Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1546867
Ist jetzt nicht ganz so dramatisch. Für Sky ist es ja sowieso lohnenswert da es die Sommerpause des Fußballs überbrückt und für den Vertrag spricht.
Und auch beim F1TV war mir egal ob ich die 5€ dafür ausgebe, oder für TVnow um diesen Livestream zu haben. Ohne Kabelanschluss oder Sat-Schüssel ist RTL schon lange kein Free-TV mehr.
Für die par Euro beim F1TV gab’s ne ganze Menge mehr. Keine Werbung und alle Trainings.
Und das Sky Ticket für die F1 kostet ja auch nur 10€, das wurde ja geändert.

Trotzdem extrem Schade dass man sich lieber Rechte für die EL und Länderspiele sichert als das hochwertigste Produkt welches man bei RTL produziert hat. Das ganze Paket um die Rennen drumrum was produziert wurde war ja ordentlich.
Es war aber abzusehen, es klagen ja alle über steigende Preise. Dazu fehlt der deutsche Nachwuchs.
Ich gehe aber davon aus: Sobald Schumacher bei Ferrari einsteigt sehen wir es wieder. Da fehlt nur jetzt mit einem scheidenden Vettel und dem ausbleibenden Deutschland GP für 2021 die Perspektive. Das ist ja ein hohes Risiko ohne zu wissen ob vettel bleibt.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547392
Ach du meine Güte, was ist bei Ferrari los?
Erst sagt Binotto das eine und Vettel was ganz anderes, alle zweifeln an Binotto und zerreißen gerade das Team komplett.

Und jetzt hat man auch noch ein schlechtes Auto und ist quasi 5. oder 6. Kraft....
Also für vettel Fans wird diese Saison nichts. Gar nichts. Für Ferrari Fans ist sie im Grunde schon vorbei.
Mal schauen welches Team ich mir jetzt rauspicke. :)
Benutzeravatar
von vicaddict
#1547393
Ich bin jetzt weit weg davon, mich noch großartig für den Sport zu interessieren, aber es gab doch vor ein paar Tagen einen Artikel dazu, wonach Vettels Abgang darin begründet liegt, dass er bei Tests gemerkt habe, dass das Auto mal wieder nur Dreck ist.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547394
vicaddict hat geschrieben: Sa 4. Jul 2020, 16:11 Ich bin jetzt weit weg davon, mich noch großartig für den Sport zu interessieren, aber es gab doch vor ein paar Tagen einen Artikel dazu, wonach Vettels Abgang darin begründet liegt, dass er bei Tests gemerkt habe, dass das Auto mal wieder nur Dreck ist.
Vor Tagen ist gut. Das richtige Statement kam ja erst gestern (oder Donnerstag) wonach man ihm gar kein Angebot vorgelegt hat und im Mai einfach abserviert hat.
Aber kann ich mir auch vorstellen dass er sich nicht zu 100% dahintergeklemmt hat weil das Auto nicht gut ist. Allerdings war da ja auch noch nicht wirklich absehbar dass die neuen Autos im nächsten Jahr nicht kommen. Nächstes Jahr kommen ja von Grund auf neue Autos und da zählt ja dann nicht dass man dieses Jahr nicht so gut ist. Sein Flirt (ausschließlich) mit Mercedes spricht aber dafür dass an dieser Theorie was dran ist.

Dieses Jahr kommt ja auch mal viel von der Formel 2. Das finde ich schön, hab gestern schon alles gesehen. Das Formel 3 Rennen hab ich irgendwie nicht gefunden, bei mir lief das nicht da wo es laufen sollte. Aber Schumacher auf Platz 5, das verspricht was.
von thunder49
#1547401
Wird ja eine sehr interessante Saison :sleeping: :sleeping:. Ferrari weit zurück, und ganz ehrlich, das geschieht ihnen recht. Was sie mit Vettel abgezogen haben, ist ne echte Sauerei. Find's auch gut das Vettel das auch so öffentlich macht. Hoffentlich kommt Vettel nächstes Jahr bei Mercedes unter, und fährt dann Ferrari in Grund und Boden.

Hamilton droht übrigens noch eine Startplatzstrafe, er soll im letzten Stint gelbe Flaggen ignoriert haben, pikanterweise als Bottas neben der Strecke war
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547403
Theoretisch kann man ihm die Zeit streichen. Dummerweise wird man ihm die erste rundenzeit wohl aber auch streichen, damit hätte er dann keine.

Aber ich finds jetzt schon doof ohne einen deutschen der oben mitfährt, da ist man halt anderes gewohnt. ^^
Es ist einfach schade dass Rosberg gegangen ist. Vermutlich bin ich morgen einfach für Bottas, natürlich vettel, ein bisschen Verstappen und beim Team dann keine Ahnung. Mir ist lieber Bottas holt den Titel. Dass ein Hamilton da mit Schumacher auf dem Thron steht mit 7 Titeln will doch keiner.
von sammuel
#1547413
Sagt mal Leute freut ihr euch, dass die Saison endlich angefangen hat.
von thunder49
#1547426
Ok, ist doch noch ganz unterhaltsam geworden, viele Unfälle und Safety Cars machen es möglich. Auf die Reihenfolge Bottas, Leclerc, Norris hätten wahrscheinlich die Wenigsten getippt. Leclerc weiß bestimmt selbst garnicht wie ihm geschieht das er noch Zweiter geworden ist ':) ':)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547427
Ja Leclerc ist ein über-Erfolg. :D
Aber die safety Cars waren absehbar, hab auch die F3 und die F2 geschaut und da ist auch die Hälfte ausgefallen sodass man schon auf das zeitlimit des Rennens schauen musste. Da hieß es dann auch die Autos stünden schlicht seit Monaten in der Garage und die Bauteile seien so speziell dass die das wohl tatsächlich nicht gut wegstecken. Die kurzen Trainings gehen wohl, die Renn-Situation ist zu viel.
Absolut ungewohnt dass vettel kaum im Bild ist. Aber der war ja außer Konkurrenz. Auch nur einen Platz gut gemacht obwohl verstappen, Albon und Riccardo vor ihm nach hinten oder raus gefallen sind. Die Situation die ihn raus gekickt hat fand ich aber gut. Kann ich verstehen dass er das gemacht hat, etwas hart ihn dann rauszudrehen. Hätte es funktioniert hätte er es vielleicht sogar aufs Podium geschafft. Verstärkt aber natürlich irgendwo warum er Ferrari verlassen soll.

Man kann aber definitiv sagen Platz 1 und 2 gehören Mercedes. Der Abstand zu Platz 3 war ja zwischenzeitlich unmenschlich.

Eins muss man bei Ferrari aber anmerken: Sie hatten keine technischen Probleme.
von thunder49
#1547639
Gott ist Ferrari schlecht, selbst im Regen nur die Plätze 10 und 11. Leclerc dürfte ziemlich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen gelandet sein, ist gerade mal 0,008 Sekunden vor Russell im Williams ':) ':)
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547643
Auf das Qualifying würde ich nicht viel geben. Beim Q2 waren ja die ersten Zeiten die schnellsten, bei Q3 dann die letzten. Da spielte heute sehr viel Glück rein. Wetterbedingt. Wäre aber unangenehm für Vettel gewesen wenn er da langsamer gewesen wäre, da muss er einfach mehr Erfahrung haben.
Mit seiner (Leclerc) Zeit im Q2 wäre er im Q3 der zweitschnellste gewesen. :D

Er startet übrigens von P14, hat ne Strafe bekommen.

Verstehe aber nicht weshalb Red Bull betont dass sie ihre Fahrer haben und mit denen weitermachen wollen. Ich hätte wirklich gedacht dass Vettel dort eine Chance hat, einfach weil Albon so mies performt und damit auch selbst nichts mehr im Kundenteam zu suchen hat. Die Abstände zu verstappen sind Welten, den würde ich schnellstmöglich aus der F1 rausbringen. Platz im Red Bull räumen und dann entweder einen Jungfahrer vom Kundenteam hoch um zu schauen was der so macht, oder halt Vettel. Albon wird da nichts mehr reißen, ist einfach ein schlechter Fahrer.

Mick in der F2 übrigens gut dabei. War ja im Rennen 1 schon auf dem Kurs zum 2. Platz, war heute am dritten dran (obwohl von P9 gestartet), ist ordentlich. Für den kann man nur hoffen dass Ferrari bei der Reglement Änderung 2022 wieder gut dabei ist.

F3 auch sehr erfolgreich, Platz 2 und 3 mit deutschen besetzt, wobei der dritte (Beckmann) sogar aus meiner Geburtsstadt kommt. Der zweite dann aus Bochum, ist auch nah dran. Der zweite Schumi bisher auch gut, Floersch etwas enttäuschend. Aber ist ja die Rookie Saison. Einfach hoffen dass die im Mittelfeld landet um in Saison 2 nach oben zu schielen. Deutsche Frau in der F2 oder gar F1 wäre ein Träumchen. Muss sie sich natürlich verdienen um nicht als Quotenfrau zu gelten.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547677
Was ein Saustall. :')
Vettel kann man ankreiden dass er einen richtig miesen Start hatte und dadurch erst in leclercs Schlagweite kam, aber der wollte einfach zu viel und es allen beweisen.
Hatte vor 3 Tagen noch eine Diskussion wo vettel niedergeredet wurde und betont wurde dass Leclerc halt keine Fehler macht und der bessere ist. Ich habe nur gemeint dass Leclerc in seinem ersten Jahr keinerlei Druck hatte, wohingegen Vettel Weltmeister zu werden hatte. Darum macht man eher Fehler. Jetzt ist er irgendwann zum ersten Fahrer aufgestiegen und jetzt hat er auch zu beweisen dass er besser ist als vettel. In der ersten Saison ist das allen egal ob du hinter dem Teamkollegen landest.

Aber die Entschuldigung klang gut ausformuliert, so als hätte er auf die Rübe bekommen.

Trotz Hamilton war’s ganz spannend.

Zwei Fahrer kann man hervorheben: Pérez, der im Vergleich zu Stroll abgeliefert hat und das zeigt was das kopierte Auto kann.
Und Albon, der 30 (!) Sekunden hinter verstappen liegt. Halbe Sekunde pro runde sind einfach zu viel.
von thunder49
#1547686
Wolfsgesicht hat geschrieben:Was ein Saustall. :')
Aber die Entschuldigung klang gut ausformuliert, so als hätte er auf die Rübe bekommen.

Trotz Hamilton war’s ganz spannend.
.
Das sah Max Verstappen aber anders, der sprach nachher ja von einem eher langweiligen Rennen :grin: :grin:

Ja, das Sorry von Leclerc war sehr ehrlich, kam mir aber schon fast zu schleimig rüber. Vorallem als er meinte er hätte Vettel die Chance auf eine gute Platzierung kaputt gemacht, musste ich angesichts der Position auf der Vettel lag doch schon etwas schmunzeln ;) ;)

Bei Albon hoffe ich das man bei RedBull nochmal reagiert. Auch für Verstappen wäre es gut wenn er Konkurrenz ins Team bekommt die ihn mehr fordert
Benutzeravatar
von Rasputin
#1547821
Es gehen Gerüchte um, dass Ferrari Team-Chef Binotto nach dem katastrophalen Saisonstart nicht mehr fest im Sattel sitzt und schon ein Nachfolger gesucht wird. Antonello Coletta ist bei Ferrari aktuell für das GT-Programm verantwortlich und könnte Binotto ersetzen.
Ich persönlich würde das begrüßen, denn ich vermisse die Zeiten wo man einfach blind auf Ferrari wetten konnte und fast immer gewonnen hat. Es muss wieder der alte Teamspirit zurückkehren.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547860
Naja, ich würde es nicht vermissen dass man immer auf einen Mercedes Sieg setzen kann. Ist doch langweilig wenn immer ein Team gewinnt.
Ferrari hat doch etwas nachgebessert. Platz 5 für vettel ist immer noch schlecht, aber okay.
Hamilton wird gewinnen, Bottas wird zweiter, das ist ja schon klar.
Der ganze Rest dahinter ist aber spannend. Selbst Williams hat gut aufgeholt.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1547880
Man ist das spannend :heart_eyes:

Edit: Leider dann kein Regen mehr und dann doch nicht die erhoffte Spannung.
Trotzdem mal kein Mercedes auf 1 und 2. Aber Wahnsinn dass Vettel überrundet wurde. Schade dass Leclerc Opfer der Strategie wurde, hätte gerne gesehen wie vettel und Leclerc sich geschlagen hätten. Und ich hab schon vor dem Start befürchtet dass es schlauer war auf den slicks zu starten.
An der Spitze jedenfalls erwartet ungefährdet, dahinter dann doch spannend. Wenngleich es in der zweiten Hälfte deutlich nachgelassen hat. Erste Stunde war aber toll.
von thunder49
#1548291
Das war ja Slapstick zum Rennende :') :') , da segelt Mercedes erst leicht und locker einem Doppelsieg entgegen, und dann platzen erst bei Bottas, und dann bei Hamilton die Reifen. Schade das Verstappen noch in die Box gefahren ist, sonst hätte er das Ding noch gewonnen.

Leclerc bekommt auch mal wieder ein Podium geschenkt, ohne daß er groß was dafür kann. Vettel bleibt chancenlos im Mittelfeld, und für Albions schlechte Leistung hat man auch kaum Worte. Schade auch für Hülkenberg das ihn ein technischer Defekt schon vor Rennbeginn ausgebremst hat
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1548292
thunder49 hat geschrieben: So 2. Aug 2020, 16:58 Schade auch für Hülkenberg das ihn ein technischer Defekt schon vor Rennbeginn ausgebremst hat
Das war das größte Ärgernis.

Hatte aber auch nicht das Gefühl dass Mercedes da groß Leistung abgerufen hat. War dann irgendwo Verwaltung.
Schade find ich auch Bottas, damit ist das Titelrennen durch wenn nicht auch hamilton mal ausfällt.