ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
Benutzeravatar
von redlock
#940568
SinofSodom hat geschrieben: Waren die Quoten dieser 'neuen' Staffel nicht so mies das sie es dann doch haben bleiben lassen??

Genau so war's.
Benutzeravatar
von cooky
#940710
redlock hat geschrieben:
SinofSodom hat geschrieben: Waren die Quoten dieser 'neuen' Staffel nicht so mies das sie es dann doch haben bleiben lassen??

Genau so war's.
Wobei man sagen muss, dass die vorherigen Quoten auch nicht mehr bärenstark waren.
von Kakeshi
#940846
Die neunte Staffel gilt ja als sehr unnötig und schlecht. Es soll das wunderschöne Finale zerstören und da ist sicher was dran... Ich werds dennoch mal anschauen um mir meine eigene Meinung bilden zu können
von The Rock
#941464
Ich fand schon die letzte Staffel etwas "komisch", aber das Finale hat mir auch super gefallen. Gerade die letzte Szene mit dem Hausmeister war einfach genial und Christina hätte ich auch gerne als Ärztin :D. Ansonsten hat man über die letzte Staffel ja leider nicht viel gutes gehört. :(
Benutzeravatar
von nachtschatten
#941467
Grad läuft ja die erste Folge der 9. Staffel und wie bereits vorher angekündigt: ziemlich enttäuschend. Einzige Lichtblicke sind in der Episode die Szenen mit J.D., wobei das irgendwie auch nicht das Wahre sind.

Warum hat man es net bei den 8 Staffeln belassen können??? Blödes ABC...
von Waterboy
#941469
Wenn man Scrubs mit Staffel 8 für sich beendet und die eigentliche 9.Staffel als spin off Serie ansieht, dann gehts find ich :lol: :wink:
Benutzeravatar
von nachtschatten
#941470
Waterboy hat geschrieben:Wenn man Scrubs mit Staffel 8 für sich beendet und die eigentliche 9.Staffel als spin off Serie ansieht, dann gehts find ich :lol: :wink:
Nee geht net :D
Benutzeravatar
von Sid
#941492
Die erste Folge war eher ein Schuss in den Ofen, aber nach den ersten Minuten der zweiten Folge stellte sich tatsächlich sowas wie das "Scrubs"-Gefühl ein, nur was flacher und konventioneller. Das liegt vor allem an den neuen Figuren: Lucy ist mau entwickelt und der Rest (bislang?) wirklich grausig. Allerdings hatte die zweite Folge witzige Momente (etwa der Lifetime-Trailer und nahezu alles mit Turk) und ein solides Skript (der "Plottwist" mit JD war schonmal recht fein). Als Spin Off, und so sahen die Macher abseits von ABC es ja, könnte ich es vielleicht akzeptieren, sofern man auf diesem Niveau aufbaut. Ich denke, durch das "Scrubs - Staffel 9"-Branding hat man sich dieses Experiment zerstört, da es die Erwartungshaltung verfälschte.

Ich finde aber, dass man unbedingt die Neuzugänge neben Denise aus der achten Staffel hätte beibehalten sollen. Ich fand sie besser geschrieben als die neuen aus dieser Season und man hatte zudem bereits Zeit, sich an sie zu gewöhnen, was es erleichtert hätte, sich an die Neuerungen dieser Staffel anzunähern. Naja, was soll's - Scrubs hatte für mich seinen verdienten und tollen Abschluss. Das jetzt ist bloß der Abspanngag nach einem famosen Film.
von nothingelsetodo
#941496
AlphaOrange hat geschrieben:Ich fand die beiden Folgen heute eigentlich ganz gut.
Ich überraschenderweise auch :oops: Nur die neue Studentin mit der Denkstimme hat mich noch nicht so ganz überzeugt.
von The Rock
#941498
Waterboy hat geschrieben:Wenn man Scrubs mit Staffel 8 für sich beendet und die eigentliche 9.Staffel als spin off Serie ansieht, dann gehts find ich :lol: :wink:
Wenn man daraus ne eigene Serie gemacht hätte, würde das vielleicht auch gehen. :D Aber sind ja leider nur 13 Episoden.

Wie gesagt, Christina ist für mich ein richtiger Lichtblick. Ich mochte sie schon in Staffel 8 sehr gerne.

Die anderen Figuren finde ich bisher dann auch eher flach. Auch Bob Kelso hätte man seine verdiente Rente geben können. Der Spruch über die Überwindung des Todes seiner Frau nach 2 Tagen war allerdings klasse.

Dennoch waren die ersten beiden Folgen gar nicht so verkehrt, auch wenn ich die zweite Episode dann wesentlich besser fand als die Erste.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#941526
nothingelsetodo hat geschrieben:
AlphaOrange hat geschrieben:Ich fand die beiden Folgen heute eigentlich ganz gut.
Ich überraschenderweise auch :oops: Nur die neue Studentin mit der Denkstimme hat mich noch nicht so ganz überzeugt.
Warum man da jemand neues und wirklich recht blasses nahm, ist mir auch schleierhaft. Wäre doch viel spannender gewesen, die Erzählerposition auf Denise zu wechseln.
von Chris_23
#941545
Ich bin zwar mit geringer Erwartung an diese Fortsetzung gegangen, aber mir hat es ganz gut gefallen. Vor allem Denise bzw. Christina macht ihre Sache ganz gut. Bin mal gespannt wie gut es funktioniert wenn JD mal nicht dabei ist.
Benutzeravatar
von Vega
#941550
Ich habs mir schlimmer vorgestellt. Natuerlich kommt es nicht ansatzweise an die restlichen Staffeln ran, aber man kann es sich durchaus ansehen. Eine Erzaehlrolle aus Denise's Sicht wuerde mir aber auch besser gefallen.
von stumacher
#941553
Puh, war das grausig. Nee, musste irgendwann ausmachen und konnte mir das ELend nicht mehr anschauen. Für mich bleibt es bei den 8 Staffeln.
Benutzeravatar
von Konixo
#941561
Habe vor gestern gar nicht gewusst dass die Staffel so verändert wurde, dachte J.D. ist einfach weg und es geht weiter und war deshalb aber auch mal erst etwas geschockt.
Erste folge hat mir gar nicht gefallen, irgendwie alles wild durcheinander gewürfelt, paar alte Charaktere, viele neue.
Am meisten nervt der reiche Schnösel, alle anderen sind eigentlich ganz ok. Fand es erst doof dass man neues und altes mischt, hätte es konsequenter gefunden wenn man einafch neu mit der Med School angefangen hätte.
Aber dann kam die zweite und hat mir eigentlich ganz gut gefallen. Die neue J.D. finde ich eigentlich ganz sympathisch und nett, Denise immer noch gut aber nicht mehr so böse wie früher, J.D. und Turk passen auch noch rein. ob mich der Rest überzeugen wird, weiss ich nicht, auch der Hausmeisterersatz ist irgendwie komisch.
Am Besten hat mir wirklich die Lifetime Sequenz gefallen.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#941599
In Deutschland kommt die Med School jedenfalls bombastisch an. Zielgruppenquoten: 16.9% für die erste Folge, 19.3% für die zweite - Primetimerekord!
Benutzeravatar
von Kramer
#941607
Sorry aber ich fand es grausam mann merkte einfach das die Luft raus ist, keine neuen Ideen alles wirkte so aufgewärmt und aufgesetzt. Diese neue blonde Tussi (ich konnte mir nichtmal den Namen Merken) wirkte wie ein billiger Abklatsch von Elliot, J.D. war auch weit unter dem Niveau vorheriger Staffeln und von Turk blieb mir auch nichts positives in Erinnerung.
Ne Ne ich behalte lieber die 8. Staffel als Finale in Erinnerung und ignoriere die 9. komplett, ist sicher besser so.
von Garp
#941640
Ich kann nicht wirklich verstehen, wieso ihr lieber Denise als Lucy als Voice-over gehabt hättet. Lucy ist so etwas wie die weibliche (oder besser geagt noch weiblichere) Ausgabe von JD. Eine Zynikerin wie Denise als Erzählerin hätte Scrubs vollkommen unkenntlich gemacht.

Etwas anderes: Man muss wohl Schweizer sein um sich darüber zu ärgern, aber dass man aus dem hotten Aussie-Girl eine Schweizerin gemacht hat, geht ja wohl gar nicht. Immerhin ist der Akzent besser getroffen als gewohnt. Jedenfalls war es für mich als jahrelangen Befürworter der Synchro (der für die letzten beiden Staffeln trotzdem umgestiegen ist), ein ziemlicher Tiefschlag. Wahrscheinlich werde ich mir den zweiten Durchlauf nun doch nicht vollständig antun.
von D.Twinkle
#941752
Lion_60 hat geschrieben:Habs verpasst. MIST: :roll:
Armer Kerl :wink:
Scrubs gehört zu den Serien, von denen ich bisher noch nie eine
Folge verpasst habe - daran wird sich wohl auch nicht mehr ändern :mrgreen:

Bei Scrubs kann man leider schon gut erkennen, dass die Sendung
wohl langsam ein Ende finden wird.
Die Serie wird zwar noch lange im TV erhalten bleiben,
aber Sendungen wie Scrubs hinterlassen einfach Lücken,
die so gross sind dass ich nicht weiss was sie füllen könnte.
Benutzeravatar
von antiunfall
#941766
Scrubs wird auch irgendwann im deutschen Fernsehen sein Ende finden. Denke aber nicht das dieses Ende allzu Nahe ist, zur Zeit läuft zwar die letzte Staffel aber ich bin mir sicher Scrubs wird noch bestimmt 4 Jahre auf Wiederholungen laufen. Wann diese auch sein mögen, ob Morgens oder Nachmittags.
Gab es eigentlich schonmal einen Fall das eine Serie beendet wurde und nach 3 oder 4 Jahren Pause wieder fortgesetzt wurde?
Habe mir heute diverse alte Artikel durchgelesen und in manchen Interviews von Hauptdarstellern von Scrubs hört man ja doch gutes das sie bei einer Fortsetzung dabei wären. Zwar nicht besonders realistisch dieses Szenario aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#941772
antiunfall hat geschrieben:Habe mir heute diverse alte Artikel durchgelesen und in manchen Interviews von Hauptdarstellern von Scrubs hört man ja doch gutes das sie bei einer Fortsetzung dabei wären. Zwar nicht besonders realistisch dieses Szenario aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.
Die Hoffnung solltest du schleunigst fallen lassen. Eine Fortsetzung von Scrubs ist jenseits allem Möglichen.
Benutzeravatar
von jotobi
#941780
Ich fands auch nicht so schlecht. Spannend wird es aber erst, wenn JD wirklich nicht mehr zu sehen ist. In den Folgen gestern hatte er ja noch relativ viel Screentime. Ich werde die staffel auf jeden Fall weiter verfolgen, aber mit dem positiven Gedanken im Kopf, dass ich noch die 7. und 8. Staffel mit J.D. vor mir habe. :wink:
  • 1
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66