PRO7, SAT.1, Kabel 1, Sixx, Sat.1 Gold, Pro7 maxx
Benutzeravatar
von redlock
#1427490
Snake566977 hat geschrieben:Das ist doch mal positiv. Im Gegensatz zu NCIS und NCIS LA etc war es doch ein Wackelkandidat.
Nein, war es nie.
Die Serie bzw. dessen Produktions- und Vertriebsfirma hat einen hervorragenden Deal mit einen Kabelsender (die sogenannte ''Syndication''), die sicher stellte, dass die Serie eine vierte Staffel bekommt, um über die berühmt, berüchtigte Schwelle von 88 Folgen (die sie für Syndication besonders profitabel macht) zu kommen.
Wie es nun aber mit einer S5 aussieht, ist eine sehr spannende -- und offene Frage (hängt von dem Deal ab, genaueres ist mir dazu nicht bekannt). S4 könnte in der Tat die letzte Staffel sein.
von Redheat 21
#1427510
Snake566977 hat geschrieben:Das ist doch mal positiv. Im Gegensatz zu NCIS und NCIS LA etc war es doch ein Wackelkandidat.
Der Wackelkandidat war doch eher Hawaii 5-O, aber die ist ja auch verlängert worden.
Benutzeravatar
von Snake566977
#1427618
Das stimmt, Elementary war einer der Serie die auch ohne Syndication direkt in andere Ländern auf Sendung ging.

Allerdings haben die Autoren für den Blödsinn gebüßt. So das wenn die nicht wieder was "tolles" probieren, die Serie auch von den Quoten leben dürfte und eine S05 dann kommen mag. Aber mal sehen was Sie uns an Story so erzählen.

Ich freue mich vor allem das Last Man Standing, eine Verlängerung bekommen hat, und somit auch die Syndication erreicht hat. So kommt sie hoffentlich nach DE.
von scoob
#1427641
Snake566977 hat geschrieben:Ich freue mich vor allem das Last Man Standing, eine Verlängerung bekommen hat, und somit auch die Syndication erreicht hat. So kommt sie hoffentlich nach DE.
Was hat denn die Syndication mit einer deutschen Ausstrahlung zu tun? Außerdem wird "Last Man Standing" schon längst in Deutschland bei ProSieben Maxx ausgestrahlt.
Benutzeravatar
von Snake566977
#1427649
Oh das wusste ich nicht. Ist dann ja sogar Free-TV.

Für mich war das immer das Zeichen, dass nun auch "ausländische" Sender die Serie kaufen.
Denn erst bei 88-100 Folgen lohnt sich eine tägliche Ausstrahlung.

Dann ist das wohl eine Logik durch Unwissenheit gewesen. :roll:
von scoob
#1427673
Die Marke von 88 Folgen ist nur für den amerikanischen Syndication-Markt wichtig. Es wäre ja schlimm, wenn die ausländischen Sender mindestens vier Jahre warten müssten, ehe sie eine US-Serie lizenzieren können. :D
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1428226
scoob hat geschrieben:Die Marke von 88 Folgen ist nur für den amerikanischen Syndication-Markt wichtig. Es wäre ja schlimm, wenn die ausländischen Sender mindestens vier Jahre warten müssten, ehe sie eine US-Serie lizenzieren können. :D
Wenn man nicht genug Zuschauer hätte wäre Elementary sicher schon lange Geschichte.

Glaub auch nicht das eine Folge für den Deutschen Markt so teuer ist.
Benutzeravatar
von Sweety-26
#1446471
Leider unter Sat.1 Typisch miesen umständen, und schlechten Quoten.

Sonntags nach NCIS und alles wäre Perfekt.
Benutzeravatar
von Rodon
#1509952
Naja, 22 Uhr ist jetzt auch in der Woche keine völlig absurde Uhrzeit für eine einstündige Serie.
von Vittel
#1509953
Ich kann Elementary wirklich nur empfehlen!

Die Serie ist aber recht zeitlos und daher kann ich ohne Probleme in aller Ruhe abwarten bis Staffel 5 als VOD verfügbar wird.
Benutzeravatar
von Wolfsgesicht
#1528201
Eine der wenigen Serien die ich käuflich erworben habe. :)
Nix herausragendes aber schöne Unterhaltung für auf Reisen. Ich finde es eine schöne Unterhaltung.

Ironischerweise wurde dem Sender (CBS) damals übrigens die Sherlock Serie (die von BBC!) angeboten. CBS hat abgelehnt. Nachdem Sherlock so eingeschlagen hat, hat man eine eigene Sherlock Serie in Auftrag gegeben: Elementary. Da beißt man sich wohl heute noch in den Schwanz...
Benutzeravatar
von Snake566977
#1528233
Man hat aber mehr Episoden und mehr austäfeln, als mehr Inhalt.

Leider aber eben auch merkt man das in der Qualität. Ich hätte gehofft das BBC Sherlock weiter geht, in der Anzahl und Qualität, aber naja ... noch ist da nichts gemeißelt.

Finde Elementary aber auch unterhaltsam und erfrischend. Zwar nicht im Stil wie Lie to Me, The Mentalist oder White Collar aber dennoch.


Wer Sat.1 guckte, muss auch erst ab dem 18.01.2019 einschalten. Da Sat.1 bereits bis zur Einstellung (Quote) noch bis S06E08 gesendet hatte.

Ich finde eine Serie sollte ein verdientes Ende finde, aber einige find dies leider zu früh, bzw gar nicht. Und es kommt so oft nichts Neues nach ... :cry:
von Vittel
#1528267
Ich bin weiterhin auf Netflix Stand, also Staffel 5. Freue mich auf die zwei offenen Staffeln, das reicht dann aber auch nach sieben Staffeln.

Das Ende scheint mir nicht so schwierig gestaltbar zu sein. Einfach keine Cliffhanger in der letzten Folge einbauen und gut ist.