ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
#1560815
Die erste Kategorie gesehen und schon wieder genervt vom Unwissen der wieder einmal sehr jungen und sehr intellektverblondet wirkenden Wildcard-Kandidatin (ich hätte alle fünf Fragen richtig beantwortet). Kann doch nicht sein, dass sich da (gerade bei den Frauen, bei den Männern gab es ja schon mindestens zwei Lichtblicke mit dem Typen von letzter Woche) niemand bewirbt, der ein bisschen was weiß. :face_with_rolling_eyes:
#1560838
Fernsehfohlen hat geschrieben: Di 1. Feb 2022, 21:56 Die erste Kategorie gesehen und schon wieder genervt vom Unwissen der wieder einmal sehr jungen und sehr intellektverblondet wirkenden Wildcard-Kandidatin (ich hätte alle fünf Fragen richtig beantwortet). Kann doch nicht sein, dass sich da (gerade bei den Frauen, bei den Männern gab es ja schon mindestens zwei Lichtblicke mit dem Typen von letzter Woche) niemand bewirbt, der ein bisschen was weiß. :face_with_rolling_eyes:
Kannst dich ja mit einer blonden Perücke bewerben. Würde ich sehr begrüßen.
Bild
Benutzeravatar
von LittleQ
#1560866
Solang es unterhaltsam ist. Ich finde es nicht schlimm. Da hab ich wohl sehr viel geringere Ansprüche :D
#1560971
Am Ende nochmal ein guter Wildcard-Kandidat, womit in dieser Staffel immerhin zwei Typen keine Totalausfälle waren.
Die Promis haben mir eigentlich alle gut gefallen und die Shows waren wieder ausnahmslos unterhaltsam. Ankes Show war natürlich outstanding.
Benutzeravatar
von Neo
#1560977
Die Staffel war super. Hatte gegen Simonetti zuvor nichts und fand den auch ganz sympathisch, aber durch die Sendung hat er echt viel dazugewonnen. Mark Forster auch gar nicht so dumm, wie gedacht und Anke enttäuscht eh höchst selten. Die ESC-Sendung werde ich wohl noch öfter schauen. :D
#1563053
Mir ist das Personal etwas zu sehr Joko und Klaas-Community.
Aus einer Idee hätte man anderswo eine ganze und vor allen Dingen gute, tägliche Show machen können.
Schade, dass es gegen einen guten WWM-Kandidaten lief.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1563054
Fand die erste Folge gut. Olli war jetzt auch nicht zu anstrengend und die anderen waren auch nice. Schade war, dass dieses Spiel, indem die Intros nachgestellt wurden, nur zwei Runden hatte.
Dennoch cool
#1563056
Das Serienintro-Spiel fand ich auch super kreativ und habe es auch bedauert, dass es nach zwei Intros schon beendet war (auch wenn ich nur "Heidi" erkannt habe, die Spielidee war einfach super). Sehr schön fand ich auch "Die fiesen Vier" und WSMDS im Miniaturformat.
Im neuen Panel haben Fahri und Olli meines Erachtens ganz klar die Show gerockt. Ist ein wenig pubertär mitunter und könnte damit auch einige Zuschauer abschrecken, aber ich fand die Beiden herrlich. Die beiden Mädels... waren da, die Wildcardlerin wie gewohnt nicht allzu lange. :P


Fohlen
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1563057
die Wildcard-Kandidatin hat ja zum Schluss noch um nen Trostpunkt "gebettelt", als sie meinte, sie hätte zuerst das Jahr 54 geschrieben... nur wenn es so wäre wäre sie genauso letzte geblieben, denn dann hätte Nilam ja ebenfalls nen Punkt bekommen
außerdem hatte sie in nem früheren Spiel auch schon einen Mitleidspunkt bekommen...und Kroatien als Nachbarlands Tschechiens.. nun ja
Zuletzt geändert von eis-fuchsi am Fr 5. Aug 2022, 09:13, insgesamt 1-mal geändert.
#1563061
Ich mochte die Wildcard Kandidatin sehr.

Das mit den betteln kann ich aber nachvollziehen, man wird in der Situation ja echt nicht zwingend checken dass dir der Punkt nichts bringt. Sonst ist ein Punkt ja immer gut. Kritisieren würde ich es eher aufgrund der Fairness, "ich hatte das davor da stehen" zählt wohl bei keinem Quiz als Argument.

Mitleidspunkte bekommt ja wohl jeder, Olli hat bei der menschlichen Orgel (sein bestes Spiel) auch immer ewig gebraucht. Finde ich nicht schlimm, macht etwas den Charme aus (anstatt eines 10 Sekunden Timers).
Kroatien joa...aber Fahrid war sich auch bei Polen sehr sehr unsicher und Nilam konnte sich mit Deutschland kaum blamieren. Slowakei hatte niemand, war schon schlau in diese Ecke zu schauen statt das offensichtliche zu nehmen. Wobei ihr witzigerweise Deutschland als Wahl den Hintern gerettet hätte.

Fand sie jetzt nicht schlecht. Bei den leichten Fünf war sie gut dabei, bei der menschlichen Orgel nicht (hier hat Olli viel Wohlwollen erfahren und fast alles einkassiert), das Spiel ohne Dopplungen ist mit einer guten Portion Glück, Ereignis-Raten war jetzt das einzig schlechte Spiel von ihr.
Alles in allem fand ich sie unterhaltsam. Sie war mir deutlich präsenter als die anderen Wildcard Kandidaten, da habe ich gerne vergessen dass es die noch gibt bis sie dann geflogen sind. Hier kam immer mal was aus der Ecke, ein netter Spruch, schön.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1563062
bei mir ehrlich gesagt gar nicht so
das soll jetzt nicht schlecht gemeint sein, aber es kommt schon komisch rüber, wenn man anfangs erzählt daß ihre Oma 800km mitgefahren sei.... hat die Kandidatin die Sendung vorher nie gesehen, oder wieso dachte sie, daß sie halbwegs schlauer sei als die vorherigen Wildcard-Kandidaten???
und wegen Kroatien...da frag ich mich manchmal echt, wie man z.B. beim "tvtotal-Urlaubscheck" Frankreich nach Afrika einordnet

kannst dich damals noch erinnern, als eine Kandidatin eine Stadt in Tschechien neben Prag nennen sollte, und sie dann malte "eine Stadt neben Prag", dafür hatte sie auch nen Punkt bekommen.... das fand ich charmant und witzig
aber wegen des Jahres "54" darum zu betteln, naja
#1563085
Manche Spielideen sind schlicht genial gewesen, beispielsweise das "Ich steh auf..."
Bei manchen könnte man sich eine eigene Sendung mit echten Kandidaten am Vorabend vorstellen, die origineller wäre als Blamieren oder Kassieren XXL, die unnötig komplizierten Fragen oder das Quiz auf dem Fahrrad, so unter dem Titel WSMDS präsentiert: Die unnötig komplizierten Fragen oder Langsam im Tritt, schnell im Kopf, vielleicht kann man das noch verfeinern.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1563091
das mitm Fahrrad fand ich auch gut, war allerdings unfair gegenüber der Kandidatin, hätte mich auch gestört so nah an den Zuschauern zu radeln
die Knadidatin fand ich diesmal richtig super, hat überall immer viel gewusst :D
Benutzeravatar
von LittleQ
#1563092
Ich fands wieder gut. Ich mag die Promis ganz gerne. Olli übertreibt vllt ein bisschen, aber das hält sich halbwegs in Grenzen
#1563096
Ein Lümmel aus der Joko- und-Klaas-Welt hätte mir gereicht, dann lieber noch einen Showdino wie Jürgen von der Lippe, Ulla Kock am Brink, Arabella Kiesbauer, meinetwegen auch Wolfgang Lippert oder Amado, vielleicht wären die Quoten insgesamt etwas höher.
#1563103
Quoten mal gesehen? Die sind TipTop.
Denke alle 3 passen zum Publikum, Olli ist mir aber auch zu überdramatisch. Wobei ich herzlich gelacht habe im ersten Teil der Show, manchmal hat’s dann doch gepasst.
Witzigerweise fand ich die Kandidatin diesmal erfrischend wissend, aber gnadenlos unsympathisch. Gerade nach dem ersten Musikspiel ihr Seitenhieb an Fahri…uiuiui. Sie hatte zwar recht (Fahri hat schon sehr viel Zeit bekommen), aber es war doch sehr ungünstig/frech formuliert.

Spiele fand ich super, den Weg der Kandidatin beim Fahrrad fand ich aber auch zu nah am Publikum.

Aber ich muss auch mal sagen…Nilam ist schon sehr cute. Ich hab sie langweilig erwartet, aber sie hat mich überrascht.
Befürchte aber jetzt wird das ganze wieder etwas gelenkt, damit Joko die Show mal verliert. Unter normalen Umständen moderiert er das Ding wohl 5 Folgen lang durch.
#1563110
Naja, so richtig überwältigend sind die Quoten „nur“ beim jungen Publikum - also ich finde die Anmerkung, dass das Panel schon sehr ProSieben-zielgruppig und juvenil ist, zumindest legitim. Nur bei den vorgeschlagenen „Dinos“ musste ich außer bei von der Lippe eher grinsen bzw. mit den Augen rollen.

Die Kandidatin fand ich zur Abwechslung diesmal ziemlich gut und es auch schade, dass sie wegen ihres Fahrrad-Fails nicht bis ins Finale durchkam. Der Seitenhieb an Fahri war für meine Begriffe treffsicher formuliert und inhaltlich völlig legitim - das wiederholte Ausnutzen ewig langer Bedenkzeiten hätte mich als Gegner wahnsinnig gemacht und grenzte arg an das Verhalten deutscher Badeurlauber an Stränden: Morgens mal den Platz sichern, irgendwann im Laufe des Tages dann auch nutzen.
Sowas muss man wirklich nicht verbal weichspülen, schon gar nicht gegenüber Olli oder Fahri. Die kommen damit schon klar.

Olli unterhält mich prächtig und er ist mir als Typ so grundsympathisch wie kaum jemand in diesem Fernsehzirkus, aber inhaltlich war seine Performance am Dienstag schon mau-mau. Hatte ihm beim Quiz eh nicht sonderlich viel zugetraut, aber bisher ist es eher weniger als mehr, als ich erwartet hätte. :(

Sonst wieder eine tolle Folge, trotz überbordender Müdigkeit am Dienstagabend habe ich eisern bis zum Finale durchgehalten. Ist schon eine wöchentliche Demonstration, was Unterhaltungsfernsehen könnte, wenn es denn noch wirklich wollte und das kann man kaum zu überschwänglich würdigen.


Fohlen
#1563114
Die anderen Staffeln waren eine Spur erfolgreicher. Für Pro Sieben sind sie immer noch erfolgreich, aber das liegt daran, dass Pro Sieben so am Boden liegt. Etwas Druchmischung wird helfen. The masked Singer lebt auch davon, dass sich unter den Masken auch Nasen verstecken, die man bei Pro Sieben nicht unbedingt vermuten würde. Vielleicht wäre Wolfgang Lippert, Amado oder Kiesbauer am Ende besonders lustig und spannend, weil man es nicht vermutet, auf jeden Fall würden sie die Sendung anders aufmischen und ihr eine neue Farbe bringen.

Manchmal überrascht jemand, wie beispielsweise Kiwi bei Quizchampion.