ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
#1454644
Ich finde es gut, finde das gerade er am meisten abgebaut hat. Irgendwie wurde sein Charakter immer langweiliger, was auch an der schauspielerischen Leistung lang mMn.
Nun bin ich gespannt wie er geht, ich bezweifle das er stirbt und hoffe auf Ziva :)
#1454650
Du hoffst auf Ziva? Inwiefern?

Wäre aber ne schöne Szene, wenn er den NCIS verlässt und man ihn am Ende zu Ziva fliegen sieht und wie sie da steht und ihn am Flughafen erwartet.
#1454718
Kann mir nicht vorstellen, das CBS ihn genauso sterben lassen wird, wie "Kate".....


Trotzdem wird es eine total Umgewöhnung werden, ihn nicht mehr zu Sehen....bleibt die Frage:

wird seine "Lücke" gefüllt mit nem neuen Agent oder bleibt die "Lücke" frei....wie wäre es mit einer weiteren weiblichen Agentin.... :wink: 8)
#1454731
Weiß eigentlich jemand, wie es um die Serie zur Zeit steht? Ich verfolge das leider schon einige Jahre nicht mehr. Ich wusste nur, dass es bis vor ein oder zwei Staffeln noch die Top Serie war, aber jetzt langsam so ein bisschen die Reise nach unten antritt.

Ich finde es einfach krass, wie ewig lange sich NCIS gehalten hat. Damals, als das noch meine Nr.1 Serie war, war ich immer ein bisschen traurig, dass NCIS so im Schatten von CSI stand. Erstaunlich, wie aus JAG so ein Spin Off (oder auch kein Spin Off) entstand und ja...fuck...13 Jahre...wo ist die verdammte Zeit hin? :lol: :lol: :lol:
#1454837
Und das sogar ziemlich deutlich. Die einzige Serie die ähnliche Zuschauerzahlen aufweisen kann ist Big Bang Theory. Selbst die Wiederholungen von NCIS liegen ja noch über 10 Millionen, eine Marke die die meisten Serien nichtmal mit neuen Folgen schaffen. NCIS hat zwar etwas nachgelassen, liegt aber wie BBT in der Regel noch so zwischen 15 und 17 Millionen Zuschauern. Dahinter müßte dann mit gehörigem Abstand NCIS New Orleans kommen, welches direkt nach NCIS läuft. Ansonsten sind ja höchstens noch Shows wie The Voice oder Dancing with the Stars im 12-13 Millionen Bereich.

In der Zielgruppe sieht es etwas anders aus, aber diese Werte fallen ja ohnehin im gesamten Network-Bereich seit Jahren ins bodenlose.

Diese Woche dürfte es auch den Staffel-Bestwert gegeben haben, mit 18.7 Millionen Zuschauern, aber im Januar gab es schon immer die höchsten Quoten.


Ich finde es schade das Weatherly geht, Tony war immer mein Lieblingscharakter. Auch wenn sie seine Rolle in den letzten Jahren mit Ausnahme weniger Folgen ziemlich an die Wand gefahren haben. Früher war er der extrem begabte Agent der sich auf Grund seines Talent erlauben konnte gelegentliche Späße zu machen. Ein Spaßvogel, der aber immer dann ernst wurde und Verantwortung übernommen hat wenn es die Situation erforderte. Inzwischen ist er der Klassenkasper dem nichts gelingt, und Humor gibts fast nur noch auf seine Kosten, und nicht durch ihn.
#1454842
redlock hat geschrieben:
LittleQ hat geschrieben:Weiß eigentlich jemand, wie es um die Serie zur Zeit steht?
Was die Quoten angeht ist NCIS immer noch eine der erfolgreichsten Serien des US TVs.

Und das nach sovielen Jahren!!! :!:
#1455245
Uff was für eine Nachricht, Michael Weatherly verlässt die Serie, und das nach dem Cote de Pablo auch gegangen ist, bin echt mal gespannt wie sie diese Lücke füllen werden.

Vor allem bin ich gespannt wie Tony aus der Serie aus steigen wird ob er vielleicht zu Ziva geht??
#1455658
Ducky ist auch noch da :wink:
Und wenn man es genau nimmt kam auch McGee schon in der ersten Staffel vor, wenn auch noch als Gast und nicht als festes Mitglied.

Insgesamt dürfte dies die Serie schon ziemlich verändern, die ganze Dynamik ändert sich damit ja. Die Quoten dürften wohl auch ein bisschen runtergehen.
#1455744
Snake566977 hat geschrieben:Tja die Frage ist wieviel von NCIS übrig bleibt.

Es ist eben nur noch Abby und Gibs. - Keine Frage wenns gut ist, wird's geguckt. Wenn es mit mal was neues ist, wird wohl wie The Mentalist enden.
Nee, Ducky gibts noch und McGee ist ja auch fast eine UR - Figur, wenn auch nicht seit Beginn...

Warum nicht die Lücke schliessen mit einem weiblichen Nachfolger??
#1456902
Wastl hat geschrieben:Nun, laut Gerüchten sollen eine neue weibliche und eine neue männliche Rolle zur nächsen Staffel eingeführt werden, aber bis es da was genaueres gibt wird es wohl noch einige Monate dauern.

Ok...Diane Neal könnte ich mir gut vorstellen im Team als neues, festes Mitglied... 8)
#1458466
Na ich bin ja gespannt wie man Michael Weatherly aus der Serie ausscheiden lassen wird, ob es ein ende ohne, oder mit Rückkehr werden wird.
#1460163
rosebowl hat geschrieben:Es wurde ja schon gesagt, dass es kein Serientod wird...

Um so Besser, so ist die Chance gut das er wieder zurück kommt.

Glaube auch nicht das er, wie es Gerüchte weise heißt, nur aussteigt weil er angehalten wurde wegen Trunkenheit am Steuer, und sich deswegen verantworten muss.
#1460190
Laut den Serienjunkies und der wunschliste werden sowohl ein weiblicher als auch ein männlicher "Nachfolger" gesucht, um die Lücke zu füllen....

Ich bin totaler Aisha Taylor Fan...die würde auch gut reinpassen....

Und, Diane Neal ist wohl eh raus, wegen Twitter.... :roll: :o
#1460205
flom hat geschrieben:Twitter?
Ja, laut einiger User bei den Serienjunkies soll Diane Neal dort wohl irgendwas "abgesondert" haben, was für Sie wohl das absolute Aus für Ihre Stamm - Gastrolle bedeuten soll!!
#1462582
Finde es interessant wie man immer wieder neue Geschichten um Gibbs auf baut.

Auch das Jon Cryer neuerdings immer häufiger auf taucht, ob er wohl auch jemanden ersetzen wird???
#1462622
rosebowl hat geschrieben:Laut imdb ist er nur in 3 Episoden dabei. Ich hätte aber auch nix dagegen, wenn es mehr wird, der paßt da ganz gut rein...
Zumal David McCallum auch geäussert hat, aus gesundheitlichen Gründen auszusteigen, ich könnte ihn mir als Ducky-Nachfolger sehr gut vorstellen, seine ernste Art, Gibbs Paroli zu bieten (z.B. indem er sein Steak in den Müll wirft) ist herrlich erfrischend.
  • 1
  • 86
  • 87
  • 88
  • 89
  • 90
  • 91