ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku

Was schaut ihr?

Free ESC (Pro7)
12
92%
EBU ESC (ARD)
1
8%
#1545150
Ach naja, also Vielfalt hatte ich schon erwartet. Spannend fand ich halt die Frage, ob man die Internationalität ernst nimmt und "echte" Acts aus anderen Ländern gewinnen kann oder halt auf deutsche Künstler mit ausländischen Wurzeln zurückgreift, die hier eh schon in jeder dritten Fernsehsendung rumlungern.
Deshalb meine ich, dass mich persönlich nur Jones und Sion Hill nicht direkt desinteressiert haben. Für Oonagh, Mai und Eko musst du halt keinen internationalen Song-Contest initiieren, das ist dann eher Etikettenschwindel. Von Sarah Lombardi will ich da gar nicht erst anfangen. :P

Ich tendiere mittlerweile ein wenig dazu, zur Primetime erst mal die ARD zu gucken und wenn dann dieses herzlos hingerotzte internationale Format im Ersten beginnt, in Richtung ProSieben zu switchen.

ZehnGrammZucker hat geschrieben:Ja, und das ist tatsächlich etwas schade, weil man dem NDR nicht wirklich vorwerfen kann, dass sie sich keine Mühe gegeben haben. Von allen EBU-Sendern stellt die ARD bei Weitem das beste Ersatzprogramm.
Wobei man dem NDR schon vorwerfen kann, was er da vergangenen Samstag für einen Show gewordenen Eichelkäse als "Halbfinale" kredenzt hat. Das war moderativ an Oberflächlichkeit und tonal an Stümperhaftigkeit kaum zu überbieten.
Da war jeder der kleinen Songcheck-Schnipsel, die im Internet so rumfliegen, professioneller produziert und unterhaltsamer kommentiert.
Sorry, aber diese Zumutung war leider typisch NDR-ESC-Engagement. Schlechtes Konzept, grausige Technik, billig hinter sich gebracht und auf irgendeinem unbedeutenden Spartensender versendet. Das hat nun wirklich gar keine Vorfreude geweckt, sogar ich als ESC-Fan mit Nerd-Tendenzen hab das nach zehn Songs entnervt abgeschaltet.

Die Idee für Samstag klingt aber wirklich nicht so schlecht.


Fohlen
#1545152
Mich hätte einzig garantiert dieses Live Voting gehalten.
Da es aber jetzt von der App auf SMS geswitscht ist, überlege ich tatsächlich zur ARD zu wechseln. Immerhin spart es mir die Werbung, da der Stream danach dann deutlich weniger (bzw. dank Joyn+ keine) Werbung hat als die Live Variante. Das spart mir dann 45 Minuten. Andererseits stört mich die Pause auch nicht.
Und denke mir mal wenn ein stefan Raab käme...würde man das nicht sagen? Also Überraschung schön und gut, aber das brächte angekündigt die Quote des Jahres.
Es ist echt hart. Vermutlich bringt mich das Live dann doch zu Pro7. Puh.
#1545157
Wie erwartet hat Raab also einen neuen Bundesvision Song Contest ins Leben gerufen und European draufgeklatscht... und das ganze aus Trotz parallel zum echten ESC angesetzt. An jedem anderen Tag hätte ich wohl trotzdem reingeschaut, aber jetzt bleibe ich bei der NDR Geschichte.
#1545171
Johnny hat geschrieben: Fr 15. Mai 2020, 08:44 Wie erwartet hat Raab also einen neuen Bundesvision Song Contest ins Leben gerufen und European draufgeklatscht... und das ganze aus Trotz parallel zum echten ESC angesetzt. An jedem anderen Tag hätte ich wohl trotzdem reingeschaut, aber jetzt bleibe ich bei der NDR Geschichte.
Musst bedenken dass der FreeESC vor dem Ersatz ESC angekündigt wurde, und damit gar nicht bekannt war dass dort was geplant ist.
Wahrscheinlich wusste man das Ende April zum Zeitpunkt der Ankündigung zwar schon, da man ja auch die ARD wollte und die dann wohl abgesagt hat aufgrund dieser EBU Geschichte. Aber allgemein war man hier wohl schneller und als man das geplant hat war wohl von der parallelen Show nichts bekannt.

Natürlich klar dass man jetzt alle Teilnehmer veröffentlicht hat (ist doch ganz nett und breit gestreut) außer den für Deutschland. Man setzt hier mal wieder, wie bei Masked Singer, alles auf den Raab-Hype.
Würde sagen wenn der kommt dann wird er nicht der Kandidat für Deutschland, sondern maximal ein Intervall-Act (das Wort habe ich gestern gelernt :D ). Auch wenn ich da jetzt mal Lena vermute.
Aber gleichzeitig wäre es ein recht trauriges vorbeischauen, wenn man gar kein Publikum hat. Hätte da gerne gewusst wie viele Minuten Applaus das gäbe, wenn da plötzlich ein Raab stände. Daher hoffe ich innerlich auf die wahrscheinlichere Option dass es bloß beim künstlichen Raab-Hype bleibt.
#1545175
Wolfsgesicht hat geschrieben: Fr 15. Mai 2020, 18:10 Würde sagen wenn der kommt dann wird er nicht der Kandidat für Deutschland, sondern maximal ein Intervall-Act (das Wort habe ich gestern gelernt :D ). Auch wenn ich da jetzt mal Lena vermute.
Aber gleichzeitig wäre es ein recht trauriges vorbeischauen, wenn man gar kein Publikum hat. Hätte da gerne gewusst wie viele Minuten Applaus das gäbe, wenn da plötzlich ein Raab stände. Daher hoffe ich innerlich auf die wahrscheinlichere Option dass es bloß beim künstlichen Raab-Hype bleibt.
Ich weiß nicht, ob Raab bei einer Geheimniskrämerei-Masche Lena als den hübschesten Act bezeichnen würde, der je für Deutschland angetreten ist. Ich kann mir vorstellen, wie er es sagt, würde er sie bei "TV total" zum Plausch im "ESC"-Fahrwasser ankündigen, aber in dem Rätselei-Kontext und noch dazu in einem vorgefertigten Pressestatement im Jahr 2020, wo sicher vierzehn Hände aus der Presseabteilung über die Textblöcke gegangen sind? Neee. Da dann eher Max, der auch zufällig heute in der Astronauten-Rolle einen neuen Titel veröffentlicht hat. Aber auch das kommt mir nicht rund vor, sollte er einen seiner Zöglinge so heraussondern. Wenn, dann werden es die Stefan-Raab-All-Stars und es ist halt ihre geballte Strahlkraft, die sie zu den schönsten Legenden macht. Oder halt doch ein Grönemeyer, Westernhagen oder (in der Reihe mein Top-Tipp) Lindenberg, wo man den Spruch bringen kann, weil's ironisch ist und die dabei nicht eingeschnappt wären.

Am Ende wird's der arme Elton in einem hässlichen Kostüm, weil er privat mal eine Wette mit "Chef" verloren hat.
#1545211
Die Türkei wird sowieso 12 Punkte aus Deutschland bekommen. 😂 War bisher (3 Songs) der beste und die Türken sorgen schon für ihren Eko. ^^
Irland werde ich mir nie wieder anhören. Niederlande fand ich aber auch gut.

Ja hab jetzt auch einfach Pro7 angemacht und nicht weiter drüber nachgedacht.
Aber hey...die Stimme von TVtotal 😍 Und die ganzen Einspieler sowieso - genial. 😂
Conchita find ich bisher aber nicht so gut.
#1545212
Und bisher auch schön abwechslungsreich. Raab Fans kommen auf ihre Kosten durch die Heavy Tones und die raab‘schen Einspieler.

Irland mit Hill für mich der bessere Ed Sheeran. :D 6/10
Türkei 8/10
Niederlande 5/10

Kroatien 🇭🇷 mit Mai so gar nicht meins. 3/10
#1545213
Hey Mai fand ich richtig geil. Doch erstaunlich dass wir das alle so unterschiedlich finden :D
Immerhin singt sie kroatisch, das hab ich mir auch vermehrt gewünscht dass es mal wieder mehr nicht-englische Beiträge gibt.

Finds aber merkwürdig dass die die Scheibe zwischen beiden haben. Die Sänger performen da ganz nah mit der Band, aber zwischen die Moderatoren kommt ne Scheibe? Finde das nimmt der Show durchaus was und bringt wahrscheinlich eh nix.

Was heißt Gastland? Hab die ersten 5 Minuten verpasst. Kommt da noch ein 16. Land?
#1545215
Der Act für Deutschland muss ne große Nummer werden. Wenn’s ein x-beliebiger in jeder Show auftretender Act wird dann sind alle nur enttäuscht dass es nicht Raab ist. Im Grunde wie bei Tom Beck als Faultier bei Masked Singer. Hat ja auch kaum jemand wirklich wertgeschätzt was der da abgeliefert hat. Zwar schon, aber die Kommentare waren doch eher „man es ist nicht Raab“ als „was ne geile schei.e der Beck da abgeliefert hat.“ 😅
Zuletzt geändert von Wolfsgesicht am Sa 16. Mai 2020, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
#1545216
Schaue gerade ARD und finds auch nicht schlecht. Deutschland gefällt mir doch überraschend gut. Nichts zum Privathören, wäre aber interessant gewesen wie es so im Ausland ankommt.

Gastland ist das Land das eigentlich nie beim ESC dabei ist, so wie Australien. Hab beim FESC überhaupt kein Überblick.
#1545217
Wolfsgesicht hat geschrieben: Sa 16. Mai 2020, 20:49 Was heißt Gastland? Hab die ersten 5 Minuten verpasst. Kommt da noch ein 16. Land?
So klang es. Conchita meinte, dass 15 Länder auftreten, von denen wir schon wissen, und als Überraschung kommt als Gastland noch ein 16. hinzu.

Ich trau der Show zu, zu sagen: "Als Pausen-Act kommt nun unser Gast: Direkt vom Mond! DER ASTRONAUT!"
#1545219
EPFAN hat geschrieben: Sa 16. Mai 2020, 20:59
AlphaOrange hat geschrieben: Sa 16. Mai 2020, 20:52 Und die Moderation heizt weiter die Spekulationen um einen Raab-Auftritt an >:)
Allerdings. Frechheit, da wird einfach nur Neugier geweckt (für Quote?). Raab tritt nicht auf. Wenn doch, esse ich einen Besen^^.
Wo bekomme ich denn heute Abend noch einen Besen für dich her? Hast du einen zu Hause?
#1545221
Warum singt Bulgarien denn jetzt deutsch...arrrghh. Mit ner deutschen Türkei kann ich leben, aber als dauerhaftes Konzept darfs dann doch gerne die Heimatsprache sein.

Jetzt wird aus dem seriösen Gätjen auch noch ein Clown. Gefällt mir auch nicht so ganz. 😅
#1545223
Conchita zieht sich jetzt jede Pause um? Sie kann’s ja machen. Hat Stil.

Bulgarien (wie auch immer man sie schreibt, kennen sie nur von den CD Werbungen/Empfehlungen...) ist auch nicht meins aber die Stimme ist sehr schön. Wirkt super bescheiden und sympathisch. 6/10

Österreich ist solide. Hatte die Hoffnung dass es so in Richtung Wanda geht aber das geht leider eher Richtung Deutschpop. Immerhin auch nette Stimme und leichter Wiener Schmäh. 5/10

Ah das mim Gastland hab ich so mal wieder nicht mitbekommen. ':)
#1545224
Polen mit Glasperlenspiel - das beste war schon immer der Name. Coming of Age Songs nerven zunehmend. Auch nicht besser als Mai (eher schlechter) und vor allem sehr langweilig...
2,5/10
Mai müsste ich jetzt eigentlich hochstufen, allein weil sie eben auch ein wenig kroatisch sang und es insgesamt sehr viel abwechslungsreicher war...