Seite 2 von 2

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Di 23. Nov 2021, 14:03
von Stargamer
eis-fuchsi hat geschrieben: Mo 22. Nov 2021, 17:24
Stargamer hat geschrieben: So 21. Nov 2021, 17:06
eis-fuchsi hat geschrieben: So 21. Nov 2021, 14:58 für mich passt Pufpaff da perfekt rein :slightly_smiling_face:
wenn da vielleicht doch irgendwann mal Gäste geplant sind, dann hoff ich auch leicht wieder aufn BuViSoCo
die ganzen anderen Sachen werden vermutlich nicht mehr so schnell kommen
Also mit dem BuViSo würde ich nicht mehr rechnen, da hat man ja jetzt den FreeESC für im Endeffekt.
und genau darum passt es ja
viel ändern braucht man da eh nicht, außer halt den Namen
Ja aber warum sollte man eine alte Marke wieder aufleben lassen wenn das wichtigste dabei fehlt vor der Kamera: Stefan Raab. Wegen dessen Karriereende vor der Kamera gab es ja keine weiteren BuViSoCo mehr. Man hätte das ganze ja problemlos mit anderem Moderator weiterführen können, wollte man aber nicht aus nachvollziehbaren Gründen. Der Bezug zu TV Total war ja eben Raab als Moderator und das die Wochen vorher die Künstler bei TV Total zu Gast waren. Beides klappt so nicht mehr. Puffpaff ist kein Moderator für so ne Musikshow und vor allem funktioniert das Marketing nicht: TV Total läuft nur einmal wöchentlich noch, da müsste man ja ein halbes Jahr vorher anfangen mit den Künstlern als Gäste, so früh steht da aber noch gar nix fest.
und ehrlich, das war doch niemals ein wirklicher FreeESC, es handelte sich ja meist um Sänger, die in Deutschland lebten :)
Daws galt doch auf für den BuViSoCo, der Bezug zu den Bundesländern war da auch oft genug sehr sehr dünn.
da hat mir die Punktevergabe beim BuViSoCo auch deutlich mehr Spass gemacht
Mag ja sein, aber das dürfte für ProSieben der unwichtigste Punkt bei dem Thema sein.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Mi 24. Nov 2021, 21:56
von Chaos Gallantmon
Für Sendung 4 ist das Comeback von Blamieren oder Kassieren geplant und der neue alte Preis (quasi der Raab der Woche) wird verliehen, was bedeutet es gibt erstmals 'nen Gast für die TV Total Neuauflage. Endlich tut sich mal was. Comedyeinlagen schön und gut, aber auf Dauer reichen die dann eben auch nicht aus. Ein bisschen mehr Vielfalt musste aufjedenfall her. Mal schauen wie sich der PufPuff bei beiden Dingen schlagen wird.

Fazit: Also für Sendung 4 wurde ich durch diese Ankündigungen aufjedenfall stark geködert. :grin:
Weiter so! Denn nur so können die Zuschauer auch bei dem neuen Format gehalten werden! ;)

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Mi 24. Nov 2021, 22:44
von Fabian
Oh Gott 😨

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Mi 24. Nov 2021, 23:42
von Sentinel2003
Mir hat es vorhin gefallen.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 01:19
von Chaos Gallantmon
Fabian hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 22:44Oh Gott 😨
Warum 'Oh Gott'? Kannst du das auch irgendwie sinnvoll begründen? So kann doch niemand mit deinem Kommentar was anfangen...


Sentinel2003 hat geschrieben: Mi 24. Nov 2021, 23:42 Mir hat es vorhin gefallen.
Mir auch. Fand ich besser als letzte Sendung. ;)

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 06:54
von Fabian
Man hat wieder jeden Gag versemmelt. Man nimmt natürlich Gregor Gysi mit, der sich für alles hergibt. Bei den Spielen hat man nie als Zuschauer gewusst, was sie böse und was die nette Frage ist. Daher war das Spiel für den Zuschauer völlig daneben. Der Rückblick auf 2017 war völlig Gaga, die Redaktion verschleiert ihre miese Nummer mit Allzeit-Klassikern. Die Gags mit der Bang zum Thema Geschlechtsverkehr erinnern mich an den ersten Police Academy-Film aus dem Jahr 1983. Und "Blamieren oder Kassieren"? Wirklich? Muss das sein?

Man sieht ganz klar, dass Raab lange seinen Zenit überschritten hat und kein guter Fernsehmacher ist. Den Cut, den Joko & Klaas mit dem Ende von Circus HalliGalli und Böhmermann mit dem Neo Magazin Royale gemacht haben, war für uns Zuschauer zunächst unüberlegt. Aber eigentlich bin ich froh, dass sich die Formate unterscheiden und es beim ZDF Magazin Royale eben keinen Gelben-Zini-Witze mehr gibt. Der Mann aus dem Bleistift ist ebenso Geschichte. Late-Night-Berlin hat Jakob eingeführt und die gesamte Truppe durchsichtiger gemacht. Man weiß jetzt, wer so hinter der Kamera steckt. Außerdem kamen neue Formate wie "gegen ProSieben" und "Wer stiehlt mir die Show" dazu. Böhmermann macht sich im ZDF über die Einfallslosigkeit von "TV total" lustig, Klaas und Konsorten meinten in ihrem Podcast, sie werden ProSieben bald die Neuauflagen von Shows wie "17 Meter" oder "Ahnungslos" präsentieren.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 10:38
von AlphaOrange
Den Witz an Blamieren oder Kassieren hab ich noch nie verstanden. Das war doch einfach nur ein stinknormales Quiz, mit dem man einfach regelmäßig Elton in die Sendung setzen konnte. Das ist tatsächlich das Letzte, was ich ausgraben würde.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 14:10
von Chaos Gallantmon
@Fabian: Erstmal dankeschön für deinen ausführlichen Kommentar. Damit lässt sich doch deutlich mehr was mit machen. ;)

Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Man hat wieder jeden Gag versemmelt.
Nicht wirklich. Gab einiges zu lachen. Hab natürlich auch nicht über alles gelacht. Aber das ist ja normal das nicht alles zu 100% den eigenen Humor treffen kann. Wenn du meinst es wurde ALLES versemmelt, dann bist du entweder nicht geeignet für den TV Total Humor, bist zu 'nen Humorspießer über die Jahre mutiert oder du lebst in einer Zerrwelt. Denn offensichtlich war einiges lustig. Das Publikum lachte ja auch wieder so einige male.


Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Bei den Spielen hat man nie als Zuschauer gewusst, was sie böse und was die nette Frage ist. Daher war das Spiel für den Zuschauer völlig daneben.
Also wenn du das nicht gerafft hast, dann bist du schon ziemlich begriffsstutzig unterwegs. War doch relativ eindeutig was die böse und was die nette Frage war.


Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Der Rückblick auf 2017 war völlig Gaga, die Redaktion verschleiert ihre miese Nummer mit Allzeit-Klassikern.
Solche Rückblicke sind doch absolut TV Total typisch und ich fand den gut so wie er war. Sehe da nicht was da angeblich verschleiert werden soll.


Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Man sieht ganz klar, dass Raab lange seinen Zenit überschritten hat und kein guter Fernsehmacher ist.
Also das sehe ich nichtmal ansatzweise! Keine Ahnung wo du dir hernimmst, das heraussehen zu können. :-O


Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Böhmermann macht sich im ZDF über die Einfallslosigkeit von "TV total" lustig, [...]
Was juckt denn der Böhmermann? Den Hans Wurst kann doch eeh keiner ernst nehmen. Bei den Dingern die der so abliefert. Der ist doch selber nur 'ne wandelnde Lachnummer! :D


AlphaOrange hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 10:38 Den Witz an Blamieren oder Kassieren hab ich noch nie verstanden. Das war doch einfach nur ein stinknormales Quiz, mit dem man einfach regelmäßig Elton in die Sendung setzen konnte. Das ist tatsächlich das Letzte, was ich ausgraben würde.
Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54 Und "Blamieren oder Kassieren"? Wirklich? Muss das sein?
Was stört euch denn so an "Blamieren oder Kassieren"? Das hat doch erst ein wichtiges Kernstück von TV Toal ausgemacht. Am Ende konnte man sich TV Total ohne das gar nicht mehr vorstellen, weil die Zuschauer es so mochten. Das gepaart mit Stefans Zockerleidenschaft und seiner gerne mal penetranten Art, sowie Eltons Art damit locker umzugehen und den 'Chef' mal zurechtzuweisen, war doch einfach perfekt!

Außerdem macht die kleine Show in der Show, wie es ja damals auch gerne genannt wurde, das ganze sehr abwechslungsreich. Außerdem ist es eben kein 'stinknormales' Quiz, wie AlphaOrange meint. Denn die Fragen werden auf ganze spezielle Art und Weise gestellt, wie es sonst nur in diesem Format vorkommt und nirgendwo anders. Zumindest hab ich das anderweitig im TV noch nicht auf diese Weise gesehen, aber ihr dürft mich jederzeit gerne korrigieren. ;)

Daher finde ich es, im gegensatz zu AlphaOrange, wunderbar, dass man das mit als erstes wieder dazu holt. Denn wie bereits in meinem Kommentar zuvor erwähnt finde ich es spannend wie sich der PufPaff dabei schlägt und anstellt, auch wenn er dabei den Charme von Stefan natürlich niemals erreichen werden können wird. Aber das muss er ja auch nicht. :relaxed:

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 16:03
von eis-fuchsi
hätte wirklich nich gedacht, daß "Blamieren oder Kassieren" wiederkommt, aber find das mega :grinning:
auch das Gäste wieder kommen...hoffe stark daß der Bumerangtyp gewinnt :grin:

und übrigens Fabian, wenn dir das eh alles nervt, dann bleib dem Thread einfach fern, anstatt die letzten Leute auch noch zu vertreiben!!!!
Gerade du als Admin solltest bemüht sein, ein neutrales(!) QM/Forum zu betreiben....und das kannst du überhaupt nicht

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 21:19
von Fernsehfohlen
Öh ja, "Blamieren oder Kassieren" mochte ich glaube ich in den letzten Jahren vor allem deshalb, weil es noch ein recht funktionables wöchentliches Element war, das sich nicht komplett überlebt hatte und dem man nicht direkt ansah, dass man es nur noch machte, um Sendezeit gefüllt zu bekommen.
Natürlich ist das ein stinknormales Quiz ohne besonderen Kniff, aber der Elton in der roten Jacke, Raab als echte Allgemein- und Schlagzeilenwissenshürde und sinnvolle Publikumsbeteiligung in einer TV-Show... da weiß ich beim besten Willen auch nicht, was ich daran doof finden sollte?!
Klein, charmant, mitunter lehrreich, mitunter unterhaltsam - das war immer okay und ist 2021 für mich auch immer noch voll okay (zumal ich gespannt bin, wie viel der Pufpaff weiß, weil er keine Quizshow-Dauernase ist). Natürlich nichts für einen Kreativpreis, aber dafür hat "TV total" bisher eh nichts zu bieten.


Fohlen

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Do 25. Nov 2021, 23:19
von Chaos Gallantmon
Fernsehfohlen hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 21:19 Natürlich ist das ein stinknormales Quiz ohne besonderen Kniff, [...]
Also das kann man so defintiv nicht sagen, denn die Art wie die Fragen gestellt werden ist schon sehr speziell. Habe ich in meinem vorherigen Kommentar schon gut erläutert. Daher würde ich das durchaus schon als besonderen Kniff bezeichnen. ;)

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 07:01
von Fabian
eis-fuchsi hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 16:03 hätte wirklich nich gedacht, daß "Blamieren oder Kassieren" wiederkommt, aber find das mega :grinning:
auch das Gäste wieder kommen...hoffe stark daß der Bumerangtyp gewinnt :grin:

und übrigens Fabian, wenn dir das eh alles nervt, dann bleib dem Thread einfach fern, anstatt die letzten Leute auch noch zu vertreiben!!!!
Gerade du als Admin solltest bemüht sein, ein neutrales(!) QM/Forum zu betreiben....und das kannst du überhaupt nicht
Solange ich die Sendung professionell schaue, darf ich dazu auch meine Meinung abgeben. Es ist ja nicht so, dass ich sage, dass alles schlecht ist. Ich begründe das und finde das wirklich schade. Raab konnte früher mal etwas.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 08:57
von eis-fuchsi
dagegen wird auch niemand was sagen, allerdings ist deine 'Kritik' schon arg derbe und provozierend
und dein gestänkere gegen das lineare TV ist auch daneben

Beispiele?! nur allein bei deinem letzten Beitrag fallen dir da nicht bessere Wörter ein?! ....
Fabian hat geschrieben: Do 25. Nov 2021, 06:54....
Daher war das Spiel für den Zuschauer völlig daneben. Der Rückblick auf 2017 war völlig Gaga, die Redaktion verschleiert ihre miese Nummer mit Allzeit-Klassikern. .....
Man sieht ganz klar, dass Raab lange seinen Zenit überschritten hat und kein guter Fernsehmacher ist. ....
Aber eigentlich bin ich froh, dass sich die Formate unterscheiden und es beim ZDF Magazin Royale eben keinen Gelben-Zini-Witze mehr gibt. ....
Böhmermann macht sich im ZDF über die Einfallslosigkeit von "TV total" lustig, Klaas und Konsorten meinten in ihrem Podcast, ....

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 09:40
von Chaos Gallantmon
Fabian hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 07:01 Es ist ja nicht so, dass ich sage, dass alles schlecht ist.
Es kommt aber stark so rüber, da du permanent nur am meckern bist und ich nicht wirklich sehe das du auch mal was gutes zu TV Total gesagt hast. :neutral_face:

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 10:54
von Fabian
Weil mir die Sendung nicht mehr gefällt. Ich kenne die guten alten Zeiten, habe damals die Sendung verschlungen. Aber hey, ich habe schon 200 Mal "Blamieren oder kassieren" gesehen. Rein gar nichts an TV total ist neu und das finde ich einfach schade. Ich bin echt von Raab enttäuscht und dachte eigentlich, dass wenn es zu einem Revival kommt, dass es auch moderner wird. Leider nicht.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 11:10
von Vittel
Wo ist denn das Problem? Das ist doch kein Fanforum, sondern ein allgemeines Diskussionsforum. Dem einen gefällt es, der schreibt, was und wie gut er/sie es findet. Dem anderen gefällt es nicht und der zieht dann halt drüber her. So lange man andere Leute nicht persönlich angreift, weil sie etwas mögen, kann man doch über Sendungen herziehen, wie man will.

Wir sprechen immer noch nur über Unterhaltungssendungen, nicht über politisch heikle Themen und es kloppt auch niemand auf Randgruppen ein, die besonders verletzlich oder schützenswert sind.

Ich fand die dritte Folge so belanglos, dass ich nach der zweiten Werbeeinblendung abgeschaltet habe. Bei joyn im Stream übertreiben sie es mal wieder mit Werbung.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 14:40
von AlphaOrange
Was die Fernsehmacher-Fähigkeiten von Stefan Raab angeht, muss ich Fabian ja leider beipflichten. Raab war mal ein ganz Großer, innovativ und mit einem Riecher für den Massengeschmack. TV Total ('99), BuViSoCo ('05), Schlag den Raab ('06), Wok WM ('03) und weitere Sport-Events - das war prägend und hat den ganzen Sender getragen. Aber Alles davon entstand im vorletzten Jahrzehnt. Schon gegen Ende der TV-Total-Ära kamen ja eher Flops wie Quizboxen oder Absolute Mehrheit nach.
Und jetzt die letzten Jahre als Produzent? Da sehe ich eher zahnlose Konzeptkopien und Neuauflagen. Das Ding des Jahres, Free ESC, Täglich frisch geröstet, TV Total 2021, die lassen für mich alle diesen kreativen Funken vermissen, weshalb man sich für sie begeistern sollte.
Das find ich schade, weil ich einstmals dachte, Raab ist jemand, der wird die Zukunft des Fernsehens formen. Jetzt denke ich eher das Gegenteil. Raab liebt das Fernsehen der Vergangenheit, an Zukunft und Fortschritt hat er überhaupt kein Interesse, da das nicht mehr seine Welt ist und er entweder fernsehen machen will wie vor 15 Jahren oder halt gar nicht. Das ließ sich damals beim konzeptuell zunehmend festgefahrenen TV Total oder auch seiner Weigerung, in HD zu produzieren, schon sehen und es hat sich daran wenig geändert (außer dass ihn wohl doch jemand zu HD drängen konnte).

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 14:53
von Fabian
Man muss ihn aber wenigstens noch für den Eurovision Song Contest 2011 loben. Das war wirklich das letzte bombastische Highlight!

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 15:12
von Vittel
AlphaOrange hat geschrieben:an Zukunft und Fortschritt hat er überhaupt kein Interesse, da das nicht mehr seine Welt ist und er entweder fernsehen machen will wie vor 15 Jahren oder halt gar nicht.
Kein Interesse, oder er weiß halt, dass er das gar nicht kann. Raab ist Jahrgang 66, war also schon Mitte 30, als es hier so langsam mit dem Internet losging. Mit sozialen Medien und Internet hatte er nie viel am Hut (kann ich gut verstehen), aber in heutiger Zeit kann man das nicht komplett ignorieren. Heute müsste jemand wie Raab einfach auf allen Hochzeiten bzw. Kanälen tanzen, um entsprechend Einfluss und Reichweite zu haben um einen ähnlichen Impact zu erzeugen, wie es die Raabshows damals konnten.

Das hat er erkannt und ist rechtzeitig abgetreten. Aber ich finde, dass man ihm das nicht vorwerfen, sondern sich einfach an die guten Zeiten im positiven Sinn zurückerinnern sollte. Immerhin hat er ca. 15 bis 20 Jahre sehr erfolgreich die TV Landschaft geprägt. Das ist doch eine tolle Leistung, auch wenn diese Hochphase seit ca. 10 Jahren vorbei ist.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 15:39
von eis-fuchsi
AlphaOrange hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 14:40 Was die Fernsehmacher-Fähigkeiten von Stefan Raab angeht, muss ich Fabian ja leider beipflichten. Raab war mal ein ganz Großer, innovativ und mit einem Riecher für den Massengeschmack. TV Total ('99), BuViSoCo ('05), Schlag den Raab ('06), Wok WM ('03) und weitere Sport-Events - das war prägend und hat den ganzen Sender getragen. Aber Alles davon entstand im vorletzten Jahrzehnt. Schon gegen Ende der TV-Total-Ära kamen ja eher Flops wie Quizboxen oder Absolute Mehrheit nach.
Und jetzt die letzten Jahre als Produzent? Da sehe ich eher zahnlose Konzeptkopien und Neuauflagen. Das Ding des Jahres, Free ESC, Täglich frisch geröstet, TV Total 2021, die lassen für mich alle diesen kreativen Funken vermissen, weshalb man sich für sie begeistern sollte.
......
muss denn alles ein Knaller sein?!
ist doch klar, dass auch mal was daneben geht, aber er probiert es doch
Absolute Mehrheit fand ich übrigens toll, und wenn ich mich richtig erinnere hatte es damals nicht so schlechte Quoten (aber weiß nicht mehr so genau)
auch das Ding des Jahres war (meiner Meinung) nach kein QuotenFlop, die Dinge waren natürlich meist Käse, klar.... selbst störte mich da die Moderatorin zu sehr

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 17:21
von AlphaOrange
Vittel hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 15:12Das hat er erkannt und ist rechtzeitig abgetreten. Aber ich finde, dass man ihm das nicht vorwerfen, sondern sich einfach an die guten Zeiten im positiven Sinn zurückerinnern sollte.
Raab war immer schon einer, der die Dinge, die er sich vornimmt, auch durchzieht. Deshalb hab ich damals schon gesagt "wenn Raab sagt, das war's vor der Kamera, dann sehen wir den auch, zumindest als Moderator, nie wieder" als viele meinten "jaja, ein paar Jahre, dann isser wieder da, der kann doch nicht ohne Fernsehen". Davor hab ich riesigen Respekt. Auch vor dem Zeitpunkt. Er mag nicht auf dem Höhepunkt seines Erfolgs abgetreten sein (das halte ich aber sowieso für selten sinnvoll), aber in höchstem Ansehen und Beliebtheit. Das haben viele andere nicht geschafft, siehe Harald Schmidt, der sich selbst für schrammelige Handyvideos beim Warten aufs Flugzeug nicht zu schade war bis das auch niemand mehr sehen wollte.

eis-fuchsi hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 15:39muss denn alles ein Knaller sein?!
ist doch klar, dass auch mal was daneben geht
Muss ja nicht alles. Aber zehn Jahre kreative Flaute ist schon nicht wenig.

eis-fuchsi hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 15:39aber er probiert es doch
Er versucht es, im Markt und seine Firma am Laufen zu halten, ja. Aber Akzente setzen? Sehe ich nicht.

eis-fuchsi hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 15:39auch das Ding des Jahres war (meiner Meinung) nach kein QuotenFlop, die Dinge waren natürlich meist Käse, klar....
Das Ding des Jahres war vor allem eine kreative Bankrotterklärung. Das war DHDL weichgespült, runtergedummt und ins 0815-Unterhaltungsshow-Schema gepresst.

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 18:13
von Chaos Gallantmon
Vittel hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 11:10 Wo ist denn das Problem? Das ist doch kein Fanforum, sondern ein allgemeines Diskussionsforum. Dem einen gefällt es, der schreibt, was und wie gut er/sie es findet. Dem anderen gefällt es nicht und der zieht dann halt drüber her. So lange man andere Leute nicht persönlich angreift, weil sie etwas mögen, kann man doch über Sendungen herziehen, wie man will.
Du sagst es. Es ist ein Diskussionsforum, daher diskutieren wir verschiedene Meinungen aus. Blöd ist es aber trotzdem, wenn jemand die ganze Zeit nur einseitig berichtet, so wie Fabian es scheinbar tat. Sowas kommt dann gerne mal unseriös, etwas oberflächlich, ins Meinungsbild festgefahren und daher ein wenig glaubwürdgkeitsenkend rüber. Klar ist es kein Muss das er was positives schreiben muss. Verlangt auch keiner. Aber deswegen brauch er auch umgekehrt nicht alles sofort nieder zu meckern. Schließlich ist nicht jeder seiner Meinung, was ja auch sehr deutlich zu sehen ist. Daher kann er sich ruhig mal ein bisschen zurückhalten damit. ;)

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 19:01
von Vittel
AlphaOrange hat geschrieben:Auch vor dem Zeitpunkt. Er mag nicht auf dem Höhepunkt seines Erfolgs abgetreten sein (das halte ich aber sowieso für selten sinnvoll), aber in höchstem Ansehen und Beliebtheit
Der Zeitpunkt war schon gut gewählt, nicht auf dem Höhepunkt, so dass es so richtig Schade gewesen wäre.
Ich denke aber, dass er eine sehr gute Gelegenheit schon nutzen würde, wieder vor die Kamera zu treten, nur entwickelt sich das TV in eine Richtung, in der sich für ihn wohl keine passende Gelegenheit mehr auftut. Er will halt nicht wie all die anderen armseligen TV-Würstchen um Aufmerksamkeit und ein paar Euro geiern, hat er wohl nicht nötig.

Es sind aber auch erst 6 Jahre vergangen, wer weiß, was in 10 oder 20 Jahren ist? :)

PS: Noch gar keine Diskussion zu den Quoten? Hab was von 1,75 Millionen Zuschauern gelesen. Von 2,86m auf 1,89m auf 1,75m (trotz Sondersendung Joko&Klaas vorher)
Den Trend gilt es in den nächsten Folgen zu stoppen, sonst ist man schnell wieder auf dem niedrigen Niveau der alten Sendung ab ca. 2007 (als es unter eine Million fiel)
https://de.wikipedia.org/wiki/TV_total#Einschaltquoten

Re: Das neue tv total mit Sebastian Pufpaff

Verfasst: Fr 26. Nov 2021, 21:17
von Chaos Gallantmon
Vittel hat geschrieben: Fr 26. Nov 2021, 19:01 PS: Noch gar keine Diskussion zu den Quoten? Hab was von 1,75 Millionen Zuschauern gelesen. Von 2,86m auf 1,89m auf 1,75m (trotz Sondersendung Joko&Klaas vorher)
Den Trend gilt es in den nächsten Folgen zu stoppen, sonst ist man schnell wieder auf dem niedrigen Niveau der alten Sendung ab ca. 2007 (als es unter eine Million fiel)
https://de.wikipedia.org/wiki/TV_total#Einschaltquoten
Was soll man da groß diskutieren? Im Moment ist es eher weniger verwunderlich das dies so ist, denn es fehlt der Sendung ja noch einiges an Substanz. Aber es sollen ja jetzt noch ein paar Sachen dazu kommen. Vielleicht pendelt sich das ja dann nach und nach auf eine bestimmte Zahl ein. Vielleicht steigt es ja auch irgendwann wieder? Wer weiß? TV Total ist aufjedenfall gut beraten nicht alle Highlights auf einmal rauskloppen zu wollen, sondern nur nach und nach was neues hinzuzufügen. Ein gewisser Reiz muss ja schließlich immer bestehen bleiben, will man das Interesse an der Show und damit einhergehend die Quoten auf Dauer halten.