Seite 29 von 29

Re: Anne Will

Verfasst: Mo 27. Apr 2020, 09:21
von thunder49
Vielleicht ist es bei Drosten bei mir ja ein eher subjektiver Eindruck, weil man seinen Namen ja in jeder Diskussion hört ;) ;) , oder ich bin an der ganzen Berichterstattung über Corona einfach überdrüssig geworden :upside_down_face: :upside_down_face:

Re: Anne Will

Verfasst: Mo 27. Apr 2020, 12:35
von Sentinel2003
Momentan gefühlt in jeder Talk - Sendung beide Experten: Drosten und Lauterbach..... :relieved:

Re: Anne Will

Verfasst: Di 28. Apr 2020, 14:21
von Neo
Von Drosten mag man wegen der großen Medienpräsenz genervt sein, aber der wählt seine Auftritte und Interviews schon sehr weise aus. Dem kann man auch keine politische Motivation vorwerfen und gegen andere Virologen schießt er auch nicht. Verleumdungen und Morddrohungen bleiben trotzdem nicht aus.

Re: Anne Will

Verfasst: Fr 1. Mai 2020, 17:00
von TV-Fan
ANNE WILL am 3. Mai 2020 um 21:45 Uhr im Ersten
Raus aus dem Corona-Stillstand - hat die Regierung hierfür den richtigen Plan?

Zu Gast bei Anne Will:

Olaf Scholz (SPD, Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen)
Markus Söder (CSU, Bayerischer Ministerpräsident und Parteivorsitzender)
Hildegard Müller (Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie, VDA)
Robert Habeck (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzender)
Jutta Allmendinger (Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung, WZB)

Eventuelle Aktualisierungen hier:

https://daserste.ndr.de/annewill/archiv ... se120.html

Re: Anne Will

Verfasst: Sa 9. Mai 2020, 09:11
von TV-Fan
ANNE WILL am 10. Mai 2020 um 21:45 Uhr im Ersten
Deutschland macht sich locker - ist das Corona-Risiko beherrschbar?

Bund und Länder haben weitreichende Lockerungen der Corona-Maßnahmen beschlossen. Als "Notbremse" soll eine regionale Obergrenze von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Menschen greifen. Gegen einige Beschlüsse regt sich jedoch Kritik. Während Restaurants und Cafés unter Auflagen wieder öffnen dürfen und die Fußball-Bundesliga den Spielbetrieb wieder aufnehmen kann, bleibt es bei Beschränkungen für Bewohnerinnen und Bewohner von Alten- und Pflegeheimen. Kommen die Lockerungen zum richtigen Zeitpunkt? Werden mit der Bundesliga-Rückkehr falsche Prioritäten gesetzt? Können Risikogruppen so geschützt werden?

Zu Gast bei Anne Will:

Malu Dreyer (SPD, Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz)

Wolfgang Kubicki (FDP, Bundestagsvizepräsident und stellvertretender
Parteivorsitzender)

Ute Teichert (Vorsitzende des Bundesverbands der Ärztinnen und Ärzte
des Öffentlichen Gesundheitsdienstes e.V.)

Viola Priesemann (Forschungsgruppenleiterin am Max-Planck-Institut
für Dynamik und Selbstorganisation, MPIDS)

Peter Dabrock (Professor für Systematische Theologie und ehemaliger
Vorsitzender des Deutschen Ethikrates)

Eventuelle Änderungen hier:

https://daserste.ndr.de/annewill/archiv ... e1214.html

Re: Anne Will

Verfasst: Sa 16. Mai 2020, 08:09
von TV-Fan
ANNE WILL am 17. Mai 2020 um 21:45 Uhr im Ersten

Corona-Einschränkungen - waren und sind die Grundrechtseingriffe verhältnismäßig?

Auch wenn laut ARD-DeutschlandTrend immer noch eine Mehrheit der Deutschen den Corona-Einschränkungen zustimmt, wächst die Kritik an den Maßnahmen. Zu weitreichend und unverhältnismäßig seien die Eingriffe in die Grund- und Freiheitsrechte, daran scheinen auch die derzeitigen Lockerungen nichts zu ändern. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verteidigt eine "nachfragende Kritik", appelliert aber zugleich, dass "Tatsachen und Fakten" hierbei nicht ignoriert werden dürften. Unter den Protest mischen sich zunehmend Personen aus dem rechtsextremen Spektrum und Anhängerinnen und Anhänger von Verschwörungsideologien. Wie verhältnismäßig waren und sind die Maßnahmen? Warum sind Verschwörungsideologien so populär? Verschärft die Corona-Politik die soziale Ungleichheit?

Zu Gast bei Anne Will:

Karl Lauterbach (SPD, Mitglied des Deutschen Bundestages,
Gesundheitsökonom und Epidemiologe)

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP, Richterin am Bayerischen
Verfassungsgerichtshof) und Bundesjustizministerin a.D.

Sahra Wagenknecht (Die Linke, Mitglied des Deutschen Bundestages)

Bernhard Pörksen (Professor für Medienwissenschaft an der Universität
Tübingen)

Olaf Sundermeyer (Investigativ-Reporter beim rbb, Film- und Buchautor
des Deutschen Ethikrates)

Eventuelle Änderungen hier:

https://daserste.ndr.de/annewill/archiv ... e1216.html

Re: Anne Will

Verfasst: Sa 16. Mai 2020, 13:25
von Neo
Oho, ich mag jeden auf der Gästeliste. Gabs in einem Polit-Talk auch noch nicht.

Re: Anne Will

Verfasst: Fr 22. Mai 2020, 16:24
von TV-Fan
ANNE WILL am 24. Mai 2020 um 21:45 Uhr im Ersten:
Milliarden gegen die Krise - wird das Geld richtig investiert?

Es sind beispiellose Summen, die die Bundesregierung mobilisiert, um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise abzufedern. Schon jetzt belaufen sich die geplanten Corona-Hilfen auf rund 1,25 Billionen Euro - darin enthalten ist auch das geplante milliardenschwere Hilfspaket für die angeschlagene Lufthansa. Beteiligen will sich die Bundesregierung auch an einem 500-Milliarden-Euro schweren EU-Wiederaufbaufonds. Darüber hinaus soll ein Konjunkturprogramm für die deutsche Wirtschaft auf den Weg gebracht werden. Sind die Hilfsgelder richtig und nachhaltig investiert? Kommen Maßnahmen aus dem geplanten Konjunkturpaket am Ende auch bei Bürgerinnen und Bürgern an? Und wie teuer wird es für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler?

Zu Gast bei Anne Will:

Olaf Scholz (SPD, Vizekanzler und Bundesminister der Finanzen)

Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen, Parteivorsitzende)

Carsten Linnemann (CDU, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und
Bundesvorsitzender der Mittelstands- und Wirtschaftsunion, MIT)

Monika Schnitzer (Mitglied im Sachverständigenrat zur Begutachtung
der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung)

Reiner Holznagel (Präsident des Bundes der Steuerzahler)

https://daserste.ndr.de/annewill/archiv ... e1218.html