Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1560600
Sentinel2003 hat geschrieben: Do 13. Jan 2022, 08:34 Watt willste denn machen, wenn es Pflicht ist, die Maske auch auf deinem Platz dann anzulegen?? Oder, haste dich erfolgreich dagegen gewehrt?? :thinking: :-O
Hab’s schlicht nicht gemacht. Kontrolliert ja keiner. Normal würd ich’s nicht drauf anlegen, aber hab jetzt halt das Abo, mit Maske am Platz würd ich nicht hingehen, aber für die 23-30€ im Monat ist’s mir auch zu blöd das nicht zu nutzen.
Nun ist der Anfang des Jahres sowieso mau an Neustarts, das spielt mir etwas in die Karten.
Jedes mal Popcorn ist auch unbezahlbar. Da würde ich mir eher einen schönen Kinoabend zu Hause machen als da mit Maske zu sitzen.
von Sentinel2003
#1561718
Ich muß meine an ALS erkrankte Mutter seit Herbst 2021 pflegen, ich hätte nie gedacht, mal nur noch sowenig Freizeit zu haben! Und, Kino kommt in meinem Wortschatz kaum mehr vor..... :relieved: :'( :sleepy:



Den Einzigen Film, den ich mir mal am Freitag seit langen gegönnt habe, war "RUN HIDE FIGHT"


So ein wenig in der Art von "Stirb Langsam", nur, mit einer wundervollen, jungen Darstellerin, die ihre Mitschüler in der Schul Cantine befreien möchte....
von Amtranik
#1561724
Da wünsche ich dir als "Leidensgenosse" viel Kraft. Pflege seit April 21 meinen stark dementen Vater. An sowas wie Kino darf ich nicht mal denken.
von Sentinel2003
#1563570
Tja, wie ich schon im "Small Talk" Thread schrieb, ist meine Mutter leider Ende Juni gestorben :relieved: ....trotzdem ist meine Lust auf's Kino noch nicht wieder voll da.... :relieved:
von Hundemann
#1563684
Ist vielleicht gar nicht so schlecht, dass du noch keine Lust hast.
Aktuell in "Halooween Ends" sterben nämlich auch einige Mütter...
von Sentinel2003
#1564073
Nun, auch ein knappes halbes Jahr nach meiner Mutter's Tod würde ich zwar gerne wieder ins Kino gehen, aber, was da läuft, ist null mein Ding! Ich wäre gerne im Herbst zu "Chase" ( ? heißt der neue Gerard Butler Film so ?), aber, ich war leider zu spät.


Ich gucke auch selten ins Kino Programm....und, wenn dann sowas kommt, wie jetzt "Avatar", wo alle Kino's voll Unterkante/Oberkante den Film spielen - habe ich noch nie verstanden, dass bei solchen Filmen fast alle Sälle damkit bespielt werden - unfassbar!!! Im Prinzip kannste dammit rechnen, dass "Avatar" bis mindestens Februar alle Sääle bespielt! :relieved: :grimacing:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1564085
Sentinel2003 hat geschrieben: So 18. Dez 2022, 11:34 Ich gucke auch selten ins Kino Programm....und, wenn dann sowas kommt, wie jetzt "Avatar", wo alle Kino's voll Unterkante/Oberkante den Film spielen - habe ich noch nie verstanden, dass bei solchen Filmen fast alle Sälle damkit bespielt werden - unfassbar!!! Im Prinzip kannste dammit rechnen, dass "Avatar" bis mindestens Februar alle Sääle bespielt! :relieved: :grimacing:
Was sollen sie auch anderes spielen? Alle Verleihe machen einen großen Bogen um so einen Release um nicht voll baden zu gehen.
Es gab riesige Diskussionen darüber ob man Avatar spielen soll, da die Bedingungen von Disney was die Verleihrechte angeht absurd sind.

- 53% des Tickets gehen an Disney
- Mindestlaufzeit: 4 Wochen!
- Die Mindestlaufzeit verlängert sich so lange um eine Woche, bis der Film in Deutschland keine 400.000 Zuschauer mehr am Wochenende (Do-So) hat
- Es ist verpflichtend 3D zu zeigen, außer dies ist technisch nicht möglich
- 18 Vorführungen pro Woche (also 2,5 pro Tag) sind in 3D zu zeigen - jetzt stell dir mal vor du hast nur einen Saal. Dann Prost.
- Möchte man 2D zeigen muss dies in Kinos mit 3 oder weniger Sälen die erste Vorstellung des Tages sein. Hat man 4 oder mehr Säle müssen es dann mindestens 2 pro Tag sein.
- Möchte man also 2D anbieten, braucht man quasi zwingend 32 (!) Vorführungen pro Woche an Avatar

Viele wollten nicht, aber die Alternativen sind nicht da. Manche probierens halt mit den Familienfilmen das etwas auszugleichen, das wird aber nur im Dezember gut fuinktionieren. Vielleicht gibts ja auch wieder Wiederholungen.

Und wenn man sich die Buchungen ansieht, dann sind die zumindest in meinem Kino sehr gut. Bin ja auch gespannt wie lange der die 400.000 Zuschauer hält. Beim ersten Teil lief der bis in den Februar sehr gut. Und wenn der den kompletten Januar über seine 18 bis 32 Vorstellungen pro Woche bekommt siehts auch mit Alternativen dünn aus.
von Sentinel2003
#1564087
Nun, da ist aber "Avatar" eben nICHT der Einzige Film, der so viel gespielt! Viele Marvel Filme wurden in den letzten Jahren auch in vielen Kino*s in fast allen Säälen gespielt, egal zu welcher Jahreszeit die rausgekommen sind!! :hushed: :frowning: :anguished:


Und, momentan - hast aber recht - fehlt es an Alternativen, gute Filme in anderen Säälen zu spielen.
von avensis
#1564160
Der letzte Film, den ich im Moment im Kino gesehen habe, ist Avatar 2


SHAREit
Zuletzt geändert von avensis am Fr 20. Jan 2023, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.
von Sentinel2003
#1564277
Ich hoffe mal inständig, dass es mal Zeit wird, wieder nicht solch brachiale Blockbuster wie "Avatar" in massig Kino's zu spielen!! :thinking:


Ich warte mal wieder auf "normale" Thriller und Action Filme fernab von Marvel und DC und Avatar/Fanatsie Verfilmungen!


Ich ärgere mich noch immer, dass ich "Chase" mit Butler und Jaimie Alexander im Kino nicht gesehen habe.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1564290
Sentinel2003 hat geschrieben: Di 17. Jan 2023, 10:18 Ich hoffe mal inständig, dass es mal Zeit wird, wieder nicht solch brachiale Blockbuster wie "Avatar" in massig Kino's zu spielen!! :thinking:
Alles was kein Blockbuster ist landet halt direkt im Streaming. Bei den aktuellen Heimkinos die die meisten haben und den Preisen die man im Kino mittlerweile aufrufen muss ist das halt das einzige was noch funktioniert.

Vielleicht gefällt dir ja der neue Film mit Colin Farrell „The Banshees of inisherin“, der soll toll sein. Ab Donnerstag im Kino. Trailer hier (klick Klick)

An Action/Thriller läuft gerade „Operation Fortune“.
Falls du mit „La La Land“ was anfangen konntest böte sich auch „Babylon“ an.
von Sentinel2003
#1564297
Nun, gucken wir mal....das finde ich jetzt etwas zu überzogen!! Wenn nur noch Blockbuster gespielt werden, dann braucht es das Kino echt nicht mehr!


Ich drücke fest die Damen, dass abseits von Cameron Fanatasie Avatar und Marvel auch weiterhin "kleine" Filme die Chance haben, den Weg ins Kino zu finden!
von Sentinel2003
#1564391
In meinem Stamm Kino, ( kannst ja mal googlen --- (Berlin , Treptower Park Cinestar ;) O:-) ) - in dem ich jetzt bestimmt schon seit 2 Jahren leider nicht mehr gewesen bin, läuft weiterhin in novh immer 4 Säälen "Avatar 2"! Dazu in weiteren 2 Säälen "Black Panther"! Also, laufen in 6 Säälen Fanatsie bzw. Super Helden Filme....das ist soooo ätzend!! Gerade mal in einem Saal der neue Film mit Jason Statham, der mich aber sowas von null interssiert! :relieved: :grimacing:
  • 1
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34