Seitenbreite:
+
-
Helligkeit:
Aktuelle Zeit: So 16. Dez 2018, 19:38




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2
BeitragSo 22. Apr 2018, 18:35 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Ich feier Riverdale zur Zeit richtig hart. Finde die aktuelle Staffel einfach nur fantastisch und die neue Musical Folge war genial. Zumindest der Schluss.

Was mir an Riverdale gefällt (neulich schrieb ich noch das Gegenteilige), dass es keine durchgehende Story hat, sondern sich im Laufe der Staffel immer wieder neue Storylines auftun, wieder abklingen und/oder wiederkommen. Ist mir erst gestern aufgefallen, wie viel da gestern hochgekommen ist, was alles in der einen Staffel passiert ist.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 23. Apr 2018, 13:14 
Chefposter/in
Benutzeravatar
 
 
Ich schaue Riverdale auch immer noch sehr gerne. Ich bin aber trotzdem der Meinung, dass es auch S2 gut getan hätte, wenn sie ebenfalls nur 13 Folgen gehabt hätte. Gerade innerhalb der Blackhood-Sache und danach gab es vieles was zu gestreckt war. Ich mag es auch nicht, dass unser Quartett so auseinander geschrieben wurde. Generell gefällt mir die Archie/Lodge Sache nicht so besonders. Aber ich bleibe weiterhin dran. Gerade auch Cheryl, Betty & Toni mag ich sehr. Bei den männlichen Darstellern schwankt es immer Mal wieder. Und die Musical-Folge war richtig toll! Im Netz fanden sie wohl fast alle schrecklich. Besonders der Eröffnungssong ist ein echter Ohrwurm und besonders geil fand ich, dass man die Musik im Deutschen übersetzt hat. Exzellent! :)


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 10. Mai 2018, 23:55 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Einzelne Episoden-Reviews braucht Riverdale wohl nicht.

Aber die letzte Episode hat mich einfach so fertig gemacht. Riverdale versinkt also im Chaos. Ich fand es wunderbar, wie hier alles durcheinander ging. Wie alles kreuz und quer durch die Straßen rannte und niemand wusste, wo wie was war...

Das hätte die für mich beste Folge der Staffel werden können, währen da nicht diese abgefuckten Momente, die alles kaputt gemacht haben.
Klar...es ist Fernsehen....manchmal müssen Sachen einfach hinkonstruiert werden. Aber FTW.


2x21
Es war gerade zu lächerlich, wie dieser Dicke sich von Veronicas Mutter erschießen lies. Der lief den beiden Frauen nach in der Hoffnung das was passiert? Die beiden keine Waffe finden? OMG....

Und Hal? Was war das....fängt der an die Mutter zu würgen und lässt sich dann so einfach KO schlagen....das ist doch einfach nur so bescheuert schlecht gemacht.
Nicht zu vergessen, dass Hal sich von Rotkäppchen verwunden lies. Meine Güte...da krieg ich ja einen Ausraster, bei so viel Dummheit :D :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSo 13. Mai 2018, 23:19 
Volontär/in
 
 
Mich hat sie auch fertig gemacht. Trotz der zwei, drei fragwürdigen Momente, fand ich die Folge einer der Besten. Gut, dass noch ein Folge kommt. Ich hätte keine Lust auf Staffel 3 zu warten, um zu erfahren was mit Jughead ist. Ich gehe davon aus, dass er es überlebt hat..? Verfluchte Cliffhanger..


  ▲ Nach oben
   
BeitragMo 14. Mai 2018, 00:50 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
EPFAN hat geschrieben:
Mich hat sie auch fertig gemacht. Trotz der zwei, drei fragwürdigen Momente, fand ich die Folge einer der Besten. Gut, dass noch ein Folge kommt. Ich hätte keine Lust auf Staffel 3 zu warten, um zu erfahren was mit Jughead ist. Ich gehe davon aus, dass er es überlebt hat..? Verfluchte Cliffhanger..


Übrigens hab ich auch nicht verstanden, was diese Aktion von Jughead sollte...was hat der sich davon erhofft? kommt zu meiner Liste von "OMG"-Momenten mit dazu.

Also mein Tipp (etwas Spoiler, falls man den Trailer zur jetzigen Folge nicht gesehen hat):

versteckter Inhalt:
Kann mir nicht vorstellen, dass Jughead stirbt. Im Trailer sieht man die Figuren alle auf einer Beerdigung und das soll wohl das Bild erzeugen, dass es Jughead ist. Aber das wird wohl die Beerdigung von dem Mitch sein (oder wie der hieß?!).
Dass es also dann noch Jughead treffen soll, klingt für mich sehr untypisch, zumal ich mir einfach nicht vorstellen kann, dass er als Hauptcharakter die Serie verlässt. Er ist immerhin die erzählende Figur zu Beginn der Serie und auch der zweiten Staffel und hätte der Schauspieler die Serie verlassen müssen (beispw. wegen Zerwürfnissen mit den Produzenten etc.), dann hätte man das bestimmt schon im Vorfeld mitbekommen.



Aber gut...man muss sich einfach überraschen lassen. Kann mir vorstellen, dass sich Judheads Schicksal erst in der nächsten Staffel enthüllt wird.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 17. Mai 2018, 19:23 
Volontär/in
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Aber gut...man muss sich einfach überraschen lassen. Kann mir vorstellen, dass sich Judheads Schicksal erst in der nächsten Staffel enthüllt wird.


versteckter Inhalt:
Seine Regeneration ging ja wirklich schnell :D :shock:


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 18. Mai 2018, 00:32 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Das stimmt :D

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragDo 11. Okt 2018, 20:36 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Sooo weiter gehts...neue Staffel, neues Glück. Erste Folge... ich musste mich wieder so hat aufregen über diese ganzen Entscheidungen, aber ja.. ich liebe es... freue mich sehr, dass die Teenager, die sich gegenseitig mit Pfeil und Bogen abschießen, der Polizei bei der Aufklärung von Verbrechen helfen und Gangs anführen, wieder zurück sind <3

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 13. Okt 2018, 07:43 
Fernsehboss
 
 
Ich hatte dermaßen viele Fremdschäm-Momente in der ersten Folge, das erreicht im Moment wirklich ganz neue Dimensionen. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 13. Okt 2018, 12:28 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Johnny hat geschrieben:
Ich hatte dermaßen viele Fremdschäm-Momente in der ersten Folge, das erreicht im Moment wirklich ganz neue Dimensionen. :D


:lol: :lol: :lol: :lol: kenn ich gut.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 26. Okt 2018, 20:38 
Fernsehboss
 
 
Was ist das bitte mit diesem Stranger-Things-Motiv in diesem Jahr? :D

Und wie lächerlich ist Archies Knast-Storyline? :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 26. Okt 2018, 21:32 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Johnny hat geschrieben:
Was ist das bitte mit diesem Stranger-Things-Motiv in diesem Jahr? :D

Und wie lächerlich ist Archies Knast-Storyline? :D


Also diese Stranger Thing Story finde ich eigentlich ganz cool. Und auch gefällt mir gerade das Spiel mit Veronica und ihrem Dad gut, auch wenn beides... naja echt viele *Facepalm*-Momente hervorruft.
Aber diese ganze Archie-Sache finde ich nich nur lächerlich, sondern absolut und total blöde. Gerade auch so mega klischeehaft. Muss eigentlich in jeder Story, die im Knast spielt, irgendein korrupter Gefängnisdirektor seine Sträflinge misshandeln? :?

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 9. Nov 2018, 23:23 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Auf einer gewissen Ebene ist diese Story ja sogar unterhaltsam, aber sowas absurdes wie diese Staffel hab ich ja echt selten gesehen :lol: :lol:

Jetzt ist also Jughead süchtig nach einem Pen and Paper Rollenspiel? :lol: :lol: :lol:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Nov 2018, 18:27 
Fernsehboss
 
 
Das war schon köstlich. :D
Ansonsten fand ich die letzte Folge aber überraschend gut, hatte mir das mit den Eltern als Kinder deutlich peinlicher vorgestellt.


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 10. Nov 2018, 19:45 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Johnny hat geschrieben:
Das war schon köstlich. :D
Ansonsten fand ich die letzte Folge aber überraschend gut, hatte mir das mit den Eltern als Kinder deutlich peinlicher vorgestellt.


Da hast du recht. Am Anfang war ich noch voll "och nööö". Aber die haben das wirklich gut gemacht.

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 17. Nov 2018, 03:40 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Die letzte Folge... einfach wieder fucking unfassbar ridiculous :lol: :lol: :lol:
Ich kann immer noch nicht entscheiden, ob mich diese ganzen Momente aufregen, ich mir die Show ansehe, nur damit ich mich aufregen darf oder ob ich das Zeug einfach so abgefuckt finde, dass es gerade deshalb unterhaltsam ist.

Ich muss mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass die Kids eigentlich alle auf die High school gehen und sich nur bei auserschulischen Aktivitäten um das Führen eines Ladens und Gefängnisausbrüchen bemühen. :lol: :lol: :lol:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 17. Nov 2018, 10:46 
Fernsehboss
 
 
LittleQ hat geschrieben:
Die letzte Folge... einfach wieder fucking unfassbar ridiculous :lol: :lol: :lol:
Ich kann immer noch nicht entscheiden, ob mich diese ganzen Momente aufregen, ich mir die Show ansehe, nur damit ich mich aufregen darf oder ob ich das Zeug einfach so abgefuckt finde, dass es gerade deshalb unterhaltsam ist.

Ich muss mir immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass die Kids eigentlich alle auf die High school gehen und sich nur bei auserschulischen Aktivitäten um das Führen eines Ladens und Gefängnisausbrüchen bemühen. :lol: :lol: :lol:


Man kann einfach nicht wegschauen, so extrem wie es da drunter und drüber geht.. :lol:

Was war das wieder für ein Unsinn? :D Diese ganze Fight Club Geschichte ist ja sowieso schon total lächerlich. Aber gut, jetzt versuchen sie also wirklich auszubrechen.
Dann sind Betty und Kevin umzingelt von einem korrupten Gefängniswärter und seiner bewaffneten Hilfsarmee, Betty zückt ihr Pfefferspray und der Warden tritt den Rückzug an? :lol: Da wurde es ihm wohl zu heftig, mit Betty legt man sich besser nicht an.. sie ist ja schließlich die Serpents Queen. :D

Was ist das eigentlich mit dem Gargoyle King? Wenn wir davon ausgehen, dass es in Riverdale kein übernatürliches Zeug geben soll, ist das also eine echte Person, die da jede Nacht verkleidet im Wald rumsteht, in der Hoffnung dass irgendein vertrottelter Teenager zufällig vorbei kommt? Was für ein erfüllendes Leben... :lol:

Aber um mal was positives zu sagen: Dass sie die beiden Geschichten von dem Rollenspiel und dem Jugendknast miteinander verknüpft würden, hab ich jetzt nicht kommen sehen und finde das eigentlich ganz spannend.. :D


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Dez 2018, 11:43 
Fernsehboss
 
 
Juhu, diese Irrenanstalt der Nonnen ist auch zurück... :D Wieviele Folgen es wohl diesmal dauert, bis wieder ein dramatischer Ausbruch geplant wird?

Und herrlich diese Scream-Anspielungen als der GG King plötzlich im Wohnzimmer stand...:D


  ▲ Nach oben
   
BeitragSa 1. Dez 2018, 16:58 
Volontär/in
 
 
Johnny hat geschrieben:
Und herrlich diese Scream-Anspielungen als der GG King plötzlich im Wohnzimmer stand...:D


Genau das habe ich mir auch gedacht. In eimen großen Haus am besten immer gleich nach oben laufen..


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 7. Dez 2018, 00:33 
Volontär/in
 
 
Also langsam wird mir die Serie echt zu verrückt..
Welches verdammte Spiel spielt den dieser Hiram Lodge. Das Doppelleben geht mir langsam auf den Keks. Auf der einen Seite will er irgendwie die Weltherrschaft und auf der anderen gibt er den fürsorglichen Vater. Die Sache mit der "Schwesternanstalt" wird auch immer suspekter.
Bis das alles zu Ende erzählt ist kanns noch 3 Staffeln dauern :roll: ,(hoffe ich nicht)
Naja, nächste Woche noch eine Folge und dann ist erstmal Winterpause.


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 7. Dez 2018, 21:42 
Mitglied im Vorstand
Benutzeravatar
 
 
Also entweder sind die Autoren dieser Staffel absolute Genies oder aber die größten Deppen der Welt :lol: :lol: :lol:

_________________
There's a reason you separate military and the police. One fights the enemies of the state, the other serves and protects the people. When the military becomes both, then the enemies of the state tend to become the people. -William Adama-


  ▲ Nach oben
   
BeitragFr 7. Dez 2018, 23:14 
Fernsehboss
 
 
Was war das denn bitte für ein Ende? :lol:


  ▲ Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 47 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige    1  2

Stubbes sympathischer Stumphsinn: Ein Fall geht noch

Die ZDF-Krimireihe «Stubbe – Von Fall zu Fall» wurde 2014 beendet, doch ein neues Special zeigt, wie es der Titelfigur seither ergangen ist. » mehr

Die glorreichen 6 – Episodenfilme (Teil I)

Diese Episodenfilme begeistern uns. Zum Auftakt: Der Weihnachtsklassiker «Tatsächlich… Liebe». » mehr

Werbung

Neun gute Gründe, endlich «Brooklyn Nine-Nine» zu gucken

«Brooklyn Nine-Nine» hat eine eingeschworene, aber noch immer relativ kleine Fangemeinde. Serientäter Sidney Schering findet: Zeit, dass sich das ändert. » mehr

Bei Sat.1 soll noch mehr getauscht werden

Nach einem Bericht von DWDL.de möchte man bei Sat.1 das britische Format «How the other half learns» für den deutschen Markt adaptieren. » mehr



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu Forum:  
Werbung