handeln. Die Aufzeichnungen von WWDS haben von Juli bis September Sommerpause - gut möglich, dass man in der Zeit das Studio A1 übernimmt.

Hab mal versucht auszurechnen, wann das Quizduell live zurück kommen könnte. Feiertage und Sport nicht berücksichtigt, dürften die 87 Folgen von Gefragt, Gejagt bis etwa Ende September laufen. Ab Oktober übernimmt dann vermutlich Kai Pflaume. Weiß einer, wie viele Folgen von WWDS gerade entstehen? Ich denke, dass dann freitags wieder der Quizduell Olymp um 18.50 Uhr läuft und keine Doppelfolge von WWDS.
Benutzeravatar
von webpower
#1535486
Das Quizduell hat bei Facebook geschrieben, dass der Olymp ab dem 4. Oktober laufen wird. Das passt auch mit dem Ende von Gefragt, Gejagt. Ab dem 30. September läuft ja wieder WWDS. Der Freitag dürfte dann also wieder aus WWDS und Quizduell Olymp bestehen.

Und ich habe gesehen, dass aktuell wieder Kandidaten für die nächste Live-Staffel gesucht werden. Castings sollen Anfang 2020 stattfinden. Ich denke, dass wir die Staffel dann wieder so etwas um April rum zu sehen bekommen.
von TV-Fan
#1535487
Hab mal gerechnet. Wer weiß denn sowas? müsste mit den 150 Folgen etwa am 7. Mai 2020 durch sein. Sportübertragungen verzögern das ganze ja noch nach hinten. Danach rechne ich mit Quizduell und dann erst wieder mit Gefragt Gejagt.
Benutzeravatar
von webpower
#1535604
Ah, 150 Folgen WWDS? Ich hatte versucht eine Zahl heraus zu bekommen, aber bin nicht fündig geworden. Ja, dann kommt das hin.

Seit heute kann man auch Tickets für die Aufzeichnungen vom Quizduell Olymp buchen. Demnach werden es 30 Folgen. Das kommt mit den 30 Wochen dann auch mit den 150 Folgen WWDS hin. Dann wird es danach vom Quizduell sicherlich Freitags wieder zwei Live-Ausgaben vom normalen Quizduell geben.
von TV-Fan
#1535605
2 Live Ausgaben geht zumindest nicht mehr immer. Ab und zu moderiert er ja jetzt die NDR Talkshow.
Benutzeravatar
von webpower
#1535606
Stimmt, du hast Recht. Das hatte ich schon wieder verdrängt. Ich bin gespannt, wie sie das lösen werden. Die NDR Talk Show moderiert er aber ja nur alle 4 Wochen. Ich gehe davon aus, dass man wieder nur 6 Wochen Quizduell live senden wird. Im Idealfall wäre die NDR Talk Show dann nur einmal im Weg. Vielleicht strahlt man an dem Freitag statt Quizduell was anderes aus oder Pilawa wird in der Talk Show mal vertreten. Oder man sendet wieder nur von Montags bis Donnerstags live und setzt freitags auf den Olymp. Hat man ja damals schon gemacht, als Pilawa noch Riverboat gemacht hat.

Hauptsache am 12. Mai ist eine Sendung, damit ich mein Appy Birthday-Shirt endlich mal tragen kann :')

Aber letztendlich ist das alles noch Zukunftsmusik. Bis Mai ist es ja noch etwas hin.
  • 1
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31