ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
von Waterboy
#941793
naja es sind ja ohnehin nur noch 11 Folgen, soviel Zeit hat man da ja auch nicht mehr wirklich, sich noch an die ganzen neuen zu gewöhnen.

Wie gesagt, für mich ist Scrubs mit dem tollen Finale von STaffel 8 zuende und Scrubs MS sehe ich als kleines spin off der Serie. Und das klappt ganz gut ohne mir das alte Scrubs zu versauen 8)
Benutzeravatar
von SinofSodom
#942552
Waterboy hat geschrieben:naja es sind ja ohnehin nur noch 11 Folgen, soviel Zeit hat man da ja auch nicht mehr wirklich, sich noch an die ganzen neuen zu gewöhnen.

Wie gesagt, für mich ist Scrubs mit dem tollen Finale von STaffel 8 zuende und Scrubs MS sehe ich als kleines spin off der Serie. Und das klappt ganz gut ohne mir das alte Scrubs zu versauen 8)
So seh ich das auch. Das Ende von Staffel 8 war genial und ein perfekter Abschluss.
Es ist allerdings krass wie gut die Quoten waren...das Deutsche bleibt ein seltsames Volk.
von Waterboy
#945120
Ich find eigentlich seine Figur mit am besten :lol:
von The Rock
#945137
SinofSodom hat geschrieben:
Waterboy hat geschrieben:naja es sind ja ohnehin nur noch 11 Folgen, soviel Zeit hat man da ja auch nicht mehr wirklich, sich noch an die ganzen neuen zu gewöhnen.

Wie gesagt, für mich ist Scrubs mit dem tollen Finale von STaffel 8 zuende und Scrubs MS sehe ich als kleines spin off der Serie. Und das klappt ganz gut ohne mir das alte Scrubs zu versauen 8)
So seh ich das auch. Das Ende von Staffel 8 war genial und ein perfekter Abschluss.
Es ist allerdings krass wie gut die Quoten waren...das Deutsche bleibt ein seltsames Volk.
Warum seltsam?! Ich meine, wenn ich das heute noch sehe. Gutes Finale hin oder her...ich fands gar nicht so schlecht. Mir hat das richtig Spaß gemacht zu schauen. Irgendwie ist es noch Scrubs und irgendwie ist es eben auch mal was ganz neues.

Wenn man es als eigenständige Serie sehen würde und nicht als weitere Staffel einer schon altgedienten Serie, dann könnte ich mich durchaus damit anfreunden das weiter zu sehen. So sehr man darüber auch schimpft: Irgendwie ist es dennoch besser als viele andere Formate und ferner ist es nur eine persönliche Ansicht, wie man "das Erbe" von Scrubs betrachten will.
Benutzeravatar
von patsche
#945181
Ich kann die ganzen unkenrufe nicht ganz nachvollziehen, ok es gibte ein paar neue langweilige Charaktere, das wars aber auch schon, gerade das Trio Cox, JD und Turk sind immernoch urkomisch, und das mit der Party bzw. dem Capoeira heute fand ich einfach mal richtig lustig. 8)
von Chris_23
#945208
Nach den ersten vier Folgen bin ich wirklich positiv überrascht. Durch JD, Turk und Cox hat man das alte Scrubsgefühl und mit den neuen kann ich mich auch gut anfreunden :D

JD als diese Waschbäreule :lol:
Benutzeravatar
von antiunfall
#945212
Grandiose Quote für Scrubs, freut mich das die Serie doch noch zum Ende hin super Quoten holt.
Die Handlung kann sich auch nicht verstecken, wer, wie schon oft beschrieben, diese Scrubs Folgen nur als Spin-Off sieht der macht alles richtig.
Für mich ist es quasi wie die "Zugabe" nach dem grandiosen Ende :D
von T(Horst)en
#945215
Die letzte Staffel ist ganz in Ordnung. Entgegen den ersten Annahmen, sind J.D. und Turk noch recht präsent und geben einem noch das Scrubs-Gefühl.
Allerdings sind die zwei von der Secrurity nur ein schlechter Hausmeisterersatz, der fehlt mir mehr als z.B. Carla oder Elliot.
Benutzeravatar
von cooky
#945233
T(Horst)en hat geschrieben:Die letzte Staffel ist ganz in Ordnung. Entgegen den ersten Annahmen, sind J.D. und Turk noch recht präsent und geben einem noch das Scrubs-Gefühl.
Allerdings sind die zwei von der Secrurity nur ein schlechter Hausmeisterersatz, der fehlt mir mehr als z.B. Carla oder Elliot.

Jap also die beiden sind mit Dave Francos Figur die größten Fehler der Serie. Nicht lustig, sondern irgendwie gezwungen. Außerdem ist der Charakter von Lucy als Hauptcharakter noch etwas schwach, mal sehen wie es sich entwickelt wenn JD wegfällt. Mahoney ist nach wie vor klasse (wieso lässt man sie nicht erzählen) und Drew gefällt mir auch ziemlich gut.
Von mir aus hätte es die Serie ruhig schaffen dürfen auf 2-3 Staffel zu kommen, ich hätte es geschaut
Benutzeravatar
von nachtschatten
#945240
Also ich bin hin und hergerissen... ich werd nicht wirklich warm und mir kommt es alles iwie alles zu erzwungen rüber - klar hat man jetzt noch dieses Scrubs 1.0 [nenn ich jetzt mal] Gefühl, da JD, Turk und Cox recht präsent sind und wir immer noch an JDs Tagträumen teilhaben dürfen. Aber irgendwann wird er auch weg sein und dann der Fokus auf die Neuen fallen. Dennoch schau ich mir die Staffel zu Ende an.
Benutzeravatar
von Vega
#945351
Die gestrigen Episoden fand ich auch ziemlich akzeptabel. Besonders die erste hat mir gut gefallen.
Benutzeravatar
von Konixo
#945365
Bin auch immer noch positiv überrascht, gefällt mir teilweise besser als die letzte ''Scrubs'' Staffel.
Ich mag Lucy sehr gerne.
Benutzeravatar
von AlphaOrange
#945466
Mir gefielen die Folgen erneut sehr gut.
Im Moment finde ich die Serie sogar stärker als die vorherige begann. Die neue Staffel ist wieder etwas überdrehter, da vermisste ich zuletzt, da man nach dem Wechsel zu ABC besonderes JDs Tagträume ganz gewaltig zusammenstrich und die Serie auf einmal ziemlich bodenständig wurde.
von Waterboy
#948175
D.Twinkle hat geschrieben:Diese letzte Staffel hätten sie sich sparen können.
Ein anständige Finale wäre mir lieber gewesen, als ein Pseudo Spinoff.

Das Finale hast du doch mit Staffel 8 bekommen, so wo ist das Problem ???


btw: gestern die erste Folge ohne J.D. und sie hat ( für mich ) zumindest funktioniert. War auch ein cleverer Schachzug der Macher, das wenn schon JD weg ist, man Elliott holt. Turks suche nach einem JD ersatz ( und Todd war zu sehen ) sowie der Focus auf die NEue zu legen hat auch gut funktioniert.


Fazit: ich bin erstaunt wie gut mir das gefällt, hätte es letztes Jahr doch schauen sollen und mich nicht von den ganzen negativen Beiträgen abschrecken lassen sollen 8)
Benutzeravatar
von Konixo
#948184
Mir hats gestern auch wieder gefallen, mag das Chaotische das in den letzten Folgen gefehlt hat.
Schön auch mal wieder die ''alten'' Charaktere zu sehen.
Elliot hätten sie sich aber sparen könne, sie hat sich für mich zu sehr ins Negative verändert im Gegensatz zu ihrer naiven, tollpatschigen Art von früher.
Benutzeravatar
von Friccs
#958748
Finde die Serie eigentlich erstaunlich gut bisher. Die neuen Charaktere passen gut rein, bis auf das Wachtmeisterduo, aber dass die nicht an die Klasse des Hausmeisters heranreichen war klar. Spielen aber auch nicht so die dominante Rolle. Das Fehlen von Carla fällt überhaupt nicht auf, was auch daran liegen mag dass sie für mich der verzichtbarste Charakter der Serie war. Meistens langweilig, kaum Humor, immer dieses Besserwisserische. Elliot ist mir im Verlauf der Serie sowieso unsympathischer geworden, daher auch kein Verlust. Diese tollpatschige Art von früher war irgendwann weg und sie war nur noch psychotisch.
von Waterboy
#960996
So das ist es also gewesen. Die ( diesmal wirklich ) letzte Folge von Scrubs ist gelaufen.

Das richtige Serienfinale hatten wir mit Staffel 8 und es ist ungeschlagen. Dennoch hat Staffel 9 ( oder für mich Scrubs 2.0 ) sehr unterhalten. Man hat es clever gemacht. Turk und Cox geben das alte Feeling der Mutterserie wieder. Dazu hat man noch Denise die schon in Staffel 8 überzeugen konnte mitgenommen. Mit J.D. in immerhin 5 oder 6 Folgen erleichterte man den Zuschauern den Verlust der Rolle sehr. Dazu noch Gastauftritte von Elliot, Kelso und Todd.

Dann noch eine neue frische Generation von jungen Ärztin.

Hätte ich gewusst das Staffel 9 so unterhält, hätte ich sie mir auch damals schon bei der US Ausstrahlung angeschaut. Zeigt mal wieder man soll auf nörgelnde Fans nicht unbedingt hören. Denn Staffel 9 war für eine immerhin Serie im 9. Jahr immer noch toll, lustig und hatte auch viel Drama.

Werde Scrubs vermissen :cry:
Benutzeravatar
von Konixo
#961064
Bin etwas traurig jetzt da mir die abgewandelte Staffel sehr gefallen hat, teilweise mehr als voran gegangene ''echte'' Scrubs Staffeln, finde es schade dass die Serie dann eingestellt wurde.
Was mich leicht enttäuscht hat war das abrupte Ende. Hätte mir für die neuen auch ein etwas besseres Ende gewünscht.
von T(Horst)en
#961074
Nach den schlechten Kritiken über die neunte Staffel, bin ich absolut positiv überrascht worden. Schade, man hat sich gerade an die neuen Charaktere gewöhnt und schon ist es vorbei...
  • 1
  • 62
  • 63
  • 64
  • 65
  • 66