Seite 11 von 11

Re: Maischberger

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 13:58
von TV-Fan
Diese Woche gibt es wohl wieder eine "normale" Sendung. Schade!

Das Erste: "Maischberger" am Mittwoch, 11. September 2019, um 22:45 Uhr

Das Thema:

Ärzte klagen an: Sind Krankenhäuser gefährlich für Patienten?

Unnötige Operationen, überforderte Ärzte, überarbeitete
Krankenschwestern: In Deutschlands Krankenhäusern wird die Gesundheit
dem Profitstreben untergeordnet, sagen nicht nur die Kritiker des
Gesundheitssystems. Jetzt wehren sich auch hunderte Ärzte in einem
dramatischen Appell: "Rettet die Medizin!" Sie fordern im "Stern" ein
Ende des Diktats der Ökonomie in den Kliniken. Stehen Ärzte wirklich
unter dem Druck, mit den Patienten eine möglichst hohe Rendite zu
erzielen - auch auf Kosten der Gesundheit? Wird in Deutschland zu
viel operiert und schadet das den Kranken?

Gäste:
Eckart von Hirschhausen (Arzt und TV-Moderator)
Maike Manz (ehemalige Chefärztin)
Bernhard Albrecht ("Stern"-Wissenschaftsredakteur)
Gerald Gaß (Präsident Deutsche Krankenhausgesellschaft)

https://www.presseportal.de/pm/6694/4371162

Re: Maischberger

Verfasst: Di 10. Sep 2019, 21:36
von TV-Fan
Ich habe mal per E-Mail bei der Redaktion gefragt, wie es denn nun weitergeht mit dem Wochenkonzept. Man schreibt wieder von der sechsteiligen Sommerstaffel. Ab morgen läuft wieder das normale Format. Interessant ist trotzdem, dass man bis vor kurzem noch Karten für weitere Folgen von Die Woche angeboten hat. Ich hoffe auf weitere Folgen von Die Woche.

Re: Maischberger

Verfasst: Mi 11. Sep 2019, 00:16
von second-k
Interessant, danke für die Recherche! Irgendwie hab ich jetzt das Woche-Format gerade liebgewonnen. In dem klassischen Format gibt's ja schon genug Sendungen, auch wenn ich Maischberger dabei für die beste Sendung halte.

Re: Maischberger

Verfasst: Do 12. Sep 2019, 23:10
von Fernsehfohlen
Ich finds auch echt schade um das alternative Format. Das war wirklich mal erfrischend inmitten der doch weitgehend gleichgeschaltet wirkenden Polittalk-Riege und hat mich sehr gut unterhalten. Das normale "Maischberger" ist für mich inmitten einer egalen Talkshow-Landschaft hingegen eher das egalste, mal von einigen wenigen Ausnahmen wie der Folge mit Nico Semsrott abgesehen. Liegt auch so ein wenig am unattraktiven Sendeplatz, aber auch viele Themen (etwa das gestrige) catchen mich wenig oder wurden oft am Sonntag bzw. Montag schon abgegrast. Jo, schade drum.


Fohlen

Re: Maischberger

Verfasst: Fr 13. Sep 2019, 01:30
von Familie Tschiep
Ich fand das Thema gestern eigentlich ganz innovativ und übrigens auch wichtig.

Re: Maischberger

Verfasst: Di 17. Sep 2019, 13:21
von TV-Fan
Das Erste: "Maischberger" am Mittwoch, 18. September 2019, um 22:45 Uhr

Das Thema:
Die unheimliche Weltmacht: Wie bedrohlich ist China?

Der Handschlag zwischen dem deutschen Außenminister und einem
Hongkonger Studentenaktivisten hat zu einer diplomatischen Krise
geführt und gezeigt, wie schwierig die Beziehungen zwischen
Deutschland und China sind. Einerseits sind die Länder wirtschaftlich
eng miteinander verbunden, andererseits in ihrem politischen
Wertekanon weit voneinander entfernt. Kritik an der Unterdrückung von
Minderheiten verbitten sich die chinesischen Machthaber als
"Einmischung in innere Angelegenheiten". Sind wir zu freundlich
gegenüber Peking, um Milliardengeschäfte nicht zu gefährden? Ist es
für unsere Wirtschaft riskant, wenn chinesische Konzerne deutsche
Unternehmen kauft? Und erleben wir zwischen den USA und China einen
neuen kalten Krieg?

Gäste:
Frank Thelen (Unternehmer und Investor, "Die Höhle der Löwen")
Norbert Röttgen (CDU, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses)
Hao Gui (chinesischer Journalist)
Kai Strittmatter (langjähriger China-Korrespondent)
Bernhard Alscher (Bürgermeister)

https://www.presseportal.de/pm/6694/4377540