ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1532935
BungaBunga hat geschrieben: Mi 29. Mai 2019, 21:59 ProSieben hat einen kurzen Erklärtext eingeblendet, bevor das Format begann. Dort wurden Joko und Klaas als Angestellte bezeichnet, dies ist weder faktisch noch juristisch korrekt.
Willst du gleich noch kritisieren, dass Joko gar nicht Joko, sondern Joachim heißt?
Oder dass Joko und Klaas faktisch gar nicht gegen ProSieben antreten können, weil es sich um ein Unternehmen handelt und damit faktisch jeder nur für dieses Unternehmen antritt, aber nicht ProSieben ist und damit faktisch der Name der Sendung falsch ist?

_________________________________________________________________
Nachfolgend Spoiler.

Gerechnet habe ich damit nicht, hatte was anderes erwartet. Aber nach 5 Sätzen war klar was es wird.
Ich fands gut eingesetzte Sendezeit und es war live. Aber sowas geht nur einmal. Das mit der Obdachlosenhilfe fand ich eigentlich am besten. Das erste ist ja weitegehend bekannt, war aber ein schöner Kommentar und ruft das mal wieder in Erinnerung. Das Rockkonzert gegen Rechts ist eine von vielen schönen Veranstaltungen und hat das Thema auch sehr eindrücklich gezeigt.
Bei Obdachlosen störe ich mich aber selber dran, dass viele immer kommentieren "ja die kaufen sich ja eh nur Alkohol und drogen davon" oder "selber Schuld"...da wird dann weniger drüber gesprochen warum das so ist und mir ist eigentlich egal was er mit meinem Geld macht und mir ist, weil ich mich mit dem Thema beschäftige, auch bewusst dass es nicht zwangsläufig die eigene Schuld ist, dass es so ist wie es ist. Somit war er für mich der "sinnvollste", da der ein oder andere was gelernt haben könnte und weil man mit diesem Punkt (im Gegensatz zu Seenot und Neonazis) zwangsläufig häufiger ungewollt konfrontiert wird.
Benutzeravatar
von Fabian
#1532936
Ist das eigentlich nicht egal? Dass die beiden keinen Geschlechtsverkehr zeigen oder Tieropfer zeigen, war eigentlich klar. Unklar war allerdings, ob ProSieben wusste oder nicht, dass da etwas aufgezeichnet war. Theoretisch hat es ProSieben oder nicht gewusst. Es war ihre Aktion, die sie schon mehrfach im Netz ausgedrückt haben. So, jetzt hatten sie die Sendezeit: Mittwoch 20.15 Uhr. Vielleicht haben sie die Quote halbiert oder gesteigert. Alles ist möglich. Noch wissen wir es nicht. Egal was es ist: Die Shows waren aufgezeichnet. Wir wissen nicht, was die beiden geritten hat. Das kann ein Einfall von zwei Tagen sein - oder gar von Wochen. Ich glaube nicht, dass ProSieben in Zeiten von Netflix die Beiden unter Druck setzte. Vielmehr ist es eine Möglichkeit Fernsehen zu machen. Was ich persönlich nicht glaube: ProSieben hat sich da eingemischt - es sei denn bis auf die üblichen Ausnahmen von Sex, Tieropfer, töten etc. vor der Kamera.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1532938
Hätte damit gar nicht gerechnet. Ich fands aber einfach schön gemacht 😯
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1532939
Also auf Twitter gibts nur Lob und "nicht schon wieder dieses Thema".
Ich mag aber das Konzept und vielleicht könnte Pro7 ja sowas öfter machen, indem man FloridaTV einen Monat lang einmal die Woche einen Sende-Slot zur freien Verfügung stellt und keine Sau weiß, was da eigentlich passieren wird. Natürlich weiß man auch bei Böhmermann nicht was passieren wird, aber das ist ja ein festes Konzept. Wenn die einfach mal 30, 60 oder 120 Minuten machen können was sie wollen, immer mal was anderes....ich fänds wahrscheinlich geil.


Showidee:
Am witzigsten wäre wohl Böhmermann vs. Joko und Klaas, also ZDF gegen Pro7.
Beide bekommen ein Thema oder eine Aufgabe.
Erst senden Joko und Klaas 60 Minuten (45 Minuten, wenn man die Werbung abzieht) etwas. Irgendwas. Danach sendet Böhmermann 60 Minuten. Irgendwas. Es kann eine Show sein, ein seriöser Film, ein alberner Film, ne Mischung...irgendwas. Es ist den beiden Produktionsfirmen völlig frei überlassen wie und als was das Thema/die Aufgabe umgesetzt wird.
Am Ende kann der Zuschauer abstimmen: FloridaTV oder Bildundtonfabrik, Privat oder öffentlich-rechtlich, Blödel-Duo oder Böhmermann, wer war besser?
Die Gewinner-Formate der einzelnen Abende werden am Ende der Show-Reihe nach 4 Wochen nochmal zur Abstimmung freigegeben, der der das Gewinner-Format produziert hat bekommt einen kompletten Open-End Samstag-Abend für sich allein. Ob jetzt im ZDF (das wäre ja selbst für Böhmi ein Preis :D) oder auf Pro7 muss vorab abgemacht werden. Die Sendung/Film/Show kann dann wieder völlig frei gestaltet werden. Die Verlierer-Moderatoren sind aber gezwungen, sich in den Dienst des Gewinners zu stellen, falls diese/r dies wünschen/wünscht.

Das ist dann wie Die beste Show der Welt, nur etwas freier. Natürlich könnte man es auch wieder nur mit Joko gegen Klaas machen. Da es aber nicht zwingend eine Show sein muss ist es flexibler und abwechslungsreicher und wahrscheinlich ganz schön für einen Dienstag oder Donnerstag geeignet.

Beispiel: Konzipiere eine witzige Quiz-Show
Böhmi würde wohl Ex-Partner gegeneinander spielen lassen :D Ich liebe das immer noch von "Prism is a dancer"...Was bei den beiden anderen rauskäme weiß ich nicht so wirklich.
Oder Thema "Kochen". Das kann ja ne moderne Kochshow werden, oder ein klassischer Einspielfilm. Mit Mälzer.

Ich würde mir sowas viel öfter wünschen, dass ein Sender mal sagt "macht mal" und schlussendlich weiß niemand was drauß wird. Ne kleine Überraschungstüte.
von BungaBunga
#1532940
Naja, so schön und reizvoll so eine freie Programmgestaltung für den Zuschauer auch sein kann, letztlich geht es bei den privaten Sendern dann auch um Geld. Und gerade die Hauptsendezeiten sind relativ wertvoll. Die kann man nicht dauerhaft einfach hergeben, insbesondere dann nicht, wenn man das langfristig völlig offen gestaltet. ProSieben macht das auch nur deshalb, weil es erstmal quantitativ klar begrenzt ist und man sich hier einen Marketingeffekt verspricht.

Würde man dieses vorübergehende Spezialkonzept in eine dauerhafte Regellösung überführen, wäre auf Dauer der Marketingeffekt nicht mehr in der Form gegeben und man hätte auch inhaltliche und strukturelle Nachteile. Die Auswirkungen auf ein relativ konfektioniertes zeitliches Konstrukt sind ja auch deutlich.

Es gibt aber eine freie Spielwiese, wo man das umsetzen könnte. Man kennt das als Internet. Nicht mal als Belohnung sondern man könnte im Netz ein Format etablieren, in dem Joko und Klaas in bestimmten Abständen eine Überraschungsformat gestalten und präsentieren, dass müsste ProSieben halt finanzieren, dann könnte man es auf den senderbezogenen Onlinekanälen verwerten.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1532941
Klar, übertreiben darf man es nicht.

Allerdings ist das Internet wohl keine Alternative, da es finanziell gerade mehr bringt es im TV zu zeigen und dann zweitzuverwerten. Bei kleineren Sachen könnte man das aber machen, nur etwas wie eine Show ist dafür zu teuer und man muss aktiv drüber stolpern. Im TV hab ich ja quasi 10 Möglichkeiten die ich in Betracht ziehe und ich muss von diesen 10 Stück nur die beste Option sein. Im Internet ist die Konkurrenz höher.

Aber wenn ich könnte würd ich eine Show-Schmiede gründen, hab da so ein paar Ideen in der Schublade :D Nur man würde mich und meinen Koffer wohl wieder nach Hause schicken, bevor man jemanden wie mich da mal was vorstellen lässt :D

Hab meine erste PN bekommen :heart_eyes: hab immer erwartet der Neo schreibt mir irgendwann mal wie gern er mich hat, aber Pustekuchen :'(
__________________________________________________
Nachtrag: Im Kommentar zu den 15 Minuten auf der Quotenmeter.de Seite steht, dass Pohl meinte "In Deutschland muss niemand obdachlos sein". Das ist falsch, er sagt es zwar, meint aber das Gegenteil wie sich im Satz darauf erschließt.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1532942
Finde die Idee "Joko und Klaas gegen Böhmermann" wirklich schön und gar nicht soooo unrealistisch... zumindest nicht in deinem ersten Absatz, wo es um einen Abend geht, an dem die beiden Seiten um die beste Innovation kämpfen und die Zuschauer einen Sieger küren sollen. Das, was du danach schreibst, empfinde ich dagegen teilweise als zu aufgebläht und dann halt auch irgendwann unrealistisch. Glaube, das wäre eher als einmalige Sache realistisch, denn als Staffelproduktion.

Aber den Grundgedanken könntest du echt mal an "höherer" Stelle kommunizieren.

Und falls du noch ein Leckerli brauchst, kann ich dir auch ne PN schicken. Meine Postbox ist btw. auch ziemlich verwaist, seitdem ich nicht mehr terrorposte und homöopathische Lebensdosen in meine Internetsucht zu integrieren begonnen habe.
Und jetzt funktioniert hier am Handy auch das Einbetten des Heulsmileys nicht. Ich kann so nicht leben. Auch ich habe Gefühle, die emoticonisiert werden müssen.


Fohlen
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1532945
Kann man das als Musical-Show konzipieren? 60 (45) Minuten Joko und Klaas FloridaTV Musical gegen 60 (45) Minuten Böhmermann btf Musical...das bessere gewinnt...das wäre das wohl beste was das TV je gesehen hätte :grin:
Thema bei Böhmermann: Der Traum ins ZDF Hauptprogramm zu kommen.
Benutzeravatar
von Neo
#1532947
Musical ist nach den letzten Jahren doch auch irgendwie out. Ich mein, ich würds natürlich schauen und auch toll finden, allein schon aus Prinzip, aber irgendwie war das bei Joko schon richtig lame und die Ideen scheint auch so...durch. Das ist glaube ich selbst den Beteiligten klar. Ist dann nochmal ein Unterschied, ob man in ner Sendereihe ein paar Minuten spendiert oder gleich eine ganze Show aufzieht.
Glaube auch nicht, dass Böhmi aktuell Lust drauf hat. Klaas und er haben sich einfach in verschiedene Richtungen entwickelt und sprechen zu einem großen Teil auch andere Gruppen an; Überschneidungen gibts natürlich, sieht man ja hier im Forum, aber die sind dann doch eher marginal.


zu den 15 Minuten gestern: Ich hatte was mit Seenotrettung und Nazis erwartet, wurde also nicht wirklich überrascht. Haben die beiden gut gemacht. Und natürlich musste man das voraufzeichnen, allein schon wegen der Zeitknappheit und weil man keine Profis vor der Kamera hatte, man aber aus guten Gründen wollte, dass das alles flüssig läuft und jeder seinen Spot bekommt. Die 15 Minuten sind zwar als Narrenfreiheit deklariert, aber dennoch müssen sie sich natürlich an gewisse Formalien halten. Denke nicht, dass es da große Absprachen mit den Sendeverantwortlichen notwendig sind. Wenn man was bringen wollen würde, was nicht dem entspräche, könnte man es trotzdem machen, da müsste Pro7 eben kurzfristig das Programm shutten, aber wie wahrscheinlich ist das schon bei langjährigen Mitarbeitern, die genau wissen, was man machen darf und was nicht?
Benutzeravatar
von Neo
#1533141
Bisher gefallen mir alle drei Spiele. Das Rennen gegen die Oma war so klassisch HalliGalli (Aushalten ja sowieso). Auf das Fußballspiel hätte ich selbst total Bock. :soccer:

Bei Niederlage wieder Tattoo? Hatte das nicht mitbekommen.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533143
Klaas ist so ein Lappen :D
Anstatt, dass er bei diesem Stick Flip Spiel wirklich nur eine Umdrehung macht, sagt er es vor und verliert dann das Spiel, weil sein Gegner seinem Vorschlag folgt :D :D :D
Benutzeravatar
von EPFAN
#1533144
Seit wann werden eigentlich extra die Banner "Werbung Ende" für zwei drei Sekunden eingeblendet?
Hat sich doch mal jemand bei einer Medienanstalt beschwert wegen zu langer Werbung >:) >:) .?
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533145
Wie ich gerade die ganze Zeit mitwippe :D
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533146
Alter..schon wieder Werbung? oO
Benutzeravatar
von Neo
#1533147
Wippe war super anstrengend, aber zum Ansehen total unspektakulär.

Ich finds heute kurzweiliger, als letzte Woche, obwohl ich da ja nicht so viel Werbung sehen musste. Liegt wohl an den Spielen.

edit: Geiles letztes Spiel >:)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1533150
Beim letzten Spiel war vor allem der LED-Boden :heart_eyes: :heart_eyes: :heart_eyes:
Und das war so plötzlich vorbei.

Ich fand die Spiele sehr schön, hat mir gut gefallen.

Bei der Wippe fand ich Jochen Schweizer erst etwas zu platziert (im Sinne von "wir müssen die Show bewerben, wo können wir den Schweizer reinpacken?") aber durch die Aktion zum Schluss wars dann doch passend.
Bei dem Spiel mit dem Staffelstab (Sideblabla) habe ich erst ebenfalls an eine Werbung für "Schlag den Besten" gedacht, kam aber nix.

In dem Sinne wieder eine solide Sendung.

Die Ausgabe von Taff mit Joko und Klaas kommt übrigens übernächste Woche am Montag (17. Juni). Ich werd das eh wieder vergessen...

Ich hab sogar auf die Niederlage gehofft. Eine Stunde ist doch viel besser als 15 Minuten. Für den GNTM Fanboy ist es aber ein (oder 2?) Monat zu spät. Trotzdem deutlich amüsanter als so ein Tattoo.
Benutzeravatar
von Neo
#1533154
Glaub, es hat sich jeder gefreut, dass die beiden verloren haben. Frage mich auch, wie man das letzte Spiel hätte gewinnen können. Man kann da nicht einfach einen glatten Schnitt setzen und Joko wäre so oder so unweigerlich auf dem Boden geklatscht. Wenn dann hätte das Seil höher gespannt sein müssen, aber so hing es doch schon sehr tief durch.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1533155
Ach doch, war möglich. Klausi hatte ja einen Strang schon durch und Joko hang schon arg tief, aber war auch mit schuld. Aber mit dem Seil zwischen den Oberschenkeln (statt nur den Füßen) und dem Seil am Oberarm klappt das. War nur von vorneherein strategisch falsch.
Benutzeravatar
von Rodon
#1533192
Habe gestern mal die beiden ersten Shows nachgeholt und bin recht angetan. Das Studio gefällt mir sehr gut, die Länge der Show passt (ich sehe aber nach den ganz guten Quoten die XXL-Live-Ausgabe, die bis um 2 Uhr nachts geht, schon kommen).

Auch andere "Details" passen mir gut in den Kram: Steven Gätjen bringt der Show z.B. durchaus viel. Kann mich noch daran erinnern, wie alle inkl. mir damals über ihn hergefallen sind, als er "Schlag den Raab" übernahm, aber mittlerweile hat er sich wirklich gemausert und ist im Vergleich zu dem üblichen ProSieben-Kader eine Wohltat. Oder dass man einen Song aus dem Jahr 1971 als Titelmusik verwendet, ist stark.

Momentan eindeutig das Sehenswerteste am Dienstagabend!
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1533608
Wolfsgesicht hat geschrieben: Mi 5. Jun 2019, 04:18 .....
Die Ausgabe von Taff mit Joko und Klaas kommt übrigens übernächste Woche am Montag (17. Juni). Ich werd das eh wieder vergessen...
.....
in zwei Stunden geht es übrigens los ;)

zuviel erwarten sollte man eh nicht, aber gespannt(und neugierig) ist man ja trotzdem :upside_down_face: :icecream:
Benutzeravatar
von Neo
#1533610
Danke für die Info.

Habe mich so gefreut, aber irgendwie ist das wirklich richtig mies gemacht. Dabei hätte man das so großartig gestalten können. Joko ist halt auch einfach null lustig, aber immerhin wirkts glaubwürdig...

Endlich Klaas :heart_eyes_cat:
(Auch nicht besonders, maaaaaaaaan). -_-
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1533612
Ich finds amüsant, aber das kann man sich wirklich nur einmalig geben.

Man muss aber sagen dass Klaas gar nicht mal soooo weit weg ist vom klassischen Taff :D nur das reingequatsche von Joko war unpassend und nervtötend.

(Aber hey, 32 Minuten ohne werbung)
Benutzeravatar
von LittleQ
#1533665
War eine echt schöne und spannende Ausgabe. Der Schluss war schon richtig aufregend. Mir hat es super gefallen <3