von TorianKel77
#1534597
@Vica: Ist schon irgendwie bizarr und ich denke hinsichtlich des plötzlichen Interesses kommt man sich in Bezug auf die Zeit zuvor verschaukelt vor. Aber ich würde das positiv sehen, vielleicht kommt ja wirklich was bei raus. Hört sich ja auch einfach nett gemeint an von deinen Kollegen (insbesondere wenns nicht beim Gelaber und den bloßen Absichten bleibt).

Ich bin ja vor ner Weile mal ins Grübeln gekommen, weil in meinem Freundeskreis nie jemand mal nen Verkupplungsversuch bei mir initiiert hat, obwohl man ja sonst viel von sowas hört ':) . Von daher, einfach froh sein, wenn mal was passiert ;) .
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1534598
Ich empfinde das als hochgradig amüsant, weil das bei mir auch mal so gehandhabt wurde :D
Ich fands zwar fürchterlich, weil ich sehr sehr schüchtern war und ich bei Mädchen sehr übervorsichtig war was das zu nah kommen angeht (bin ich heut immer noch ein bisschen...) aber bedingt durch mehrere Jugendfreizeiten mit meiner Gemeinde, auf dem fast nur Mädels waren, war auch dort mein Liebesleben häufig Thema :D alle hatten mal wen mitgebracht, nur bei mir war immer Ebbe.
Aber der Höhepunkt war dann auch schon wo die mir Bilder ihrer Freundinnen gezeigt haben und gefragt haben ob das mein Typ wäre, aber eigentlich wurde ich immer nur ausgequetscht :D Zu kuppelversuchen ist es nicht gekommen ^^
Aber wir waren halt alle so 16 bis 20, glaub da ist es relativ normal.
Das waren noch Zeiten...abends am Lagerfeuer oder nachts durch den Wald, Party am Wochenende, irgendwelche richtig bekloppten "Partys" in der Kirche in der Nacht (bis heute legendär eine mit 200 Klopapierrollen zum werfen...)....alles vorbei :(
Das einzige was ich jetzt noch hab ist der "böse" Aufpasser :D

Ich wüsste aber nicht dass ich bei irgendwelchen älteren Frauen Thema am Kaffeetisch gewesen wäre. Das wird man wahrscheinlich erst mit gehobenem Alter, wo viele Töchter noch auf der Suche sind und endlich eine Familie wollen, da hören sich Mütter wahrscheinlich tatsächlich so um welcher Mann Anfang/Mitte 30 denn noch so auf dem Markt ist :D
Bin höchstens Thema in der Familie, weil meine Schwester (2 Jahre jünger) im Jahrestakt jemand neues anschleppt und zwischen Typ A und Typ B auch selten mehr als eine Woche liegt und ich halt nie. Da fragt sie dann immer so provokant "naaaa, wann hast du denn mal ne Freundin" und man möchte erwidern dass das ständige wechseln des Freundes auch keine Glanzleistung ist, aber der Freund sitzt ja daneben...käm wohl scheiße.

Obwohl ich gestehen muss dass der Beziehungsstatus auf meiner ehemaligen Nebenjob-Arbeitsstelle (IT-Fuzzi im Krankenhaus) unter Kollegen tatsächlich besprochen wurde, allerdings hauptsächlich der der Krankenschwestern. Das erdrückende Leben des Kollegen mit seiner schwangeren hochgereizten Frau und Kind und Welpenhund war zwar auch Thema, aber hauptsächlich kam jemand rein und sagte "die Schwester war ja richtig hübsch" und irgendjemand wusste dann was :D Ich hab das einmal gesagt. Ironischerweise war der Azubi dann am nächsten Tag auch da und fand exakt die gleichen Worte (wirklich exakt) über die Dame als er zurück kam.
Benutzeravatar
von Neo
#1534600
Oh, das ist so frauentypisch. Das Pendant zu den dummen Männern, die sich untereinander mit irgendwelche Frauen- und Sexgeschichten hochschaukeln bzw. sich gegenseitig dazu bringen darüber zu reden, aber die versuchen wenigstens nicht aktiv ins Leben einzugreifen. Erfahrungsgemäß ist das selten ernsthaft gut gemeint und eher eine aufregende, kleine Teamaufgabe, weil wohl sonst das Leben zu langweilig ist. Die netten Schmeichelein können die sich auch stecken. -_-

Freunde machen das eigentlich nicht. Zumindest kenne ich das aus meinen Kreisen auch nicht so. Kann natürlich mal sein, dass man wirklich jemand an der Angel hat, der zu Person X passen könnte. Da kann man aber wenigstens noch sagen, dass die Leute einzuschätzen vermögen, wie man 1. selbst drauf ist und ob das 2. auch wirklich Interesse bestehen würde. Aber so klassisch verkuppeln und in die Arme laufen lassen, ist das auch nicht.

Kann auch was draus werden (wer weiß das schon), aber wahrscheinlich ist das nicht. Finde das alles immer sehr unangenehm und halt auch unfassbar respektlos.

Wolfsgesicht hat geschrieben: Sa 6. Jul 2019, 17:18Aber wir waren halt alle so 16 bis 20, glaub da ist es relativ normal.
Und damals war es schon schrecklich. Aber da glaubt man wahrscheinlich tatsächlich noch, dass man was Gutes tut und es ist eben auch bei so ziemlich allen der Fall.

Nerdus hat geschrieben:Das klingt reichlich bizarr. Ein Glück, dass es ohne Polizei gelöst werden konnte, unter Hundertschaft mit Wasserwerfern braucht man sich so einem Rentnermob gar nicht zu nähern :frowning:
Angesäuselter Rentnermob! Gut Kirschenessen war da nicht. (Wenn dann nur Kirschschnaps trinken *badumm-tss*).
Benutzeravatar
von Nerdus
#1534607
Neo hat geschrieben:Angesäuselter Rentnermob!
Die wahren No-Go-Zonen Deutschlands :cold_sweat:

Ich ziehe mir gerade den Livestream zur »Record Release Party« zur 200. Folge von den Drei Fragezeichen rein. Leider mit ner halben Stunde Verspätung, weil der Stream vorhin alle zehn Sekunden abgebrochen ist – so mit 30 Minuten Puffer läuft es aber ordentlich.
Benutzeravatar
von vicaddict
#1534608
Die Kollegin, die mich am Kaffeetisch zum Thema machte, ist 24, also weit weg vom Rentnertreff :D

Ich persönliche sehe das ja positiv. Durch meine Anxieties wie es neudeutsch heißt, ist das eh die einzige Möglichkeit für mich, jemanden kennen zu lernen. Und so wie ich die inzwischen kennen gelernt habe, sagen die das auch nicht nur so daher.

Die haben schon überlegt, wen es bei uns auf Arbeit gibt und ich glaube, spätestens wenn wir in 4 Wo. das nächste Event haben, wird es da wieder Thema werden.

Mich irritiert es nur, weil ich eben so absolut gar nicht weiß, wie ich mich verhalten soll. Zumal die auch bisher noch nicht wirklich wissen, dass ich diverse Phobien und Probleme habe :D
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1534609
Ja die wollten das bei der Lauscherlounge auch bei Instagram zeigen, hatten aber nie Ton. Bei Facebook gab’s Ton, aber kein Bild :D

Hab’s dann einfach sein lassen...
War mal früher richtig in der Szene drin :') ist sogar auf meinen Hut gewachsen dass die ständig im fzw in Dortmund sind :D selbst auf deren Website bin ich mal gelandet, kostenlos auf Veranstaltungen der LL gekommen, Hörspiele bekommen...ohgottohgott waren das Zeiten ^^ hat dann mit 19 so abgeflacht, weil Studenten kein Geld haben. Dann waren die 10€ pro Monat für die cd nicht mehr so drin :D
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1539035
Morgen gleich 2 Bewerbungsgespräche hintereinander. Keine Lust :blowfish:

Gut, wäre auch was falsch wenn ich mich freuen würde :)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1539045
Und ich bin krank...ja was kann da dann heute schon schief gehen :')
Läuft.
Benutzeravatar
von LittleQ
#1539523
Na, was gibts bei euch denn so neues? xD
Benutzeravatar
von LittleQ
#1539537
Ihr Schlafwandler :P
Benutzeravatar
von Kiddow
#1542040
Bist du irre? Ausgerechnet heute? Oder wurde in deinem Bundesland nicht verkündet, dass ab heute viele Läden geschlossen haben. Supermärkte natürlich ausgenommen. Aber bei den Panikmachern ist das dann ja meistens nicht bis ins Hirn vorgedrungen.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1542041
Bring Klopapier mit.

Ist das für einen Neo jetzt eigentlich ein Segen oder ein Fluch? Viele Leute sind zu Hause, also sind weniger unterwegs. Dafür sind jetzt alle verbleibenden potenzielle Virenschleudern.

Fü jemanden der keine Menschen mag sicherlich ein zweischneidiges Schwert :)
Benutzeravatar
von Neo
#1542190
Kiddow hat geschrieben: Di 17. Mär 2020, 15:27 Bist du irre? Ausgerechnet heute?
Habe leider nicht immer ein Auto zur Verfügung und war auf einer Quest:
Wolfsgesicht hat geschrieben:Bring Klopapier mit.
:sob:

Morgen muss ich wieder gehen und jemanden was vorbeibringen. Fraglich, ob man diesmal Klopapier bekommt. DM sagt, dass es Donnerstag welches geben soll, Penny meinte dientags und das war bei mir ja nicht von Erfolg gekrönt, obwohl ich nur eine Stunde nach Ladenöffnung dort war. :scream_cat:

Die Leute werden auch erst merken, dass man das nicht essen kann, wenns gar nichts mehr zum Spachteln gibt und das ist eben sehr unwahrscheinlich. Dran verrecken sollen sie - und dann werden sies weiter vererben und die Toilettenpapier Oligarchen sitzen dann darauf rum und dann wünsche ich mir echt eine Partei, die einen hohen Prozentanteil von Rollen eintreibt! :pouting_cat:
von TorianKel77
#1542200
Die Leute wissen schon, dass das die neue Währung wird. Scheiß* auf Bitcoin und Gold, bald wird der Toilet Paper Index die Finanzmärkte beherrschen :point_up:
Benutzeravatar
von Neo
#1542210
Noch lachen wir darüber, aber eben im Deutschlandfunk gehört, dass Linksextremisten schon die (Klopapier)umverteilung planen. :point_up_tone1:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1542214
Ja dann schließ dich mal schnell an. Und ich beschütze meine 25 Rollen (die ich nicht in diesem Jahr erworben habe) jetzt unter Androhung von Waffengewalt! Achne, ich hab ja keine Waffen... Ok dann drohe ich ein kapitalistisches Manifest zu verlesen! Die Linken werden erzittern!

Ich werd gleich wohl erneut einkaufen gehen. Nachher darf man wirklich nicht mehr vor die Tür, außer in den Supermarkt. Und bevor sich Tante Ingeborg und Oma Helmtrud morgen für den Kaffeeklatsch im Lidl verabreden will ich da weg sein.

Was wird eigentlich höher sein: Die Scheidungsrate oder der Babyboom? Da raten ja viele gerade fleißig.
Ich verlange eine Umfrage!!! :')
Benutzeravatar
von Neo
#1542268
Oder ganz unlustig: Wie viele Frauen/Kinder/Männer über den ganzen Zeitraum jetzt misshandelt/missbraucht/getötet werden...

Und das mit den Kinder kriegen kann man sich auch nicht wünschen. Elende Klimakiller. (Habe aber vorhin gelesen, dass Kondome gehamstert werden. Da man sich a nun nicht mehr draussen trifft und abschleppt - okay, gibt noch Tinder und so - wird das wahrscheinlich von Paaren genutzt?). :-O
Und wenn eine Ehe das übersteht, dass sollte man echt zusammenbleiben!

Morgen wieder Mission-Klopapier. Heute schon verrückte Videos auf Twitter gesehen. Neben Leuten, die wie Zombies sonst nur einen Körper, die Klopapierpalette aufreißen und sich selbst bedienen, bevor die Verkäuferin es auch nur 1. einräumen und 2.verteidigen kann, habe ich auch noch eine Horde sich fast prügelnde Rentner gesehen.
Echt kein Bock auf morgen. Ich will doch nur zwei Packungen und die nicht mal für mich alleine :sob:
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1542273
Zwei Packungen wird schwierig, bei uns wurde alles auf eine Packung pro Kunde reduziert. Da kommst du auch mit mehreren Haushalten nicht weiter, das argumentieren halt alle an der Kasse meinte der Kassierer gestern.

Natürlich sollten die keine Kinder kriegen. In 40 Wochen ist Heiligabend, in 41 dann Silvester. Dann kommt nach dem Corona-Horror für die Krankenschwestern und dem Intensivstation-Mangel der Baby-Horror und der Mangel an Kreißsälen zu Weihnachten. Da erfreut sich niemand dran.
Stellt sich nur die Frage für wen man den Planeten rettet wenn man keine Kinder mehr bekommen soll :D
Benutzeravatar
von Neo
#1542278
Für die bildungsfernen Länder/Schichten. Die werfen wie verrückt. :rotating_light:
Ist ja nicht so, dass wir arm an Menschen auf der Welt wären. Wenn man also unbedingt Kinder haben möchte, dann soll man halt welche adoptieren. So hat man wenigstens auch was Gutes getan. :information_desk_person_tone1:

Wolfsgesicht hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 22:48 Zwei Packungen wird schwierig, bei uns wurde alles auf eine Packung pro Kunde reduziert. Da kommst du auch mit mehreren Haushalten nicht weiter, das argumentieren halt alle an der Kasse meinte der Kassierer gestern.
Und ich kanns ja bei den ganzen Deppen auch verstehen. :'(
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1542300
Und, hat der Neo extra-weiche saugfähige in regelmäßigen Abständen abzureißende mehrlagige auf Rollen gewickelte Zellulose bekommen?
Benutzeravatar
von Neo
#1542304
Jaaa, sogar zwei Packungen. :heart_eyes_cat: :pray_tone1:
Eine halbe Stunde-Stunde später hätte man aber echt nicht kommen dürfen.
  • 1
  • 1176
  • 1177
  • 1178
  • 1179
  • 1180