ProSieben, Sat.1, kabel eins, sixx, Sat.1 Gold, ProSieben Maxx, kabel eins Doku
von Familie Tschiep
#1523916
Ich fand es auch eher öde, die letzten Shows waren noch die besseren. Ich habe ja nichts dagegen, wenn eine Show auf Schadenfreude basiert und eine, eine Parodie ist, aber ausschließlich ist mir zu langweilig.

Innovativ ist auch so ein furchtbares Wort, was oft falsch verwandt wird, phantasievoll.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1523918
Ich fands auch ziemlich mau, eigentlich fast durchgehend. Bei diesem Frisur-Ding habe ich mich sogar so hart gelangweilt, dass ich von der zweiten Hälfte kaum mehr was mitbekam. So hätte ich abgestimmt:

1. Earn Your Song (Joko, 30%)
2. Wer zuckt, verliert (Klaas, 25%)
3. Hart aber unfair - Promi (Klaas, 20%)
4. Flutsch (Joko, 15%)
5. Bares für Wahres (Joko, 8%)
6. Fashion-Frisur-Irgendwas (Klaas, 2%)


Fohlen
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1523919
Earn your Song wird übrigens als Eigenständige Show mit (erstmal) 4 Folgen fortgeführt.

Aber wie gesagt, war mau :)
War auch erst das zweite mal, dass ich (als Klaas Fan) mit „earn your Song“ eine Joko Show gewählt habe.
Da sieht meine Reihenfolge wie die vom Fohlen aus.

Flutsch Ball ist mir auch nur hängengeblieben weil beim ersten Versuch was schiefgelaufen war und die gefühlte 10 Minuten benötigt haben um aus dieser scheiße da wieder rauszukommen :lol:
Der Spiel-Aufbau war auch nicht förderlich um da viel zu sehen. War öde anzuschauen nach ein Par Minuten.

Ein Highlight gabs nicht.
von Familie Tschiep
#1523927
Earn your song klang von der Papierform eigentlich recht spannend, die Ausführung fand ich mau.

Vielleicht würden ein paar mehr ernsthafte Formate auch sich positiv auf die Spaßformate auswirken.

Das Design ist natürlich weltklasse.
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1523930
@Wolfsgesicht, oder wer das auch weiß ^^
würde mich mal interessieren, wieso alle Zuschauer dunkle Kleidung tragen müssen???
Wird das vorher 'empfohlen', bevor man sein Ticket bekommt???
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1523958
eis-fuchsi hat geschrieben:@Wolfsgesicht, oder wer das auch weiß ^^
würde mich mal interessieren, wieso alle Zuschauer dunkle Kleidung tragen müssen???
Wird das vorher 'empfohlen', bevor man sein Ticket bekommt???
Ja, sonst kommt man an den hintersten Rand des Studios hinter den Kamera-Kran.
Das hat entweder konzeptgründe (das Publikum entscheidet gemeinsam über die Show, daher müssen sie wie eine gemeinsame Masse aussehen und nicht individuell) oder Design Gründe (schwarz-weißes Bühnenbild).
Dateianhänge
F1745B0B-991C-4912-8920-EEF107B307BB.jpeg
F1745B0B-991C-4912-8920-EEF107B307BB.jpeg (211.23 KiB) 2579 mal betrachtet
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1523960
Wolfsgesicht hat geschrieben:Ja, sonst kommt man an den hintersten Rand des Studios hinter den Kamera-Kran.
Das hat entweder konzeptgründe (das Publikum entscheidet gemeinsam über die Show, daher müssen sie wie eine gemeinsame Masse aussehen und nicht individuell) oder Design Gründe (schwarz-weißes Bühnenbild).
ahja das klingt logisch, danke :D
hab immer gedacht, daß die Zuschauer die schwarzen Sachen erst vorm Eingang bekommen...wieso auch immer, hihi ^^
#1524557
So, hab jetzt auch die letzte Folge im Tv gesehen und habe zwei Anmerkungen:

Bei der Umstyling-Show „Fashion-Victim“ ist vielleicht interessant zu wissen, dass das Paar mit dem schwarzen und der mit den Dreadlocks die zu Queen Elisabeth umgestylt wurde keine 6 Monate zusammen war.
Ich hätte nach 6 Monaten Beziehung nicht den Nerv mit dem Partner zu so einer Show zu gehen.

Bei „Wer zuckt verliert“ haben sich bestimmt ein paar gefragt, was der Spielaufbau war, der nicht gespielt wurde.
Ich hab’s nicht mehr ganz auf dem Schirm (Aufzeichnung ist ein Jahr her), aber es war ein Parcour.

Es wurde ein Hase reingesetzt und hinten waren zwei Näpfe.
Sobald der an einen Napf gefressen hat wurde beim dazugehörigen Kandidaten etwas ausgelöst. (Glaub irgendeine farbexplosion ins Gesicht)
Er wurde übrigens mit einer Möhre zu Ungunsten von Joko bestochen.

Erwähnenswert ist hier auch, dass die Butler, die die Gläser ins Studio getragen haben, ständig die Gläser haben fallen lassen. :mrgreen:

Zu Flutschball hab ich mich ja oben schon geäußert.

Diese Woche sind übrigens wieder die Aufzeichnungen.
Die eine Show kommt im Oktober, die andere dann wohl im Frühjahr.
Ich werde mich mal fürs Fohlen auf die Lauer legen und versuchen ein Par Michaelsen-Gags und Geschichten der Moderatoren wiederzugeben. (Falls ich mir was merken kann).
Zu den Shows an sich wird natürlich nichts verraten :twisted:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1524709
(Text wird offline gekürzt und später eingefügt. Will den Sender hier nicht verärgern wenn ich zu viel preis gebe. Merci)
Benutzeravatar
von Lonewolff
#1525213
Die Ausgabe gestern gefiel mir viel besser als die schwache letzte Ausgabe zuvor. Schade, dass es auch hier mit den Quoten weiter bergab geht. Pro7 scheint durch die Werbestrategie der Vergangenheit unabhängig der Qualität alle seine großen Samstag-Abend-Formate zerstört zu haben, um so in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden wie Sat1.
Zuletzt geändert von Lonewolff am So 30. Sep 2018, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
von BungaBunga
#1525214
Lonewolff hat geschrieben:Schade, dass es auch hier mit den Quoten weiter bergab geht. Pro7 scheint durch die Werbestrategie der Vergangenheit unabhängig der Qualität alle seine großen Samstag-Abend-Formate zerstört zu haben
Das sind nur einige Zitate von mir aus unterschiedlichen Threads bezüglich der ProSieben Shows gibt aber noch weitere Beiträge in denen ich mich dem Thema widme.
BungaBunga hat geschrieben:Ich glaube auch so langsam, dass es nicht daran liegt, dass die Leute die Shows nicht durchaus interessant finden sondern den Leuten ist mittlerweile ja doch die Werbestrategie bekannt, und es tritt das ein, was ich ja schon mehrfach prognostiziert habe, die Leute wenden sich dann ab und schauen ein anderes Programm oder konsumieren die Sendung später auf anderen Wegen. Die Entwicklung ist bisher bei den aufgezeichneten Formaten deutlicher als bei den Live Shows, weil der Live Aspekt noch mehr Reiz ausübt, aber selbst dort ist der Trend ja erkennbar. Ich vermute das auch bei den anderen Showformaten die Werte zurückgehen werden und das vorrangig aufgrund der Webestrategie von ProSieben. Wie gesagt, die machen inhaltlich es eigentlich richtig, berauben sich dann aber allem Potenzial durch dieses Werbedesaster.
BungaBunga hat geschrieben:Man muss sich die Entwicklung aller ProSieben Shows ansehen, hier sind die großen Primtetime Shows gemeint und die verlieren seit längerem konstant und erreichen überwiegend nicht zufriedenstellende Werte. Das betrifft auch Teamwork, das betrifft diverse Shows von Joko und Klaas. Das dort generell kein Interesse mehr besteht halte ich für nicht zutreffend. Fakt ist, mit der Besetzung von Henssler waren viele von Beginn an nicht zufrieden da konnte man nicht ganz an die frühere Zeit anknüpfen aber derzeit ist das Werbethema bei den ProSieben Shows schon ein relevantes Kriterium, dass zu einer vermehrten Abkehr und Unzufriedenheit bei den Zuschauern sorgt.
Auch aktuell deutet nichts daraufhin, dass Sie beabsichtigen dort was zu verändern im Sinne der Zuschauer. Das ist schade, weil darunter dann eben die Shows in der Resonanz leidern auch wenn die Shows eigentlich gut sind oder Potenzial haben.
Aber da ist halt ProSieben gefragt.
BungaBunga hat geschrieben:Die Werte besagen ja, dass die Leute ganz bewusst nicht mehr eingeschaltet haben ich habe im Kommentarbereich ja bereits meine Sicht dargelegt und glaube das vorrangig die Form der Werbepräsentation ursächlich ist. Das ein Henssler nie das Standing eines Raab hatte und auch nicht erreichen kann, ist zudem auch klar.

Wir werden auch bei den kommenden Joko und Klaas Formaten ähnliche Entwicklungen feststellen, unabhängig davon, wie viel beliebte und prominente Personen dort dann mitwirken.

ProSieben beraubt sich des eigenen Potenzials und zerstört förmlich seine Formate, die ja ansich großes Potenzial bzw. große Stärken haben.
Man muss sich das natürlich schon noch in seinen Einzelheiten ansehen, denn ich gehe schon davon aus, dass es im Detail meist mehrere Aspekte gibt, die hier die Entwicklung begründen, aber in der Tat ist die Werbethematik schon das prägnante Oberthema bei den ProSieben Shows.

Auffallend ist eben, egal wie sehr man die Formate bewirbt, egal wie stark das Konzept ist, egal wie reizvoll oder prominenent der Pool der Mitwirkenden ausfällt, vor einiger Zeit trat bei den ProSieben Shows die Entwicklung ein, dass die Werte immer niedriger werden auktuell werden immer neue Tiefstwerte bzw. Rekorde aufgestellt.

Aber es lässt sich eben nicht damit erklären, dass die Leute plötzlich die starken Formate oder Konzepte nicht mehr mögen oder ganz plötzlich das Interesse oder die Symphatie gegenüber den Akteuren oder Moderatoren weg ist. Die Begeisterung oder das Interesse ist weiterhin gegeben, aber die Leute wissen, was Sie an Werbung erwarten wird und konsumieren die Formate dann bewusst in anderer Form bzw. auf alternative Weise und das wiederum zeigt sich dann in den Werten.

ProSieben versteht das aber entweder nicht oder man verweigert sich den Tatsachen. Die sollten da mal was machen. Man kann auch nicht erkennen, dass Sie mal andere Werbekonzepte erproben, es gibt wie gesagt viele Möglichkeiten, die sicherlich größere Akzeptanz durch die Zuschauer erhalten würden aber irgendwie ist man dort bisher absolut ignorant bzw. undynamisch.

Die aktuelle Show, sagen wir mal so, das meiste war diesmal weniger daraufhin ausgelegt, wirklich ein Showkonzept zu sein, es sollte einfach unterhalten und das ist durchaus gelungen. Die Sendung war doch recht unterhaltsam.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1525222
Tolle Ausgabe gestern, bei der mir vier von sechs Showideen sehr viel Freude gemacht haben. Meine Marktanteile hätte ich wie folgt verteilt:

1. Rückwärts (Joko, 28%) - war wirklich sehr amüsant und sogar auch für mich als Zuschauer kognitiv fordernd, weil ich immer schon mit überlegt habe, wie das nun "andersrum" aussehen soll.
2. Joko-Musical (Joko, 25%) - nicht ganz so grandios und bitterböse wie die Erstauflage, auch wenn es inhaltlich mit Hip-Hop statt Musical und natürlich dank der wunderbaren Hommage an meine heimliche Weltstadt ( :mrgreen: ) eigentlich sogar mehr mein Ding hätte sein müssen. Aber das Storytelling fand ich etwas schwächer und für meinen Geschmack war es auch etwas zu kurz geraten. Trotzdem habe ich mich toll unterhalten gefühlt, also das ist Meckern auf hohem Niveau.
3. Klaas-Soap (Klaas, 22%) - genauso habe ich diese seichten, klischeeüberladenen Soap-Storys in Erinnerung. Haben sie gut und unterhaltsam gemacht, nervig fand ich lediglich diese Eingriffe von Joko, die nach meiner Auffassung nicht weniger Laientheater für mittelbegabte Schauspieler darstellen als die Soaps. Sonst schön, wenn auch nicht ganz mein Ding.
4. Wer ist der Saboteur (Klaas, 20%) - diese psychologischen Geschichten kommen da beim Studio-Publikum ja immer etwas schlechter an als bei mir, meines Erachtens hätte man diese Sendung auch noch in die Riege der Quotenhits hinzufügen können. Sehr kurzweilig und unterhaltsam, auch wenn diese Maulwurf-Geschichte nun keine Weltinnovation darstellte. Habe es im Nachhinein etwas bereut, nicht weggeschaut zu haben, als der Saboteur in der Bauchbinde genannt wurde.
5. Kochduellchen (Joko, 4%) - joar, das fand ich eher lame und Johann Lafer war als Promi-Koch dann auch nicht die ganz große Stimmungskanone.
6. Kleb an deinem Preis (Klaas, 1%) - das war gar nichts und ich war auch überrascht, wie gut das in der Quoten-Abstimmung noch wegkam. Meines Erachtens eine öde Prämisse, eine öde Umsetzung und als dann am Ende dieser 75-Sekunden-Countdown eingesetzt wurde, war das Konzept endgültig ad absurdum geführt. Das war gar nichts.

Die Quoten sind traurig und ich will jetzt auch nicht die 274. seitenlange Abhandlung über ProSiebens Werbestrategie und deren eventuelle Auswirkung auf das Zuschauerinteresse schreiben - auch wenn da sicher Einiges dran ist und der Sender wirklich einigermaßen beratungsresistent wirkt. Dafür war die gestrige Sendung einfach zu gut. Ich finde, wenn so eine Sendung nicht mal halb so hohe Werte einfährt wie die monatelange "Supertalent"-Routine und sogar fünf Prozentpunkte hinter der drölfzigsten Ausstrahlung von "Harry Potter" liegt, sagt das auch ein bisschen was über den Durchschnittszuschauer aus. Und zwar nichts Positives.


Fohlen
Benutzeravatar
von eis-fuchsi
#1525226
mir hat die Folge auch gut gefallen

vor allem beim "Rückwärtsspiel" hab ich irre gelacht :lol:
auch das mit dem Saboteur hat mir gefallen, fand ich lustig wie sich alle beschuldigt haben ^^

"Kleb an deinem Preis" fand ich eigentlich auch ganz gut.. wenn man da bissel die Regeln umändert, ist das auch unterhaltsam :)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1525254
Ich konsumiere die Show schon lange online (und natürlich als Publikumsgast :mrgreen: ).
Die Werbung ist einfach penetrant. Selbst Schlag den Henssler habe ich vermehrt Sonntags gesehen.

Muss mir die Show noch angucken um zu schauen was vielleicht als Publikum anders rüberkam, aber die Rückwärts Show fand ich schon irre witzig. Man konnte schön mitdenken und es war mal was neues. Daraus kann man vielleicht sogar ne Show machen, auch wenn ich mir da maximal 2 Ausgaben im Jahr mit maximal 2 Stunden (inklusive Werbung) vorstellen kann mit einem etwas veränderten Konzept.
Ist sogar eine meiner All-Time Top 5 Shows geworden.

Bei der Soap bin ich Fohlens Meinung. Mir hat das reingequatsche auch nicht gefallen. Aber war definitiv lustig.

Das Musical hat mir ganz gut gefallen. Ich gebe zu: Ich wollte es nicht mögen.
Als es hieß Joko singt, und dann war es Rap hab ich gedacht „och nööö, bitte nicht aufgewärmtes und dazu auch noch Joko als Sänger...“ aber es hat mir dann doch zugesagt. Auch wenn ich mich dazu zwingen wollte es nicht zu mögen.

Zu der Saboteur Show muss man tatsächlich kurz was erwähnen um zu verstehen warum die Quote so ok war: Es hat sich gezogen.
Bei der Show ist ne Menge im Erstversuch nicht glatt gelaufen und musste nochmal gemacht werden und die Promis haben nicht sofort kapiert was sie machen sollen (war ja auch zu erwarten :mrgreen: ) Wirkt im TV-GERÄT daher kurzweiliger als es für uns war.
Dazu kommt dass das Setup meiner Meinung nach nicht sehr gemütlich war. Die Stimmung war ungemütlich und im Vergleich zur Soap waren die halt auch nicht sehr lustig.
Mir hat’s gefallen, ein quotenhit ist es aber vielleicht maximal im Fernsehen.
Übrigens schrieb einer auf Facebook dass das Konzept 1:1 so im spanischen TV lief.

Kochduellchen ist nicht der Rede wert. Ich war sehr schnell gelangweilt, weil zumindest calli definitiv gewusst hat dass es nur einen kleinen Teller gibt und das war mir zu gekünstelt.
Kochen ist auf YouTube aber was was ich mag, nur im Studio kommt eine kochshow die wirklich mit dem kochen punkten will einfach nicht sehr toll rüber.

Kleb an deinem Preis hat mir eigentlich gut gefallen.
Ich war zwar schnell böse weil die Kandidaten so blöd ausgewählt wurden (ich saß halt völlig woanders :lol: ) aber ich hab bei jeder Sache mitgedacht ob das ein Trick ist um die das Auto loslassen zu lassen. Im Studio gabs natürlich den Vorteil dass man jeden genau dauerhaft sehen konnte und dann auch immer mal schauen konnte wer überlegt zu gehen.
Dass die Show anders ausgeht war schon klar, schließlich stehen die in Amerika bei solchen Gewinnspielen Tage dort. Die zwei Typen haben’s dann auch amüsant gemacht. Weiß gar nicht ob man gesehen hat wann die endlich losgelassen haben.
Der Fahrer saß schon drin um das wegzufahren und die Pfoten waren noch dran.
Wahrscheinlich wurde im TV aber auch gut geschnitten. Das ging ne Weile.
Beim Ninja wäre ich raus gewesen. Ich bin so schreckhaft ich wäre an die Decke gehüpft :mrgreen:

Die Ausgabe hat mir echt gut gefallen.
Leider ist die nächste schwächer.
Ich schau dann morgen mal ob man meine Hackfresse gesehen hat.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1530569
Also werbetechnisch gut platziert, aber doch viel. Ich merke es aber nicht so negativ.
Hab’s aufgrund einer Diskussion (:D) mal gestoppt.
22:05 3:50 Minuten
22:25 5:30 Minuten
22:55 3:40 Minuten
Sind dann 13 Minuten.
Das war die REINE gesetzlich zählende Werbezeit. Ich fand’s jetzt nicht so störend wie es klingt. Liegt aber auch an den 3 Shows die in dieser Stunde gelaufen sind oder angefangen haben. Das hat’s etwas entzerrt.
Aber mit filmvorschlägen und „wird präsentiert von...“ kommt man ja schon auf knappe 20 Minuten.

Zur Sendung an sich hab ich ja schon vorab gesagt es ist die schlechteste Ausgabe.
Die hochzeitsshow hab ich gemocht (war die beste dieser Art im Rahmen dieser Sendung, aber ich mags trotzdem eigentlich geht so.) und „Wo bin ich hier und was mach ich hier“ auch.
Das mit der Beerdigung war albern, und langweilig (wenn auch schon etwas lustig), die wasserrutschen Show fand ich fürchterlich, die Waschmaschine war noch ok.
Klaas‘ letzte Show war auch fürchterlich. Das stumpfe in Gegenstände laufen ist nicht meins.
Ich war eigentlich von nichts wirklich angetan.

Und das ist Mega irritierend wenn man da ständig seine fresse im Hintergrund sitzen sieht :D
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1530571
Familie Tschiep hat geschrieben:Eher eine öde Ausgabe, Design aber erstklassig.
Das Design wird seit dieser Staffel von der bildundtonfabrik (btf) gemacht :)

Hatte mal gefragt welche Shows von denen sind. Die Antwort war sie haben sich keine Show ausgedacht, aber das Design gemacht.
Benutzeravatar
von Fernsehfohlen
#1530572
Hmm, ach joar, ich fands dann irgendwie auch heute nett. Das Beerdigungszeug war halt nichts Neues, aber zumindest die Grabrede war noch recht unterhaltsam, beim Wasserrutschen-Bums fühlte ich mich ein wenig wie bei diesem "Crash Games", das vo Rütten so herrlich süffisant und sarkastisch kommentiert wurde - hier war es dann eben Kalkofe. Das hat das inhaltliche Nichts etwas kompensiert. Dieses Hochzeitszeug war bis zu dem Moment eigentlich auch ganz nett, wo die beiden aufeinander getroffen sind, danach wars die 572. TV-Schmachthochzeit. Bei der Waschmaschinen-Show hatte ich einen üblen Lachflash, als Joko Betty und Franz synchronisiert und kurz danach erbärmlichst um Quote gebettelt hat - also auf so einer traurigen Ebene auch irgendwie unterhaltsam. Und die letzte Show... gut, ne, die war wirklich einfach doof und fad.

Gevotet hätte ich für dieses "Wo bin ich?"-Ding, das ich als Idee wirklich toll fand, sich aber nicht lange trägt, wenn man da nicht spannendere Einfälle hat als Buzzer drücken und Luftballons zerplatzen lassen. Aber trotzdem, das war noch so am ehesten die psychologische Ecke, die ich eigentlich meist am spannendsten finde (während mich diese arrangierten "Joko und Klaas lassen einander blöd aussehen"-Dinge eher ermüden).


Fohlen
von BungaBunga
#1530573
Wolfsgesicht hat geschrieben: Das Design wird seit dieser Staffel von der bildundtonfabrik (btf) gemacht :)

Hatte mal gefragt welche Shows von denen sind. Die Antwort war sie haben sich keine Show ausgedacht, aber das Design gemacht.
Auch wenn es eine Nebensache ist, die btf kümmert sich seit dem Start von dem Format, Die beste Show der Welt um das Design, bzw. viele visuelle Aspekte, und nicht erst seit dieser Staffel.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1530574
BungaBunga hat geschrieben:
Wolfsgesicht hat geschrieben: Das Design wird seit dieser Staffel von der bildundtonfabrik (btf) gemacht :)

Hatte mal gefragt welche Shows von denen sind. Die Antwort war sie haben sich keine Show ausgedacht, aber das Design gemacht.
Auch wenn es eine Nebensache ist, die btf kümmert sich seit dem Start von dem Format, Die beste Show der Welt um das Design, bzw. viele visuelle Aspekte, und nicht erst seit dieser Staffel.
Stimmt. Hat sich ordentlich was getan. „Die Rückwärts-Show“ ist eigentlich mein liebstes Design inklusive einspieler-Musik.

Diese wo bin ich und was mach ich hier muss ich morgen nochmal anschauen. Hab erst um 22 Uhr eingeschaltet und kann mich gerade nicht mehr so recht erinnern was das war. Wusste nur noch dass ich es mochte, aber nicht überwältigend fand.

Die Waschmaschinen Show war wirklich kritisch. Einerseits hatte sie furchtbar witzige Momente, andererseits war es halt ähnlich und mit der Zeit öde.
von BungaBunga
#1530588
Ich muss sagen, dass ich diese Ausgabe dann doch etwas enttäuschend fand. Es gab ja immer schon auch Konzepte, die eher rein der Unterhaltung dienten und eher einen satirischen Charakter aufwiesen, meist fanden sich aber auch ein paar echte Show-Konzepte. In dieser Ausgabe schien es aber fast ausschließlich darum zu gehen, Schabernack zu zeigen, die gezeigten Formate, sind gar nicht geeignet um daraus eine Show machen zu können. Durchweg war wohl auch alles eher ironisch zu verstehen.

Mir sind die Hintergründe hier nicht bekannt, entweder ist der Redaktion nicht wirklich etwas eingefallen, oder man hat hier noch Ideen verarbeitet, welche es zuvor aus qualitativen und inhaltlichen Gründen nicht in die Shows geschafft haben.

Einiges wirkte auch wieder inszeniert, dass fängt bei angeblich völlig unwissenden Kandidaten an, die aber so wirken, als würden sie die Überraschung spielen, bis hin zu einem Laiendarsteller, welcher den Standesbeamten spielt, makaber auch, wenn man bedenkt in welchen Konstellationen er hier agierte.

Wieso vollzieht man denn da nicht dann auch eine echte Trauung, dass ist ja rechtlich und organisatorisch durchaus realisierbar.

Ich fand die Ausgabe insgesamt dann doch relativ schwach.

Es befindet sich seit Monaten und auch derzeit keines der bekannten Show Formate von Joko und Klaas in der Produktion, was dann auch heißt, dass man eventuell bei einigen aus Sicht des Senders von einer Fortsetzung absieht. Es ist auch nicht ersichtlich bisher, ob man neue Formate produziert. Da scheint jetzt ne Weile nichts mehr zu kommen.

Lediglich Late Night Berlin wird derzeit produziert.
von TV-Fan
#1530594
Mir hat die Ausgabe gar nicht gefallen. Da war wirklich nicht eine Idee bei, wo man wenigstens drüber nachdenken könnte, eine Show draus zu basteln. Mir ist schon klar, dass oft einmalige Klamauk Shows gemacht werden. Aber gerade angesichts der Show-Flaute bei ProSieben, sind echte Ideen nötiger denn je. Schade, dass da anscheinend kein Interesse besteht, wirklich neue Shows zu bringen.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1530600
BungaBunga hat geschrieben: Es befindet sich seit Monaten und auch derzeit keines der bekannten Show Formate von Joko und Klaas in der Produktion, was dann auch heißt, dass man eventuell bei einigen aus Sicht des Senders von einer Fortsetzung absieht. Es ist auch nicht ersichtlich bisher, ob man neue Formate produziert. Da scheint jetzt ne Weile nichts mehr zu kommen.

Lediglich Late Night Berlin wird derzeit produziert.
Das ist der normale Produktionszyklus.

Produziert wurden in den letzten Jahren:
Die beste Show der Welt: September oder Oktober
Das Duell um die Welt: Oktober
Beginner gegen Gewinner: September oder Oktober

Wir sind kurz vor der Sommerpause. Es kommen ja nir bis in den Mai größere Shows. Das sind zwar noch 8 Wochen, aber man wird da wohl auf anderes setzen.
Leaving neverland wird wohl gut laufen, das die Woche danach (ne streiche-Sendung) wohl nicht. Es kommt bestimmt noch einmal Schlag den Star und eine Folge Beginner gegen Gewinner fehlt auch noch. Wo dann fraglich ist ob das gezeigt wird, die Quoten waren ja eher mau.

Im Frühjahr wurden seit Jahren nur die Ableger aus die beste Show produziert. Dazu hat die Produktionsfirma sich ja gerade von Endemolshine abgesplittet. Klar das jetzt nichts kommt.
  • 1
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9