ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1526583
Ich bin damals drüber gestolpert weil Jeannine Michaelsen mitgekocht hat beim Promi-Spezial.
Und da dachte dich nur: Die Michaelsen? In einer Kochshow? Das will ich sehen!
Die ist halt unfassbar witzig.

Ich fand’s sehr gut und der Moment des Promi-Spezials gehörte auch Jeannine.
Ihr Final-Löffel war eine halb gekochte Spaghetti, ich glaub mit carbonara.
Das war göttlich wie die vorm Topf stand und sich aufregte dass die Nudeln nicht fertig wurden. Die regt sich auch bis heute immer mal drüber auf und betont wie peinlich das war.
Der Rest der Promis war naja, aber ich hab eh nur wegen der Michaelsen zugeschaut und die hat ja unterhaltungstechnisch geliefert :D

Dann fing die neue Staffel an, ich hab’s geschaut und fühl mich eigentlich immer gut unterhalten.
Ich hasse kochen, ich verstehe null von dem was die da faseln, was die auf die Löffel bringen ist für mich nicht greifbar und ich habe niemals eine kochshow gesehen.
Und trotzdem unterhält es mich.

Die Mischung der Coaches gefällt mir gut. Poletto geht zwar unter und ist eigentlich die austauschbarste, aber eine Frau benötigt man dann doch.
Rosin liebe ich (auch wenn er sich im Rahmen von „die beste Show der Welt“ mal deutlich im Ton vergriffen hat (wurde im Fernsehen nicht gezeigt)), Herrmann und trettl haben einen schönen Humor und auch viel Ahnung von dem was sie sagen (denke ich mal :D ).

Warum genau es mich unterhält kann ich aber nicht exakt sagen.
Vom Konzept alleine, wenn man mir das schriftlich vorlesen würde, würde ich sagen ich mags überhaupt nicht.
von Kalinkax
#1526656
ich sehe the taste auch sehr gerne, die Mischung der Jury passt, nicht zu viel blablabla bzw Selbstdarstellung wie bei the voice mittlerweile (guck das auch nicht mehr). Interessante Gäste und deren Motto
das was ich bemängele ist, die Sendung ist definitiv zu lang!
von flom
#1526868
Mag sich The Taste, allerdings den Rosin nur am Jury Tisch mit dem Herrmann zusammen, ansonsten überhaupt nicht.
Benutzeravatar
von Neo
#1527143
Die Frauen in der Jury ware bisher immer mau. Jemand wie Maria Groß würde der Sendung ganz gut tun. Muss man dann aber auch richtig dosieren. Ansonsten kann Hermann meinetwegen für immer bleiben. Den habe ich richtig zu schätzen gelernt. Rosin teilweise sehr assi, Trettl plump, aber nicht unlustig.

Und diese Staffel warte ich eigentlich nur darauf, dass Christina von Team Poletto rausfliegt. Unfassbar unsympathisch. :?
Benutzeravatar
von Neo
#1527367
Ach, bin ich froh. Hatte schon mit dem Schlimmsten gerechnet. Hat man ja oft genug, dass es die Falschen erwischt. ^^
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1527438
Christina war richtig arrogant und kannte gefühlt ja angeblich jeden Spitzenkoch :D

Meine liebste war die erste die rausflog :mrgreen: bei ihr (die war 18(?)) hätte ich gerne gesehen wie die sich schlägt. Da war ich schon bei Folge 2 frustriert...
Dann sind so langsam alle die ich mochte rausgeflogen.
Bin aber immer ein Rosin-Fan, und der Semi ist doch ganz sympathisch, wird das Ding aber nicht gewinnen.
So wie es ausschaut wird’s jemand vom Team Hermann.

Ich finde ja Hermann und Trettl ergänzen sich hervorragend und müssen eigentlich beide bleiben. Rosin passt als Raudi dann auch dazu.
Mit der Maria von der Bachstelze wäre die Sendung wahrscheinlich wirklich besser, aber die geht auch eher in die Rosin Richtung. Dafür muss man nur mal schauen, was die auf der Facebook Seite ihres Restaurants als antworten auf Bewertungen so schreibt :D Das geht teils ins beleidigende.
Also vielleicht ist die Zusammenstellung so wie sie ist doch ganz gut.
Benutzeravatar
von Neo
#1527622
Gary....das war überraschend. Für mich zu Beginn einer der Geheimfavoriten, dann fand ich ihn zunehmend unsympathisch und schlicht auch nicht gut genug und jetzt issers tatsächlich geworden. Unverdient. Auch Semi hätte ich es nicht wirklich gegönnt - hat der jemals was anderes gekocht, als irgenein Tatar oder ein Stück Fleisch mit Püree? Außer vielleicht beim Italien-Special? :lol:
Wolfsgesicht hat geschrieben:Meine liebste war die erste die rausflog :mrgreen: bei ihr (die war 18(?)) hätte ich gerne gesehen wie die sich schlägt. Da war ich schon bei Folge 2 frustriert...
An die kann ich mich auch nicht mehr erinnern. ^^

Und im Finale hat sich dann auch nochmal gezeigt, wie man ein solches nicht gestalten sollte. Zu viel Hilfe für die, die nichts können und die, die wirklich gut waren (Eva und Chris) werden knallhart vernachlässigt. Ist doch okay, wenn die Coaches helfen, aber wenn manche nur Gerichte nach deren Anweisung kochen, dann verfehlt es eben den eigentlichen Sinn der Show. Mir hat das zumindest dann keine Freude mehr bereitet, auch die Küchengehilfen zum Finale und die 40+ Löffel... :roll:
von flom
#1527627
Fand das Finale auch nicht toll. Ich hoffe das in der nächsten Staffel die Kandidaten wieder selber kochen und nicht nur Marionetten der choaches sind.
Gary war mir lieber als Semi, aber gegönnt hätte ich es eher Eva, oder den beiden aus Team gelb.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1527654
Neo hat geschrieben:
Wolfsgesicht hat geschrieben:Meine liebste war die erste die rausflog :mrgreen: bei ihr (die war 18(?)) hätte ich gerne gesehen wie die sich schlägt. Da war ich schon bei Folge 2 frustriert...
An die kann ich mich auch nicht mehr erinnern. ^^
Alina
Ich fand sie und Rosin halt irgendwie ne geile Kombi :mrgreen:
Zurückhaltendes Mädel und Rosin in einem Team, da hab ich mir doch erhofft dass da was passiert.
War aber auch logisch dass sie rausfliegt, weil sie halt so unerfahren war und hält doch die schlechteste im Team. Da hätte ich mir aber eine Test-Runde gewünscht, wo man nicht rausfliegt oder halt zumindest das Kochduell zwischen allen mit roten Sternen. In der Folge ist ja einfach der/die mit den meisten roten rausgeflogen.
Ich hab mehr auf diese Ärztin in seinem Team gehofft, weil die fand ich von Anfang an fürch-ter-lich!!! Wirkte immer hochgradig arrogant und zwar auf einem hohen Level.
flom hat geschrieben:Fand das Finale auch nicht toll. Ich hoffe das in der nächsten Staffel die Kandidaten wieder selber kochen und nicht nur Marionetten der choaches sind.
Gary war mir lieber als Semi, aber gegönnt hätte ich es eher Eva, oder den beiden aus Team gelb.
Beim Finale hab ich mich auch aufgeregt, weil ich das Gefühl bekommen hab: Da könnte jetzt selbst ich gewinnen.
Erst greift der Coach wohl stärker ein als jemals zuvor, man hätte aber auch das Gefühl „die sind ein Team“. Zumindest bei Rosin und Hermann. Trettl war ja nur bei Gary (was verständlich war). Nur gehts halt für mich im Finale weniger um das Team, sondern um den Kandidaten. Zumindest das Gericht hätte der Kandidat alleine wählen müssen.

Dass dann ein alter Kollege im Finale helfen durfte war auch nicht so geil.
Es soll doch um Semis und Garys Löffel gehen, und nicht darum, dass die Hälfte jemand anders kocht. Zumal ich dann erwartet hätte, dass Gary untergeht. Mag sein dass Semi nicht sonderlich kreativ war, aber Gary hätte allein wohl was richtig abgefahrenes gemacht, und das kam ja oft genug überhaupt nicht an.

Schlussendlich muss man sagen hat nicht der (anscheinend) beste Koch gewonnen. Aber das ist in Casting Shows ja oft genug so.
Das Final-Konzept sollte man gründlich überdenken.

Jetzt freu ich mich erstmal aufs weihnachtsspecial :D mal schauen wer kommt :)
Und ich hoffe natürlich auf eine Fortsetzung nächstes Jahr. Mal Schauen.
Benutzeravatar
von Neo
#1527690
Wolfsgesicht hat geschrieben:
Neo hat geschrieben:
Wolfsgesicht hat geschrieben:Meine liebste war die erste die rausflog :mrgreen: bei ihr (die war 18(?)) hätte ich gerne gesehen wie die sich schlägt. Da war ich schon bei Folge 2 frustriert...
An die kann ich mich auch nicht mehr erinnern. ^^
Alina
Ahhh, doch. Die mochte ich auch. Und vor allem so goldig. :o
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1537541
Also die Themen heute sind wirklich undankbar :D
Also zum Thema Heiratsantrag im Stadion - da ist die Niederlage vorprogrammiert :D

Ich bin ja immer ein Rosin-Fan, da find ich Madeleine toll. Nur sie wirkt so als würde sie alleine nicht weit kommen, mit Frank klappt das wohl. Wahrscheinlich kann ich mich heute oder spätestens nächste Woche von ihr verabschieden :(

Für mich scheint Team Maria gerade am stärksten.
Schaut es überhaupt jemand? :')
Benutzeravatar
von Neo
#1537577
Ja, ich. Bin aber noch beim ersten Teamkochen, also das von letzter Woche. ^^
Morgen dann wohl auf dem aktuellen Stand. Bisher gabs noch nicht vel zu sagen, außer dass ich gerne wieder den Mälzer dabei hätte. Gerade jetzt in Kombi mit Raue und Maria.

So, jetzt bin ich auch wieder auf dem Stand. Für mich ganz klar Team Raue das stärkste. Die kann man alle alleine kochen lassen und dann passt das schon. Bei Rosin immer das gleiche Problem, das er die Leute zu sehr steuert und die das so kochen müssen, wie er es will und wenn nicht, dann fliegt man, sobald er es entscheiden darf.
Alex hat die falsche Entscheidung getroffen. Die ältere Frau hätte ich behalten, auch wenn die eher ihre Basics kocht. Der junge Typ hats schon ein paar mal verhauen und das könnte schnell anstrengend werden. Ein bisschen mehr Potenzial, aber unverdient dabei. Team Maria würde ich auf eine Stufe mit Alexander sehen. Also Tim, Alex/Maria, Frank.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1537585
Ja das Frank Team wird als erstes gehen. Hätte Nathanael das kochen gewonnen, hätte ich gesagt Herrmann könnte ziemlich zeitgleich mit Rosin rausfallen. So, mit nur noch 2 (bzw. 3 durch den Joker) Kandidaten wird’s beim Team-kochen auswahltechnisch eng, daher müsste Rosin eigentlich schon nächstes mal den Joker ziehen.
Raue hat ein sehr starkes Team, ich finde Maria aber irgendwo stärker.
Bassim ist mir zu selbstsicher, das wird weit reichen, aber nicht zum Sieg. Tobias hingegen ist wohl top.
Ich empfinde Marias Team als sehr ausgeglichen, was fürs Team wohl besser ist. Das wirkt mir einfach harmonischer. Müssten viele weit kommen, sollte also im Finale gut laufen.
Herrmann ist halt...nett. Da überzeugt mich keiner so wirklich. Clive ist der auffälligste (optisch), aber wohl nicht der beste. Den erwischt es als nächstes in seinem Team.

Ich find das von Frank eigentlich gut. Es geht um ein Mittelding zwischen etwas lernen und einen eigenen Löffel. Denke mal bei Frankie lernt man wohl am meisten.
Nur wenn Madeleine jetzt fliegt (sie Stufe ich auch eher als schwach ein) ist halt Sense im Team Frank.
Benutzeravatar
von Neo
#1537591
Ja, das Team von Tim ist im gesamten nicht unbedingt das sympathischste. Da ists bei Maria wahrscheinlich echt am entspanntesten.
Kann mir nicht vorstellen, dass man bei Frank viel lernt. In den ganzen Staffeln, in denen er schon dabei ist, gehts eigentlich zu 90% um ein Stück Fleisch und eine Soße die Bumms hat (oder Carpaccio, aber das ist diese Staffel hoffentlich out :D ), dazu noch ein paar Zwiebeln und das wars. Insgesamt ist da wenig Originelles dabei. Hermann konnte sich auch deshalb immer so gute Köche abgreifen, weil der irgendwie einen guten Geschmack hat und diese ganze Lehre beherrscht. Sieht man dann auch immer, wenn er sich mit denen 5 Minuten bespricht und dann erstmal die Löffel gezeichnet werden. Raue schlägt wohl in eine ähnliche Richtung und da kommt noch die Löffelästhetik hinzu. Müsst ich mich entscheiden, dann definitiv Raue. Der ist einfach ziemlich klug, hat diesen Asia-Touch, und scheint mir unterstützend zu sein und man wird nicht nonstop angeschrien, ist unter Dauerstress und bekommt auch gar nicht mit, was man gerade macht, weil keine Zeit zum selbst Überlegen bleibt. ':)
Hermann wäre mir zu bieder und Maria zwar nett und herzlich, aber da nimmt man wahrscheinlich genau so wenig mit wie bei Rosin.

Die Aufgaben waren bisher aber echt deppert. Da hats Raue mit der Cocktailsauce (wtf?) und dem Stadion am miesesten getroffen.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1537596
Hmmm cocktailsauce. Da denk ich direkt ans grillen.

Raue gefällt mir als Typ aber EXTREM gut. Ist gefühlt der komplette Gegenpol zu Rosin als 2-Sterne Koch. Aufgeräumt und ruhig gegen chaotisch und schreiend.
Ich lag aber gestern fast am Boden als Raue meinte „hier sehen sie den sportlichen Coach, und nebenan den ruhenden Coach“ - schnitt auf Rosin der seinen Kandidaten durch die halbe Küche schreit und sich keinen Zentimeter bewegt :')

Bei Herrmann fehlt mir gerade so das Gezanke mit Trettl. Der ist eigentlich ja sehr gut im zanken, jetzt hat er aber Maria neben sich. Da bekommt man so wenig mit aus der rechten Ecke. Maria ist wirklich ganz unscheinbar, obwohl die ja durchaus mal ne Schnauze hat. Wahrscheinlich müsste sie eher neben Rosin, der würde das wohl rauskitzeln.

Ich frag mich ja noch was beim entscheidungskochen gestern war. Das klang ja so als hätte er die Nelke vergessen und eigentlich haben ja beide gesagt sie mögen Schokolade nicht so (was es etwas verwunderlich werden lässt warum so eine Zutat dann genommen wird).
Benutzeravatar
von Neo
#1537613
Stimmt, bei Hermann fehlt echt der Gegenpol. Habe aber allgemein so das Gefühl, dass man sich eher auf die Kandidaten konzentriert. Man zelebriert selbst das Abholen der Löffel nicht mehr mit den Frauen. Bei den jungen Burschen fällts kaum auf und es kommen auch keine depperten Kommentare.

Raue mag ich mittlerweile wirklich gerne. Der war früher sicher mit Abstand der asozialste und aggressivste Koch hierzulande. Auf YT gibts sogar noch eine alte Doku und da gings so richtig ab mit Psychospielchen und allem drum und dran. Mittlerweile ist Raue super handzahm, vergleichsweise ruhig und in Interviews überraschend smart. Nur in Kombi mit Mälzer kommts dann wieder raus, aber die nehmen sich beide nichts und da gibts auch kein Machtgefälle.

Wolfsgesicht hat geschrieben: Do 17. Okt 2019, 19:01Raue gefällt mir als Typ aber EXTREM gut. Ist gefühlt der komplette Gegenpol zu Rosin als 2-Sterne Koch. Aufgeräumt und ruhig gegen chaotisch und schreiend.
Ich lag aber gestern fast am Boden als Raue meinte „hier sehen sie den sportlichen Coach, und nebenan den ruhenden Coach“ - schnitt auf Rosin der seinen Kandidaten durch die halbe Küche schreit und sich keinen Zentimeter bewegt :')
Jaha :')

Er hat die Nelke nicht ganz aus der Sauce genommen und die Jurorin hat draufgebissen. Dann schmeckt man halt nicht viel anderes. Und ich denke, dass die eben auch die Gesamtkomposition bewerten. Die können sich ja denken, wie viele Arbitsschritte jeder einzelne machen musste und was vielleicht kreativer ist.
Benutzeravatar
von Neo
#1537806
Clive 🤦
Was eine blöde Entscheidung. Dann mag der andere eben kein Fisch. Den muss man doch eh nur kurz links-rechts braten, räuchern, zu nem Tatare häckseln oder roh marinieren. Ist doch, wenn überhaupt, nur einmal Thema.
Ein Glück wurde Michi gedrafted.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1537826
Ja dann...nächstes Jahr Neo bei „The Taste“? :D

Aber er hat ja recht. Es kommt definitiv noch was mit Fisch und da ist er spätestens raus. Und Lutz war jetzt auch nicht der überzeugendste. Mich überrascht doch dass das Team von Frank anscheinend einen Sprung nach oben gemacht hat und das von Alexander irgendwie die Grenze schon erreicht hat. Alex hat ja nur noch einen der irgendwie weiter kommen wird.
Obwohl ich mich da ja schon vertue. Hab ja auch Madeleine schon draußen gesehen, die kommt gerade sehr unscheinbar weiter. Bis ins Finale reicht es wohl weiterhin nicht, aber die schwächste ist sie aktuell wohl immer noch nicht. Wer weiß ob Clive sich da nicht doch noch irgendwie rettet.

Bei Michi war klar dass der gebuzzert wird. Verwunderlich nur dass ein derartig ruhiger Typ zu Frank will. Aber vielleicht braucht der das ja.
Bei Clive finde ich nur gut dass er geblieben ist, weil sonst Alex jetzt schon nur noch einen Kandidaten hätte.

Ich frag mich ja immer:
Die Gast-Köche sehen doch bestimmt welcher Löffel von wem kommt, oder? Man müsste das doch an den Reaktionen der Coaches und Kandidaten bei der Verkostung sehen von wem der ist. Die Blicke der Gast-Köche lassen das auch vermuten.

Kann Madeleine mich heiraten? :heart_eyes_cat:
Benutzeravatar
von Neo
#1538236
Wolfsgesicht hat geschrieben: Sa 26. Okt 2019, 04:26 Ja dann...nächstes Jahr Neo bei „The Taste“? :D
Auf gar keinen Fall und wenn doch, dann sicher niemals ins Team Maria. Mein Gott ist die Alte scheiße. Jetzt weiß ich auch, weshalb du mal ihre Facebook-Performance hier erwähntest. Wenn die mit den Gästen genauso umgeht, wie mit ihren (Ex)-Kandidaten, dann gute Nacht. Was hätte ich mir gewünscht, dass Susanne fliegt und die blonde Maria gewinnt - auch wenns mir für sie leid täte alleine mit Maria im Team zu sein...
Aber irgendwie klar. Die Dramaturgie war mir ne Spur zu offensichtlich gestaltet, so oft wie man erwähnt hat, dass Marko sicher weiterkommt. Ist er dann halt wieder auf Umwegen. Und was bin ich froh, dass der zu Alex gegangen nicht. Wenns richtig blöd/gut läuft, muss er nochmal zu Maria. :grin:

Dafür mag ich Rosin jetzt umso mehr, auch wenn man bei dem Terror nicht viel lernen kann, aber der ist immerhin so süß und geht dann noch zu Madeleine, um sich zu entschuldigen. In der Situation aber trotzdem assi. Ich würde sie einfach ihre Sachen kochen lassen und ab und an Tipps geben, damit sie auch was lernt. den Löffel schicken, muss man ja nicht und das tut er ja auch nicht, wenn er ihn mit ihr gestaltet. Naja, beider blonden Maria fand ichs zumindest auch super lieb, dass er da helfen wollte. Und das mit Raue war lustig. :D

Wölfchen hat geschrieben:Ich frag mich ja immer:
Die Gast-Köche sehen doch bestimmt welcher Löffel von wem kommt, oder? Man müsste das doch an den Reaktionen der Coaches und Kandidaten bei der Verkostung sehen von wem der ist. Die Blicke der Gast-Köche lassen das auch vermuten.
Ich glaub, da achtet man gar nicht so drauf. Die stehen ja auch ein Stückchen weg und da müsste man den Blick schon hin- und herschweifen lassen. Nur gestern im Entscheidungskochen konnte der Juror es erahnen, so laut wie Tim gesprochen hat. ':)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1538259
Ich hab mich auch sehr gewundert, man hat von ihr die ersten Folgen doch wenig mitbekommen. Jetzt ist es eine klassische Maria Groß :D
Auch wenn sie es gerade schon sehr übertreibt oder man das einfach nur übertrieben in Szene gesetzt hat. Aber hätte mich gewundert wenn Marko zu ihr zurück wäre :)

Ne war mir nicht zu offensichtlich. Beim letzten Entscheidungskochen hab ich gedacht Michi fliegt und Marko kommt weiter. Denn man hat die ganze Zeit nur Rosin und Marko im Off kommentieren lassen, manchmal Maria. Michi hat da nicht kommentiert wo ich dann die ganze Zeit dachte: Der ist schon zu Hause wo die das kommentieren.
Manchmal setzen sie auch gezielt ne falsche Fährte. Beispielsweise hat ja auch Rosin mehrfach betont wie toll er es fände wenn Susanne fliegen würde. Offensichtlich fand ich es daher nicht.

Na seine Entschuldigung an Madeleine wirkte aber nicht sehr herzlich. Eher gezwungen und runtergeleiert wie ich das mache wenn ich gezwungen werde :) irgendwie wirken die beiden gerade etwas erkaltet weil er ihr wohl zu Verstehen gibt dass es für sie nicht viel weiter gehen wird. Was mich sowieso wundert, dass die noch immer da so mitschwimmt. Einmal zum Start im Entscheidungskochen und dann kein Stern mehr - also nicht gut aber auch nicht schlecht. Denke aber mal dass sie das Thema gerettet hat, wo sich beim Verkosten gezeigt hat: Ein drittel kann es gut, ein drittel so Mittel und das letzte Drittel im Vergleich schlecht. Wenn’s ein normales Koch-Thema gewesen wäre wäre sie wohl mittlerweile eher unten. Aber Madeleine im Halbfinale wäre schon ne Sensation nachdem ich sie schon in Folge 2 abgewunken habe.

Und Rosins Coaching sagt mir sogar am besten zu - da lernt man was. Das hab ich mir beispielsweise beim letzten Mal wo Team Rosin das Team-Kochen gewonnen hat und mit der Köchin dann kochen durfte gedacht. Die hat Patrick (?) (der gewonnen hat und damit sicher war) doch ein komplett neues Gericht aufgezwungen und ihm passend zum Thema neue Techniken gezeigt (wie die Aubergine die auf dem Feuer gegrillt wurde wo er dann Hermann geholfen hat). Da lernt man meiner Meinung nach mehr als das klassische Hermann-Kochen der gefühlt nur schaut ob alles läuft.

Genauso erstaunlich dass Rosin noch so viele Kandidaten hat, nachdem er zum Start ordentlich Federn lies (was ja für sein Coaching spricht).
Er hat noch 3, Maria hat noch 3 (2+Joker), Raue hat noch 2 und Hermann hat noch 2.
Glaub das gab’s noch nie dass Rosin mal die meisten Kandidaten hatte. Normalerweise verliert der seine halbe Truppe bis zur zweiten Folge (ohne Casting) und im Finale schaut der meistens auch nur zu.
Team Raue ist mit Bassim und Tobias wohl qualitativ am höchsten anzusehen.
Danach würde ich gerade Team Rosin einstufen mit Patrick und Michi.
Hermann und Maria sind ziemlich am unteren Ende.
Maximilian ist wohl gut, Marko eigentlich auch, aber durch die 2 verlorenen Entscheidungskochen ist er nicht gut einzuschätzen (das eine war halt Dessert).
Susanne und Maria sind wohl das schwächste Team, aber Maria hat ja noch den Joker der jetzt zum Schluss natürlich einen immensen Wert hat. Wenn beispielsweise Team Raue den schwächsten Team-Löffel schicken sollte, dann kann Maria mit Tobias oder Bassim wohl den Jackpot ziehen. Und Raue wäre trotz Top-Team am Arsch.